Thalia.de

Vespertine

Rezension
Ein Jahr nach "Selmasongs", ihrem hochgelobten Soundtrack zu Lars von Triers Film "Dancer In The Dark", lädt uns die isländische Musik-Prinzessin erneut zu einer aufregenden Reise in ihr Reich ein. Ähnlich wie auf dem 1997 veröffentlichten Longplayer "Homogenic" verbindet Björk in den zwölf Songs, unterstützt von Musikern und Produzenten wie Mark Bell, Guy Sigsworth, Valgeir Sigurdsson, Marius de Vries und Matthew Herbert, Elektronik-, Pop-und Jazz-Elemente. Besonders in Stücken wie "Hidden Place" und dem mit schrägen Elektronik-Sounds angereicherten "It's Not Up To You" überzeugt die Sängerin erneut mit ausgefallenen Arrangements und eigenwilligen Gesangseinlagen. Björk gelingt es auf "Vespertine", alle Erwartungshaltungen bezüglich ihrer Musik ins Leere laufen zu lassen. An erster Stelle stehen auch bei diesem Album nur schwer zu definierende Klänge, denen die Künstlerin in Songs wie "Frosti" und "Undo" breiten Raum einräumt. (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 27.08.2001
EAN 0731458900023
Musik (CD)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

PAYBACK Punkte

17% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: OSTERN17

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.