Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Warum hassen wir die Lyrik?

Ein programmatischer Essay

Ein konziser, programmatischer und historisch von Plato bis zur zeitgenössischen US-Lyrik ausgreifender Essay über die Frage, warum die Poesie allgemein so marginalisiert wird, ja als elitäre Kunst regelrecht verhasst ist – und warum das ein Zeichen für ihre anhaltende Bedeutung und Existenzberechtigung ist. Dichter, so Lerner, seien wir im Prinzip alle, schon weil wir als Menschen der Sprache teilhaftig würden. Die eigentliche Dichtkunst sei aber besonders dadurch, dass sie von der Sehnsucht nach der Überschreitung der Grenzen des Endlichen und Geschichtlichen zum Transzendenten hin getrieben werde. Der Dichter, notwendig zum Scheitern verurteilt, weil die Sprache seiner Träume an der Wirklichkeit anecke, sei eine tragische Figur, das Gedicht notwendig Ausdruck eines Scheiterns. Die poetische Logik ist also bitter, aber himmlisch.
Portrait
Ben Lerner, geboren 1979 in Topeka, Kansas, studierte Literatur an der Brown University in Providence, Rhode Island. Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Brooklyn und unterrichtet am Schreibseminar des Brooklyn College. Er hat drei Gedichtbände veröffentlicht und war der jüngste Finalist für einen National Book Award auf dem Gebiet der Lyrik. 2013 war er Guggenheim-Stipendiat. Seine Lyriksammlung Die Lichtenbergfiguren liegt auf Deutsch vor und gewann den Preis der Stadt Münster für internationale Poesie. Bei Rowohlt erschienen von ihm 2012 der Roman Abschied von Atocha, 2016 der Roman 22:04.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 62, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.05.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783644054813
Verlag Rowohlt E-Book
eBook (ePUB)
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45406483
    Nussschale
    von Ian McEwan
    eBook
    18,99
  • 46174346
    Lass dich von der Liebe verzaubern (Die Sullivans 7)
    von Bella Andre
    eBook
    5,99
  • 33074458
    Die Physiker
    von Friedrich Dürrenmatt
    eBook
    5,99
  • 48077672
    Vergiss die Liebe nicht
    von Marie Force
    eBook
    5,99
  • 45345232
    Terror
    von Ferdinand von Schirach
    eBook
    8,99
  • 33074414
    Der Besuch der alten Dame
    von Friedrich Dürrenmatt
    eBook
    7,99
  • 37621638
    Andorra
    von Max Frisch
    eBook
    5,99
  • 46689834
    L.A. Metro – In nur einem Herzschlag
    von RJ Nolan
    eBook
    9,99
  • 44810263
    Herzklabaster
    von B. H. Bartsch
    eBook
    4,99
  • 25032757
    Vier zauberhafte Schwestern und ein Geist aus alten Zeiten
    von Sheridan Winn
    eBook
    6,99
  • 44185052
    Wunder der Weihnacht - Die schönsten Geschichten
    von Karl Heinrich Waggerl
    eBook
    5,99
  • 44592526
    Inzest! Carl und seine Töchter
    von T.B. Ems
    (2)
    eBook
    6,99
  • 37621597
    Die Dreigroschenoper
    von Bert Brecht
    eBook
    4,99
  • 36229456
    Der gute Mensch von Sezuan
    von Bert Brecht
    eBook
    5,99
  • 45714446
    Das Gesicht des Teufels
    von Andreas Liebert
    eBook
    5,99
  • 36229450
    Der kaukasische Kreidekreis
    von Bert Brecht
    eBook
    5,99
  • 32055266
    Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke
    von Erich Kastner
    eBook
    15,99
  • 48068802
    Sieben Sekunden Ewigkeit
    von Peter Turrini
    eBook
    7,99
  • 38962596
    Emotionsgeladene Monologe
    von Christina Jonke
    eBook
    9,49
  • 37621631
    Hysterikon/Bandscheibenvorfall/Benefiz
    von Ingrid Lausund
    eBook
    17,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Warum hassen wir die Lyrik?

Warum hassen wir die Lyrik?

von Ben Lerner

eBook
2,99
+
=
The Devils Place

The Devils Place

von Elena MacKenzie

eBook
5,99
+
=

für

8,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen