Thalia.de

Verwüstung

Eine Geschichte des Dreißigjährigen Krieges

(1)
Die Schrecken des Dreißigjährigen Krieges sind über Jahrhunderte im kollektiven Gedächtnis präsent geblieben. Millionen von Menschen kamen ums Leben, manche Gegenden im heutigen Deutschland und seinen Nachbarstaaten wurden regelrecht entvölkert. Ausgehend vom Schicksal eines schwedischen Zeitgenossen schildert Peter Englund, wie der Krieg die Kultur, die Gesellschaft und die Geschichte in Europa geprägt hat und wie er die Menschen formte, die in seinen Mahlstrom hineingezogen wurden.
«Englund vollbringt das Kunststück, die Ereignisse dieses ersten europäischen Krieges von den Staubwolken zu befreien, um sie dem Leser fast greifbar nahezubringen.»
Deutschlandfunk
Rezension
?Englund vollbringt das Kunststück, die Ereignisse dieses ersten europäischen Krieges von den Staubwolken zu befreien, um sie dem Leser fast greifbar nahezubringen Deutschlandfunk
Portrait
Peter Englund, geboren 1957 in Boden (Nordschweden), arbeitete nach dem Studium der Geschichte und Philosophie als Kriegsreporter u.a. auf dem Balkan, in Afghanistan und im Irak. Er lehrte Geschichte an der Universität Uppsala, hat eine Professur für historische Narratologie in Stockholm inne und schrieb mehrere Bücher zu historischen Themen, die zu Bestsellern wurden. 2002 wurde er Mitglied der berühmten Schwedischen Akademie, die den Literaturnobelpreis vergibt, seit 2009 ist er deren Vorsitzender. «Schönheit und Schrecken» verkaufte sich in Schweden mehr als 120 000-mal und erscheint in vierzehn Sprachen. Für sein Werk wurde Peter Englund mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter 2002 mit dem Selma-Lagerlöf-Preis für Literatur.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 847
Erscheinungsdatum 02.04.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-62768-2
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 213/149/55 mm
Gewicht 988
Originaltitel Ofredsår
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 20932036
    Der ferne Spiegel
    von Barbara Tuchman
    (1)
    Buch
    16,99
  • 20849211
    Computer Forensik
    von Dipl.-Ing. Robert Jankovics
    Buch
    49,00
  • 15155838
    Geo Epoche. Europa im Dreißigjährigen Krieg, Band 29
    von Peter-Matthias Gaede
    Buch
    10,00
  • 30076762
    Die Geheimnisse des Vatikan
    von Corrado Augias
    Buch
    14,95
  • 29060334
    Der Dreißigjährige Krieg
    von Helmut Neuhold
    Buch
    6,00
  • 31979420
    Blutiger Sommer
    von William Crowne
    Buch
    24,90
  • 3115163
    Der Dreißigjährige Krieg 1618 - 1648
    von Johannes Burkhardt
    Buch
    16,00
  • 1686217
    Eine Kriegsgeschichte der dritten 4pfündigen Batterie
    von Harald Rockstuhl
    Buch
    11,99
  • 32165371
    Die Physik der Zukunft
    von Michio Kaku
    Buch
    24,95
  • 43025942
    Die Irrtümer des Kremls
    von Thomas Urban
    Buch
    4,90
  • 41200663
    50 Schlüsselideen Hirnforschung
    von Moheb Costandi
    Buch
    16,99
  • 34120917
    Bacchus-Kult (Bacchanalienskandal: 186 v. Chr.)
    von Kerstin Schmitt
    Buch
    17,99
  • 32160009
    Elisabeth
    von Brigitte Hamann
    (1)
    Buch
    16,00
  • 44187066
    Schritt für Schritt
    von Manuel Andrack
    Buch
    19,99
  • 2973411
    Bibel und Schwert
    von Barbara Tuchman
    Buch
    11,90
  • 39247014
    Europa in Wien
    von Eva Maria Werner
    Buch
    34,99
  • 17272033
    Ketzer, Künstler und Dämonen
    von Bernd Roeck
    Buch
    24,90
  • 40330424
    Die Kreuzzüge
    von Thomas Asbridge
    Buch
    16,95
  • 10601978
    Andreas Gebhardi im Dreissigjährigen Krieg
    von Otto Pfingsten
    Buch
    2,60
  • 41027561
    Der Fortschrittsglaube
    von Werner Bedrich Loewenstein
    Buch
    69,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Am Ende verloren alle“

Martin Roggatz, Thalia-Buchhandlung Bonn (Universitätsbuchhandlung Bouvier)

Von vermeintlich "Großen" Kriegen verbleiben in der Erinnerung der Nachwelt oft nur die Daten einzelner Schlachten. Was ein Krieg - zumal wenn er ein halbes Menschenleben dauerte - für die Betroffenen bedeutete, wird allzu schnell ausgeblendet.Am Ende des Dreissigjährigen Krieges gab es in der Politik, bei den Soldaten wie auch der Von vermeintlich "Großen" Kriegen verbleiben in der Erinnerung der Nachwelt oft nur die Daten einzelner Schlachten. Was ein Krieg - zumal wenn er ein halbes Menschenleben dauerte - für die Betroffenen bedeutete, wird allzu schnell ausgeblendet.Am Ende des Dreissigjährigen Krieges gab es in der Politik, bei den Soldaten wie auch der Zivilbevölkerung nur Verlierer. Trotz seines Umfangs, der der Kriegsdauer geschuldet ist, gelingt dem Autor eine sehr anschauliche und menschliche Schilderung dieser Katastrophe der neuzeitlichen Geschichte Mitteleuropas.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Wird oft zusammen gekauft

Verwüstung

Verwüstung

von Peter Englund

(1)
Buch
16,99
+
=
Clausewitz Spezial 13: Der 30-jährige Krieg

Clausewitz Spezial 13: Der 30-jährige Krieg

von Stefan Krüger

Buch
9,90
+
=

für

26,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen