Thalia.de

Vom Wasser

Ausgezeichnet mit dem Aspekte-Literatur-Preis 1998. Roman

(1)

Ein schillernder Strom der Träume und Gedanken
Die Geschichte einer Papierfabrikantendynastie, erzählt von einem, der wie magisch angezogen immer wieder zum Wasser zurückkehrt. Vor unseren Augen lässt dieser Mann die Porträts seiner Ahnengalerie auferstehen. Er erinnert sich an die sommerlichen Szenen seiner Kindheit und stellt sich vor, wie es gewesen sein könnte: damals, als im letzten Jahrhundert der Ururgroßvater auf seinem Landgut zwischen den Flüssen Orpe und Diemel entdeckte, wie sich Wasser in Papier und Papier sich in Geld verwandeln lässt; damals, als der Sohn des Firmengründers die Fabrik mit seinem nüchternen Zahlenverstand durch den ersten Krieg rechnete und rettete; damals, als die traditionsreiche Geschichte der erstgeborenen Fabrikherren mit dem nächsten Krieg und einem den Musen zugewandten Direktor zu Ende zu gehen drohte. Damals, als seine Frau die vorläufige Rettung brachte.

Rezension
"Dem Dramatiker ist mit seinem Romandebüt ein großer Wurf gelungen. In einer Prosa, die ... weit ausgreift und erzählerische Bögen zu schlagen weiß, entwirft Düffel Figuren, die im Gedächtnis haften bleiben wie der im fremden Reich der Zahlen gefangene Malerkrüppel oder seine unglückliche Tochter, in deren Kopf eine extreme Doppelbegabung - das absolute musikalische Gehör und ein maschinenhafter Zahlensinn - zum Wahnsinn führt." (Hubert Spiegel in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung)
Portrait

John von Düffel, geboren 1966 in Göttingen, promovierte 23-jährig über Erkenntnistheorie und war danach als Theater- und Filmkritiker, als Schauspieldramaturg und Übersetzer tätig. 1998 schrieb er seinen Debütroman ›Vom Wasser‹, eine große Hommage an das fließende Element, und wurde dafür u.a. mit dem aspekte-Literaturpreis des ZDF ausgezeichnet. Zur Zeit arbeitet er als Dramaturg am Deutschen Theater Berlin und ist Professor für Szenisches Schreiben an der Berliner Universität der Künste.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 01.08.2000
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-12799-8
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 191/120/18 mm
Gewicht 254
Auflage 12. Auflage
Verkaufsrang 79.553
Buch (Taschenbuch)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37619362
    Atlas eines ängstlichen Mannes
    von Christoph Ransmayr
    (1)
    Buch
    10,99
  • 39162704
    Bienensterben
    von Lisa O'Donnell
    (5)
    Buch
    9,99
  • 4122312
    Vom Wasser
    von John Düffel
    (1)
    Buch
    19,80
  • 39179261
    Die Achse meiner Welt
    von Dani Atkins
    (72)
    Buch
    9,99
  • 18679449
    Der Turm
    von Uwe Tellkamp
    (7)
    Buch
    9,99
  • 42436205
    Das verrückte Tagebuch des Henry Shackleford
    von James McBride
    (16)
    Buch
    19,99
  • 3037807
    Flughunde
    von Marcel Beyer
    Buch
    12,00
  • 30570754
    Was vom Tage übrigblieb
    von Kazuo Ishiguro
    (1)
    Buch
    9,99
  • 28941647
    Das Muschelessen
    von Birgit Vanderbeke
    (1)
    Buch
    8,99
  • 40926949
    Wäre ich du, würde ich mich lieben
    von Horst Evers
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (8)
    Buch
    9,99
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00
  • 45255242
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (17)
    Buch
    14,99
  • 45526292
    Kennense noch Blümchenkaffee?
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,00
  • 44239713
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (16)
    Buch
    24,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Beeindruckendes literarisches Kunstwerk
von Markus von Brevern aus Aachen am 26.03.2008

Als der dunkle Harkemann in der Orpe den Ur-Ur-Großvater geholt hatte, war ich am Haken. Die Geschicke der Generationen im Papiergewerbe war mir eigentlich nicht wichtig. Vermutlich waren dem Autor seine Erfahrungen mit seinem Vater in den USA ebenfalls wichtiger als die Vorfahren seiner Mutter. Aber wie die Luft riecht, wenn... Als der dunkle Harkemann in der Orpe den Ur-Ur-Großvater geholt hatte, war ich am Haken. Die Geschicke der Generationen im Papiergewerbe war mir eigentlich nicht wichtig. Vermutlich waren dem Autor seine Erfahrungen mit seinem Vater in den USA ebenfalls wichtiger als die Vorfahren seiner Mutter. Aber wie die Luft riecht, wenn das Wasser sich kräuselt, weil ein Gewitter aufzieht; wie die Fischschwänze im Eimer fröhlich vor sich hin wippern, das Wasser vom dicken Holztisch auf den Steinfußboden tropft - das habe ich beim Lesen erfahren. Nicht nur Bilder, Geräusche und Stimmen auch Stimmungen, Spiegelungen und vor allem Gerüche und haptische Erfahrungen erschienen mir. Die Szenen sind so plastisch und prall beschrieben, dass man sich Einzelheiten vorstellen kann, die der Autor gar nicht beschreibt. Man angelt gleichsam mit. Grandios.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vom Wasser
von Ulrike Seine aus Rheine am 15.09.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Meines Erachtens ist dies der beste Roman von John Düffel. Ruhig schildert er dem Leser die Geschichte einer Papierfabrikantendynastie zwischen den Flüssen Orpe und Diemel, läßt Ahnen und vergangene Zeiten lebendig wieder auferstehen. Und vor allem führt er uns immer wieder ans Wasser der Flüsse, läßt uns die Kraft... Meines Erachtens ist dies der beste Roman von John Düffel. Ruhig schildert er dem Leser die Geschichte einer Papierfabrikantendynastie zwischen den Flüssen Orpe und Diemel, läßt Ahnen und vergangene Zeiten lebendig wieder auferstehen. Und vor allem führt er uns immer wieder ans Wasser der Flüsse, läßt uns die Kraft und Beständigkeit erspüren. Tolles Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Vom Wasser

Vom Wasser

von John Düffel

(1)
Buch
9,90
+
=
Tanz der seligen Geister

Tanz der seligen Geister

von Alice Munro

Buch
9,99
+
=

für

19,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen