Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Volksfest

(2)
Heimat, deine Leichen.
Wulzendorf in Niederösterreich: Hier ist die Welt noch in Ordnung. Trotzdem hat der Suchanek so gar keine Lust, nach jahrelang erfolgreicher Heimatflucht nun gleich für mehrere Tage das Haus seiner Eltern zu hüten. Muss er aber.
Das hat Folgen. Gleich in der ersten Nacht wird Suchanek beim Kiffen auf dem Balkon Zeuge einer Brandstiftung. Mit Todesfall. Die Frau vom Feuerwehrhauptmann, Mitglied der reaktionären «Legio Mariae», war im Dorf nicht gerade beliebt – aber deswegen bringt man doch nicht gleich jemanden um! Bei der einen Leiche bleibt es indes nicht. Die nächste sieht sogar noch grauslicher aus. Und der Suchanek gerät in Teufels Küche.
Rezension
Schräg, schräger, Nikowitz
Portrait
Rainer Nikowitz, geboren 1964, ist Kolumnist des Wochenmagazins «profil». Er lebt in Wien und «Nachtmahl» ist nach «Volksfest» sein zweiter Roman.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783644478114
Verlag Rowohlt E-Book
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43389549
    Es wird Tote geben
    von Georg Haderer
    eBook
    9,99
  • 32828864
    Kaltes Fleisch
    von Eva Rossmann
    eBook
    5,99
  • 32557416
    Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam
    von Vea Kaiser
    (7)
    eBook
    9,99
  • 43430715
    "Wie riecht die Queen?"
    von Jörg Thadeusz
    eBook
    9,99
  • 32859296
    Flucht aus Lager 14
    von Blaine Harden
    (2)
    eBook
    9,49
  • 30178009
    Nachkriegskinder
    von Sabine Bode
    eBook
    7,99
  • 29388385
    Halsknacker
    von Stefan Slupetzky
    eBook
    8,99
  • 30461997
    Toter geht's nicht
    von Dietrich Faber
    (4)
    eBook
    9,99
  • 42741917
    Gottlos
    von Karin Slaughter
    (3)
    eBook
    8,99
  • 42641857
    Tödlicher Reichtum: Provinzkrimi Österreich
    von Lore Macho
    eBook
    4,99
  • 43405970
    Sonne, Strand und Tod
    von Emma Bieling
    (1)
    eBook
    4,99
  • 42722971
    Brummschädel
    von Michael Gerwien
    eBook
    9,99
  • 44110549
    Und zuletzt stirbst du: Ein Salzkammergut-Krimi
    von Manfred Kasper
    eBook
    4,99
  • 29056464
    Schutzpatron. Kommissar Kluftinger 06
    von Michael Kobr
    (6)
    eBook
    8,99
  • 32715432
    Wein und Tod
    von Eva Rossmann
    eBook
    5,99
  • 33588625
    Dürre Beweise
    von Manfred Rebhandl
    eBook
    9,99
  • 40942182
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (5)
    eBook
    9,99
  • 33037483
    Der König von Berlin
    von Horst Evers
    (4)
    eBook
    9,99
  • 40050482
    Fallstricke: Österreich Krimi
    von Michael Koller
    (1)
    eBook
    4,99
  • 42541880
    Die Eleria-Trilogie
    von Ursula Poznanski
    eBook
    24,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Wie blöd ist dieser unnötige Traumtänzer denn“

Gerhard Scheibel, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Wulzendorf, gefährliches Pflaster, Niederösterreich: Die schein-heilige Johanna, Alphawölfin, randvoll mit Sendungsbewusstsein und Geltungsdrang, wird ruchlos angezündet. Zum voll bekifften, dennoch höchst gefährdeten Zeugen wird der Suchanek, Atheist aus Denkfaulheit auf Heimaturlaub, den seine soziale Verwahrlosung an manchen Tagen Wulzendorf, gefährliches Pflaster, Niederösterreich: Die schein-heilige Johanna, Alphawölfin, randvoll mit Sendungsbewusstsein und Geltungsdrang, wird ruchlos angezündet. Zum voll bekifften, dennoch höchst gefährdeten Zeugen wird der Suchanek, Atheist aus Denkfaulheit auf Heimaturlaub, den seine soziale Verwahrlosung an manchen Tagen sogar stört. Mit von der munteren Partie sind der Grasel mit dem grünen Daumen, Palliativmediziner und Verschwörungstheoretiker sowie die Susi, früher ein hoffnungsloser Loser, die sich aber gar nicht treu geblieben ist.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Ein ******Sterne-Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Gaaden am 20.11.2012

Rainer Nikowitz soll nach diesem großartigen, witzigen, spannenden, ironischen, mörderischen Krimi sehr bald weitere Bücher schreiben!!! Ein Lesevergnügen sondergleichen, sehr empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Suchanek goes Weinviertel
von einer Kundin/einem Kunden am 25.01.2013

Der Mittdreißiger Suchanek kommt „back to the roots“ in sein Heimatdorf Wulzendorf auf dem flachen Land. Seine Eltern haben sich auf Kurzurlaub begeben, während er deren Hund und Haus hütet. Es ist das lange Wochenende des Volksfestes, und schon in der ersten Nacht wird er Zeuge einer Brandstiftung mit... Der Mittdreißiger Suchanek kommt „back to the roots“ in sein Heimatdorf Wulzendorf auf dem flachen Land. Seine Eltern haben sich auf Kurzurlaub begeben, während er deren Hund und Haus hütet. Es ist das lange Wochenende des Volksfestes, und schon in der ersten Nacht wird er Zeuge einer Brandstiftung mit einer Toten. Unsanft gerät er mitten in den Trubel des Dorfes, aus dem er vor Jahren entflohen war. Das Krimidebüt des Profil-Journalisten Rainer Nikowitz besticht mit Sprachwitz und ironischem Blick auf das turbulente Leben in einem Dorf, in dem schlagartig so einiges durcheinander gekommen ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Satirischer Blick auf's Landleben
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 16.03.2013
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Nikowitz liefert einen wunderbar satirischen und hintergründig bissigen Blick auf's (nieder)österreichische Landleben. Manchmal vergisst man sogar, dass man sich als Leser ja eigentlich auf Mördersuche befindet, so sehr kann man sich in die scheinbare Dorfidylle vertiefen. Ein kurzweiliger Krimi, der einen tiefen Blick in die österreichische Seele liefert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Absolut lesenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Waidhofen/Thaya am 15.01.2013
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Rainer Nikowitz versteht es in seinem Dorf-Krimi den Leser in seinen Bann zu ziehen. Spannung und Komik stehen dabei an oberster Stelle - absolute Kauf- und Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wolf Haas, schau obe!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 12.01.2013
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

So köstlich unterhaltend Nikowitz' Erstling auch ist, der Schreibstil ist, wie auch bei der ebenfalls herrlich unterhaltenden Rita Falk, so eindeutig von Wolf Haas inspiriert, dass man schon annehmen kann, dass er eine ganze Generation von Schriftstellern prägen wird. Zum Buch selbst: sehr empfehlenswert, vor allem, wenn man sich in... So köstlich unterhaltend Nikowitz' Erstling auch ist, der Schreibstil ist, wie auch bei der ebenfalls herrlich unterhaltenden Rita Falk, so eindeutig von Wolf Haas inspiriert, dass man schon annehmen kann, dass er eine ganze Generation von Schriftstellern prägen wird. Zum Buch selbst: sehr empfehlenswert, vor allem, wenn man sich in die dicht geschilderte Atmosphäre von "Wulzendorf" hineindenkt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
witzig-ironische Bettlektüre
von Silke Schröder aus Hannover am 26.12.2012
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Mundart-Krimis aus dem Ländlichen sind momentan in. Rita Falk feiert mit ihrer “Franz Eberhofer”-Reihe große Erfolge, während Autoren wie Nicola Foerg oder Jörg Maurer ihre Land-Geschichten mit einem unterhaltsam-ironischen Augenzwinkern würzen. Jetzt steuert auch der Wiener Kolumnist Rainer Nikowitz einen genussvollen Beitrag zu diesem Genre bei, denn “Volksfest“ bedient... Mundart-Krimis aus dem Ländlichen sind momentan in. Rita Falk feiert mit ihrer “Franz Eberhofer”-Reihe große Erfolge, während Autoren wie Nicola Foerg oder Jörg Maurer ihre Land-Geschichten mit einem unterhaltsam-ironischen Augenzwinkern würzen. Jetzt steuert auch der Wiener Kolumnist Rainer Nikowitz einen genussvollen Beitrag zu diesem Genre bei, denn “Volksfest“ bedient sich all der Zutaten, die satirischen Krimi-Spaß ausmachen: bissige Seitenhiebe auf die österreichische Volks- bzw. Landkultur, ein leicht desorganisierter Lebenskünstler, jede Menge skurrile Freunde und eine gut konstruierte Story. Viel Gaudi also für alle, die auf leicht überzogene, witzig-ironische Bettlektüre stehen und eine Landidylle lieben, in der Welt auch nur noch vordergründig in Ordnung ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn man einmal was braucht von dir!
von Tautröpfchen am 16.11.2012
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Nikowitz' "Volksfest" war der allererste ländliche Krimi, den ich gelesen habe und ich muss sagen: Es hat sich gelohnt mal von seinen blutigen Gewohnheiten abzulassen und sich an etwas Neues heranzuwagen. Das kleine Dorf mit der verhassten Nachbargemeinde, der antriebslose Protagonist und die liebenswert, schrulligen Dorfbewohner sind schon eine... Nikowitz' "Volksfest" war der allererste ländliche Krimi, den ich gelesen habe und ich muss sagen: Es hat sich gelohnt mal von seinen blutigen Gewohnheiten abzulassen und sich an etwas Neues heranzuwagen. Das kleine Dorf mit der verhassten Nachbargemeinde, der antriebslose Protagonist und die liebenswert, schrulligen Dorfbewohner sind schon eine Klasse für sich. Dazu kommen ein Mordfall oder zwei, gemischt mit den üblichen Verdächtigen. Das Buch ist zwar nicht ganz flüssig zu lesen, überzeugt aber auf jeden Fall mit seiner hintergründigen Komik und den dorftypischen Wendungen. Nur zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Volksfest

Volksfest

von Rainer Nikowitz

(2)
eBook
9,99
+
=
Nachtmahl

Nachtmahl

von Rainer Nikowitz

(1)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen