Thalia.de

Voll Jesus. Null Druck.

Glauben ohne schlechtes Gewissen

(2)
Hast du auch manchmal das Gefühl, dass Gott unzufrieden mit dir ist und du als Christ nicht „gut genug“ bist? Dass Gott es lieber sehen würde, wenn du in der Bibel liest, statt Fußball zu gucken? Oder nach Afrika gehst, statt einen „normalen“ Job zu machen? Dann lass dir versichern: Gott denkt nicht so über dich! Ab heute kannst du dein schlechtes Gewissen loslassen. Und hier erfahren, wie gut das zusammenpasst: Gott von Herzen lieben und dabei das Leben genießen!
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 04.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7655-2067-9
Verlag Brunnen
Maße (L/B/H) 208/139/20 mm
Gewicht 323
Originaltitel Radically Normal
Auflage 1
Verkaufsrang 12.555
Buch (Paperback)
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45351651
    Love Your Neighbour
    von David Togni
    (4)
    Buch
    18,00
  • 18967317
    Er war einer von uns
    von Friedrich Meisinger
    Buch
    14,80
  • 5723089
    Was würde Jesus heute sagen?
    von Heiner Geissler
    Buch
    8,99
  • 30900945
    Schulung des Herzens (Teil II)
    von Eugen Häcki
    Buch
    19,90
  • 44339618
    Gott ungezähmt
    von Johannes Hartl
    Buch
    19,99
  • 44252836
    Der vergessene Jesus
    von Martin Dreyer
    (2)
    Buch
    19,99
  • 44248771
    Die Bibel verstehen
    von Charles C. Ryrie
    Buch
    19,90
  • 44261126
    Lutherbibel revidiert 2017 - Jubiläumsausgabe
    Buch
    25,00
  • 45255188
    Der Mensch Martin Luther
    von Lyndal Roper
    Buch
    28,00
  • 44271148
    Die Losungen für Deutschland 2017 Normalausgabe / Kalender
    Kalender
    3,90
  • 46299323
    Franziskus
    von Andreas Englisch
    Buch
    25,00
  • 45230277
    Der Koran
    von Hamed Abdel-Samad
    (2)
    Buch
    19,99
  • 44271141
    Die Losungen für Deutschland 2017 Grossdruck kartoniert
    Kalender
    4,90
  • 2946344
    Die Bibel
    (4)
    Buch
    9,90
  • 43756150
    Der Kämpfer im Vatikan
    von Andreas Englisch
    (3)
    Buch
    19,99
  • 42567942
    Der Appell des Dalai Lama an die Welt
    von His Holiness the Dalai Lama
    (4)
    Buch
    4,99
  • 45411215
    Letzte Gespräche
    von Benedikt XVI.
    Buch
    19,99
  • 45332470
    Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung
    Buch
    35,00
  • 44252928
    Himmel - Herrgott - Sakrament
    von Rainer Maria Schiessler
    Buch
    19,99
  • 44261124
    Lutherbibel revidiert 2017 - Die Standardausgabe (schwarz)
    (1)
    Buch
    22,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Es ist okay, normal zu sein
von S. Degenhardt alias Smilla aus Rheinland Pfalz am 17.10.2016

„Hast du dich schon mal gefragt, ob man von ganzem Herzen Christ und trotzdem normal sein kann?“ (S. 76) Josh Kelley hat mir mit seinem Buch Mut gemacht. Es ist okay, normal zu sein! Ich muss kein radikaler Christ sein, der auf die Straße geht um zu evangelisieren, und mit... „Hast du dich schon mal gefragt, ob man von ganzem Herzen Christ und trotzdem normal sein kann?“ (S. 76) Josh Kelley hat mir mit seinem Buch Mut gemacht. Es ist okay, normal zu sein! Ich muss kein radikaler Christ sein, der auf die Straße geht um zu evangelisieren, und mit freudigem Herzen in die Mission gehen. Eine Extremform des Glaubens sei nicht biblisch, deshalb hat Kelley dieses Buch geschrieben. Der Autor musste selbst einige Hürden überwinden. Er gehört nicht zu den Pastoren, die eine Mega-Church betreuen und auf der Erfolgswelle schwimmen. Das gefiel mir besonders gut. Stattdessen ist er Pastor einer kleineren Gemeinde, die zunächst so stark schrumpfte, dass sie ihm kein Vollzeitgehalt mehr zahlen konnte. Notgedrungen nahm Kelley einen zusätzlichen Job bei Starbucks an. Seine Erlebnisse im Coffeeshop sind häufig Aufhänger für seine Kapitel. Aber auch viele andere persönlichen Erfahrungen lässt er einfließen. Trotz aller Tiefschläge verlor er nicht seinen Humor und streute hier und da einen ironisch-humorvollen Satz ein, der mich zum Lachen brachte. Seine Beispiele sind manchmal etwas unkonventionell und zugleich erfrischend. Ich war gespannt, wie Kelley die Gratwanderung schaffen würde. Zwischen den Extremen eines radikalen, zwanghaften, fanatischen und eines halbherzigen, lauen, selbstzufriedenen Glaubens klafft ein großer Graben. Meines Erachtens hat er die Mitte gut getroffen. Er schreibt u.a. über Berufung, Ewigkeit, Umgang mit Geld und vor allem über die Gnade. Dieses Buch ist KEINE Einladung für einen laschen Glauben! Es zeigt, wie man Gott aus ganzem Herzen und mit großer Freude dienen kann, ohne Druck und schlechtes Gewissen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Du musst kein Superchrist sein...
von Simone Janoschke aus Moritzburg am 29.08.2016

Als Christ zu Leben ist nicht immer leicht. Es scheint zwei Arten von Christsein zu geben – zu streng und zu gesetzlich oder zu lasch. Doch es gibt einen gesunden Mittelweg wie Josh Kelley es mit diesem Buch dem Leser näher bringen will. Es gibt einen Glauben ohne ständig... Als Christ zu Leben ist nicht immer leicht. Es scheint zwei Arten von Christsein zu geben – zu streng und zu gesetzlich oder zu lasch. Doch es gibt einen gesunden Mittelweg wie Josh Kelley es mit diesem Buch dem Leser näher bringen will. Es gibt einen Glauben ohne ständig ein schlechtes Gewissen zu haben. Der Originaltitel lautet Radikal normal und das trifft es wirklich gut. In 18 Kapiteln geht der Autor auf verschiedene Themen ein, unter anderem wie man ganz natürlich von Gott redet, wie man Freude an geistlichen Dingen haben kann, wie großzügig man mit Geld sein sollte, dass Gott Partys mag und dass jede Arbeit für Gott zählt. Natürlich war für mich nicht alles neu, dennoch ist es ein Buch, was ich gern schon als Jugendliche gelesen hätte und was mir so manches schlechte Gewissen erspart hätte. Dabei geht es Josh Kelley nicht darum, dass wir machen können was wir wollen und uns trotzdem Christen nennen können. Wir sollen ein gutes Leben führen was Gott würdig ist und uns dabei nicht selbst kasteien. Nicht jeder muss in Indien Missionar sein um Gott zu dienen, das ist sehr befreiend. Es gibt sicher einige Ver- und Gebote in der Bibel, diese dienen aber dazu, dass wir vor Fehlern bewahrt bleiben und nicht, weil Gott uns ärgern will.Was ich persönlich lustig fand war, dass der Autor, der aus finanziellen Gründen eine Zeit bei Starbucks arbeiten musste (er ist sonst hauptamtlicher Pastor), fast jedes Kapitel mit einer Starbucks-Andekdote beginnt. Man könnte meinen, er will für dieses Unternehmen Werbung machen (nein will er natürlich nicht). Seine Sprache ist locker leicht und hurmorvoll, so dass man nicht auf jeder Seite über theologische Fachbegriffe stolpert. Es ist eher, als unterhält man sich mit einem Freund. Ich fand sehr gut, dass der Autor auch viele private Einblicke gibt in sein Leben, denn so werden einige Beispiele natürlich viel anschaulicher. Jedes Argument untermauert er mit Bibelversen, die man auch selbst in seiner Bibel im Zusammenhang nachlesen kann. Es gibt viele Zitate von C. S. Lewis, denn Josh Kelley bezeichnet ihn als seinen Meister im Glauben. Das Buch wird abgerundet mit einem kleinen Test, der sehr herausfordernd ist. Ein wirklich inspirierendes Buch zu einem echten Glauben. Ich empfehle, es lieber nur Kapitelweise lesen, damit es besser nachwirken kann und man es nicht einfach nur weg liest. Das Buch ist vor allem für Christen, die in einer sehr strengen Gemeinde aufgewachsen sind und eben dieses schlechte Gewissen nur zu gut kennen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Voll Jesus. Null Druck.

Voll Jesus. Null Druck.

von Josh Kelley

(2)
Buch
15,00
+
=
Die Hütte und ich

Die Hütte und ich

von Kerstin Hack

Buch
12,80
+
=

für

27,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen