Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Vernissage des Bösen

(1)
Ein Mörder, der seinen Opfern das Genick bricht, rätselhafte Zeichen in die Haut ritzt, ihnen jeweils einen Körperteil entfernt und dann stark blutende Gefäße mit Gefäßklemmen verschließt.
Ein Irrer, ein Psychopath? Kommissar Engels und sein Kollege Gregor Bär stehen vor einem Rätsel.
Dann überschlagen sich die Ereignisse. Gregor entdeckt bei der Vernissage des Künstlers "Midamis" die gleichen rätselhaften Zeichen, die auch der Mörder in die Haut seiner Opfer ritzte: Kaum wahrnehmbar, sind sie in drei surrealistischen Bildern versteckt.
Zur gleichen Zeit geschieht in der Charité ein weiterer Mord. Auch diesem Opfer brach der Täter das Genick.
Portrait
Rose-Mary Hein, geboren in Berlin, verbrachte ihre Kindheit in München und kehrte als 17-Jährige zurück in den Berliner Norden.
Ihre Kreativität entdeckte sie erst in der Mitte ihres Lebens. Sie begann zu Malen, schrieb Gedichte und diverse Kurzgeschichten.
2014 wurde sie Mitglied im Freien Deutschen Autorenverband.
"Vernissage des Bösen" ist ihr erster Kriminalroman.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 280, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.06.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783739254654
Verlag Books on Demand
eBook
5,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Spannung bis zum Schluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 07.08.2015

Lange nicht so einen spannenden Krimi gelesen Einmal angefange kann man nicht aufhören Ein Krimi mit Blick fürs Detail kann ich jedem empfehlen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0