Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Verwandte Seelen - Band 1

Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod

(7)
Samanthas und Jakes Liebesgeschichte wuchs durch das große Interesse und die anhaltende Begeisterung der Leserinnen zu einer Bestseller-Trilogie heran, deren Romantik und Abenteuer alle Fantasy-Fans verzaubert.
Die neunzehnjährige Samantha weiß nicht, wer sie ist und welch tragende Rolle sie in der Beziehung zu den Unsterblichen spielt. Gemeinsam mit anderen Menschen hält sie sich vor ihnen versteckt und wehrt sich gegen ihre Gesetze.
Als sie schließlich dem Feind in die Hände fällt, scheint ihr Schicksal besiegelt. Doch entgegen ihrer Befürchtung liefert der Unsterbliche Jake McAlaster sie nicht aus.
Er ist abweisend und verwirrend – aber auch faszinierend und unwiderstehlich. Samantha spürt, dass er etwas vor ihr verbirgt. Und sie ahnt nicht, wie unwiderruflich sie schon längst mit ihm verbunden ist.
Die Verwandte-Seelen-Trilogie:
Band 1: Verwandte Seelen - Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod
Band 2: Verwandte Seelen - Das Schicksal des Halbblutes
Band 3: Verwandte Seelen - Die Schatten der Erinnerung
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 220, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.12.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783739326009
Verlag Via tolino media
Verkaufsrang 34.672
eBook (ePUB)
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43988050
    NILAMRUT - die Trilogie
    von Andrea Bielfeldt
    (3)
    eBook
    9,99
  • 44697367
    Verwandte Seelen
    von Nica Stevens
    (4)
    eBook
    9,99
  • 46475303
    The Chemist - Die Spezialistin
    von Stephenie Meyer
    eBook
    19,99
  • 44187612
    Die Sünden der Lady Lydia
    von Madeline Hunter
    eBook
    8,99
  • 42466207
    Blutrubin - Die Trilogie - Gesamtausgabe, Band 1 bis 3 - Die Verwandlung / Der Verrat / Das Vermächtnis - Vampir-Roman
    von Petra Röder
    (15)
    eBook
    8,99
  • 34301252
    Die Rose von Darjeeling
    von Sylvia Lott
    (3)
    eBook
    8,99
  • 39260363
    Das Teufelsloch
    von Antonia Hodgson
    eBook
    9,99
  • 43948944
    Wer hat Hänsel wachgeküsst
    von Annegrit Arens
    eBook
    4,99
  • 43860853
    Royal Desire - Die Royals Saga 02
    von Geneva Lee
    (11)
    eBook
    9,99
  • 42746478
    Entfesseltes Herz
    von J. R. Ward
    eBook
    7,99
  • 38621948
    Obsidian, Band 1: Obsidian. Schattendunkel (mit Bonusgeschichten)
    von Jennifer L. Armentrout
    (9)
    eBook
    11,99
  • 44191122
    Das Haus der verlorenen Kinder
    von Linda Winterberg
    (1)
    eBook
    9,99
  • 38251486
    Erlöse mich
    von Michael Robotham
    (7)
    eBook
    8,99
  • 32392300
    Shadow Falls Camp 01. Geboren um Mitternacht
    von C.C. Hunter
    (4)
    eBook
    9,99
  • 42449012
    Das Juwel - Die Gabe
    von Amy Ewing
    (2)
    eBook
    14,99
  • 43812586
    Die Lilien-Reihe: Alle Bände in einer E-Box!
    von Sandra Regnier
    (6)
    eBook
    6,99
  • 17414154
    Die Hebamme
    von Kerstin Cantz
    eBook
    7,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    15,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    8,99
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (3)
    eBook
    6,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Verwandte Seelen , die mich begeistert haben.
von Fibi Gramatowski aus Berlin am 13.09.2016

Inhalt: Die 19-jährige Samantha lebt friedlich mit ihrer Tante und ihrem Onkel abseits in einem kleinen Dorf. Dieser Schein trügt, als sie eines Tages von Unsterblichen angegriffen werden. Von da an ändert sich für Samantha alles. Sie muss fliehen und wird plötzlich mit dem atemberaubenden Unsterblichen Jake konfrontiert. Was sind... Inhalt: Die 19-jährige Samantha lebt friedlich mit ihrer Tante und ihrem Onkel abseits in einem kleinen Dorf. Dieser Schein trügt, als sie eines Tages von Unsterblichen angegriffen werden. Von da an ändert sich für Samantha alles. Sie muss fliehen und wird plötzlich mit dem atemberaubenden Unsterblichen Jake konfrontiert. Was sind das für Gefühle zwischen den beiden? Samantha kann es sich nicht erklären. Sie ahnt nicht was alles auf sie zukommt und was für eine Bedeutende Rolle sie im Krieg zwischen Menschen und Unsterblichen spielt. Cover: Es gibt zwei verschiedene Cover Varianten. Auf dem Cover das ich besitze sind die Umrisse von einem Baum und zwei Menschen abgebildet,die Samantha und Jake wohl darstellen sollen. Mit den Goldenen, Gelben und verschiedenen Grüntönen wirkt das Cover wunderschön und fantastisch. Durch die Ranken am Rand, wirkt es auf mich wie der Anfang einer Szene aus einem Märchen, die mit einem 'Es war einmal..' beginnt. Ich finde es einfach nur wunderschön und kann es mir nicht oft genug anschauen. Meinung: Der Schreibstil gefällt mir gut und ist verständlich. Ich konnte das Buch flüssig lesen und habe mich von Beginn an gut in da Buch rein gefunden. Die Kapitel hatten die richtige Länge und waren schön übersichtlich. Von Anfang an wurde Spannung aufgebaut und man war sofort im Geschehen. Die Handlungen waren logisch und nachvollziehbar. Außerdem wurden verschiedene Handlungsorte verwendet und gewechselt, was ich gut fand, da dadurch Abwechslung reingebracht wurde und es nicht monoton war. Samantha war mir von Beginn an Sympathisch. Sie ist mutig, klug, frech und entpuppte sich als eine Kämpfernatur. Dies wird in einigen Szenen sehr gut beschrieben und verdeutlicht. Jake wiederum ist Anfangs verschlossen und wirkt skeptisch. Doch mit jeder Seite zeigt sich, dass er ein sympathischer und verschmitzter Kerl ist, dessen innerer Konflikt immer deutlicher wurde. Die Entwicklung der Geschichte hat mir sehr gut gefallen, da es einige unvorhergesehene Geschehnisse gab und mich überrascht haben. Es war ein auf und ab der Gefühle und ich wurde grade zu mitgerissen. Es war vom Anfang bis zum Ende interessant und das offene Ende lässt mich auf noch viel mehr hoffen. Ich bin mehr als begeistert und freue mich schon sehr auf den zweiten Band. Fazit: Mir hat der erste Band dieser wunderbaren Trilogie sehr gut gefallen. Es ist ein toller Auftakt mit viel Spannung , Liebe und etwas Humor. Ich war von Anfang begeistert. Ich wurde mitgerissen und habe mit Samantha mitgelitten. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band und kann es kaum abwarten, da das offene Ende am spannendsten Moment aufgehört hat. Ich hatte sehr viel Spaß am lesen und kann dieses Buch nur weiterempfehlen. Daher gibt es von mir 5 von 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mitreißender und fesselnder Auftakt - Spannung, Emotionen und starke Charaktere.
von Selection Books am 15.04.2016

Die Trilogie „Verwandte Seelen“ von Nica Stevens hat bei vielen Lesern richtige Begeisterungsstürme ausgelöst. Aus diesem Grund hatte ich hohe Erwartungen an die Reihe und war geichzeitig skeptisch, da ich mit Hype-Büchern immer vorsichtig bin. Doch schon nach kurzer Zeit hat mich die Geschichte um Samantha und Jake in... Die Trilogie „Verwandte Seelen“ von Nica Stevens hat bei vielen Lesern richtige Begeisterungsstürme ausgelöst. Aus diesem Grund hatte ich hohe Erwartungen an die Reihe und war geichzeitig skeptisch, da ich mit Hype-Büchern immer vorsichtig bin. Doch schon nach kurzer Zeit hat mich die Geschichte um Samantha und Jake in ihren Bann gezogen und ich wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Nica Stevens konnte mich mit ihrem Reihen-Auftakt "Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod" richtig verzaubern. Samantha, kurz Sam genannt, lebt mit ihrer Familie im Wald. Sie sind Menschen und damit eine Minderheit in ihrer Welt, in der die Unsterblichen herrschen. Eine Zeit lang konnten sie in Ruhe in ihrem Versteck im Wald leben. Doch irgendwann kam der Tag, vor dem sich alle fürchteten. Das Dorf im Wald wurde entdeckt und von Unsterblichen angegriffen. Sam gelingt zusammen mit ihren Freunden Sally, Connor und Matt die Flucht. Doch diese endet abrupt, als sie genau in die Arme einer Gruppe von Unsterblichen laufen. Diese sind zu ihrer aller Überraschung aber nicht auf einen Kampf aus, sondern wollen ihnen helfen. Eine gefährliche Reise beginnt, denn Sam und ihre Freunde wissen nicht, ob sie den fremden Unsterblichen vertrauen können. In dieser brenzligen Situation trifft Sam auf den Unsterblichen Jake. Schon bald fühlt sie die magische Anziehungskraft, die zu jeder Stunde des Tages von ihm ausgeht. Und Jake ergeht es nicht anders. Er ist absolut fasziniert von Sam. Schon bald entfacht eine starke Liebe – eine Liebe, die ihren Tod bedeuten würde. Denn niemals würde das Oberhaupt der Unsterblichen eine Bindung zwischen Mensch und Unsterblichen hinnehmen. Eher würden sie beide sterben. Der Einstieg in das Buch ist mir durch den wundervollen Sprachstil der Autorin Nica Stevens sehr leicht gefallen. Sie schreibt locker und flüssig, wodurch man nur so durch die Seiten fliegt. Nica Stevens hat die Gabe, alles wahnsinnig bildgewaltig und detailiert zu beschreiben. Man versinkt sofort in der von ihr erschaffenen Welt. Im Kopf entstehen ganz von alleine Bilder und man hat das Gefühl, selber dort zu sein. Man merkt, wie viel Herzblut in diesem Buch steckt. Es macht einfach Spaß, das Buch zu lesen und dabei die Szenen so wunderbar vor den Augen zu haben. Die Charaktere der Reihe wurden sehr liebevoll ausgearbeitet. Man kann sich ihnen einfach nicht entziehen. Sam habe ich direkt ins Herz geschlossen und auch bei Jake kann man überhaupt nicht anders. Der Spannungsbogen wird konstant aufrecht gehalten. Die Ereignisse überschlagen sich und ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen. Ehrlich gesagt habe ich sogar das eBook gekauft, obwohl ich alle drei Bände als Taschenbuch im Regal stehen habe. Aber ich musste unterwegs einfach jede Sekunde nutzen, um zu erfahren, wie es weitergeht. Da ist ein Taschenbuch in der Handtasche doch etwas unpraktisch. Das Ende hat es richtig in sich. Nica Stevens sorgt zum Schluss noch für die eine oder andere Überraschung. Ich habe das Ende wirklich nicht kommen gesehen. Insgesamt kann ich mich nun nach dem Lesen den Begeisterungsstürmen anschließen. Ich bin regelrecht versunken in der spannenden und emotionalen Geschichte rund um Sam und Jake. Das Buch konnte mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln und mitreißen. Zum Glück steht Band 2 schon im Regal und kann bald gelesen werden! Fazit: "Verwandte Seelen - Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod" ist ein mitreißender Auftakt einer wunderbaren Fantasy-Reihe. Viel Spannung, Emotionen und starke Charaktere lassen den Leser in Sams und Jakes Welt versinken. Klare Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine wundervolle Liebesgeschichte zwischen Gefahr, Tod, Hass und Krieg. Ein gelungener Auftakt für diese Fantasy-Trilogie!
von Gwynny's Lesezauber aus Nüdlingen am 13.04.2016

Mein Satz zur Rezension Wenn nicht einmal der Tod trennen kann, was unwiderruflich zusammen gehört … FAKTEN Das Buch „Verwandte Seelen: Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod“ von Nica Stevens ist erstmals am 08.06.2013 erschienen und wurde von der Autorin selbst heraus gebracht. Es ist als eBook und Print erhältlich. INHALT Samantha lebt in... Mein Satz zur Rezension Wenn nicht einmal der Tod trennen kann, was unwiderruflich zusammen gehört … FAKTEN Das Buch „Verwandte Seelen: Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod“ von Nica Stevens ist erstmals am 08.06.2013 erschienen und wurde von der Autorin selbst heraus gebracht. Es ist als eBook und Print erhältlich. INHALT Samantha lebt in einem abgeschiedenen kleinen Meschendorf. Die Unsterblichen nimmt sie nicht wirklich als Gefahr wahr. Eher als eine Art Legende. Doch wie sehr sie sich mit dieser Annahme irrt, wird ihr bei einem Angriff auf ihr zu Hause mehr als deutlich vor Augen geführt. Auf der Flucht wird sie mit ihren Freunden von einer Gruppe gerettet, die sie zu Beginn nicht einschätzen kann. Doch sie meinen es gut mit ihr und ihren Freunden. Dann wird sie dem Unsterblichen Jake vorgestellt – was ist das für ein Gefühl zwischen ihnen? Sam wird davon umgehauen, doch das Verhalten dieses Mannes bringt sie schier zur Verzweiflung. Sie kann zu diesem Zeitpunkt nicht einmal ahnen, was auf sie zukommen wird, welche Rolle Jake noch für sie spielen wird. Zu alldem heißt es auch noch, sie sei die Hoffnung auf Frieden, Jake wendet sich von ihr ab und ein herber Verlust begleitet ihren steinigen Weg. Haben Jake und Sam überhaupt eine Chance ihre starken Gefühle zu unterdrücken, geschweige denn auszuleben? Kann sie wirklich den Frieden herbeiführen, oder müssen sie und Jake dafür bitter bezahlen? SCHREIBSTIL/ FORM Ein fesselnder Schreibstil, ich habe das Buch in gerade einmal 2,5 Stunden weg gelesen. Zugegeben gab es gerade zu Beginn ein paar Klischee-Sätze, aber das tut dem Lesespaß keinen Abbruch. Ich liebe die Protagonisten, ihre Gefühlswelt und die so deutlich und real beschriebenen Emotionen. Die Story ist vielleicht nicht ganz neu, aber die Umsetzung macht es einfach aus, lässt sie mich als neu empfinden und entführt mich in ihre Welt. Mal ehrlich, die Art wie Nica Stevens das Knistern zwischen Sam und Jake heraus definiert, ich habe es selbst gespürt, man wird mit seinen eigenen Gefühlen herangezogen und empfindet gleichermaßen Leid, Freude und diese anziehende Stimmung zwischen ihnen. Ein herrliches Lesevergnügen. Doch die Umgebung wurde so bildmalerisch beschrieben. Dazu dieser leicht zu lesende Schreibstil, eine tolle Mischung von allem! Und nicht zu vergessen die oft sehr amüsanten Dialoge, ich habe häufig gelacht oder schmunzeln müssen. Auch Tränen habe ich vergießen müssen … CHARAKTERE Samantha (Sam) Eine zu Beginn eher naive, aber willensstarke junge Frau, die sich im Laufe der Geschichte zu einer erwachsenen Frau mausert. Sie muss viel ertragen und beweist Mut und ein großes Herz. Ich habe sie richtig in mein Herz geschlossen. Jake Wieder mal so ein Schnittchen, ehrlich. Wie schaffen es die Autorinnen immer sie so anziehend zu beschreiben? Aber hier macht es die Mischung, denn er hat einen wundervollen Charakter und jede Frau würde sich wünschen, so geliebt zu werden ;) Grimmt Ich liebe diesen Brummbären einfach, das ist mit der beste Protagonist in diesem Buch. Seine offene und zuweilen etwas schroffe Art, machen ihn so sympathisch. Ich hätte auch gern einen Grimmt an meiner Seite, denn ein solcher Freund ist Gold wert! Dexter Er hat Sam so oft getröstet und ihr beigestanden. Er wäre mein perfekter Großvater, ehrlich! So ein liebenswerter und zuversichtlicher Mensch. Ach ich merke gerade, dass ich mich mit fast allen Charakteren verbunden fühle. Sie sind so lebendig und realitätsnah. Ihre Handlungen, Gefühle. Auch die „Bösen“. Ein Gefüge, das diese Geschichte einfach sehr gut trägt. MEIN FAZIT Ein gelungener Auftakt für diese Fantasy-Trilogie! Wobei ich zum Ende hin bemerkt habe, dass die Autorin sich gesteigert hat. Ich bin also sehr auf Band 2 gespannt, denn ich meine, da geht noch was ;) Hier war einfach alles geboten, authentische Emotionen, wunderbare Charaktere und eine schöne Storyline, die zum Mitfiebern und Träumen einlädt. Ich bin schwer begeistert :) Eine klare Empfehlung ab ca. 14 Jahren, allerdings ohne Grenze nach oben. MEINE BEWERTUNG Hier gibt es 5 von 5 Sternchen. ©Teja Ciolczyk, 13.04.2016

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Liebe fragt nicht - sie fesselt einfach
von Bella´s Life aus Dresden am 22.01.2016

„Die Geschichte einer verbotenen Liebe, einer Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod“ Endlich durfte ich mich in die Welt von Sam und Jake begeben. Wie lange hab ich schon mit den Büchern von Nica Stevens geliebäugelt. *grins* Lange Rede, kurzer Sinn. Über die Weihnachtstage hab ich die blogtourfreie Zeit genutzt und auch endlich mal... „Die Geschichte einer verbotenen Liebe, einer Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod“ Endlich durfte ich mich in die Welt von Sam und Jake begeben. Wie lange hab ich schon mit den Büchern von Nica Stevens geliebäugelt. *grins* Lange Rede, kurzer Sinn. Über die Weihnachtstage hab ich die blogtourfreie Zeit genutzt und auch endlich mal ein „blogtourfremdes“ Buch gelesen. Mein Wahl fiel auf Verwandte Seelen Bd. 1 - Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod Nica hat einen wundervollen Schreibstil so dass ich sehr schnell in die Welt eingetaucht bin – einer Welt die mich vollkommen in ihren Bann gezogen hat. Was hab ich mit den Charakteren gehofft und gebangt, gelacht und gelitten oder einfach mal entspannt. Und ja. Es hat mich zu ganz realen Gefühlen hingerissen. „Kann ich diese Entscheidung verstehen?“ „Hätte ich genauso reagiert?“ „So ein A….!“ „Hat die Beziehung eine Zukunft?“ Die Beziehung zwischen Sam und Jake ist von Anfang an nicht einfach. Erst recht, da sie verboten ist. Aber was soll man machen? Die Liebe fragt nicht – sie fesselt einen einfach! Ich konnte überhaupt nicht aufhören zu lesen! Besonders das Ende des ersten Bandes ist sowas von spannend! Da sind Gegebenheiten mit denen ich nie im Leben gerechnet hätte. Und: Ihr braucht definitiv Taschentücher – besonders wenn ihr euch in die Geschichte genauso verliebt wie ich! Auch hat Nica die Charaktere einfach total verschieden entworfen. Es macht Spaß jeden einzelnen von ihnen kennenzulernen. Als erstes wären da Sam´s Freunde … die unbedarfte Sally der gutherzige Connor der sehr anzügliche Matt Und dann die Menschen und Freunde von Jake … der gutherzige Grimmt der fürsorgliche Dexter der Widerling Marlon Es ist einfach die perfekte Mischung von Charakteren. Ich freu mich riesig, dass ich so kurz vor Ende des Jahres mal wieder eine 5-Sterne-Rezension schreiben konnte. Und ich bin total gespannt auf Band 2 den ich mir gleich heut noch zu Gemüte führen werde. Danke Nica für den tollen ersten Band! Du hast definitiv einen neuen Fan gefangen. <3

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine tolle Liebesgeschichte, gewürzt mit eine paar Fantasy-Aspekten und einer bildgewaltigen Welt.
von Der Lesefuchs am 15.01.2016

Zum Inhalt: Nichts hätte sie auf die große Veränderung in ihrem Leben vorbereiten können. Die neunzehnjährige Samantha weiß nicht, wer sie ist, und welche tragende Rolle sie in der Beziehung zu den Unsterblichen spielt. Sie wehrt sich gegen deren Gesetze und ist mit anderen Menschen auf der Flucht. Deshalb droht... Zum Inhalt: Nichts hätte sie auf die große Veränderung in ihrem Leben vorbereiten können. Die neunzehnjährige Samantha weiß nicht, wer sie ist, und welche tragende Rolle sie in der Beziehung zu den Unsterblichen spielt. Sie wehrt sich gegen deren Gesetze und ist mit anderen Menschen auf der Flucht. Deshalb droht ihr ein Leben in Gefangenschaft, als sie schließlich dem Unsterblichen Jake McAlaster in die Hände fällt. Jake ist faszinierend und unwiderstehlich, aber auch abweisend und verwirrend. Zwischen den beiden entwickelt sich eine Zuneigung, die sie nicht zulassen dürfen. Denn der Älteste der Unsterblichen würde gegen Jakes Clan in den Krieg ziehen, wenn er von ihrer Liebe erfahren sollte. Kann es für Samantha und Jake überhaupt eine gemeinsame Zukunft geben? Meine Meinung: Verwandte Seelen 1: Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod" ist der Auftakt zu einer Reihe von (bislang) 3 Bänden. Ich bin auf diese Reihe durch meine Leidenschaft für Fantasy, das tolle Cover und den Klappentext aufmerksam geworden und hatte dann das Glück, das E-Book bei einem Gewinnspiel zu gewinnen. :-) Die Protagonistin Samantha ist ein Mensch und lebt zusammen mit ihren Freunden Sally, Matt und Connor in einem kleinen Dorf, versteckt im Wald. Sie haben dort alles, was sie zum Leben benötigen. Das ist auch notwendig, denn die Unsterblichen beherrschen die Welt und haben verfügt, dass die Menschen keine Kinder gebähren dürfen um nicht zu zahlreich zu werden. Dazu werden die Menschenmänner gefangen genommen und müssen in den Strafkolonien der Unsterblichen schuften, was meistens mit dem Tode gleich zu setzen ist. Eines Tages müssen Samantha und ihre Freunde aber mit anschauen, wie ein Trupp Unsterblicher ihr Dorf tief im Wald aufspürt und dem Erdboden gleichmacht. Sie schaffen es gerade noch zu entkommen. Doch weit kommen sie nicht, bevor sie gefangen genommen werden. Dass es ausgerechnet Menschen sind, die sie festhalten können die vier nicht glauben, bis sie ein paar Unsterbliche bei der Gruppe sehen. Doch auf einmal fühlt sich Samantha auf magische Weise zu dem Unsterblichen Jake McAlaster hingezogen und alles wird anders, als sie es auch nur ansatzweise erahnen konnte. Nica Stevens hat es verstanden, eine Welt zu erschaffen, die man sich richtig vorstellen kann. Die Charaktere sind (alle) sehr sympathisch - selbst die unsympathischen (:-)) und man kann die Emotionen der einzelnen Charaktere quasi in sich aufsaugen. Geschrieben ist die Geschichte aus Sicht von Samantha und kann sich aus diesem Grund auch gut mit ihr identifizieren und ihre Gefühle miterleben. Die Autorin hat es verstanden, eine Welt in meinem Kopf entstehen zu lassen, die ich mir super vorstellen kann, bei der ich mit allen Protagonisten leiden und lieben kann und die mich bis zum Ende nicht mehr losgelassen hat. Einige der Charaktere haben mir besonders gefallen, dies möchte aber nicht verraten, sondern möchte euch ermutigen, euch selbst ein Bild von dem Buch zu machen. Fazit: Eine tolle Liebesgeschichte, gewürzt mit eine paar Fantasy-Aspekten und einer bildgewaltigen Welt - alles in allem ein super Auftakt der Fantasy-Trilogie "Verwandte Seelen". Ich kann das Buch nur allen weiter empfehlen und vergebe 4,5 von 5 möglichen Sternen!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein grandioser Auftakt
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 06.01.2016

Ich habe das Ebook geöffnet, die ersten Zeilen gelesen und war mitten drinnen. Ich weiß nicht wieso, aber manche Bücher begeistern mich einfach vom ersten Wort an und ich kann mich dann einfach nicht dagegen währen. Ich muss sie einfach lesen und inhalieren. Die Schreibweise von Nica Stevens ist unglaublich... Ich habe das Ebook geöffnet, die ersten Zeilen gelesen und war mitten drinnen. Ich weiß nicht wieso, aber manche Bücher begeistern mich einfach vom ersten Wort an und ich kann mich dann einfach nicht dagegen währen. Ich muss sie einfach lesen und inhalieren. Die Schreibweise von Nica Stevens ist unglaublich ruhig, bildhaft und mitreisend. Sie kann aber auch rasant, gefühlvoll und hinreisend sein, dass man einfach nicht aufhören kann zu lesen. Ich habe mich vom ersten Moment an so wohl gefühlt, dass ich die Charaktere sofort als meine Freunde aufnehmen konnte. Samantha ist eine ganz besondere Person. Sie ist 19 Jahre alt und lebt mit einigen anderen Familien versteckt im Wald, zurückgezogen und immer mit der Angst im Nacken dass sie entdeckt werden könnten. Trotz allem hat sie ein gutes Leben, sie fühlt sich bei ihrer Familie und ihren Freunden wohl und hofft darauf, dass sich vielleicht irgendwann mal etwas ändert. Schneller als sie ahnt tritt dies ein und sie werden angegriffen. Ab diesem Zeitpunkt lernt Sam nicht nur neue Verbündete, sondern auch ihre Feinde die Unsterblichen kennen. Doch was ist mit diesem Jake, welcher in ihr unbekannte Gefühle aufkeimen lässt. Jake ist ein Unsterblicher, welcher unglaublich anziehend, mysteriös und verdammt gutaussehend ist. Selbst als Leser bekommt man ein sehr schönes Bild von ihm, was nicht nur die Frauenwelt im Buch schmachten lässt. Zu Anfang doch sehr zurückhaltend und abweisend, taut Jake mit der Zeit auf und zeigt seine ganz besonders einfühlsame und liebenswürdige Seite von sich. Die Freunde von Sam, sowie Jakes Verbündete bekommen größtenteils ebenfalls ein Gesicht. Man kann sie sich gut vorstellen, sich seine eigenen Gedanken zu ihnen machen und lernt sogar ein bisschen die Familien dahinter kennen. Ich mochte es sehr gerne, dass man nicht nur die Hauptcharaktere, sondern auch die Nebencharaktere fühlen und greifen konnte. Die Liebesgeschichte, welche natürlich einen großen Teil der Geschichte einnimmt ist wunderschöne und total liebevoll gestaltet worden. Auch wenn die Gefühle ziemlich schnell und in anderen Geschichten auch unglaubwürdig anfangen, hat die Autorin hier einen guten Grund gestellt welchen das ganze leichter aufnehmen lässt. Mit diesem Hintergrund war ich persönlich total angetan und empfand es total schön, dass man trotz der schon vorhandenen Gefühle um die Liebe kämpfen und sie sich selbst erst mal eingestehen muss. Doch neben der Liebesgeschichte erhält der Leser natürlich auch noch einen weiteren Auftakt, welcher sich auf den Krieg zwischen den Unsterblichen und den Menschen bezieht. Diese Ungerechtigkeit und Gefahr wird zu jeder Zeit aufgezeigt und wird nicht aus den Augen verloren. Besonders schön ist, dass alles sehr gut ineinander projiziert wurde sodass man trotz der ruhigen und romantischen Szenen diese nie aus den Augen verliert. Die Umsetzung der Geschichte ist einfach perfekt gelungen. Ich war vom Beginn an mitten drinnen, wurde zu keinem Zeitpunkt zurückgelassen und habe von allen Gefühlen eine Menge dabei gehabt. Es gab die Gefahr, die Verluste, die Angst aber auch die Hoffnungen, die Freundschaft und am wichtigsten natürlich die Liebe. Gerade das Ende der Geschichte hat es in sich, denn es wird gefährlich, angsteinflößend und gleichzeitig so hoffnungsgeladen dass die eigenen Gefühle ein bisschen überschwappen. Das Ende ist so abschließend wie es auch offen ist. Auf der einen Seite ist man erstmal beruhigt und kann damit seinen Frieden schließen, allerdings nicht ohne gleichzeitig Hoffnungen zu bekommen auf einen Kampf der mit einem guten Abschluss endet. Mein Gesamtfazit: Ein grandioser Auftakt einer Reihe, die neben einigen Fantasyelementen vor allem mit seinen starken Charakteren, der wunderschönen Umgebung und der hoffnungsvollen Liebesgeschichte überzeugen kann. Definitiv eine Reihe, bei welchen ich schon beim ersten Band sagen kann dass es durchaus zu einer meiner Lieblingsreihen werden kann wenn die beiden weiteren Bände genauso stark bleiben. :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Verwandte Seelen - Band 1

Verwandte Seelen - Band 1

von Nica Stevens

(7)
eBook
2,99
+
=
Die vierte Braut

Die vierte Braut

von Julianna Grohe

(4)
eBook
4,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen