Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Von den Kriegen

Mahnung aus dem Gestern – für das Heute. "Ob die Karthager in Rom landeten oder die Römer in Karthago, was geht es uns heute noch an? Es ist erkaltete Geschichte, geronnenes Blut, an dem niemand mehr Anteil nimmt. Keine Schuld, keine Anklagen, keine Tränen." Im Sommer 2015 katalogisiert Geschichtsstudent Gero einen großen Stapel Gedenkanzeigen, alle im Laufe der letzten 20 Jahre erschienen. Die meisten sind mit dem Eisernen Kreuz versehen – Gedenksteine aus Papier. Wer gibt diese Anzeigen auf, so lange nach Ende der beiden Weltkriege? Der Sechsundzwanzigjährige wird hineingezogen in eine Welt voll sinnloser Grausamkeit und verliert die wissenschaftliche Distanz. Er erlebt, wie Namen und Orte ihm etwas zurufen – und kommt am Schluss zu der Erkenntnis, dass Gedenken kein Ende haben darf.
Portrait
Arno Surminski, 1934 in Jäglack (Ostpreußen) geboren, arbeitet seit 1972 freiberuflich als Wirtschaftsjournalist und Schriftsteller. Er hat über zwanzig Romane und Erzählbände veröffentlicht, darunter die Bestseller Jokehnen, Sommer vierundvierzig und zuletzt Vaterland ohne Väter.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Erscheinungsdatum 06.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783784482552
Verlag Langen-Müller
Verkaufsrang 46.153
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.