Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Vergessene Leidenschaft

Der Fluch der Unsterblichen

(7)
Sie kann sich nicht erinnern, doch er kämpft um ihre Liebe – Der zweite Teil der packenden Romantasy-Saga
Nachdem Bael aus den Fängen des Dämonenfürsten befreit ist, macht er sich auf die Suche nach Ashra, der Liebe seines Lebens. Er findet heraus, dass sie vor vielen Jahren in ihre Heimat, das Elfenreich, zurückgekehrt ist, wo sie als Prinzessin in Kürze heiraten soll. Verzweifelt versucht Bael, sie umzustimmen, doch Ashra kann sich nicht an ihn und ihre Liebe erinnern. Als die Elfen beginnen, Jagd auf den Eindringling zu machen, sieht Bael keinen anderen Ausweg als die Flucht. Er nimmt Ashra mit sich, deren Erinnerungen immer wieder auflodern, nur um dann erneut zu erlöschen. Es beginnt eine Reise voller Gefahren, die gleichzeitig eine Zerreißprobe für Baels Gefühle wird. Doch wer steckt hinter dem Fluch, der Ashras Erinnerungen bannt? Und wird es Bael gelingen, seine große Liebe zurückzugewinnen?
Portrait
Raywen White lebt gemeinsam mit ihrem Mann im Raum Frankfurt am Main. Schon als Kind wurde ihr nachgesagt, sie habe eine lebhafte Fantasie. Diese hat sie sich glücklicherweise bis heute bewahrt. Denn erst in den letzten Jahren entdeckte die Diplominformatikerin ihre Leidenschaft fürs Schreiben. Ganz besonders haben es ihr dabei die Genres Fantasy und Romance angetan, die sie gekonnt miteinander verbindet.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 530, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958181151
Verlag Forever
Verkaufsrang 2.790
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46339102
    Crushed - Zerstörte Träume
    von Nashoda Rose
    eBook
    6,99
  • 47067718
    Wolfsmal
    von Aurelia L. Night
    (2)
    eBook
    4,99
  • 46692697
    Das Vermächtnis der Engelssteine
    von Saskia Louis
    (3)
    eBook
    4,99
  • 45245098
    Black Dragons - Wo Rauch ist, ist auch Liebe
    von Katie MacAlister
    eBook
    8,99
  • 46174346
    Lass dich von der Liebe verzaubern (Die Sullivans 7)
    von Bella Andre
    eBook
    5,99
  • 46416176
    Die Piratin und der Viscount
    von Kerstin Dirks
    (1)
    eBook
    4,99
  • 45395326
    Geliebte Jägerin
    von Christine Feehan
    (1)
    eBook
    11,99
  • 39684006
    Loving Silver
    von M.S. Kelts
    (9)
    eBook
    6,99
  • 46339101
    THIRDS - Vergessen & Vergeben
    von Charlie Cochet
    eBook
    6,99
  • 45060738
    Liebesblind
    von Renae Kaye
    eBook
    4,99
  • 44668043
    Der Traum der Mackenzies
    von Linda Howard
    eBook
    4,99
  • 46037284
    Das Herz und die Dunkelheit
    von Emily Byron
    (2)
    eBook
    4,99
  • 42380514
    Elemente der Schattenwelt: Alle drei Bände in einer E-Box!
    von Laura Kneidl
    (2)
    eBook
    9,99
  • 30461973
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (90)
    eBook
    9,99
  • 42623754
    Slow Burn - Dunkle Hingabe
    von Maya Banks
    eBook
    8,99
  • 40669584
    Mein rebellischer Highlander
    von Lynsay Sands
    eBook
    8,99
  • 45269065
    Tor in eine andere Welt
    von Kuschelgang
    eBook
    7,99
  • 46202659
    Porter - Geheimnisvolle Leidenschaft
    von Jennifer Dellerman
    eBook
    8,49
  • 22727625
    Für immer vielleicht
    von Cecelia Ahern
    (120)
    eBook
    8,99
  • 44743583
    Heartdance
    von Nina Lealie
    (7)
    eBook
    6,49

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
3
0
0
0

Super Handlung mit tollen Charakteren!
von All you need is a lovely book am 03.01.2017

?Vergessene Leidenschaft" ist der zweite Band der ?Unsterblich?-Reihe von Rawyen White. Der Band ist in sich abgeschlossen und kann auch ohne große Verständnisprobleme eigenständig gelesen werden. Ich habe auch den zweiten Band ohne den ersten gelesen. Klappentext Sie kann sich nicht erinnern, doch er kämpft um ihre Liebe ? Der zweite... ?Vergessene Leidenschaft" ist der zweite Band der ?Unsterblich?-Reihe von Rawyen White. Der Band ist in sich abgeschlossen und kann auch ohne große Verständnisprobleme eigenständig gelesen werden. Ich habe auch den zweiten Band ohne den ersten gelesen. Klappentext Sie kann sich nicht erinnern, doch er kämpft um ihre Liebe ? Der zweite Teil der packenden Romantasy-Saga Nachdem Bael aus den Fängen des Dämonenfürsten befreit ist, macht er sich auf die Suche nach Ashra, der Liebe seines Lebens. Er findet heraus, dass sie vor vielen Jahren in ihre Heimat, das Elfenreich, zurückgekehrt ist, wo sie als Prinzessin in Kürze heiraten soll. Verzweifelt versucht Bael, sie umzustimmen, doch Ashra kann sich nicht an ihn und ihre Liebe erinnern. Als die Elfen beginnen, Jagd auf den Eindringling zu machen, sieht Bael keinen anderen Ausweg als die Flucht. Er nimmt Ashra mit sich, deren Erinnerungen immer wieder auflodern, nur um dann erneut zu erlöschen. Es beginnt eine Reise voller Gefahren, die gleichzeitig eine Zerreißprobe für Baels Gefühle wird. Doch wer steckt hinter dem Fluch, der Ashras Erinnerungen bannt? Und wird es Bael gelingen, seine große Liebe zurückzugewinnen? Mir gefällt das Cover sehr gut. Innerhalb der Reihe passend die Cover auch sehr gut zusammen. Das lila wirkt sehr angenehm und gleichzeitig aufregend. Der nackte Oberkörper des Mannes ist natürlich auch ein echter Hingucker! Wie oben schon erwähnt, ist das Buch zwar eine Fortsetzung, kann aber auch unabhängig vom ersten Band gelesen werden. So habe ich es auch getan. Der Klappentext hat mich sehr angesprochen. Bael und Ashra sind sehr interessante und gut ausgestaltete Charaktere. Mir haben beide auf Anhieb gefallen und ich habe auch mit beiden sofort mitgefiebert und gelitten. Die Handlung ist sehr spannend und komplex, was mir gut gefallen hat. Da es teilweise in der Vergangenheit und der Gegenwart spielt, war es trotzdem noch super zu verstehen. Man erfährt in der Vergangenheit, wie Ashras Leben nach der Trennung verlaufen ist. Die Gegenwart zeigt Baels Suche nach Ashra. Beide Handlungsstränge nähern sich dann der Gegenwart an. Einfach toll verknüpft! Auch die Verknüpfung der Fantasyelemente hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin schafft es wirklich meisterhaft Vampire, Dämonen, Elfen und und und in ihre Geschichte zu integrieren. Das Setting war auch passend für die Geschichte gewählt. Das Buch bietet wirklich viele Emotionen und bringt sie auch dem Leser gut rüber. Man fiebert mit, freut sich und leidet mit. Auch geht es heiß her! Fazit Mir hat der Band sehr gut gefallen. Die Gefühle werden gut rüber gebracht und die Handlung kann fesseln. Das Cover ist ein echter Hingucker. Mir hat das Lesen sehr viel Spaß gemacht! Ich kann euch das Buch nur empfehlen, besonders wenn ihr Fantasyelemente und eine tolle Handlung mögt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn die Erinnerung an den geliebten Gefährten zur größten Bedrohung wird
von einer Kundin/einem Kunden aus Geldern am 27.11.2016

Nach 25 Jahren in Gefangenschaft und unfassbarer Folter hätte der Drache Bael es eigentlich auch so schon schwer genug, sich in der Welt zurechtzufinden. Alles hat sich weiterentwickelt - selbst für einen blöden Kaffee braucht man inzwischen scheinbar ein Diplom in Ingenieurswissenschaft. Dass das alles nicht nur ein Traum... Nach 25 Jahren in Gefangenschaft und unfassbarer Folter hätte der Drache Bael es eigentlich auch so schon schwer genug, sich in der Welt zurechtzufinden. Alles hat sich weiterentwickelt - selbst für einen blöden Kaffee braucht man inzwischen scheinbar ein Diplom in Ingenieurswissenschaft. Dass das alles nicht nur ein Traum ist, aus dem er jeden Moment wieder erwachen könnte, ist für ihn nur schwer zu begreifen. Statt aber die Ruhe zu haben, um sich an die neuerlangte Freiheit und den Fortschritt zu gewöhnen, findet er sich gleich noch viel größeren Problemen gegenüberstehend wieder. Zum einen hat er eine Tochter und zum anderen ist seine Gefährtin verschwunden. Sogleich macht er sich auf die beschwerliche Suche nach Ashra und wird schon bald mit einem Erfolg belohnt. Die Freude darüber ist jedoch nur von kurzer Dauer, denn sein Ash kann sich nicht an ihn erinnern. Ashra kennt nur einen Lebenszweck: Lächelnd und nickend ihrer Zukunft mit irgendeinem wildfremden Mann und der Regentschaft über die Elfen entgegenzusehen. Ausgerechnet an ihrem hundertsten Geburtstag, als sie sich für einen Gatten entscheiden soll, begegnet sie diesem mysteriösen Fremden, der vom ersten Moment an etwas tief in ihrem Inneren zum Klingen bringt. Sie kann sich diese seltsam intensive Verbundenheit nicht erklären, da er kein Elf ist und sie ihm so nie zuvor begegnet sein kann. Als dann plötzlich ihre Erinnerung zurückkommt, beginnt ein Kreislauf aus unglaublichem Glück und unerträglichem Schmerz. Für Bael, den Elf Tilorem und die Vampirin Haley beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit - und gegen die Erinnerung an Ashras tiefe Gefühle für den Drachen. Denn was auch immer für ihren Zustand verantwortlich ist, es bedroht mehr und mehr ihr Leben. Raywen entführt uns in eine Welt voller fantastischer Wesen, tiefer Gefühle und gefährlicher Intrigen. Ihr Schreibstil ist leicht und fluffig zu lesen, ihre Charaktere habe Tiefe und die Welten sind wunderbar und ganz unterschiedlich dargestellt. Es macht einfach Spaß, den Protagonisten zu folgen, mit ihnen zu fühlen und zu leiden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
„Vergessene Leidenschaft – Der Fluch der Unsterblichen“ von Raywen White
von einer Kundin/einem Kunden aus Hettstedt am 24.11.2016

Der zweite Teil einer packenden Romantasy-Saga von der deutschen Autorin Raywen White, schienen im Oktober 2016 vom Forever-Verlag. Klappentext: Nachdem Bael aus den Fängen des Dämonenfürsten befreit ist, macht er sich auf die Suche nach Ashra, der Liebe seines Lebens. Er findet heraus, dass sie vor vielen Jahren in ihre Heimat,... Der zweite Teil einer packenden Romantasy-Saga von der deutschen Autorin Raywen White, schienen im Oktober 2016 vom Forever-Verlag. Klappentext: Nachdem Bael aus den Fängen des Dämonenfürsten befreit ist, macht er sich auf die Suche nach Ashra, der Liebe seines Lebens. Er findet heraus, dass sie vor vielen Jahren in ihre Heimat, das Elfenreich, zurückgekehrt ist, wo sie als Prinzessin in Kürze heiraten soll. Verzweifelt versucht Bael, sie umzustimmen, doch Ashra kann sich nicht an ihn und ihre Liebe erinnern. Als die Elfen beginnen, Jagd auf den Eindringling zu machen, sieht Bael keinen anderen Ausweg als die Flucht. Er nimmt Ashra mit sich, deren Erinnerungen immer wieder auflodern, nur um dann erneut zu erlöschen. Es beginnt eine Reise voller Gefahren, die gleichzeitig eine Zerreißprobe für Baels Gefühle wird. Doch wer steckt hinter dem Fluch, der Ashras Erinnerungen bannt? Und wird es Bael gelingen, seine große Liebe zurückzugewinnen? Meine Meinung: Die Geschichte hatte mich sofort in ihren Bann gezogen und mich vollkommen gepackt. Dies war mein erster Roman von Raywen Withe und nach der Hälfte des Buches hatte ich mir gleich noch den 1. Band gekauft. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und fesselnd und ich habe das Buch nur so verschlungen. Die Charaktere sind sympathisch und interessant ausgearbeitet und ich fieberte rege mit ihnen mit. Auch die Handlung empfand ich als äußerst spannend und war absolut begeistert. Ich freue mich schon auf weitere Bücher der Autorin, die ich mit Sicherheit genauso verschlingen werde. Mein Fazit: Absolut lesenswert!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Raywen White – Vergessenes Leidenschaft
von Diana E aus Moers am 14.10.2016

Raywen White ? Vergessenes Leidenschaft Als der Drache Bael nach fünfundzwanzig Jahren höllischer, niederträchtiger Gefangenschaft bei den Dämonen, ausgerechnet von seiner Tochter Tanja und ihrem Gefährten Kane befreit wird, muss er sich erst an die neue Weltordnung gewöhnen. Doch es fällt ihm zunehmend schwerer, seine Aggressionen und Emotionen unter... Raywen White ? Vergessenes Leidenschaft Als der Drache Bael nach fünfundzwanzig Jahren höllischer, niederträchtiger Gefangenschaft bei den Dämonen, ausgerechnet von seiner Tochter Tanja und ihrem Gefährten Kane befreit wird, muss er sich erst an die neue Weltordnung gewöhnen. Doch es fällt ihm zunehmend schwerer, seine Aggressionen und Emotionen unter Kontrolle zu behalten, nicht zuletzt, da seine Gefährtin die Elfe Ashra nicht bei ihm ist. Das letzte Treffen verlief nicht harmonisch und so beschließt Bael, um sein Gleichgewicht wiederzufinden, nach Noor zu reisen, um die Prinzessin zu finden. Doch als er ihr endlich gegenüber steht, ist Ashra nicht mehr die Frau, die er vor fünfundzwanzig Jahren zurückgelassen hat. Sie hat ihren Glanz, ihre Lebensfreude und ihre Erinnerungen verloren und immer wenn sie sich zu erinnern scheint, schlägt die unberechenbare Krankheit zu. Doch wird Bael sich selbst erneut in Gefangenschaft vielleicht sogar in den Tod begeben und seine Gefährtin retten, obwohl alle Welten gegen die Verbindung zwischen einem Drachen und einer Elfe sind? ?Vergessene Leidenschaft? ist der zweite Band der ?Fluch der Unsterblichen? Reihe von Raywen White. Der Roman ist in sich abgeschlossen und kann eigenständig gelesen werden, auch wenn die Charaktere aus dem ersten Band immer wieder auftauchen. Das Debüt ?Entfachte Glut? hat mich sofort in seinem Bann gezogen und kann auch mit Autorengrößen wie Nalini Singh, Lara Adrian oder Kresley Cole mithalten. Band 2 ?Vergessene Leidenschaft? hat dies noch übertroffen, denn der Roman spielt auf verschiedenen Zeitebenen, hat noch mehr Tiefe und Emotionen, die Handlung ist noch überraschender und die Charaktere sind noch besser und detailreicher beschrieben, kurzum: Für mich ein absolutes Highlight. Der Fantasy-Romance-Roman ist ein richtiger Pageturner, einmal angefangen zu lesen, fiel es mir schwer, das Buch zur Seite zu legen, da mich die Story sofort gefesselt hat. Der Schreibstil ist locker, flüssig und temporeich. Die Handlung ist spannend, erotisch, hält viele Überraschungen und Wendungen bereit, ist wieder gut durchdacht und mitreißend. Dieses Buch, dass etwas düsterer und beklemmender ist als sein Vorgänger, hat mich in die komplette Palette der Emotionen entführt, von Wut, Angst, Verzweiflung über Liebe, Freundschaft, Verlangen, Leidenschaft und sämtlichen Zwischennuancen war alles an Gefühlen dabei. Ich konnte mich sehr gut in die Gefühlswelt der Hauptpersonen rein versetzen, die diesmal Ashra und Bael gewesen sind. Auch die Figuren aus Band 1, Kane, James und Gawain oder Tanja kommen vor, stehen aber nicht im Vordergrund. Erzählt wird die Geschichte von Ashra und wie sie die Vergangenheit und Gegenwart erlebt. Sie war mir sehr sympathisch, ich hab mit ihr mitgelitten, weil sie an der mysteriösen Erkrankung leidet, die sie immer wieder vergessen lässt, dass sie und Bael ein Liebespaar und mehr waren. Sie hat die Geburt ihrer Tochter vergessen, von der sie angenommen hat, dass diese direkt danach verstorben ist, und auch ihre Zeit in der Menschenwelt, dem Nexus, hat sie nach ihrer langjährigen Krankheit, die nun wieder auftaucht, vergessen. Bael, getrieben von der Unruhe, Wut und Unsicherheit, auf der Suche nach seiner Gefährtin, muss viele Niederschläge einstecken, als er erkennt, dass es Ashra nicht gut geht. Verzweifelt versucht er ihr zu helfen und gleichzeitig mit seiner eigenen Gefangenschaft und Vergangenheit fertig zu werden. Wirkt er am Anfang ein bisschen unruhig, ja vielleicht sogar ein wenig unsympathisch, verläuft sich das im Buch, wenn man die Hintergründe versteht. Ich persönlich mochte ihn hier recht schnell, auch wenn er im Vorgängerband Tanja gegenüber einen Tritt in den Hintern verdient gehabt hätte. James Montgomery, der Arbeitgeber und Firmenkonzernleiter der magischen Wesen, war recht undurchschaubar, gehört bisher nicht zu meinen Lieblingscharakteren, obwohl er facettenreich und mit unglaublicher Tiefe beschrieben ist (so wie alle Charaktere), in diesem Band war er mir eher unsympathisch, aber vielleicht ändert sich das noch. Leider gab es nur wenig bis gar nichts von Veyd, Gawain und Candy zu lesen, aber ich hoffe, dass der nächste Band sich wieder intensiver mit ihnen sowie Tanja und Kane beschäftigt. Auch die weiteren Charaktere Danto, Liam, Haley, Tilorem und viele andere, waren mir je nach Rollenverteilung sympathisch/unsympathisch, gut ausgearbeitet und haben die Geschichte sehr gut abgerundet. Alle Charaktere sind detailreich beschrieben, glaubhaft dargestellt, besaßen eine ausgeprägte Tiefe und Emotionen. Es machte mir beim Lesen Spaß, mit ihnen Zeit in ihrer Welt zu verbringen. Die Örtlichkeiten und das Geschehen rundherum sind gut beschrieben, was mich noch besser in die Geschichte hinein finden ließ. Der intellektuelle Schlagabtausch zwischen den Charakteren ist spannend, emotional und einfallsreich. Dieses Buch hat mich berührt, war großartig, mitreißend, kreativ und bereitete mir große Freude beim Lesen. Die Zeit- und Perspektivwechsel machten das Buch noch spannender und schon nach kurzer Zeit konnte ich mich in die Geschichte fallen lassen. Da es sich um eine Buch-Serie handelt, ist die Handlung für dieses Buch zwar abgeschlossen, aber dennoch gibt es noch ungeklärte Fragen, die im Folgeband aufgegriffen werden sollten. Eine Fortsetzung zu diesem Buch kann ich mir natürlich sehr gut vorstellen, und ich werde auf jeden Fall auch auf den nächsten Band warten, da mich dieses Buch wirklich sehr gefesselt und überzeugt hat. Ein Fantasy-Romance-Roman, der die Langeweile vertreibt und ein paar schöne, spannende, erotische Lesestunden garantiert. Das Cover ist ein richtiger Blickfang, ansprechend und aufwendig gestaltet. Ein in lila-Tönen gehaltenes Cover mit einem sexy Männerkörper und einer Stadt im Hintergrund. Die verschnörkelte Schrift ist ebenfalls ein Blickfang. Die Farben geben dem Cover einen besonderen Charme mit düsteren Touch. Das Cover und auch der Titel stehen im Einklang mit dem Buch und passen hervorragend zum ersten Band. Fazit: HIGHLIGHT! Super Fortsetzung. Spannend. Fantastisch. Faszinierend. Erotik pur. Packend. Ergreifend. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Achterbahnfahrt der Gefühle kombiniert mit viel Spannung
von einer Kundin/einem Kunden aus Düren am 08.12.2016

Obwohl dies der zweite Teil einer Reihe ist, kann man der Handlung ohne Einschränkungen folgen. Die Geschichte der beiden Protagonisten Ash und Bael wird abwechselnd in der Vergangenheit und in der Gegenwart erzählt. So erfährt man nach und nach, wie die Beziehung der beiden entstanden ist und wie diese sich... Obwohl dies der zweite Teil einer Reihe ist, kann man der Handlung ohne Einschränkungen folgen. Die Geschichte der beiden Protagonisten Ash und Bael wird abwechselnd in der Vergangenheit und in der Gegenwart erzählt. So erfährt man nach und nach, wie die Beziehung der beiden entstanden ist und wie diese sich entwickelt hat. So werden auch wichtige Hintergründe erläutert, damit man der Handlung besser folgen und alles gut nachvollziehen kann. Die Übergänge zwischen den beiden Erzähl"strängen" empfand ich als fließend und habe mich immer schnell wieder zurecht gefunden beim Lesen. Insgesamt ist der Schreibstil flüssig und es wird eine ganz tolle Atmosphäre geschaffen. Man kann sich richtig in die Geschichte fallen lassen. Die Geschichte ist duchweg spannend und die Seiten fliegen nur so dahin, da so viel passiert. Man wird regelrecht mitgerissen und teilweise sogar von den Ereignissen überrollt und weiß gar nicht, was man denn jetzt genau fühlen soll. Ash und Bael waren mir beide sympathisch und ich habe mit ihnen mitgefiebert und die ganze Zeit auf ein gutes Ende gehofft. Sowohl die Protagonisten als auch die Nebenfiguren waren detailliert und liebevoll ausgearbeitet und über die eine oder andere Nebenfigur würde ich sehr gerne mehr erfahren. Insgesamt hat mir das Buch sehr gefallen und ich bin schon gespannt auf die Fortsetzung, was nicht zuletzt auch daran liegt, dass im Epilog einige Fragen aufgeworfen wurden, deren Antworten ich nun unbedingt ergründen möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung, viel Gefühl und eine tolle Story!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bochum am 05.12.2016

Dieses Buch war mein erstes der Autorin, wird aber ganz sicher nicht mein letztes gewesen sein. Selten habe ich bei einer Geschichte so mitgezittert und mitgefiebert wie hier. Die Story ist sehr abwechselungsreich, langweilig wird es nicht eine Zeile lang. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr bildhaft. Ich habe in... Dieses Buch war mein erstes der Autorin, wird aber ganz sicher nicht mein letztes gewesen sein. Selten habe ich bei einer Geschichte so mitgezittert und mitgefiebert wie hier. Die Story ist sehr abwechselungsreich, langweilig wird es nicht eine Zeile lang. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr bildhaft. Ich habe in meinem geliebten Kopfkino nur so geschwelgt. Genaue Beschreibungen von Orten und Plätzen des Geschehens runden das Lesevergnügen ab. Und dann erst diese Spannung! Wie froh war ich doch, dass ich nicht zum Fingernägelkauen neige, hier wären sicher einige auf der Strecke geblieben. Die Charaktere sind wunderbar beschrieben und ich mochte die meisten von ihnen sehr. Die Hauptakteure waren mir auf Anhieb sympathisch und riefen eine Flut von Gefühlen beim Lesen hervor, es war ein richtiges Wechselbad. Mein Kompliment an die Autorin dafür, das schafft nicht Jede/r der schreibenden Zunft bei mir. Ich freue mich sehr auf weitere Bücher der Autorin, das, was sie schreibt, ist lesens- und empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gelungene Fortsetzung
von jiskett am 03.12.2016

"Vergessene Leidenschaft" hat mir besser gefallen als der erste Band der Reihe. Das liegt hauptsächlich daran, dass die Liebesgeschichte meiner Meinung nach besser dargestellt wurde - in "Entfachte Glut" waren ein paar Szenen aufgrund der Mischung von Hass/Anziehungskraft zwischen den Protagonisten grenzwertig, aber in diesem Teil gab es (obwohl... "Vergessene Leidenschaft" hat mir besser gefallen als der erste Band der Reihe. Das liegt hauptsächlich daran, dass die Liebesgeschichte meiner Meinung nach besser dargestellt wurde - in "Entfachte Glut" waren ein paar Szenen aufgrund der Mischung von Hass/Anziehungskraft zwischen den Protagonisten grenzwertig, aber in diesem Teil gab es (obwohl Ashra sich an nichts erinnern kann) keine Momente zwischen dem Paar, bei denen ich mich unwohl gefühlt habe oder die ich problematisch fand. Dazu kommt, dass hier einfach wahnsinnig viel auf dem Spiel steht. Da die Protagonistin sich an 12 Jahre ihres Lebens nicht erinnern kann, darunter die komplette Zeit ihrer Beziehung mit Bael, sind die Begegnungen der beiden einfach herzzerreißend und schmerzhaft. Man spürt die Chemie zwischen ihnen und sie erleben kurze Momente des Glücks, in denen es so aussieht, als würde alles wieder gut werden, aber dann folgt gleich der nächste Tiefschlag und man leidet einfach mit den beiden mit. Für sie ist es natürlich furchtbar, sich an nichts zu erinnern, gerade, wenn man in Rückblenden sieht, wie anders und vor allem wie viel lebendiger sie zuvor war, aber auch für ihn muss es schrecklich sein, seine große Liebe vor sich zu sehen, die ihn und alles, was sie gemeinsam erlebt haben, vergessen hat. Trotz all der Dramatik hat die Autorin es aber geschafft, dass die Geschichte nicht hoffnungslos und verzweifelt ist. Wie bereits gesagt gibt es auch ein paar sehr schöne Szenen und da man als Leser trotz allem sieht, dass Ashra und Bael zusammen gehören, wartet man quasi nur auf eine Wendung, durch die ein Happy End möglich wird. Neben den Protagonisten, die ich beide sehr sympatisch fand, gab es auch ein paar interessante Nebenfiguren, aber besonders schön fand ich, dass Kane und Tanja aus Band 1 aufgetaucht sind und dass es ein paar Szenen mit der ganzen Familie gab. Ich hoffe, dass sie in Band 3 ebenfalls wieder vorkommen werden, diese Szenen waren wirklich kleine Highlights der Geschichte. Außerdem gibt es ein paar Handlungsstränge, die hier begonnen oder angerissen, aber nicht vollendet wurden. Beispielsweise hat Ashra nach Ursachen gesucht, wieso die magischen Völker Probleme haben, sich fortzupflanzen, und das fand ich sehr interessant. Ich hoffe, dass dies in Zukunft weiter eine Rolle spielen wird. FAZIT: "Vergessene Leidenschaft" ist eine schöne Geschichte voller Schmerz, Sehnsucht, Verzweiflung und Leidenschaft mit starken Protagonisten, die ich sehr empfehlen kann. Auf den nächsten Band bin ich schon gespannt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Vergessene Leidenschaft

Vergessene Leidenschaft

von Raywen White

(7)
eBook
4,99
+
=
Entfachte Glut

Entfachte Glut

von Raywen White

(7)
eBook
4,99
+
=

für

9,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen