Thalia.de

Was ist denn hier drin? Im Garten

Wer knabbert an der Erdbeere? Wer wohnt im Nistkasten? Und wer versteckt sich im Apfel? Kleinkinder werden hier zum Mitraten animiert und entdecken durch das Öffnen von großen Klappen zahlreiche Überraschungen rund um das Thema Garten und Natur. Auf der linken Seite im Buch sitzt z.B. die Meise auf dem Nest, auf der rechten Seite befindet sich ein Ei, das sich öffnen lässt und das Meisenküken erscheint. Dadurch lernen schon die Kleinsten erste Zusammenhänge zu erkennen und gleichzeitig wird ihre Wahrnehmung sowie ihre Feinmotorik ideal geschult. Die gute Verarbeitung der besonders stabilen Klappen garantiert ein aufregendes Bilderbucherlebnis und einen lang anhaltenden Spaß beim immer-wieder-Ansehen!

Portrait
Wird Antje Flad gefragt, wie sie zu Büchern, zu Zeichnen und Lesen steht, dann ist die Antwort immer die selbe: „Ich liebe es einfach…, alles, was damit zusammenhängt!“

Jedes mal wenn die in Merseburg geborene Kinderbuchillustratorin in einen Buchladen geht, entdeckt sie neue Vorbilder, neue Stile und Techniken, die sie begeistern und inspirieren. Weitere Anregung findet Antje Flad in Trickfilmen von Hayao Miuazakis; besonders „Shihiros Reise“ hat es ihr angetan. Mit diesen Bildern im Hinterkopf setzt sie sich an den Schreibtisch und erschafft ihre eigenen, phantasievollen Welten.

Ihr Talent und Interesse hat Antje Flad auf direktem Weg zur Arbeit der künstlerischen Gestaltung gebracht. Nachdem sie ihr Abitur in Merseburg gemacht hatte, studierte sie Spielzeugdesign an der Hochschule für Kunst und Design in Halle Burg Giebichenstein.

Danach ist sie drei Jahre bei der Firma Nici als Plüschtier-Charakter-Entwerferin tätig. Als nächstes führt sie ihr Weg in eine Künstler- und Arbeitsgemeinschaft nach Weißensee/Berlin. Nach der Geburt ihres Sohnes verlegt Antje Flad ihre Arbeit ins Homeoffice, die Tätigkeitsform, die sie bis heute Kinderbücher erfolgreich illustrieren lässt.

Antje Flad war selbst in ihrer Kindheit schon immer von Büchern und den darin zu findenden Zeichnungen begeistert. Besonders gut im Gedächtnis ist ihr ein großes Märchenbuch mit dem Titel „Die Wunderblume“. Die wunderbaren Zeichnungen von Drachen, Pferden, Wölfen und anderen Tieren und Wesen waren wohl der erste unbewusste Anstoß in die Richtung der Kinderbuchillustration.

Heute hat sich daraus ein Zeichenstil entwickelt, den Antje Flad selbst als freundlich, phantasievoll, kindgerecht und abstrahiert beschreibt. Neue Anregungen und auch die eine oder andere Kritik erhält sie von ihrem 13järigen Sohn, der es ab und zu doch bedauert, dass seine Mutter nicht das gleiche Interesse für Horrorgeschichten aufbringt wie er selbst.

Ihre Leidenschaften sind das Reisen, das Fotografieren, Kochen, Lesen und auch ins Kino geht sie gerne. Antje Flad lebt heute mit ihrer Familie und ihrem Hund in Berlin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 20
Altersempfehlung 1 - 3
Erscheinungsdatum 09.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8458-0643-3
Verlag arsedition
Maße (L/B/H) 200/136/13 mm
Gewicht 350
Abbildungen mit zahlreichen bunten und ausklappb. Bildern
Illustratoren Antje Flad
Buch (gebundene Ausgabe)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.