Thalia.de

Wäldchestag

Ausgezeichnet mit dem Aspekte-Literatur-Preis 2000 und dem Literaturpreis der Jürgen Ponto-Stiftung. Roman

(2)

Andreas Maier präsentiert sich in seinem großen Debütroman als ein gerissener Erzähler mit einem gewaltigen Fabuliertalent. Gekonnt intoniert er einen vielstimmigen Chor, der dem Geheimnis eines Filous auf die Schliche zu kommen versucht. Sebastian Adomeit, Naturkundler und Ornithologe, über den man in seinem Wetterauer Provinznest mehr Mutmaßungen erzählt als Tatsachen, auch wenn er gar nicht so abgeschieden gelebt hat, wird zu Grabe getragen. Über sein Vermögen kursieren wilde Gerüchte, und Skandalöses munkelt man auch über seine Beziehung zur Schwester, die er vor vielen Jahren wegen eines unehelichen Kindes aus dem Haus gejagt haben soll. Adomeit hat seinen Tod so inszeniert, dass die Beerdigung ausgerechnet am Pfingstsonntag stattfindet. Die angereiste Verwandtschaft und all die Sensationshungrigen im Dorf müssen sich aber noch zwei weitere Tage gedulden, denn auch für die Testamentseröffnung ist vom Verstorbenen ein unpassender Termin festgelegt worden: der Pfingstdienstag, an dem man im Frankfurter Raum traditionell im Wald zusammensitzt und Wäldchestag feiert. Andreas Maier lässt seinen Erzähler berichten, was er in Kneipen, auf dem Friedhof, bei den Gesprächen zwischen den Einheimischen und Fremden aufschnappt, was ihm gebeichtet oder vertraulich als todsicher wahr hintertragen wird. So entsteht eine tollkühn erzählte Geschichte über einen gebeutelten Kerl, der der Welt auf beeindruckende Weise eine Nase dreht.

Portrait
Andreas Maier wurde 1967 im hessischen Bad Nauheim geboren. Er studierte Altphilologie, Germanistik und Philosophie in Frankfurt am Main und ist Doktor der Philosophie im Bereich Germanistik. Im Jahr 2012 wurde er mit dem Georg-Christoph-Lichtenberg-Preis "für sein bisheriges literarisches Gesamtwerk, mit dem er die über Jahrzehnte diskriminierte Heimatliteratur auf radikale Weise erneuert", ausgezeichnet und 2013 erhielt Andreas Maier den "Franz-Hessel-Preis". Er wohnt in Frankfurt am Main.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 314
Erscheinungsdatum 27.05.2002
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-39881-4
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 177/108/19 mm
Gewicht 189
Abbildungen mit einer Abbildung
Auflage 6
Fotografen Jürgen Bauer
Verkaufsrang 86.610
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 3049541
    Die große Flatter
    von Leonie Ossowski
    (1)
    Buch
    7,95
  • 6372791
    Abtrünnig
    von Reinhard Jirgl
    Buch
    25,90
  • 3005455
    Schöne Tage
    von Franz Innerhofer
    (2)
    Buch
    8,90
  • 2928364
    Wäldchestag
    von Andreas Maier
    Buch
    20,80
  • 42221837
    Anima
    von Wajdi Mouawad
    Buch
    9,90
  • 2811638
    Klausen
    von Andreas Maier
    Buch
    18,00
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (7)
    Buch
    9,99
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99
  • 45526292
    Kennense noch Blümchenkaffee?
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,00
  • 44239713
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45255242
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (17)
    Buch
    14,99
  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (53)
    Buch
    10,00
  • 37430334
    Keidtel, M: Karaoke für Herta
    von Matthias Keidtel
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,99
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (16)
    Buch
    24,99
  • 45217514
    Dein perfektes Jahr
    von Charlotte Lucas
    (48)
    Buch
    16,00
  • 3012777
    Das Parfum
    von Patrick Süskind
    (94)
    Buch
    12,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Dorfgespräche
von E. Petojevic aus Kaiserslautern am 24.03.2013

Wie ein Dorfgespräch wird die Geschichte eines Mannes von einem Mann erzählt, der es von einem anderen gehört hat und dabei entsteht die Geschichte, von der man gar nicht wissen kann welche es ist. Ziemlich wahrscheinlich nicht die, die der Mann selbst erzählt hätte

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Lesen hat Spaß gemacht
von einer Kundin/einem Kunden aus Landau am 07.12.2011

Ohne Zweifel ein anspruchsvolles Buch. Das Buch ist ausschließlich im Konjunktiv geschreiben, und wer nicht weiß, was das ist, sollte das Buch erst gar nicht zur Hand nehmen. Doch der Appetit kommt beim Essen: Wenn man sich in die schwierige Sprache eingelesen hat, liest man gespannt und amüsiert weiter... Ohne Zweifel ein anspruchsvolles Buch. Das Buch ist ausschließlich im Konjunktiv geschreiben, und wer nicht weiß, was das ist, sollte das Buch erst gar nicht zur Hand nehmen. Doch der Appetit kommt beim Essen: Wenn man sich in die schwierige Sprache eingelesen hat, liest man gespannt und amüsiert weiter und wundert sich (oder auch nicht), dass es möglich ist, 314 Seiten auf reiner Spekulation aufzubauen. Es hat Spaß gemacht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Wäldchestag

Wäldchestag

von Andreas Maier

(2)
Buch
9,99
+
=
Die Straße

Die Straße

von Andreas Maier

Buch
8,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen