Thalia.de

Von der Schale bis zum Kern

Vegetarische Rezepte, die aufs Ganze gehen

(2)

Haben Sie schon einmal selbst Karotten aus frischem Erdreich gezogen und den Duft des Karottengrüns bewusst wahrgenommen? Brokkoliköpfe zubereitet und ein wenig bedauert, dass Sie für die kräftigen Strünke, die eigentlich den größeren Teil dieses Gemüses ausmachen, keine Verwendung hatten?
Wenn wir Gemüse auf dem Markt oder direkt vom Bauernhof holen, schätzen wir die Frische der Blätter und Wurzeln und spüren instinktiv, dass die ganze Pflanze wertvoll ist. Warum aber verwerten wir meistens nur einen kleinen Teil davon? Während unser Interesse an regionalen Lebensmitteln wächst, landen bis zu 50 Prozent unserer Nahrungsmittel im Müll. Wir vergeuden damit Boden, Wasser und Energie. Doch wenn wir uns darauf einlassen, achtsamer mit den Früchten der Erde umzugehen, schonen wir nicht nur Ressourcen und Geldbeutel, sondern lernen auch neue Geschmackvariationen kennen. Die Blätter von Roten Rüben oder Artischocken, die Schalen von frischem Spargel, selbst die Kerne von Marillen verdienen unsere Wertschätzung. Denn die bislang unbeachteten Teile eines Gemüses können einem Gericht eine überraschende neue Note geben, können Farbe und Textur einer Speise variieren.
Ob Apfelsalz und Gemüsechips, Marillenkerneis und Zucchinimadelaines: Die fantasievollen vegetarischen Rezepte in diesem Buch inspirieren dazu, aufs Ganze zu gehen. Probieren Sie aus, kombinieren Sie, und entdecken Sie mit diesem Buch ein neues Geschmackuniversum.

Rezension
"Auch wenn der Ernte- oder Einkaufskorb mit Gemüse und Obst randgefüllt ist - nach dem Putzen und Schälen ist die Ausbeute oft vergleichsweise gering. Dass viel mehr im Kochtopf landen kann als gedacht, beweisen die raffinierten Gerichte von Köchin Bernadette Wörndl." - Liebes Land, 15.3.2014
Liebes Land
"Alles wird verwendet. Alles! Wie man vom Huhn nicht nur die Brust isst, sondern das ganze Tier (wenn man Anstand hat), so verfährt man auch mit Pflanzen. Wie man Gemüse und Früchte ganz verwendet, ohne Reste zu hinterlassen, zeigt dieses Buch, das den Gedanken der Nachhaltigkeit vorbildlich durchdekliniert. Gute Rezeptideen, tolle Bilder." - Stern, Extra Genuss
Stern
"Hier dreht sich alles um die Komplettverwertung von nicht-tierischen Zutaten. Vom Apfel bis zur Zucchini, Birne bis Tomate, Erbse bis Spargel und Rote Bete werden sämtliche Pflanzenteile in einfachen, aber leckeren Veggie-Rezepten kulinarisch veredelt, also auch Schale, Kerne, Kerngehäuse, Strunk, Knollen und Grün."
Peter Wagner, Spiegel Online
"Kochen ohne Reste, das ist für Bernadette Wörndl eine kreative Herausforderung: Was andere wegwerfen, verwandelt sie in köstliche Gerichte."
Brigitte Online
"Was haben Lauch, Marillen und Sellerie gemein? Wir verwenden nur einen Teil dieser Köstlichkeiten. Grünzeug, Kerne oder Schale landen meist im Mistkübel. Bis jetzt. Denn Bernadette Wörndl verrät in ihrem aktuellen Kochbuch "Von der Schale bis zum Kern", wie aus den vermeintlichen Resten von saisonalem Obst und Gemüse originelle Gerichte werden."
Wienerin
"Mit viel Respekt vor der Natur - Bei Bernadette Wörndl wandert so gut wie nichts in die Tonne. Mit Pfirsichhaut, Radieschenblättern oder Kartoffelschalen verleiht die Österreicherin ihren Rezepten eine ganz eigene Note."
Donna
"Mögen die Zutaten gängig sein, ihre Verarbeitung ist es jedoch keineswegs. Die Salzburger Köchin scheint ungewöhnliche Kombinationen als eine Art Leitsatz etabliert zu haben."
Der Standard
"Auf 190 Seiten zeigt Bernadette Wörndl, wie man optimal heimisches Obst und Gemüse verkochen kann. "Vegetarische Rezepte, die aufs Ganze gehen" heißt es im Untertitel. Von A wie Apfel bis Z wie Zucchini werden einfache Rezepte angeboten, in denen auch Strünke, Blätter und Kerne verkocht werden."
Ö1 Leporello
Portrait
Bernadette Wörndl
ist auf einem Bauernhof aufgewachsen, hat an der Wiener Kunstschule „food art“ entdeckt und ein Jahr lang in San Francisco bei Chez Panisse gearbeitet. In Wien hat sie im sympathischen Buch- und Gewürzladen „Babette’s Spice and Books for Cooks“ in der Nähe des Wiener Naschmarkts neue und innovative kulinarische Genüsse komponiert und Geschmäckern, Gewürzen oder Kochtechniken aus anderen Ländern eine neue Note gegeben. Sie weiß, wie kostbar selbst geerntetes Gemüse oder Obst vom Biobauern ist. Und sie zeigt uns, wie man aus jedem Stück das Beste herausholen kann.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 31.01.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85033-654-3
Verlag Brandstätter Verlag
Maße (L/B/H) 246/192/25 mm
Gewicht 855
Abbildungen 150 farbige Fotos
Fotografen Gunda Dittrich
Buch (gebundene Ausgabe)
29,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37384182
    Restlos!
    von Hildegard Möller
    (2)
    Buch
    14,99
  • 30809839
    Wilkesmann, U: Immer öfter vegetarisch.
    von Ute-Marion Wilkesmann
    (2)
    SPECIAL
    7,99 bisher 24,95
  • 43969942
    Pause im Glas
    von Luisa Zeltner
    (2)
    Buch
    16,95
  • 39238681
    Vegetarische Köstlichkeiten
    von Yotam Ottolenghi
    (1)
    Buch
    26,95
  • 37439356
    Donhauser, R: Start vegan!
    von Rose Marie Donhauser
    (1)
    SPECIAL
    4,99 bisher 29,99
  • 45278395
    Vegan for Fit - Gipfelstürmer
    von Attila Hildmann
    (1)
    Buch
    19,95
  • 33806587
    Steen, C: Vegan zu Hause und unterwegs
    von Celine Steen
    (1)
    SPECIAL
    4,99 bisher 19,99
  • 47501436
    Gesund backen ist Liebe
    von Veronika Pachala
    Buch
    18,99
  • 25776274
    Vegetarisch! Das Goldene von GU
    (18)
    Buch
    20,00
  • 26053108
    Genussvoll vegetarisch
    von Yotam Ottolenghi
    (5)
    Buch
    24,95
  • 35344350
    Newman, J: Vegane Geschenke aus meiner Küche
    von Joni Marie Newman
    SPECIAL
    4,99 bisher 19,99
  • 45345492
    Mal so, mal so - Meine flexitarische Küche
    von Alfons Schuhbeck
    Buch
    19,99
  • 37741067
    Bretsch, K: Süßes ohne Tiere
    von Katharina Bretsch
    (1)
    SPECIAL
    7,99 bisher 24,99
  • 15166448
    Cook it Vegetarisch
    (2)
    SPECIAL
    3,99 bisher 9,95
  • 42548164
    Mein veganer Adventskalender
    von Franzi Schädel
    Buch
    12,99
  • 45409762
    Vegan kochen mit Lupine
    von Christian Wenzel
    (3)
    Buch
    14,99
  • 45321480
    Leaf to Root
    von Esther Kern
    Buch
    49,90
  • 45327023
    Schwein ohne Schwein
    von Karl Schillinger
    Buch
    19,95
  • 35118159
    Anand, A: Anjums indische vegetarische Küche
    von Anjum Anand
    SPECIAL
    6,99 bisher 19,95
  • 45294970
    Schrot&Korn Kochbuch
    von Schrot & Korn
    (4)
    Buch
    19,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Von Marillenkernen und Brokkolistämmen
von einer Kundin/einem Kunden am 25.02.2014

Haben Sie sich auch schon einmal darüber geärgert, vom Karfiol und Brokkoli einen so großen Teil unbenutzt entsorgen zu müssen? Müssen Sie nicht (weder ärgern noch entsorgen). Bernadette Wörndl zeigt in ihrem rein vegetarischen Kochbuch wie Nachhaltigkeit auch Einzug in die Küche halten kann. Von A bis Z geordnet finden... Haben Sie sich auch schon einmal darüber geärgert, vom Karfiol und Brokkoli einen so großen Teil unbenutzt entsorgen zu müssen? Müssen Sie nicht (weder ärgern noch entsorgen). Bernadette Wörndl zeigt in ihrem rein vegetarischen Kochbuch wie Nachhaltigkeit auch Einzug in die Küche halten kann. Von A bis Z geordnet finden sich dort Rezepte, in denen Radieschengrün, Erdäpfelschalen und selbst Marillenkerne einem kulinarischen Zweck zugeführt werden. Doch es ist nicht nur die annähernd allumfassende Verwertbarkeit von Gemüse und Obst, welche dieses Buch so bemerkenswert macht: Die Autorin präsentiert kreative und neuartige Kombinationen von Gewürzen und Kräutern, mit deren Hilfe altbekanntes Küchengut wie das Radieschen (gebacken mit Thymian und Koriandersamen) in neuem Licht erscheint. Nicht unerwähnt sollen auch die Fotografien von Gunda Dittrich bleiben: Die optische Gestaltung der Speisen wirkt natürlich und nicht übermäßig stilisiert, die Farben sind nicht digital überdreht und fügen sich zu einer harmonischen Komposition die vom Halbleineneinband und einer haptisch ansprechenden Papierwahl eingerahmt wird. Bernadette Wörndl gelingt es, gleichzeitig auf knapp 200 Seiten kulinarisch abwechslungsreiche Leckerbissen zu präsentieren wie auch das eigene Bewusstsein für den Umgang mit Lebensmitteln und ihrer vielseitigen Verwendbarkeit zu sensibilisieren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Auf´s Ganze
von einer Kundin/einem Kunden am 18.07.2014

Das Buch wird Sie zwar nicht zum Millionär machen, aber doch einiges beitragen, zum Wohle des Kontostandes. Dies deshalb, weil hier ausschließlich mit dem ganzen Gemüse gekocht wird, und nicht nur mit dem, was wir verwenden, wie z.N. die Broccolispitzen, sondern auch mit dem was wir wegwerfen, z.B. die... Das Buch wird Sie zwar nicht zum Millionär machen, aber doch einiges beitragen, zum Wohle des Kontostandes. Dies deshalb, weil hier ausschließlich mit dem ganzen Gemüse gekocht wird, und nicht nur mit dem, was wir verwenden, wie z.N. die Broccolispitzen, sondern auch mit dem was wir wegwerfen, z.B. die Broccolistrünke. Dass auch Marillenkerne ihren eigenen Reiz haben, werden Sie vielleicht nicht glauben, aber hier werden Sie eines Besseren belehrt. Na, ja, und xund ist das Ganze auch noch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Von der Schale bis zum Kern

Von der Schale bis zum Kern

von Bernadette Wörndl

(2)
Buch
29,90
+
=
Vegan for starters

Vegan for starters

von Attila Hildmann

(3)
Buch
12,95
+
=

für

42,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen