Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Vor dem Erben kommt das Sterben

(4)
Wahrsagerin Blanche will reich werden – sehr reich. Noch haust sie im Kölner Severinsviertel, wo die Häuser bröckeln. Bald wird sie sich jedoch ein exklusiveres Domizil gönnen. Denn sie treibt ihr Spiel mit der ebenso naiven wie wohlhabenden Sybille. Aber die Geister der Vergangenheit hetzen Blanche Tag und Nacht. Als das Stadtarchiv einstürzt, wendet sich das Blatt. Ob zum Guten oder zum Schlechten weiß nur Cleo, die mysteriöse Katze – aber wer fragt schon eine Katze?
Der E-Book-Überraschungserfolg jetzt in zweiter Auflage - mit neuem Cover und lesefreundlicherem Layout!
Vom Erlös dieses Buches spendet die Autorin 10 % an die Kölner Stiftung Stadtgedächtnis zur Rettung beschädigter Dokumente aus dem Archiveinsturz vom 3. März 2009.
Portrait
Ulrike Blatter, Jahrgang 1962, lebt in Konstanz. Nach ihrem Medizinstudium bildete sie sich in der Psychotherapie mit dem Arbeitsschwerpunkt Sucht und Trauma weiter. Mehrere Jahre arbeitete sie in der Rechtsmedizin und der Suchtberatung. Zurzeit ist sie als Dozentin in der Erwachsenenbildung tätig. Ulrike Blatter ist Mitglied der "Vereinigung deutschsprachiger Krimi-Autorinnen".
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 509, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783738057300
Verlag Neobooks
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (3)
    eBook
    14,99
  • 45310396
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (10)
    eBook
    16,99
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    eBook
    13,99
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (4)
    eBook
    19,99
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (14)
    eBook
    8,99
  • 45395381
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (7)
    eBook
    19,99
  • 45289272
    Blutige Fesseln
    von Karin Slaughter
    (2)
    eBook
    18,99
  • 45060650
    Jeremias Voss und die Tote vom Fischmarkt - Der erste Fall
    von Ole Hansen
    (10)
    eBook
    4,99
  • 45069817
    Himmelhorn
    von Volker Klüpfel
    (7)
    eBook
    14,99
  • 45244995
    Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    (1)
    eBook
    8,99
  • 45069774
    Dornenkleid
    von Karen Rose
    eBook
    14,99
  • 42378879
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (12)
    eBook
    8,49
  • 46475303
    The Chemist - Die Spezialistin
    von Stephenie Meyer
    eBook
    19,99
  • 39272213
    Und morgen du
    von Stefan Ahnhem
    (4)
    eBook
    8,99
  • 46338843
    Das Einstein-Papier
    von Lennart Ramberg
    (4)
    eBook
    5,99
  • 40958822
    Das Labyrinth
    von Sigge Eklund
    (2)
    eBook
    8,99
  • 42885541
    Das Geheimlabor
    von Tess Gerritsen
    (1)
    eBook
    9,99
  • 44118422
    Der Fänger
    von Andreas Franz
    (1)
    eBook
    9,99
  • 45259091
    Ich bin der Zorn
    von Ethan Cross
    (1)
    eBook
    8,49
  • 45395062
    Federgrab / Kommissar Munch Bd.2
    von Samuel Bjørk
    (1)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

irgendwie gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Limbach-Oberfrohna am 25.02.2016

Der Titel des Buches sagt eigentlich noch nicht alles. Lara alias Blanche kommt nach 20 Jahren wieder nach Köln zu ihrer Mutter. In ihr werden viele Erinnerungen an ihre Kindheit geweckt. Als sie in die Wohnung ihrer verstorbenen Omma einzieht hat sie nur einen Hintergedanken: Wie komme ich schnell an... Der Titel des Buches sagt eigentlich noch nicht alles. Lara alias Blanche kommt nach 20 Jahren wieder nach Köln zu ihrer Mutter. In ihr werden viele Erinnerungen an ihre Kindheit geweckt. Als sie in die Wohnung ihrer verstorbenen Omma einzieht hat sie nur einen Hintergedanken: Wie komme ich schnell an viel Geld. Dieser Traum sollte bald in Erfüllung gehen, wäre da nicht dieses Testament und die beiden Katzen. Ein echt gelungener Roman von Ulrike Blatter. Wer Humor - Mystik - Krimi - Geschichte mag, ist hier genau richtig. Mit den Zeitsprüngen kommt man ganz gut klar. Einen traurigen Hintergrund hat dieser Roman allerdings auch. Die Handlung spielt in der Zeit als das Kölner Stadtarchiv, durch den U-Bahn Bau, einstürtze. Ich kann dieses Buch nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Köln im Umbruch mit einem Schlag Humor
von einer Kundin/einem Kunden am 25.03.2016

«Wie verwöhnte Kinder waren sie stets auf der Jagd nach dem versprochenen Kitzel. Schnell. Billig. Laut und bunt und von allem immer viel zu viel. Sie waren innerlich leer und gleichzeitig übersättigt bis zum Brechreiz.» Blanche ist verstorben, wo sie doch noch so viel vorhatte … Wie konnte das passieren?... «Wie verwöhnte Kinder waren sie stets auf der Jagd nach dem versprochenen Kitzel. Schnell. Billig. Laut und bunt und von allem immer viel zu viel. Sie waren innerlich leer und gleichzeitig übersättigt bis zum Brechreiz.» Blanche ist verstorben, wo sie doch noch so viel vorhatte … Wie konnte das passieren? Hören wir Cloe zu, der Katze, die uns von Blanche berichtet. Blanche war lange fort, kommt nach 20 Jahren an ihren Geburtsort zurück, nach Köln. Warum war sie fortgegangen? Ein Geheimnis, das später gelüftet wird, ein Päckchen, das sie ewig tragen wird. Bisher hat es Blanche zu nichts gebracht. Ihre Mutter hat reich geerbt, macht ihr aber gleich klar, dass sie gedenkt, das Vermögen selbst auszugeben und macht sich gleich auf den Weg in den Urlaub, auf ein Traumschiff. Blanche darf noch ein paar Monate in einer abgewrackten Wohnung leben, die der Mutter gehört. Cleo erzählt „Sie“ von Blanche und wer Sie ist, löst sich am Ende auf. Überhaupt, das Ende ist köstlich. Cleo, die weiße Katze ist die Reinkarnation von Cleopatra und einigen anderen. Hin und wieder berichtet sie aus ihrem eigenen Leben. Ihr Job ist es, Typen wie Blanche davon abzuhalten, in diesem jetzigen Leben die Fehler aus dem alten Leben zu wiederholen. Blanche war schon in vorigen Leben ein Schlawiner und so wird Cloe ihre Mühe haben … Blanche, die Hauptfigur ist Trance- und Hypnosetherapeutin und in ihrem Fach ein Meister. Eigentlich heisst sie Lara. Sie schlendert durch ihr altes Stadtteil, ein Viertel das in seinen Sozialstrukturen im Wandel ist. Es ist das Viertel der sozialen Unterklasse. Allerdings fallen die verkommenen Häuser in die Hände von Immobilienhaien, die Totalsanierung in Luxusimmobilien planen und verdrängen die Bewohner. Blanche schlendert mit ihren Gedanken in den Siebzigern durch Veedel, erkennt Bekanntes, entdeckt Unbekanntes. Sie sehnt sich nach Reichtum. Gern besäße sie eine Luxusisuite in einem der neuen Hochhäuser. Doch wie kommt man schnell an Geld? Sie hat einen Job als Wahrsagerin angenommen. Am Telefon muss sie die Anrufer bequatschen, sie möglichst lange in der Leitung halten, denn jede angefangene Minute ist ihr Verdienst. Damit kann man aber nicht reich werden. Da ruft Sybille an, ist fasziniert von Blanche, sie möchte Aug in Aug mit ihr sprechen, sich von ihr die Zukunft voraussagen lassen. Sybille ist reich, sehr reich und sie ist unglücklich, sehr unglücklich, denn der von ihr geliebte Mann ist verstorben. Blanche wittert ein Geschäft, sie will Sybille von sich emotional abhängig machen, sich ein Kuchenstück von ihrem Vermögen abschneiden. Sybille ist fixiert auf ihren verstorbenen Gatten. Blanche ist in Trance, sieht, dass diese Liebe schon über Jahrhunderte zusammenhält, die beiden immer zueinanderfinden. Um den Schwindel zu untermauern, muss Blanche in der Historie von Köln recherchieren, welche berühmten Liebespaare sie Sybille als Reinkarnation vortäuschen kann. Sybille ist fasziniert von Blanche. Man erfährt viel über Köln und Kölsch, über kölschen Klüngel, die kölsche Seele und die 11 Gebote von Köln. In humorvoller Art führt uns Ulrike Blatter durch das Köln der Jahrhunderte. Aber Humor und Historie sind nur Facetten dieser vielschichtigen Geschichte. Blanche, die Hauptprotagonistin der Geschichte ist ein ausgekochtes Miststück. Mit psychologischer Berechnung zieht sie Sybille in ihren Bann, trickst, sucht in Sybilles gebrochener Seele die Punkte, um Anker zu schlagen, sich einzunisten. Vertrauen und Hoffnung schaffen, das ist ihr Ziel. Sybille muss muss ihr hörig werden, um sie lenken zu können. Und Sybille ist ein gutes Opfer, eine trauernde Frau, die den Halt im Leben verloren hat, einsam ist und an die Seelenwanderung glaubt. Ein «Guru» kommt ihr gelegen. Sybille ist eine unsichere Frau, der früher das Leben von ihrem Mann gelenkt wurde, sie sucht einen neuen Kaptein, jemand der sie versteht, der mit ihr fühlt, ihrem Leben Sinn gibt. Zwei Personen, die sich gesucht und gefunden haben. Auf der anderen Seite ist aber auch Blanche eine Suchende, ein Mensch, der in früher Jugend einen Fehler gemacht hat und sich die Schuld für ein schreckliches Ereignis gibt. Dieses Trauma verfolgt sie ihr ganzes Leben. Die Mutter von Blanche verachtet ihre Tochter. Auch hier hat sie nicht viel zu erwarten, weil sie den Erwartungen nicht entsprach. Blanche hat ihr Glück überall gesucht, es aber nie gefunden, auch sie hat keine Freunde. Enttäuscht kehrt sie zu den Wurzeln zurück, kann sich in der veränderten Stadt nicht zurechtfinden. Der Traum vom Glück hat sich in ihr materiell verfestigt, das ist das einzige was bleibt: reich sein. Zu jedem Täter gehört ein passendes Opfer und oft sind die Täter Opfer ihrer selbst. Ulrike Blatter hat sehr fein herausgearbeitet, wie psychologische Abhängigkeit funktioniert, wie Manipulation von Menschen von statten geht. Die Autorin ist nicht nur eine gute Beobachterin, sie teilt auch ihre Feinsicht mit dem Leser: «Vom umfangreichen Busen-Balkon dieser Fleischfachverkäuferin grinste dagegen ein quietschrosa Schweinekopf. Auch ohne anatomische Verbindung zu einem dazugehörigen Körper schien dieses Kittelschwein wunschlos glücklich zu sein.» Ein vielschichtiger Roman, der auch den sozialen Zerfall von Stadtteile in Großstädten beschreibt. Nicht nur Blanche ist habgierig und korrupt. Die Autorin beschreibt anschaulich und tiefgründig ihre Protagonisten und Situationen. Ein Krimi ist es eindeutig nicht. Es gibt kein Verbrechen, dem die Polizei nachgeht und keine Ermittler. Für mich ist das Buch ein Sozialdrama mit einem Schuss Humor. Mir hat es gut gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ich habe gelacht und geweint
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 07.02.2016

Wiedergeburt oder Abzocke? Eine Erbschleicherin macht das Kölner Severinsviertel unsicher. Mit viel Tiefgang geschrieben, sehr bewegend. Wer Köln liebt, freut sich über viel Lokalkolorit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mal ein etwas anderes Buch
von Tami von littlecornerformybooks aus Wien am 04.04.2016

Meinung zum Cover: Leider finde ich das Cover nicht sehr ansprechend, meinen Geschmack trifft es nicht. Meinung zum Inhalt: Das Buch ist anders, als alles was ich bisher kenne. Es ist ein Krimi, mit Katzen. Und vielen Infos über Köln und seine Geschichte. Außerdem ist noch ein Hauch... Meinung zum Cover: Leider finde ich das Cover nicht sehr ansprechend, meinen Geschmack trifft es nicht. Meinung zum Inhalt: Das Buch ist anders, als alles was ich bisher kenne. Es ist ein Krimi, mit Katzen. Und vielen Infos über Köln und seine Geschichte. Außerdem ist noch ein Hauch Mystik dabei. Ich fand es sehr angenehm geschrieben und bin flüssig durch das Buch gekommen. Die Personen und Schauplätze sind sehr genau beschrieben, dadurch hatte ich leicht ein Bild im Kopf. Die Protagonistin Blanche war mir anfangs sehr unsympathisch. Das hat sich gegen Ende des Buches etwas gebessert, zu meiner liebsten Protagonistin wird sie jedoch nicht mehr. Chloe war mir allerdings sehr sympathisch, auch wenn sie ‚nur‘ eine Katze ist. Ich war sehr fasziniert wie viele verschiedene Genres man so harmonisch miteinander in einem Buch verbinden kann. Allerdings betrachte ich Katzen, eigentlich meine Lieblingstiere, nun mit ganz anderen Augen… Fazit: Eine wunderbar gelungene Mischung. Ein Krimi mit doch recht viel Humor, vielen Infos über Köln, etwas Mystik und natürlich Katzen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Vor dem Erben kommt das Sterben

Vor dem Erben kommt das Sterben

von Ulrike Blatter

(4)
eBook
9,99
+
=
Berauschende Opfer

Berauschende Opfer

von Harry Hold

eBook
4,99
+
=

für

14,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen