Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Vertrauen ist gut, küssen ist besser

(6)
Das Leben ist kein Liebeslied. Der Meinung ist Destiny, und als Tochter zweier Countrystars muss sie es schließlich wissen. Sie sucht alles außer Drama und Herzschmerz. Aber die erhoffte Ruhe, die sie erwartet hat, findet sie nicht in Fool’s Gold. Denn um ein Bergrettungsteam aufzubauen, muss sie eng mit dem Ex-Profi-Skifahrer und Adrenalinjunkie Kipling Gilmore zusammenarbeiten. Schon bald wird es zwischen ihr und Kipling so heiß, dass der Schnee schmilzt …



"Susan Mallery ist eine Klasse für sich"



Romantic Times Book Reviews
Portrait
New York Times-Bestsellerautorin Susan Mallery wird von den Kritikern als mitreißende Autorin gefeiert und unterhält mit ihren witzigen, emotionalen Romanen über Frauen und ihre Beziehungen Millionen von Leserinnen auf der ganzen Welt. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem unerschrockenen Zwerpudel in Seattle, wo das Wetter zwar nicht gut, der Kaffee dafür aber umso besser ist.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 368, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783956499654
Verlag MIRA Taschenbuch
Verkaufsrang 132
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44401537
    Aller Anfang ist küssen / Dare Bd.7
    von Carly Phillips
    eBook
    8,99
  • 45395169
    Sternenfunken
    von Nora Roberts
    (7)
    eBook
    8,99
  • 45345204
    Der Für-immer-Mann
    von Susan Mallery
    eBook
    9,99
  • 47775266
    Der 48-Stunden-Mann / Pleiten, Pech und Prinzen
    von Susan Mallery
    eBook
    9,99
  • 51953266
    Der Himmel über den Black Mountains
    von Alexandra Zöbeli
    (2)
    eBook
    4,99
  • 46324243
    Verzehrende Leidenschaft / Trinity Bd.1
    von Audrey Carlan
    (98)
    eBook
    9,99
  • 45345206
    Ich fühle was, was du nicht siehst
    von Susan Mallery
    eBook
    9,99
  • 46381836
    Julie - Das Dienstmädchen
    von Laura Paroli
    (5)
    eBook
    5,99
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (7)
    eBook
    6,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (79)
    eBook
    8,99
  • 50444472
    London Legends - Lass uns spielen
    von Kat Latham
    (1)
    eBook
    6,99
  • 45303646
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (33)
    eBook
    12,99
  • 44409748
    Halbzeit oder Hochzeit?
    von Susan Mallery
    (2)
    eBook
    9,99
  • 45345213
    Mein Traummann, meine Brüder, ein Zelt und ich
    von Shannon Stacey
    (2)
    eBook
    9,99
  • 45245119
    Tempting Love - Hände weg vom Trauzeugen
    von J. Lynn
    eBook
    7,99
  • 48066121
    Wer die Wahrheit sucht
    von Elizabeth George
    (9)
    eBook
    8,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (28)
    eBook
    15,99
  • 45245095
    Trust Again
    von Mona Kasten
    (51)
    eBook
    9,99
  • 44410248
    Wie zwei Inseln im Meer
    von Susan Mallery
    (4)
    eBook
    14,99
  • 45290695
    Das Jahr der Delfine
    von Sarah Lark
    (6)
    eBook
    13,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
1
3
0
0

Einfach genial!
von einer Kundin/einem Kunden aus Euratsfeld am 10.02.2017

Wie immer bei Susan Mallery und den Besuchen in Fool's Gold ist auch diese Geschichte rund um Destiny und Kipling reich an Dramatik und großen Gefühlen und natürlich gibt's auch diesmal ein Happy End. Auch alte Bekannte trifft man wieder und die sorgen noch dazu für ganz schön viel... Wie immer bei Susan Mallery und den Besuchen in Fool's Gold ist auch diese Geschichte rund um Destiny und Kipling reich an Dramatik und großen Gefühlen und natürlich gibt's auch diesmal ein Happy End. Auch alte Bekannte trifft man wieder und die sorgen noch dazu für ganz schön viel gute Laune und Spaß! Ich freue mich schon auf den nächsten Band.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vertrauen ist gut, küssen ist besser
von nellsche am 23.01.2017

Destiny ist die Tochter zweier bekannter und erfolgreicher Countrystars. Doch das Leben, das ihre Eltern führen, ist nicht das, was sie sucht. Sie möchte ein normales und ruhiges Leben abseits des Rampenlichts. Im Rahmen ihrer Tätigkeit für ein Programm zur Bergrettung verschlägt es sie nach Fool’s Gold, wo sie... Destiny ist die Tochter zweier bekannter und erfolgreicher Countrystars. Doch das Leben, das ihre Eltern führen, ist nicht das, was sie sucht. Sie möchte ein normales und ruhiges Leben abseits des Rampenlichts. Im Rahmen ihrer Tätigkeit für ein Programm zur Bergrettung verschlägt es sie nach Fool’s Gold, wo sie den ehemaligen Profi-Skifahrer Kipling Gilmore kennenlernt und mit ihm zusammenarbeiten soll. Dieser bringt ihre Gefühle ziemlich durcheinander. Der Einstieg in das Buch gelang mir sehr gut, denn es ist eine locker leichte Geschichte, die in einem entsprechenden Schreibstil verfasst ist. Es lässt sich wirklich schnell lesen. Destiny gefiel mir anfangs sehr gut und ich mochte sie. Ich fand es einfach toll von ihr, dass sie sich um ihre jüngere Schwester kümmerte. Im Laufe der Geschichte kamen dann aber merkwürdige Ansichten von ihr zum Vorschein, die ich ziemlich naiv fand. Zwischendurch war ich dann auch ein wenig genervt von ihr. Ihre fünfzehnjährige Schwester Starr, die Destiny erst seit ein paar Wochen kennt, fand ich super sympathisch. Ihre Gefühle in Bezug auf den gemeinsamen Vater, ihre Pubertät sowie ihre Träume fand ich toll beschrieben. Wie die beiden Schwestern sich zusammengerauft haben, habe ich wirklich sehr gerne gelesen. Das war für mich der schönste Teil des Buches. Kipling wurde gut beschrieben und war mir auch sympathisch. Durch seine Beharrlichkeit kommt er Destiny immer näher. Er ist eigentlich der Meinung, dass er keine feste Beziehung braucht. Doch Destiny weckt ganz andere Gedanken in ihm. Die Geschichte zwischen Destiny und Kipling ging ziemlich hin und her. Das Ende hat mich dafür dann aber entschädigt und ich fand es gelungen. Der Ort Fool’s Gold mit seinen diversen Einwohnern wurde auch dieses Mal wieder ganz toll und heimelig beschrieben. Es ist einfach schön, davon zu lesen, denn ich fühle mich da direkt wohl. Insgesamt hat mich diese Geschichte nicht so wirklich vom Hocker gehauen, allerdings gab es auch wieder superschöne Szenen und Aspekte. Ich schwanke daher zwischen drei und vier Sternen, entscheide mich dann zugunsten des Buches für vier Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
„Vertrauen ist gut, Küssen ist besser“ von Susan Mallery
von einer Kundin/einem Kunden aus Hettstedt am 13.01.2017
Bewertetes Format: Taschenbuch

Der 16. Band aus der Fools Gold Reihe von der amerikanischen Erfolgsautorin Susan Mallery, erschienen im Januar 2017 im Mira -Taschenbuch bei Harper Collins. Klappentext: Das Leben ist kein Liebeslied. Der Meinung ist Destiny, und als Tochter zweier Countrystars muss sie es schließlich wissen. Sie sucht alles außer Drama und Herzschmerz.... Der 16. Band aus der Fools Gold Reihe von der amerikanischen Erfolgsautorin Susan Mallery, erschienen im Januar 2017 im Mira -Taschenbuch bei Harper Collins. Klappentext: Das Leben ist kein Liebeslied. Der Meinung ist Destiny, und als Tochter zweier Countrystars muss sie es schließlich wissen. Sie sucht alles außer Drama und Herzschmerz. Aber die erhoffte Ruhe, die sie erwartet hat, findet sie nicht in Fool’s Gold. Denn um ein Bergrettungsteam aufzubauen, muss sie eng mit dem Ex-Profi-Skifahrer und Adrenalinjunkie Kipling Gilmore zusammenarbeiten. Schon bald wird es zwischen ihr und Kipling so heiß, dass der Schnee schmilzt … Meine Meinung: Ein romantischer Liebesroman mit einer großen Prise an Humor. Der Schreibstil der Autorin war locker – leicht und sehr flüssig, durchzogen mit unterhaltsamen und spritzigen Dialogen. Auch die Charaktere empfand ich als sympathisch und gut ausgearbeitet. Leider gibt es aber auch Punktabzug, da mich die Story nicht wirklich fesseln konnte und es mir persönlich etwas an Spannung und Tiefe fehlte. Alles in allem ein etwas seichter, aber trotzdem schöner Liebesroman für zwischendurch. Mein Fazit: Lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Neues aus Fool's Gold
von Kleinemaus87 am 22.01.2017
Bewertetes Format: Taschenbuch

Klappentext: Erstens kommt es anders, Zweitens als man denkt - und Drittens wie man küsst? Das Leben ist kein Liebeslied. Der Meinung ist Destiny und als Tochter zweier Countrystars muss sie es schließlich wissen. Sie sucht alles außer Drama und Herzschmerz. Aber die erhoffte Ruhe, die sie erwartet hat, findet sie... Klappentext: Erstens kommt es anders, Zweitens als man denkt - und Drittens wie man küsst? Das Leben ist kein Liebeslied. Der Meinung ist Destiny und als Tochter zweier Countrystars muss sie es schließlich wissen. Sie sucht alles außer Drama und Herzschmerz. Aber die erhoffte Ruhe, die sie erwartet hat, findet sie nicht in Fool's Gold. Denn um ein Bergrettungsteam aufzubauen, muss sie eng mit dem Ex-Profiskifahrer und Adrenalinjunkie Kipling Gilmore zusammenarbeiten. Schon bald wird es zwischen ihr und Kipling so heiß, dass der Schnee schmilzt..... Meinung: Ich hatte mich schon sehr gefreut mal wieder nach Fool's Gold reisen zu können. Doch leider hat mich dieser Band nicht wirklich begeistert. Das Cover soll Destiny und Kipling darstellen. Es ist eine Winterlandschaft mit Schnee abgebildet und es schneit. Im Klappentext steht ja auch: ',dass der Schnee schmilzt....' Beim lesen habe ich mich allerdings gewundert, warum es dann im Sommer spielt!? Sicher, Kipling ist ein ehemaliger Profiskifahrer und Ski fährt man im Schnee, aber da passt das Cover leider nicht zum Inhalt des Buches. Was ich schade finde, da ich mich auf eine Wintergeschichte gefreut hatte. Besonders jetzt in der Winterzeit. Der Schreibstil ist wieder typisch Susan Mallery. Die Geschichte konnte mich aber nicht wirklich fesseln und begeistern, sodass ich das Buch unbedingt weiterlesen wollte. Das lag vielleicht auch daran, das mir Kipling und Destiny nicht wirklich sympathisch waren. Das hat sich auch erst im Laufe des Buches so entwickelt. Es wurde andauernd Destinys und auch Kiplings Vorstellung im Bezug auf Beziehung und Männer/Frauen wiederholt, das man es einfach nicht mehr lesen konnte. Das war zuviel des Guten. Einzig die Geschichte von Starr hat der Geschichte das Gewisse etwas gegeben. Es tauchen auch viele andere Charaktere aus Fool's Gold auf. Das war sehr schön, denn die Menschen machen Fool's Gold ja aus. Fazit: Wer einen Roman für zwischendurch sucht und gerne mal wieder nach Fool's Gold reisen möchte, für den ist dieser Roman genau richtig. Man sollte jedoch nicht zuviel erwarten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn zwei gegensätzliche Charaktere aufeinander treffen...
von Solara300 aus Contwig am 14.01.2017
Bewertetes Format: Taschenbuch

Kurzbeschreibung Die 28- Jährige Destiny ist es gewohnt auf eigenen Beinen zu stehen und das schon seit ihrer Kindheit, denn auf ihre Eltern war noch nie wirklich verlass, den beide sind erfolgreiche Country Stars und immer unterwegs. Allein das wäre schon nichts für ein Kind, aber die Tatsache das Destiny... Kurzbeschreibung Die 28- Jährige Destiny ist es gewohnt auf eigenen Beinen zu stehen und das schon seit ihrer Kindheit, denn auf ihre Eltern war noch nie wirklich verlass, den beide sind erfolgreiche Country Stars und immer unterwegs. Allein das wäre schon nichts für ein Kind, aber die Tatsache das Destiny Zeuge wurde, wie die beiden heirateten und wieder auseinandergingen, hat ihr gezeigt, das wo zu viel Gefühl im Spiel ist und Sex, es immer zu einem Bruch kommen muss. Denn genau das ist Destinys Meinung. Leider hat sich diese in den Jahren nicht verändert und so ist ihre Arbeit der Hauptbestandteil ihres Lebens, bis jetzt... Denn nun hat sie einen Auftrag in Fool's Gold.... Cover Das Cover ist wie ich es von den Susan Mallery Romanen her kenne, sehr schön gestaltet mit den Protagonisten mitten im Schnee und der Mann muss aufpassen nicht von der Frau getroffen zu werden, sei es jetzt von einem Schneeball oder ihrer Art ;) Schreibstil Die Autorin Susan Mallery hat einen flüssigen Schreibstil der mich leider dieses Mal nicht so begeistern konnte. Denn die Hauptprotagonistin hat mich mit ihrer Art nicht wirklich in den Bann gezogen und es wurde zu oft, immer und immer wiederholt, was für Traumatische Erlebnisse sie mit ihren Eltern erlebt hat. Leider hat der Gegenpart Kipling Gilmore das Ganze nicht retten können, denn der bleibt auch relativ unspektakulär in seiner Rolle, und nur eine Nebenrolle konnte mich in seinen Bann ziehen und zwar in Form von Destinys Stiefschwester Starr die im Laufe der Geschichte auftaucht. Denn man möchte mehr über das Mädchen erfahren. Meinung Wenn zwei gegensätzliche Charaktere aufeinander treffen... Dann sind wir bei der 28- Jährigen Destiny Mills die eigentlich in Fool's Gold nur einen Auftrag hat, und bei Kipling Gilmore der sich hier zur Ruhe gesetzt hat nach seinem tragischen Skiunfall. Nun fragt ihr euch um was es geht. Es geht um ein neues Betriebssystem in Form von STORMS das nichts anders heißt wie ''Search Team Rescue Managment Software''. Denn Destiny ist eine der Prozessbegleiterinnen, den dieses Programm kann wichtige Hilfe leisten im Falle eines verlorenen Wanderers und hat schon Leben gerettet. Nun da die Bürgermeisterin ein Bergrettungsteam organisiert, dessen Kipling Gilmore vorsteht, hat sie sich dazu bereit erklärt Genau dieses System von Destiny installieren zu lassen. Dafür gilt allerdings eine lange Vorbereitungszeit und Destiny hat nicht nur alle Hände voll zu tun sich in Fool's Gold heimisch zu fühlen, sondern merkt, das wirklich jeder über jeden was weiß und alle versuchen füreinander da zu sein. Auch Kipling lässt sie bei ihrem ersten Zusammentreffen nicht kalt und so kommt es, das sich die beiden anfreunden, aber Kipling will mehr als nur der Problemlöser zu sein und versucht sie um den Finger zu wickeln, den diese Frau die ihm nicht gleich erliegt interessiert ihn. Da er nicht weiß welche Vergangenheit und Erfahrungen heute in Destinys Entscheidungen mit einspielen, gibt es ein Katz und Maus Spiel zwischen den zwei. Fazit Nicht verkehrt, aber leider nicht ganz mein Geschmack! Ein Auftrag der mehr bereit hält, als neue Freunde... 3 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine nette Geschichte, mehr aber auch nicht
von peedee am 09.01.2017
Bewertetes Format: Taschenbuch

Fool's Gold, Band 16: Der Aufbau eines Such- und Rettungsteams führt Destiny Mills nach Fool’s Gold. Dort soll sie das Team ausbilden, das dann von Kipling Gilmore, dem einstigen Profi-Skifahrer, geleitet wird. Destiny will ein ruhiges Leben führen, ohne Drama und Herzschmerz, denn davon hat sie als Tochter zweier... Fool's Gold, Band 16: Der Aufbau eines Such- und Rettungsteams führt Destiny Mills nach Fool’s Gold. Dort soll sie das Team ausbilden, das dann von Kipling Gilmore, dem einstigen Profi-Skifahrer, geleitet wird. Destiny will ein ruhiges Leben führen, ohne Drama und Herzschmerz, denn davon hat sie als Tochter zweier Countrystars während ihrer Kindheit genügend mitbekommen. Findet sie die gewünschte Ruhe in Fool’s Gold? Und warum wird sie nervös, wenn sie in Kiplings Nähe ist? Erster Eindruck: Gestalterisch sind die Covers dieser Reihe leider gar nicht mein Fall (die Neuauflagen gefallen mir viel besser). Ich habe mich gefreut, wieder in Fool’s Gold zu sein, und „alte Bekannte“ wiederzusehen (ich bin seit eh und je Fan von Bürgermeisterin Marsha – eigentlich ein bisschen unheimlich, wie sie immer über alles Bescheid weiss…). Aber auch die Neuzuzüger haben mir gefallen. Destiny, die aus beruflichen Gründen jeweils nur kurz an einem Ort bleibt, will keine Beziehung. Und wenn doch, dann eine „normale“ – was auch immer das heissen mag. Aber wenn man sieht, dass ihre Eltern zwölf- oder vierzehnmal verheiratet waren, kriegt man schon einen ersten Eindruck davon, was nicht ganz „normal“ ist. Wow, und dann noch Dutzende (!) von Stief- und Halbgeschwistern… schluck… ja, das ist zweifellos nicht das Übliche. Schön, dass Destiny ihre 15-jährige Halbschwester Starr während des Sommers zu sich genommen hat. Wer die Reihe Fool’s Gold kennt, weiss, dass jeder, der nicht eine längerfristige Beziehung bzw. vor dem Traualtar landen will, besser einen grossen Bogen um Fool’s Gold macht. Kipling weiss das sicher noch nicht, obwohl er schon etwas länger in Fool’s Gold lebt, denn er ist ja nur von „serieller Monogamie“ (ein ganz neuer Begriff für mich) überzeugt. Er findet Destiny sehr attraktiv… Er und Destiny haben diverse Gemeinsamkeiten, u.a. die, keine Gefühle zuzulassen und nicht wie ihre Eltern werden zu wollen. Folgende Zitate haben mir besonders gut gefallen: - „Du kannst dir nicht aussuchen, woher du stammst, aber du kannst entscheiden, wie du damit umgehst.“ - „Vor etwas davonzulaufen war nicht das Gleiche, wie auf etwas zuzulaufen.“ Das Buch war wie gewohnt schnell ausgelesen. Das letzte Drittel war für mich etwas zu schnell abgehandelt. Die Geschichte war nett. Punkt. Mehr auch nicht. Leider. Ich freue mich jedoch schon auf den nächsten Band.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Vertrauen ist gut, küssen ist besser

Vertrauen ist gut, küssen ist besser

von Susan Mallery

(6)
eBook
9,99
+
=
Ein Mann für alle Nächte

Ein Mann für alle Nächte

von Rachel Gibson

eBook
7,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen