Thalia.de

Vienna

Roman. Ausgezeichnet mit dem Corine - Internationaler Buchpreis, Kategorie Weltbild Leserpreis und als Buch des Monats März 2005 von der Darmstädter Jury

(4)
Endlich im Taschenbuch: der Bestseller von einer jungen deutschsprachigen Autorin


Ein großer Familienroman, der anekdotisch, lebendig und eindringlich vom Geschick eines jüdischen Familienclans in Wien erzählt. Sei es Königsbee, der noch jede Redewendung verballhornt hat, sei es die Mutter, die überm Kartenspiel beinahe die Geburt des Sohnes versäumt – die Lebensfäden der verschiedensten Menschen werden über räumliche Trennung hinweg, durch die Schrecken der Naziherrschaft und über die Familienstreitereien nach dem Krieg zusammengeführt im charmanten Wien der Kaffeehäuser.





Portrait
Eva Menasse, geboren 1970 in Wien, begann als Journalistin beim österreichischen Nachrichtenmagazin »Profil«. Sie wurde Redakteurin der »Frankfurter Allgemeinen Zeitung« und begleitete den Prozess um den Holocaust-Leugner David Irving in London. Nach einem Aufenthalt in Prag arbeitete sie als Kulturkorrespondentin in Wien. Sie lebt seit 2003 als Publizistin und freie Schriftstellerin in Berlin. Ihr Debütroman »Vienna« sowie ihr Erzählungsband »Lässliche Todsünden« waren bei Kritik und Lesern ein großer Erfolg. Für »Quasikristalle« wurde sie mit dem Heinrich-Böll-Preis der Stadt Köln ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 427
Erscheinungsdatum 05.02.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-73253-1
Verlag btb
Maße (L/B/H) 186/121/33 mm
Gewicht 350
Verkaufsrang 95.197
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14588785
    April in Paris
    von Michael Wallner
    (6)
    Buch
    8,00
  • 14592096
    Fuchserde
    von Thomas Sautner
    (4)
    Buch
    8,50
  • 42436330
    Die Flutwelle
    von Mikael Niemi
    Buch
    9,99
  • 17450161
    Vienna
    von Eva Menasse
    (1)
    Buch
    10,00
  • 15616442
    Der Schwimmer
    von John Cheever
    Buch
    9,99
  • 6124703
    Vienna
    von Eva Menasse
    (1)
    Buch
    19,90
  • 42473475
    Treibsand
    von Henning Mankell
    (2)
    Buch
    24,90
  • 40891180
    Wilde Schwäne
    von Jung Chang
    Buch
    12,99
  • 28985555
    Die Quadratwurzel
    von Marc Dehoust
    Buch
    16,00
  • 35146999
    Sieben Minuten nach Mitternacht
    von Patrick Ness
    (2)
    Buch
    8,99
  • 39237960
    Die Listensammlerin
    von Lena Gorelik
    (1)
    Buch
    9,99
  • 39188644
    Das Rosenholzzimmer
    von Anna Romer
    (28)
    Buch
    19,99
  • 14238761
    Die Analphabetin
    von Agota Kristof
    Buch
    9,00
  • 42436352
    Nullzeit
    von Juli Zeh
    Buch
    9,99
  • 39262446
    Faserland
    von Christian Kracht
    (1)
    Buch
    8,99
  • 32017993
    Gute Geister
    von Kathryn Stockett
    (18)
    Buch
    9,99
  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (5)
    Buch
    19,99
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    14,99
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (53)
    Buch
    22,00
  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (2)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Das jüdische Wien im 20. Jahrhundert
von MTh aus Kiel am 15.12.2008

Eva Menasses Familiengeschichte führt den Leser in die Welt der Wiener Juden des 20. Jahrhunderts. Mit viel Witz erzählt die Autorin die Geschichte einer jüdischen Familie, die immer auf der Suche nach der eigenen Identität ist. Fiktives vermischt sich mit vermutlich authentisch Erlebtem der Autorin. Tante Gustl, der "Königsbee"... Eva Menasses Familiengeschichte führt den Leser in die Welt der Wiener Juden des 20. Jahrhunderts. Mit viel Witz erzählt die Autorin die Geschichte einer jüdischen Familie, die immer auf der Suche nach der eigenen Identität ist. Fiktives vermischt sich mit vermutlich authentisch Erlebtem der Autorin. Tante Gustl, der "Königsbee" und andere Personen bereiten dem Leser eine vergnügliche Lektüre. Unbedingt zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
unbedingt lesen
von einer Kundin/einem Kunden am 01.12.2010

"Vienna" von Eva Menasse ist ein wundervoller Familienroman, deren Familienmitglieder sich vor allem dadurch auszeichnen, dass sie ganz außergewöhnliche "Geschichtenerzähler" sind . ....."Hier, wo man permanent durcheinander redet und sich selten einig ist, gilt der am meisten, der am lustigsten erzählt"...... "Vienna" ist ein hinreißender, wundervoller Roman über eine Wiener Familie... "Vienna" von Eva Menasse ist ein wundervoller Familienroman, deren Familienmitglieder sich vor allem dadurch auszeichnen, dass sie ganz außergewöhnliche "Geschichtenerzähler" sind . ....."Hier, wo man permanent durcheinander redet und sich selten einig ist, gilt der am meisten, der am lustigsten erzählt"...... "Vienna" ist ein hinreißender, wundervoller Roman über eine Wiener Familie mit jüdischen Wurzeln. Unbedingt lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wunderbarer Roman voller liebenswerter Chaoten
von Tanja Griebel aus Dresden, Dr.-Külz-Ring am 26.10.2010

„Vienna“ porträtiert grandios eine jüdische Familie im Wien des 20. Jahrhunderts. Menasse hält sich an keine strikte Chronologie; aus Erinnerungen und Anekdoten entsteht hier ein buntes Panorama teils skurriler Persönlichkeiten. Die Geschichte der Großeltern (ein Jude und eine mährische Katholikin), die Identitätsfrage der jüngeren Generation und natürlich die Ereignisse... „Vienna“ porträtiert grandios eine jüdische Familie im Wien des 20. Jahrhunderts. Menasse hält sich an keine strikte Chronologie; aus Erinnerungen und Anekdoten entsteht hier ein buntes Panorama teils skurriler Persönlichkeiten. Die Geschichte der Großeltern (ein Jude und eine mährische Katholikin), die Identitätsfrage der jüngeren Generation und natürlich die Ereignisse während des zweiten Weltkriegs sind wichtige Stationen einer Familie, die auch schweren Zeiten mit Humor und Fabulierkunst begegnet. Ein toller Roman, in dem Eva Menasse ihrer eigenen Verwandtschaft ein Denkmal setzt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
eine Familiengeschichte für alle Altersgruppen!
von einer Kundin/einem Kunden am 04.02.2010

Die Geschichte einer jüdischen Familie im Wien des 20. Jahrhunderts. Für alles ist gesorgt! Lachen, Tränen, Verwunderung und natürlich die Frage ob das "wirklich" so war. Die Autorin vermischt geschickt historische Ereignisse mit dem Leben der Familie in der jede Figur ein eigenes Buch verdient hätte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Familiengeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 18.07.2005
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Spannende Geschichte , auch für nicht Österreicher. Ein Teil erschließt sich aber nur einem Leser, der etwas von der Familiengeschichte der Menasses schon weiß.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Vienna

Vienna

von Eva Menasse

(4)
Buch
10,00
+
=
Die Eleganz des Igels

Die Eleganz des Igels

von Muriel Barbery

(16)
Buch
9,90
+
=

für

19,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen