Thalia.de

Wédora - Staub und Blut

Gekürzte Lesung

Mitten in einer gigantischen Wüste liegt die befestigte Stadt Wédōra. Sämtliche Handelswege rings um das Sandmeer kreuzen sich hier, Karawanen und Kaufleute finden Wasser und Schutz. In diese Stadt, die kurz vor einem Krieg steht, verschlägt es Liothan und Tomeija, die schnell in ein tödliches Netz aus Lügen und Verschwörungen geraten, besitzen sie doch Fähigkeiten, die für viele Seiten interessant sind.
Portrait
Markus Heitz, geb. 1971, gehört seit den sensationellen Romanen um die 'Zwerge' und seinem 'Ulldart-Zyklus' zu den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Autoren. Er gewann bereits siebenmal den Deutschen Phantastik-Preis, dreifach allein im Jahr 2007.
Uve Teschner hat mit seiner warmen und wandelbaren Stimme zahlreiche Hörbücher sowie Hörspiele eingelesen. Er ist nicht nur ein 'brillanter Rezitator' (Potsdamer Neueste Nachrichten), sondern auch ein lebhafter Gestalter, der die unterschiedlichsten Charaktere verkörpern kann.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-CD
Sprecher Uve Teschner
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 02.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783956391330
Genre Krimi/Thriller
Verlag Audio media GmbH
Auflage 1
Spieldauer 674 Minuten
Verkaufsrang 494
Hörbuch (MP3-CD)
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

PAYBACK Punkte

12% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 12XMAS

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45254391
    Das letzte Königreich
    von Bernard Cornwell
    Hörbuch
    8,99
  • 14594667
    Schweinsgalopp
    von Terry Pratchett
    (1)
    Hörbuch
    13,99
  • 45255351
    Flawed - Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    (2)
    Hörbuch
    15,19 bisher 18,99
  • 32106897
    Verloren
    von P. C. Cast Kristin Cast
    Hörbuch
    7,53 bisher 9,99
  • 45243990
    Das Herz
    von Tad Williams
    Hörbuch
    23,99
  • 45186464
    Die Königin der Flammen
    von Anthony Ryan
    Hörbuch
    19,99 bisher 23,99
  • 44181889
    Der Triumph der Zwerge
    von Markus Heitz
    Hörbuch
    17,99
  • 29709074
    Der Übergang
    von Justin Cronin
    (2)
    Hörbuch
    19,99
  • 44770680
    Höllenherz
    von Christian Aster
    Hörbuch
    14,99
  • 39264505
    Der Schwimmer
    von Joakim Zander
    (1)
    Hörbuch
    14,99
  • 14253668
    Die Mächte des Feuers
    von Markus Heitz
    (1)
    Hörbuch
    36,99
  • 40952567
    Westeros
    von George R. R. Martin
    (1)
    Hörbuch
    15,99 bisher 18,99
  • 43805619
    Der Fluch der dunklen Mutter
    von Simon R. Green
    Hörbuch
    25,95
  • 28963863
    Herr aller Dinge
    von Andreas Eschbach
    (2)
    Hörbuch
    9,99 bisher 13,99
  • 39199573
    Die Magie der tausend Welten 01. Die Begabte
    von Trudi Canavan
    (1)
    Hörbuch
    29,99
  • 45228776
    Drachenreiter - Das Hörspiel (2 CD)
    von Cornelia Funke
    Hörbuch
    11,99 bisher 13,99
  • 39434967
    Exkarnation - Krieg der alten Seelen
    von Markus Heitz
    Hörbuch
    9,99 bisher 22,99
  • 37429726
    Der böse Ort
    von Ben Aaronovitch
    Hörbuch
    14,99
  • 45066887
    »Papa, Kevin hat gesagt...«
    von Tom Peuckert
    Hörbuch
    8,99
  • 38840067
    Der Fürst des Parnass
    von Carlos Ruiz Zafón
    Hörbuch
    4,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Spannung pur!“

Sandra Mertesdorf, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Markus Heitz entführt mal wieder in eine komplett neue Welt in die man komplett eintauchen kann. Sofort ist man in der Geschichte drin und bangt mit den Charaktären mit. Nur ungern taucht man aus dieser faszinierenden Welt wieder auf, aber dass offene Ende lässt einen hoffen, dass es irgendwann eine Fortsetzung geben wird. Markus Heitz entführt mal wieder in eine komplett neue Welt in die man komplett eintauchen kann. Sofort ist man in der Geschichte drin und bangt mit den Charaktären mit. Nur ungern taucht man aus dieser faszinierenden Welt wieder auf, aber dass offene Ende lässt einen hoffen, dass es irgendwann eine Fortsetzung geben wird.

„Hat was !!“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein fantastische Idee,vor ca.20 Jahren im Kreise von Rollenspiel-Freunden ersonnen, hat Markus Heitz dazu genutzt, um dem Leser heute eine spannende, stimmungsvolle Geschichte rund um eine mächtige Wüstenstadt zu präsentieren.
Seine Protagonisten:Liothan,Halunke bzw. Dieb und seine ehemalige Kindheitsgespielin Tomeija und jetzige Scirgerefa=Gesetzeshüterin
Ein fantastische Idee,vor ca.20 Jahren im Kreise von Rollenspiel-Freunden ersonnen, hat Markus Heitz dazu genutzt, um dem Leser heute eine spannende, stimmungsvolle Geschichte rund um eine mächtige Wüstenstadt zu präsentieren.
Seine Protagonisten:Liothan,Halunke bzw. Dieb und seine ehemalige Kindheitsgespielin Tomeija und jetzige Scirgerefa=Gesetzeshüterin im Lande Telonia,geraten ungewollt durch einen Fluch in eine Wüstenwelt,dominiert durch die riesige Stadt „Wedora“. Während Liothan sich auch dort,schnell wie immer, in Schwierigkeiten bringt, kann sich Tomeija unter anderem Namen etablieren und mit ihren Kampftechniken Eindruck machen.Getrennt von einander , müssen sie feststellen, dass die riesige Stadt ihre eigenen Probleme hat und damit ist nicht nur der „Kara Buran“,ein riesiger Sandsturm, der die Wüste samt Stadt (alle paar Jahre) bald heimsucht, gemeint. Wedora wurde auf heiligen, Magie beinhaltenden, grünen Wassern errichtet und die Wüstenvölker um die Stadt herum warten seit langer Zeit darauf, ihre Mauern zu schleifen und ihr Heiligtum zurück zu bekommen….
Mit Kartenmaterial, orientalisch anklingenden Begriffen und einer farbenprächtigen Geschichte ist es Heitz gelungen, mich fix anzuködern und ich konnte mir lange nicht vorstellen,dass die Handlung in einem Band abgeschlossen sein würde.
Im Großen und Ganzen ist ihm das gut gelungen,aber mir sind seine Protagonisten buchstäblich ans Herz gewachsen, etliche lose Fäden könnten noch verwoben werden : ich wüsste gerne mehr über den unsichtbaren Herrscher der Stadt, die Ungeheuer in ihren Gewölben,die Magie des Wassers,die Geschicke des Herz-Essers etc. etc.,eine Fortsetzung hätte definitiv was !!!
Lust unsere Leseprobe zu testen...?

Sandra Bischoff, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Wédora eine Stadt mit vielen Geheimnissen. Juwel der Wüste oder Ende aller Hoffnung? Ein Dark-Fantasy-Roman der wirklich spannenden Sorte. Es lohnt sich eine Reise zu wagen. Wédora eine Stadt mit vielen Geheimnissen. Juwel der Wüste oder Ende aller Hoffnung? Ein Dark-Fantasy-Roman der wirklich spannenden Sorte. Es lohnt sich eine Reise zu wagen.

„Dinge, die unmöglich scheinen...“

A. Fischer, Thalia-Buchhandlung Brühl

...werden wahr. Wedora ist der Mittelpunkt der Wüste, unterteilt in verschiedene Viertel; arm, reich, Vergnügen, Krankheit und in der Stadtmitte prangt der unerreichbare Turm des Daremo´s, der Herrscher der Stadt. Rundherum nichts als die Wüste, mit all ihren Wundern, todbringenden Gefahren und Legenden um die Wüstenvölker.
Zwei Freunde
...werden wahr. Wedora ist der Mittelpunkt der Wüste, unterteilt in verschiedene Viertel; arm, reich, Vergnügen, Krankheit und in der Stadtmitte prangt der unerreichbare Turm des Daremo´s, der Herrscher der Stadt. Rundherum nichts als die Wüste, mit all ihren Wundern, todbringenden Gefahren und Legenden um die Wüstenvölker.
Zwei Freunde aus Kindertagen, Tomeija und Liothan, geraten durch einen misslungenen Zauber in die unbekannte Stadt und werden alsbald getrennt.
Jeder der beiden Freunde findet sein eigenes Abenteuer. Getrieben von dem Wunsch nach Hause zurück zukehren, geraten sie in die Schlingen eines uralten Krieges, der seine unheimlichen Schatten nach sich zieht.
Großes Kino geschaffen von Markus Heitz. Eine riesige Welt, viele unterschiedliche Völker und Werte. So viel zu entdecken und keine Sekunde ohne Spannung; ein Rennen um Zeit und Macht...mehr davon!

Petra Kriegel, Thalia-Buchhandlung Görlitz

Ein spannend geschriebener Fantasyroman, absolut gelungen! Markus Heitz hat hier mit der Wüstenstadt Wédora eine faszinierende neue Welt erschaffen. Ein spannend geschriebener Fantasyroman, absolut gelungen! Markus Heitz hat hier mit der Wüstenstadt Wédora eine faszinierende neue Welt erschaffen.

„Zurück zu den Wurzeln“

André Pingel, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Wédora ist eine Stadt, mitten in der Wüste. 1 Millionen Einwohner, 9 unterschiedliche Viertel und in der Mitte ein Turm, von dem aus der gesichtslose Herrscher über die Stadt regiert. Er zeigt sich nie und niemand weiß wie er aussieht. In dieser Stadt liegen Leben und Tod sehr nah beieinander. Man kann sehr schnell alles gewinnen und Wédora ist eine Stadt, mitten in der Wüste. 1 Millionen Einwohner, 9 unterschiedliche Viertel und in der Mitte ein Turm, von dem aus der gesichtslose Herrscher über die Stadt regiert. Er zeigt sich nie und niemand weiß wie er aussieht. In dieser Stadt liegen Leben und Tod sehr nah beieinander. Man kann sehr schnell alles gewinnen und auch sehr schnell alles verlieren, inklusive dem eigenen Leben. Durch unglückliche Umstände verschlägt es Liothan und Tomeija in diese Wüstenstadt. Beide haben Fähigkeiten, die sich von anderen zu Nutze gemacht werden und die über das Schicksal der Stadt entscheiden könnten...

Im Nachwort spricht Markus Heitz davon, dass die Idee zu Wédora bereits seit 20 Jahren bestand und das passt absolut. Mit seinem neuen Werk geht der Autor sehr stark einen Weg, den er mit seiner großartigen Ulldart-Saga bereits beschritten hat. Die Haupthandlung ist in einer sehr detailreich entworfenen Wüstenstadt angelegt, die sich sowohl Einflüsse der arabischen Welt, aber auch des asiatischen Raums zu Nutze macht. Magier, Krieger, Echsenwesen und noch vieles mehr wird dem Leser in diesem Universum begegnen. Der Fantasie von Heitz sind scheinbar keine Grenzen gesetzt und auch wenn ich an sich ein sehr begeisterter Leser seiner Bücher bin, hat mich seit Ulldart nichts mehr so mitgerissen! Es kommt alles zusammen, was man bei guter Fantasie erwartet. Ausgefeilte Charaktere, Intrigen, Schlachten und eine wundervoll und episch entworfene Welt, die sehr detailverliebt daher kommt. Und wer Filme wie „Hero“ oder „Tiger & Dragon“ gesehen hat, wird auch aus diesem Bereich kleine Anlehnungen entdecken.
Auf seiner Homepage ist zu lesen, dass das Werk in sich abgeschlossen ist (das kann ich bestätigen), aber Raum gelassen wurde für weitere Fortsetzungen (darauf hoffe ich). Das neue Werk von der Speerspitze der deutschen Fantasie ist großartige Unterhaltung und ich kann nur hoffen, dass er es wahr werden lässt und bald wieder zurück in dieses Universum kehrt. Das Ende kam für mich zu schnell, ich wollte mehr, viel mehr und ich hoffe sehr, dass es in absehbarer Zeit mehr gibt! Der Ideenreichtum von Markus Heitz wird dieser Erwartung zumindest nicht im Wege stehen!

Rene Friedrich, Thalia-Buchhandlung Bautzen

Eine Stadt aus Staub und Blut birgt so manches Geheimnis. Heitz erschafft eine Welt, welche so funktioniert. Dabei wird nur eine Frage aufgeworfen: "Kommt eine Fortsetzung?" Eine Stadt aus Staub und Blut birgt so manches Geheimnis. Heitz erschafft eine Welt, welche so funktioniert. Dabei wird nur eine Frage aufgeworfen: "Kommt eine Fortsetzung?"

„Klassische Fantasy!“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Dieser einhändige Schmöker hat Potential zu mehr, bleibt doch die eine oder andere Frage offen! In einem Rutsch weglesbar! Dieser einhändige Schmöker hat Potential zu mehr, bleibt doch die eine oder andere Frage offen! In einem Rutsch weglesbar!

„Wedora“

Jasmin Büchner, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Markus Heitz hat mit „Wedora – Staub und Blut“ sein neustes fantastisches Werk veröffentlicht. Dies ist bisher ein Einzelband und lässt sich ohne Vorkenntnisse aus anderen Werken von Markus Heitz gut lesen.


Zuerst möchte ich die Gestaltung des Buches loben. Das Gesamtkonzept war einfach stimmig. Es sind hilfreiche Karten, Personenregister
Markus Heitz hat mit „Wedora – Staub und Blut“ sein neustes fantastisches Werk veröffentlicht. Dies ist bisher ein Einzelband und lässt sich ohne Vorkenntnisse aus anderen Werken von Markus Heitz gut lesen.


Zuerst möchte ich die Gestaltung des Buches loben. Das Gesamtkonzept war einfach stimmig. Es sind hilfreiche Karten, Personenregister und ein umfangreiches Glossar beigefügt wurden. All dies sind Zusatzmaterialien, die ich beim Lesen gerne zur Hilfe genommen habe, um mich besser in Wedora oder Telonia zurechtzufinden. Auch die Covergestaltung hat zum Inhalt des Werkes gepasst.
Den detaillierten und bildhaften Schreibstil von Markus Heitz kenne ich bisher aus mehreren vorherigen Werken aus seiner Feder. Auch diesmal hat mir sein angenehmer Erzählstil wieder sehr gefallen und „Wedora“ hat sich flüssig lesen lassen. Heitz hat es auch diesmal wieder geschafft, mich mit seinem Werk in den Bann zu ziehen und in eine fremde Welt einzutauchen. Das Buch ist durchweg spannend gestaltet, es gibt einige Wendungen, die ich so nicht erwartet hätte. Der Autor Markus Heitz hat es sich auch diesmal nicht nehmen lassen, ein paar blutige Szenen mit einzuarbeiten. Diese sind teilweise nicht für Zartbesaitete geeignet. Die Wüstenstadt Wedora bzw. die Welt, die um diese Stadt herum aufgebaut wurde, fand ich sehr interessant und konnte mich überzeugen. Hier werden viele Kleinigkeiten eingearbeitet, welche diese Welt spannend gestaltet. Auch Telonia hat einiges zu bieten – ähnelt Walfor im Königreich Telonia eher einem Dorf in der Nähe eines Waldes zu Zeiten des Mittelalters, in der Witgos – also Hexer – so gut wie ausgelöscht wurden sind. Mir haben beide Atmosphären der jeweiligen Welten recht gut gefallen, wobei mir Wedora eher zugesagt hat. Diese Wüstenstadt hatte etwas Geheimnisvolles und exotisches. Telonia wirkte eher ruhig und in sich geruht auf mich. Der Gegensatz der jeweiligen Atmosphären der beiden Welten konnte mich überzeugen. Auf das Konzept von Wedora wird im Verlauf des Buches mehr eingegangen und so lernen wir einiges über die Entstehung der Stadt, aber auch über das Leben und dessen Gefahren dort. Dieses hat mir zugesagt. Am Anfang dachte ich noch, dass dieses eigentlich recht durchdacht wirkte. Doch im Verlauf der Geschichte musste ich immer mehr erkennen, dass dies eher Trug ist. In Wedora bröckelt es an einigen Stellen und nicht alles ist so verlockend, wie es auf den ersten Blick erscheinen könnte. Die Stadt birgt viele Geheimnisse und nicht alle stellen sich als positive Überraschungen heraus.
Der Autor Markus Heitz schafft es auch diesmal wieder, interessante und vielseitige Protagonisten zu erschaffen. Hierbei stehen der Holzfäller Liothan und die Gesetzeshüterin Tomeija, beide aus dem Königreich Telonia, im Mittelpunkt. Diese werden zu Beginn des Buches von einem Witgo in eine fremde Welt befördert. Beide gelangen in eine Wüste und müssen sich dort zurechtfinden – nach einigen Schwierigkeiten gelangen sie in die Wüstenstadt Wedora und müssen dort einige Hürden meistern. Recht schnell werden die beiden voneinander getrennt. Der Leser kann so anhand von zwei Erzählperspektiven die unterschiedlichsten Ecken von Wedora kennenlernen. Einige Abenteuer müssen gemeistert werden und nicht selten stehen die beiden Protagonisten vor einem großen Problem, welches unüberwindbar erscheint. Von den beiden Protagonisten hat mir Tomeija eher zugesagt. Sie ist eine clevere Frau, die kampferfahren ist und etwas Geheimnisvolles hat. Liothan kämpft zwar auch auf seine ganz eigene Art für das Recht, ist in seiner Welt so etwas wie Robin Hood, doch manchmal hatte er mir einfach mehr Glück als Verstand gehabt. Aber auch die Nebencharaktere konnten mich überzeugen. Viele wirkten auf mich durchaus durchdacht und waren auch für den Verlauf der Geschichte relevant. Es gab hier einige interessante Charaktere und auch Kreaturen. In einem dritten Erzählstrang wird das Geschehen in Telonia beleuchtet. Dieser ist meistens nicht so umfangreich. Dennoch fand ich das durchaus ausreichend. Nach diesem Erzählstrang wird meist ein kursives Zwischenkapitel eingefügt. Dieses berichtet aus Reisetagebüchern oder Stadtchroniken oder ähnlichen Werken. Als Leser erfährt man so Wissenswertes über Wedora und dessen angrenzenden Länder. Meist waren diese recht interessant, teilweise auch hilfreich. Andere jedoch fand ich überflüssig und haben eher den Lesefluss gestört.
Etwas schade fand ich, dass viele interessante Handlungsfäden angefangen werden, auch weitergesponnen werden, aber dann im Verlauf des Buches einfach fallengelassen werden. Nicht alle Geheimnisse oder Andeutungen werden aufgedeckt, ein paar offene Fragen bleiben bestehen. Es werden viele interessante Gedankengänge eingebracht, doch leider nicht alle zu Ende erzählt. Im Nachwort deutet Heitz an, dass „Wedora – Blut und Staub“ bisher ein Einzelband ist, er es sich aber offen hält, ob eine Fortsetzung erscheinen wird. Potential hierfür hat dieses Fantasy- Buch auf jeden Fall. Ebenfalls schade fand ich es, dass der Daremo, der Herrscher über Wedora, nicht näher beleuchtet wird. Es erfolgen viele Andeutungen, die alle recht nebulös sind, aber etwas Konkretes bekommt der geduldige Leser leider nicht.
Das Ende hat mich persönlich überrascht. Damit hatte ich eigentlich nicht gerechnet gehabt, ich hätte eine andere Richtung vermutet. Nach kurzer Überlegung meinerseits ist es jedoch stimmig und passt irgendwie zur Atmosphäre des Buches.

Ich möchte an das neuen Fantasy- Werk „Wedora – Staub und Blut“ von Markus Heitz vier Sterne vergeben.

Marta Magdalena Urban, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Mad Max à la Heitz. Fantasy Pur.
Schnell zugreifen, Heitz' Fans werden es nicht bereuen :)
Mad Max à la Heitz. Fantasy Pur.
Schnell zugreifen, Heitz' Fans werden es nicht bereuen :)

Nicole Treuholz, Thalia-Buchhandlung Wildau

Zwei neue Welten, die dem Leser viel Phantasie und Vorstellungsvermögen abverlangen, dann aber mit Spannung und tollen Charakteren belohnen. 4,5 von 5 Sternen. Zwei neue Welten, die dem Leser viel Phantasie und Vorstellungsvermögen abverlangen, dann aber mit Spannung und tollen Charakteren belohnen. 4,5 von 5 Sternen.

Katharina Kaufmann, Thalia-Buchhandlung Marburg

Eine tolle Welt, die Autor Markus Heitz dort aufgebaut hat. Wedora birgt Magie, Intrigen und viele Geheimnisse! Ich hoffe sehr auf eine Fortsetzung! Fantastisch spannend! ;) Eine tolle Welt, die Autor Markus Heitz dort aufgebaut hat. Wedora birgt Magie, Intrigen und viele Geheimnisse! Ich hoffe sehr auf eine Fortsetzung! Fantastisch spannend! ;)

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 26146037
    Der Weg der Könige / Die Sturmlicht-Chroniken Bd.1
    von Brandon Sanderson
    (8)
    Buch
    21,99
  • 6373169
    Die Rache der Zwerge / Die Zwerge Bd.3
    von Markus Heitz
    (20)
    Hörbuch
    15,99
  • 31932190
    Game of Thrones 01. Das Lied von Eis und Feuer
    von George R. R. Martin
    (3)
    Buch
    19,99
  • 20948460
    Sturmklänge
    von Brandon Sanderson
    (5)
    Buch
    16,00
  • 16334432
    Das Lied der Dunkelheit / Dämonenzyklus Bd. 1
    von Peter V. Brett
    (57)
    Buch
    15,00
  • 28605198
    THARKARÚN – Krieger der Nacht
    von Chiara Strazzulla
    eBook
    8,99
  • 40779383
    Der Gefährte des Drachen / Flammenwüste Bd.2
    von Akram El-Bahay
    (10)
    Buch
    9,99
  • 39271217
    Askir
    von Richard Schwartz
    (5)
    Buch
    20,00
  • 44253079
    Nordwärts / Die Phileasson-Saga Bd.1
    von Bernhard Hennen
    (5)
    Buch
    14,99
  • 45161196
    Die Sturmkönige - Dschinnland
    von Kai Meyer
    Hörbuch
    9,99
  • 37871524
    Der Thron von Melengar
    von Michael J. Sullivan
    Hörbuch
    15,99
  • 16331860
    Kinder des Nebels / Die Nebelgeborenen Bd.1
    von Brandon Sanderson
    (21)
    Buch
    15,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Wédora - Staub und Blut

Wédora - Staub und Blut

von Markus Heitz

Hörbuch
15,99
+
=
Der Traummacher

Der Traummacher

von Max Bentow

Hörbuch
11,19
bisher 13,99
+
=

für

26,36

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen