Thalia.de

Vitamin D - Das Sonnenhormon. Kompakt-Ratgeber

Warum die Sonne so wichtig für uns ist - Wie Sie Ihren Vitamin-D-Vorrat auftanken

(1)
Die Sonne ist der Motor allen Lebens. Ihre positive Wirkung auf den menschlichen Organismus ist unumstritten, und doch haftet den wärmenden Strahlen der Sonne ein Schatten an: Die Gefahr von Hautkrebs hat uns Menschen den unbefangenen Umgang mit der Sonne genommen, und es ist an der Zeit, ein natürliches Verhältnis zum Sonnenlicht zurückzugewinnen.
Dieser Ratgeber zeigt, wie wichtig UV-Licht für unsere Gesundheit ist. Ohne Sonne kommt es zu einem Mangel an Vitamin D, das für die Regulation zahlreicher Prozesse in vielen Körperzellen benötigt wird. Das „Sonnenhormon“ Vitamin D senkt das Krebsrisiko, verhindert hohen Blutdruck, schützt vor Diabetes, kräftigt die Muskulatur und fördert das Immunsystem.
Dieser Ratgeber bietet umfassend und praxisnah Informationen rund um Sonnenlicht und Vitamin D:
-Wie kann ich mich vor Vitamin-D-Mangel schützen?
-Woher und wie bekomme ich ausreichend Vitamin D?
-Welchen Nutzen hat das „Sonnenhormon“ für meinen Körper?
Nutzen Sie die Kraft der Sonne für Ihre Gesundheit!
Portrait
Prof. Dr. med. Jörg Spitz (geb. 1943) aus Schlangenbad bei Wiesbaden ist Facharzt für Nuklearmedizin, Ernährungsmedizin und Präventionsmedizin, Vorstandsmitglied des „Europäischen Gesundheitsnetzwerks“ sowie Gründer der „Gesellschaft für Medizinische Information und Prävention“ und der gemeinnützigen „Deutschen Stiftung für Gesundheitsinformation und Prävention“. Nach seiner Habilitation arbeitete er unter anderem als Chefarzt für Nuklearmedizin am Städtischen Klinikum Wiesbaden und als Professor für Nuklearmedizin an der Universität Mainz. Seit einigen Jahren widmet sich Spitz ausschließlich der Erarbeitung von Präventionskonzepten und deren Umsetzung in der Praxis und hält bundesweit Vorträge über eine ganzheitliche Gesundheitsvorsorge.
William B. Grant, Ph. D. (geb. 1942) gilt weltweit als einer der führenden Vitamin-D-Experten. Nach seiner Promotion in Berkeley an der University of California widmete sich der Physiker insbesondere der Erforschung der Epidemiologie chronischer Erkrankungen in Abhängigkeit von der Sonnenexposition. Durch seine Arbeit zu den Zusammenhängen von Vitamin D und Krebs konnten zahlreiche Tumore nachgewiesen werden, deren Entstehung bzw. Wachstum durch Vitamin D beeinflusst werden kann. Dr. Grant leitet das Sunlight, Nutrition and Health Research Center (SUNARC) in San Franzisko (USA).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 95
Erscheinungsdatum 11.11.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86374-178-5
Verlag Mankau Verlag
Maße (L/B/H) 166/116/15 mm
Gewicht 124
Abbildungen farbige Abbildungen, Tabellen
Auflage 1
Buch (Klappenbroschur)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40893701
    Vitamin D
    von Eberhard J. Wormer
    (1)
    Buch
    14,95
  • 29012857
    Superhormon Vitamin D
    von Jörg Spitz
    (1)
    Buch
    9,99
  • 35383376
    Gut zu Fuß ein Leben lang
    von Christian Larsen
    Buch
    19,99
  • 42516226
    Schwachstelle Knie
    von Kay Bartrow
    Buch
    19,99
  • 30505293
    Impfen Pro & Contra
    von Martin Hirte
    (3)
    Buch
    12,99
  • 26146055
    Kopf hoch - das kleine Überlebensbuch
    von Claudia Croos-Müller
    (9)
    Buch
    9,99
  • 46420509
    Diabetes 2 für immer besiegen
    von Uwe Karstädt
    (1)
    Buch
    22,95
  • 16149297
    Der Schlüssel zur Selbstbefreiung
    von Christiane Beerlandt
    (3)
    Buch
    59,00
  • 33129379
    Endlich Nichtraucher!
    von Allen Carr
    (3)
    Buch
    10,99
  • 30569921
    Mein Körper - Barometer der Seele
    von Jacques Martel
    Buch
    29,99
  • 23623029
    Gesundheit für Kinder: Kinderkrankheiten verhüten, erkennen, behandeln
    von Herbert Renz-Polster
    (2)
    Buch
    29,95
  • 40189664
    Glutenfrei Kochen
    Buch
    3,99
  • 42556953
    Alles Scheiße!? Wenn der Darm zum Problem wird
    von Adrian Schulte
    (1)
    Buch
    17,99
  • 45035339
    Sitzen ist das neue Rauchen
    von Kelly Starrett
    Buch
    34,99
  • 3838319
    Endlich Nichtraucher - für Frauen
    von Allen Carr
    (3)
    Buch
    8,99
  • 39188845
    Schlaf gut - Das kleine Überlebensbuch
    von Claudia Croos-Müller
    (1)
    Buch
    9,99
  • 3018574
    Unsere Nahrung, unser Schicksal
    von Max Otto Bruker
    (6)
    Buch
    19,80
  • 44161018
    Rezepte für einen gesunden Darm
    von Christiane Schäfer
    Buch
    19,99
  • 41002804
    Signale des Körpers
    von Vera F. Birkenbihl
    Buch
    12,99
  • 45320946
    Happy Carb: Diabetes Typ 2 - nicht mit mir!
    von Bettina Meiselbach
    Buch
    19,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Wieviel Sonne ist gesund?
von einer Kundin/einem Kunden aus Halfing am 30.11.2014

Es klingt nach einem Dilemma: Entweder lege ich mich mit möglichst viel nackter Hautfläche von April bis Oktober in der Mittagszeit in die Sonne, um meine Vitamin-D-Speicher mit der UVB-Strahlung aufzuladen und riskiere vorzeitige Hautalterung und Hautkrebs, oder ich meide die Mittags-Sonne, schmiere mich mit hohem Lichtschutzfaktor ein und... Es klingt nach einem Dilemma: Entweder lege ich mich mit möglichst viel nackter Hautfläche von April bis Oktober in der Mittagszeit in die Sonne, um meine Vitamin-D-Speicher mit der UVB-Strahlung aufzuladen und riskiere vorzeitige Hautalterung und Hautkrebs, oder ich meide die Mittags-Sonne, schmiere mich mit hohem Lichtschutzfaktor ein und riskiere so einen niedrigen Vitamin-D-Spiegel, der wiederum für zahlreiche Erkrankungen, besonders im Bereich der Knochen und des Immunsystems, verantwortlich ist. Man kann auch von zwei verfeindeten Lagern sprechen. Die einen (meistens Hautärzte) führen an, dass allein in Deutschland 3000 Menschen jährlich an Hautkrebs sterben, die anderen (meistens Alternativmediziner und Osteologen) machen darauf aufmerksam, dass 68 Prozent der Bevölkerung in unseren Breiten einen Vitamin-D-Mangel haben, besonders in Herbst und Winter. Wer hat nun Recht? Im Zweifelsfall der, der die meisten Studien bezahlen und das meiste Geld für PR ausgeben kann. Für Otto-Normalverbraucher wie mich bleibt da nur der gesunde Menschenverstand und Bücher wie dieses von Jörg Spitz und William Grant. Auch hier wird mit Studien gearbeitet, um die Wirksamkeit von Vitamin D zu beweisen, aber dezent. Vor allem aber werden Fakten aufgezählt: zum Beispiel die, dass genügend Vitamin D nicht über die Nahrung aufgenommen werden kann (nur einige Fischsorten und Lebertran haben hohe Vitamin D Konzentrationen), sondern in ausreichender Form nur über die UVB-Einwirkung des Sonnenlichts. Da in Deutschland die Wintersonne von November bis März nicht hoch genug steht, um genügend Vitamin D im Organismus zu produzieren, muss man entweder darauf hoffen, dass die Speicher vom Sommer genügend aufgefüllt sind, oder man nimmt Nahrungsergänzungsmittel oder geht ins Solarium. Jörg Spitz und William Grant plädieren also für ein maßvolles Sonnenbaden ohne Schutzbekleidung und Sonnencreme (ab Lichtschutzfaktor 15 kann kein Vitamin D mehr gebildet werden), um die Bildung von Vitamin D zu gewährleisten (gesund sind Werte zwischen 30 und 100 Nanogramm pro Milliliter). Im Winter empfehlen die Autoren Nahrungsergänzungsmittel (das Buch enthält eine Übersicht und auch Empfehlungen) und/oder den Besuch von professionell betriebenen Solarien, wo mit Hilfe eines Sensors der Hauttyp und der vorhandene Pigmentgehalt in der Haut gemessen werden kann. Ich habe in dem Buch viel über Präventionsmedizin (im Buch gibt es einen Fragebogen zum individuellen Lebensstil) und über Vitamin D erfahren (zum Beispiel das es gar kein Vitamin ist, sondern ein Prohormon, dass über eine Zwischenstufe zu dem Hormon Calcitriol umgewandelt wird) und tendiere dazu, mich der Meinung der Autoren anzuschließen: Die Sonnenstrahlen sind nicht per se tödlich und müssen daher nicht gemieden werden. Wie überall kommt es auf die richtige Dosis an, die ist wiederum abhängig vom Hauttyp und von der Intensität der Sonneneinstrahlung. Ich freue mich auf das nächste Sonnenbad, denn Sonnenstrahlen spenden Leben und sorgen auch im menschlichen Organismus dafür, dass ich mich wohl fühle in meiner Haut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ausgesprochen oberflächlich, Mehrwert gering.
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 02.03.2015
Bewertetes Format: eBook (PDF)

Leider handelt es sich hier mehr um eine Broschüre als um ein Buch. Die meisten der hier präsentierten Informationen waren mir bereits aus diversen Zeitungsartikeln bekannt; die knapp 100 Seiten liest man sich in 15 Minuten (!) durch. Auf den letzten 20 Seiten geht es dann fast gar nicht... Leider handelt es sich hier mehr um eine Broschüre als um ein Buch. Die meisten der hier präsentierten Informationen waren mir bereits aus diversen Zeitungsartikeln bekannt; die knapp 100 Seiten liest man sich in 15 Minuten (!) durch. Auf den letzten 20 Seiten geht es dann fast gar nicht mehr ums eigentliche Thema! Ich hätte mir etwa weit mehr (als zwei Sätze) zum Thema Hochdosis-Therapie gewünscht. 2 Sterne gibt's für den moderaten Preis. Keine Kaufempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Vitamin D - Das Sonnenhormon. Kompakt-Ratgeber

Vitamin D - Das Sonnenhormon. Kompakt-Ratgeber

von Jörg Spitz , William B. Grant

(1)
Buch
7,99
+
=
Gesund in sieben Tagen

Gesund in sieben Tagen

von Raimund Helden

(1)
Buch
14,80
+
=

für

22,79

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen