Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Vernetzte Gesellschaft. Vernetzte Bedrohungen

Wie uns die künstliche Intelligenz herausfordert

(1)
Die Möglichkeiten zum Speichern, Transportieren und Auswerten von Daten wachsen rasant. Sie wecken den Wunsch, Freizeit und Arbeiten - das ganze Leben - vollständig virtuell abzubilden. Doch solche Wünsche verlangen von den Beteiligten besondere Fähigkeiten: Ein sich immer neu erfindendes Kriminalitätsfeld zielt auf die so abgebildeten Daten. Für jede personenbezogene Information wird gezahlt. Schon jetzt können wir das Dreieck aus Möglichkeiten, Wünschen und Fähigkeiten nicht mehr stabilisieren. Höchste Zeit, dass wir uns gegen die Bedrohungen wappnen, die unsere zunehmend vernetzte Gesellschaft hervorbringt, mahnt der Journalist und Datenschutzaktivist Joachim Jakobs.
"Vernetzte Gesellschaft - vernetzte Bedrohungen bietet eine breite Grundlage für eine längst überfällige öffentliche Diskussion zum Schutz der Bürger vor den Auswirkungen derzeit kaum noch beherrschbarer Big-Data-Anwendungen."
Barbara Broers, Leiterin ERFA-Kreis Nord der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e. V. (GDD), Jork
„Jeder, der digital am Weltgeschehen teilnimmt, sollte dieses Buch lesen, […]."
Professor Dr. Hans-Peter Schwintowski, Juristische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin
„Ein bemerkenswertes und lesenswertes Buch, in dem umfassend die Möglichkeiten und Risiken der technischen Vernetzung dargestellt werden."
Werner Hülsmann, Beiratsmitglied des Forums InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung e. V. (FIfF)
„Hochkompetent in der technischen, rechtlichen und gesellschaftlichen Analyse und gleichzeitig spannend wie ein Krimi […]."
Dr. iur. Oliver Raabe, Direktor des Forschungszentrums Informatik (FZI) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Portrait
Der Diplom-Betriebswirt (FH) ist freier Journalist und referiert als Fachmann für Datenschutz und Datensicherheit. Über 20 Jahre Erfahrung hat er in Journalismus und IT gesammelt, zum Beispiel bei IBM in Schottland oder als Leiter mehrerer Institute der Fraunhofer Gesellschaft. Heute schreibt er unter anderem regelmäßig für manager-magazin.de und die TAZ.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB 3 i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 352, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783945219157
Verlag Cividale Verlag
eBook (ePUB 3)
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42742010
    Die Töchter der Tuchvilla
    von Anne Jacobs
    (2)
    eBook
    8,99
  • 43866311
    Lieben lassen
    von Roman Libbertz
    eBook
    12,99
  • 43833844
    Kati und Sven und die verschwundene Mitra
    von Daniel Badraun
    eBook
    8,99
  • 43874648
    Über Tremulationen
    von Emanuel Swedenborg
    eBook
    7,99
  • 43914659
    Sprich mich an
    von Heike Jakobs
    eBook
    5,49
  • 42036378
    Die dicksten Männer Deutschlands leben in Schleswig-Holstein
    eBook
    8,49
  • 43732789
    Bestsellerautorin Lynne Graham - griechische Leidenschaft
    von Lynne Graham
    eBook
    8,49
  • 47558227
    Eine Höhle fürs Leben
    von Andreas Roeske
    eBook
    9,99
  • 43828892
    MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken
    eBook
    9,99
  • 43759063
    Der organisierte Tod
    eBook
    15,99
  • 38582726
    Jakobs Ross
    von Silvia Tschui
    eBook
    14,99
  • 36096765
    Jakob lässt mich sitzen
    von Joachim Nowotny
    eBook
    4,99
  • 42603246
    Das Trauerbuch
    von Sabine Jakobs
    eBook
    4,99
  • 42363420
    Künstliche Intelligenz
    von Günther Görz
    eBook
    17,99
  • 44090251
    Jakobs Wissen
    von Jürgen Hogeforster
    eBook
    5,49
  • 43057241
    Die Gesellschaft der Aufklärer
    von Richard Dülmen
    eBook
    17,99
  • 43942228
    Homo-Odyssee
    von Brent Meersman
    eBook
    9,99
  • 43873628
    Der Irrweg
    von Christian Grass
    eBook
    11,99
  • 42746013
    Nichts als die Wahrheit?
    von Max Steller
    eBook
    15,99
  • 43906277
    Du spinnst wohl!
    von Kai Pannen
    (1)
    eBook
    11,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Mein Eindruck
von Ghostreader am 27.02.2016

Mit einem Appell: „Finger weg von Dingen, die wir nicht verstehen“, warnt der Autor dieses Buches, der sich selbst als freier Journalist dem Thema „Sicherheit in der Informationsgesellschaft“ gewidmet hat. Der Diplom-Betriebswirt versteht sein Handwerk ausgezeichnet und für mich ohne Makel. Ich habe insgesamt 350 hoch spannende exklusive... Mit einem Appell: „Finger weg von Dingen, die wir nicht verstehen“, warnt der Autor dieses Buches, der sich selbst als freier Journalist dem Thema „Sicherheit in der Informationsgesellschaft“ gewidmet hat. Der Diplom-Betriebswirt versteht sein Handwerk ausgezeichnet und für mich ohne Makel. Ich habe insgesamt 350 hoch spannende exklusive Seiten vor mir liegen, mit ausführlichen Links zu den Online-Quellen, die allerdings aus Platzgründen auf der persönlichen Internetseite des Autors als PDF mit Quellenangaben zu finden sind. 7 Hauptthemen werden behandelt und man könnte meinen, wir sind mitten in einem Krimi. Durch unsere Unfähigkeit, angemessen mit den Daten unserer Mitmenschen umzugehen, gefährden wir uns alle gegenseitig und oft können wir dem auch nicht mehr entgehen. Die Beispiele, die in diesem Buch zu lesen sind, haben mir die Augen geöffnet, welche große Bedrohung die vernetzte Gesellschaft mit sich bringt und sie wächst immer mehr mit der modernen, technischen Leistungsfähigkeit. Anstatt die künstlichen Intelligenzen wie Götter der Neuzeit zu verehren, sollte ein jeder lernen, sie infrage zu stellen. Jeder der digital am Weltgeschehen teilnimmt, sollte dieses Buch lesen, um zu begreifen, was man alles mit Daten machen kann. Es sollte zur Pflichtlektüre werden und niemand wird dann noch sagen können: „ach ich hab doch nichts zu verbergen“. In der vernetzten Welt schwinden die Möglichkeiten, die Kontrolle über die eigenen Daten zu behalten. Und hier sind wir an einem Punkt angelangt, wo sich die Frage stellt, übernimmt die Technik bald unser Leben? Für viele vielleicht immer noch kein Grund, denn schließlich will man ja „cool“ sein und das zeigen nicht nur Pubertierende, sondern auch viele Manager. Und der Coolste ist, wer die Technik bis zum Anschlag nutzt. Verantwortliche erfreuen sich offenbar immer mehr daran, ein Multimediasystem für den internetbasierten Echtzeitbetrieb geschaffen zu haben. Es wird nun alles mit allem verknüpft und ob man in Zukunft durch das Internet mit ihrer allgegenwärtigen Präsenz, beruhigt in das eigene Schlafzimmer zurückziehen kann, ist eher unwahrscheinlich. Danke für dieses Buch an Joachim Jakobs. Das Buch ist hervorragend, sehr aufschlussreich und verständlich geschrieben. Wie sehen Sie die Gefahren?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Vernetzte Gesellschaft. Vernetzte Bedrohungen

Vernetzte Gesellschaft. Vernetzte Bedrohungen

von Joachim Jakobs

(1)
eBook
11,99
+
=
Phantasien

Phantasien

von Jason Starr

(2)
eBook
13,99
+
=

für

25,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen