Thalia.de

Warum hat Platon die "ungeschriebene Lehre" nicht geschrieben?

Der Streit um Platons "ungeschriebene Lehre", die nur mündlich einem engen Kreis vertrauter Schüler mitgeteilt wurde, hat in den vergangenen Jahrzehnten unter Philosophen für Aufsehen gesorgt. Rafael Ferber nimmt in diesem Streit eine differenzierte Position ein. Er ist davon überzeugt, daß es die "ungeschriebene Lehre" tatsächlich gab, daß aber Platon aus Gründen, die im Prozeß des Erkennens selbst liegen, diese Lehre auch engsten Schülern nicht habe mitteilen können. In diesem Buch zeichnet Ferber die Diskussion nach und faßt die interessantesten Standpunkte zusammen.
Seit Aristoteles ist bekannt, daß Platon seine wichtigsten Lehren nicht aufgeschrieben, sondern dem inneren Kreis seiner Schüler nur mündlich mitgeteilt hat. Während in den überlieferten Dialogen lediglich Platon "exoterische" Lehren überliefern, waren die wichtigsten "esoterischen" Erkenntnisse nicht für ein größeres Publikum bestimmt. Der Inhalt und die Bedeutung von Platons "ungeschriebener Lehre" sind indessen unter Philosophen umstritten. Vor fünfzehn Jahren, auf dem Höhepunkt des Streites um die "ungeschriebene Lehre", hat Rafael Ferber mit einem kleinen Buch in die Diskussion eingegriffen. Er vertrat die These, Platon habe die "ungeschriebene Lehre" auch deshalb nicht mitteilen können, weil durch ein Paradox des Erkennens die höchsten Prinzipien (also der Gegenstand der "ungeschriebenen Lehre") nicht durch logische Operationen erkannt werden könnten. Ferbers differenzierte Position ist auf viel Respekt und Zustimmung, vereinzelt aber auch auf Ablehnung gestoßen. Ferbers neues Buch bringt den Text von 1991 noch einmal, erweitert ihn aber deutlich um neue Gesichtspunkte und skizziert die Diskussion, die er ausgelöst hat. Der Leser erfährt in dem Buch, was unter der "ungeschriebenen Lehre" Platons zu verstehen ist und worum es in dem Streit eigentlich geht.

Portrait
Rafael Ferber ist o. Professor für Philosophie an der neugegründeten Universität Luzern und Titularprofessor für Philosophie an der Universität Zürich.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 15.03.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-55824-5
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 208/124/17 mm
Gewicht 212
Abbildungen 1 Abbildungen
Auflage 1
Verkaufsrang 96.816
Buch (Taschenbuch)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2962083
    Poetik
    von Aristoteles
    (2)
    Buch
    5,00
  • 3020530
    Sämtliche Werke 01
    von Platon
    (1)
    Buch
    14,99
  • 2983473
    Briefe an Lucilius über Ethik. 01. Buch / Epistulae morales ad Lucilium. Liber 1
    von Seneca
    (1)
    Buch
    3,00
  • 3017488
    Rhetorik
    von Aristoteles
    Buch
    7,00
  • 3008435
    Menon
    von Platon
    Buch
    4,80
  • 4430014
    Die offene Gesellschaft und ihre Feinde I. Studienausgabe
    von Karl R. Popper
    Buch
    29,00
  • 2843341
    Apologie des Sokrates / Kriton
    von Platon
    Buch
    3,60
  • 2972553
    Apologie des Sokrates
    von Platon
    Buch
    4,80
  • 3044245
    Sämtliche Werke 2
    von Platon
    Buch
    14,99
  • 2856655
    Der Staat (Politeia)
    von Platon
    Buch
    12,00
  • 2925451
    Phaidon oder von der Unsterblichkeit der Seele
    von Platon
    (1)
    Buch
    4,20
  • 13946508
    Über die Muße / Über die Vorsehung - De otio - Über die Musse. De providentia
    von Seneca
    Schulbuch
    2,80
  • 3023937
    Tusculanae disputationes / Gespräche in Tusculum
    von Marcus Tullius Cicero
    Schulbuch
    13,80
  • 2934391
    Euthyphron
    von Platon
    Buch
    3,60
  • 3018335
    Parmenides
    von Platon
    Buch
    6,80
  • 18741384
    Der Staat
    von Platon
    Buch
    7,95
  • 2966475
    Theätet
    von Platon
    (1)
    Buch
    7,40
  • 2970887
    Über die Ausgeglichenheit der Seele / De tranquillitate animi
    von Seneca
    Buch
    3,60
  • 4188006
    Timaios
    von Platon
    Buch
    7,00
  • 21265498
    Trost der Philosophie
    von Boethius
    (2)
    Buch
    4,95

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Warum hat Platon die

Warum hat Platon die "ungeschriebene Lehre" nicht geschrieben?

von Rafael Ferber

Buch
8,95
+
=
Der Gott der reinen Vernunft

Der Gott der reinen Vernunft

von Wolfgang Röd

Buch
14,95
+
=

für

23,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen