Thalia.de

Was gibts zu sehen?

150 Jahre moderne Kunst auf einen Blick

(1)
Nach Jahren als Direktor bei der Londoner Tate Gallery hatte Will Gompertz genug genug geschrieben, genug geredet, genug erklärt. Er entwickelte eine Ein-Mann-Comedy-Show über moderne Kunst und brachte sie selber beim renommierten Theaterfestival in Edinburgh auf die Bühne. Es wurde ein Riesenerfolg.
Seitdem ist Will Gompertz in Großbritannien der Kunstlehrer der Nation extra für ihn richtete die BBC die Stelle eines Kunstkorrespondenten ein. Dieses Buch versammelt alles, was ihn ausmacht: Fundiert und gewitzt erklärt Will Gompertz im besten britischen Stil, was moderne Kunst ist und warum wir sie entweder hassen oder lieben. Er lädt ein zu einem kurzweiligen Ausflug von Monets Seerosen zu Van Goghs Sonnenblumen, von Warhols Suppendosen zu Hirsts eingelegtem Hai und offenbart dabei die Geschichten hinter den Meisterwerken und die Geheimnisse der Künstler.
Erfrischend respektlos stellt Will Gompertz die Fragen, die man im Museum nicht zu stellen wagt. Statt vorzugeben, was gute Kunst ist, leitet er zur eigenen Urteilsbildung an.
Rezension
Der neue Will Gompertz gehört sicherlich zu den kurzweiligsten Büchern über die Kunstgeschichte der Moderne [] Beste Unterhaltung.
NÜRNBERGER NACHRICHTEN

Nach diesem Buch wird niemand mehr sagen, dass die Kritzeleien eines Fünfjährigen genauso gut seien wie die Farbspritzer eines Jackson Pollock.
KURIER

Mitreißend geschrieben [] Äußerst spannend.
DEUTSCHLANDRADIO KULTUR

Der originellste Lehrer für moderne Kunst.
FLAIR

Will Gompertz erzählt mit alerter Mühelosigkeit [] ein aufschlussreicher und anregender Überblick über 150 Jahre Moderne Kunst.
BAYERN 2

Will Gompertz erzählt ebenso unterhaltsam wie kenntnisreich. Danach ist man klüger.
VOGUE

Große Kunst [] klar, lustvoll und anekdotenreich geschrieben [] ein gutes Investment.
FORMAT

Fundiert und gewitzt im besten britischen Stil.
TAGESSPIEGEL

Der Autor versteht es, sein profundes Wissen in einen lockeren Konversationston zu verpacken.
FALTER

Fundiert und gewitzt erklärt Will Gompertz im besten britischen Stil, was moderne Kunst ist und warum wir sie entweder hassen oder lieben.
BERLINER FERIENPLANER

Gilt schon jetzt als ein erfrischend respektloses Standardwerk.
RAMP

Bei Gompertz regiert die verständliche Sprache, garniert mit einer extra Portion britischen Humors.
KUNSTMAGAZIN

"Eine unterhalsame Kunsttheorie."
BÜCHERZEITUNG

"Sensationelle Idee [] Eher plaudernd als belehrend. Hübsch."
ALLGÄUER ZEITUNG

"Will Gompertz gibt einen guten Überblick, betont seine Subjektivität, schreibt unterhaltsam und überzeugt mit fundierten Bildanalysen."
Johannes von der Gathen, WETZLARER NEUE ZEITUNG

"Hier erklärt Will Gompertz gewitzt, fundiert und im besten Sinne britisch, was moderne Kunst ist, warum wir sie hassen oder lieben." OBERÖSTERREICHISCHE NACHRICHTEN

"Es ist ein Genuss, Gompertz zu lesen."
Martin G. Wanko, VORARLBERGER NACHRICHTEN

"Ein launig-erfrischender Überblick [] So macht Kunstgeschichte Spaß."
Martin Kalitschke, WESTFÄLISCHE NACHRICHTEN

"Will Gompertz inspiriert."
SCHNÜSS
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 03.12.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8321-6298-6
Verlag DuMont Buchverlag
Maße (L/B/H) 200/136/40 mm
Gewicht 540
Originaltitel What Are You Looking At? 150 Years of Modern Art in the Blink of an Eye
Abbildungen 39 schw.-w. und 29 farbigen Abbildungen, 9 schw.-w. Zeichnungen, mit zahlreichen Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 36.739
Buch (Taschenbuch)
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33791389
    Was gibts zu sehen?
    von Will Gompertz
    (2)
    Buch
    24,00
  • 2154339
    Die Geschichte der Kunst
    von Ernst H. Gombrich
    (2)
    Buch
    35,00
  • 15166241
    Das unerwünschte Erbe
    von Maike Steinkamp
    Buch
    69,95
  • 15175728
    Der Fall Romy Schneider
    von Michael Jürgs
    Buch
    9,95
  • 30578817
    Große Meister der Kunst: Michelangelo
    von Marta Alvarez González
    SPECIAL
    3,99 bisher 9,95
  • 40418621
    GEO Epoche Rote Armee Fraktion mit DVD
    von Jörg-Uwe Albig
    Buch
    17,50
  • 36477830
    Jane & Serge. Ein Familienalbum
    von Andrew Birkin
    (1)
    Buch
    19,99
  • 42057745
    Original Meisterfälscher
    von Noah Charney
    (12)
    Buch
    29,90
  • 42457993
    Ingeborg Bachmanns Wien 1946-1953
    von Joseph McVeigh
    Buch
    24,95
  • 37269381
    August Macke
    von Johannes Wilkes
    Buch
    19,80
  • 14594994
    Der Impressionismus
    von Gabriele Crepaldi
    Buch
    24,90
  • 44865197
    Born to Run - Bruce Springsteen
    von Bruce Springsteen
    (2)
    Buch
    27,99
  • 46304342
    Geschickt eingefädelt - Meine Nähschule
    von Guido Maria Kretschmer
    (1)
    Buch
    24,95
  • 45398514
    Ein Koffer voller Tierwesen
    von Mark Salisbury
    (3)
    Buch
    39,90
  • 45165143
    Der Junge muss an die frische Luft
    von Hape Kerkeling
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45313027
    Warte nicht auf bessre Zeiten
    von Wolf Biermann
    (2)
    Buch
    28,00
  • 44493004
    James Lovelock et al. Die Erde und ich
    von James Lovelock
    Buch
    29,99
  • 45306052
    Was das Leben sich erlaubt
    von Olaf Köhne
    (1)
    Buch
    20,00
  • 45336145
    Ich kann's nicht lassen
    von Otto Schenk
    Buch
    25,00
  • 45351926
    Elbphilharmonie
    von Joachim Mischke
    Buch
    29,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Pflichtlektüre!“

Rafael Ulbrich, Thalia-Buchhandlung Augsburg

So macht Kunstgeschichte Spaß! Dieser extrem unterhaltsame Blick auf alle Kunststile seit dem Impressionismus liest sich locker und spannend. Will Gompertz verbindet alles Wissenswerte über Künstler und Kunststile. Man hat das Gefühl, er berichtet live aus einem Cafe in Paris um die Jahrhunderwende oder beobachtet gerade russische Maler So macht Kunstgeschichte Spaß! Dieser extrem unterhaltsame Blick auf alle Kunststile seit dem Impressionismus liest sich locker und spannend. Will Gompertz verbindet alles Wissenswerte über Künstler und Kunststile. Man hat das Gefühl, er berichtet live aus einem Cafe in Paris um die Jahrhunderwende oder beobachtet gerade russische Maler in St. Petersburg, wie sie gerade ein Manifest verfassen. Man ist mittendrin und versteht auf einmal, warum es moderne Kunst gibt und was sie bedeutet. Der Satz 'Das könnte ich auch' wird einem nach der Lektüre nicht mehr so oft über die Lippen kommen.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Moderne Kunst einmal anders
von Peter Walder - Gottsbacher aus Innsbruck am 21.03.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Falls jemandem der Name Will Gompertz noch nicht geläufig ist, dann sollte sie /er zumindest einmal in diese sehr amüsanten und schonungslos offene Darstellung der Kunst des letzten Jahrhunderts hineinlesen und dann immer weiterlesen...also keine Scheu, kaufen Sie dieses Buch und besuchen Sie dann das nächste Museum für Moderne... Falls jemandem der Name Will Gompertz noch nicht geläufig ist, dann sollte sie /er zumindest einmal in diese sehr amüsanten und schonungslos offene Darstellung der Kunst des letzten Jahrhunderts hineinlesen und dann immer weiterlesen...also keine Scheu, kaufen Sie dieses Buch und besuchen Sie dann das nächste Museum für Moderne Kunst Ihrer Wahl...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Was gibts zu sehen?

Was gibts zu sehen?

von Will Gompertz

(1)
Buch
14,00
+
=
Denken wie ein Künstler

Denken wie ein Künstler

von Will Gompertz

Buch
18,00
+
=

für

32,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen