Thalia.de

Was ist Text?

Aspekte einer interdisziplinären Texttheorie

Der Begriff "Text" wird in Variationen und von unterschiedlichen Gesichtspunkten aus beleuchtet. Neben den wichtigsten Texttheorien aus der Linguistik werden auch die Textauffassungen in Philosophie, Semiotik, Theologie und Rechtswissenschaft diskutiert. Der Band trägt mit unterschiedlichen Aspekten zum Ansatz einer interdisziplinären Texttheorie bei.
Der Begriff "Text" bildet die theoretische und empirische Grundlage aller Geistes- und Kulturwissenschaften. Jede Disziplin entwirft eine eigene Perspektive auf den Textbegriff. Bislang hat sich kein integrativer Ansatz einer interdisziplinären Texttheorie etabliert. In der Linguistik ist "Text" ein zentraler Grundbegriff, aber es existiert dafür keine einheitliche und verbindliche Definition. Zu umfangreich und bedeutsam ist der Begriff, als dass er sich unter eine einfache definitorische Formel subsumieren ließe. Unterschiedliche Herangehensweisen fokussieren verschiedene Aspekte des Textbegriffs und entwerfen jeweils eigene Kriterien für dessen Bestimmung. Im Band wird der Grundbegriff "Text" in Variationen und von unterschiedlichen Gesichtspunkten aus beleuchtet. Neben den Grundlagen und den wichtigsten Texttheorien aus der Linguistik werden auch die Textauffassungen in Philosophie, Semiotik, Theologie und Rechtswissenschaft diskutiert. Die einzelnen Beiträge stellen die Textauffassungen der jeweiligen Disziplin dar, zeigen zugleich aber auch Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu benachbarten Disziplinen auf. Sie tragen so mit unterschiedlichen Aspekten zum Ansatz einer interdisziplinären Texttheorie bei.
Beiträge
Franc Wagner: Textdefinition, Textualität und Textfunktion
Heiko Hausendorf: Warum der Text ein lesbares Etwas ist. Überlegungen zu Lesbarkeit als Bedingung schriftsprachlichen Kommunizierens
Christoph Staub: Text in der Philosophie. Hermeneutische und phänomenologische Zugänge zur Textualität
Angelo Garovi: Text und Recht. Linguistische Grundsätze zur Rechtssprache und historische Begriffsbildung
Florian Bruckmann: "Text" aus theologischer Perspektive
Ernest W. B. Hess-Lüttich: Textbegriffe der Sprach-, Literatur- und Medienwissenschaften im Zeichen technischer Umbrüche Der Begriff 'Text' wird in Variationen und von unterschiedlichen Gesichtspunkten aus beleuchtet. Neben den wichtigsten Texttheorien aus der Linguistik werden auch die Textauffassungen in Philosophie, Semiotik, Theologie und Rechtswissenschaft diskutiert. Der Band trägt mit unterschiedlichen Aspekten zum Ansatz einer interdisziplinären Texttheorie bei.
Der Begriff 'Text' bildet die theoretische und empirische Grundlage aller Geistes- und Kulturwissenschaften. Jede Disziplin entwirft eine eigene Perspektive auf den Textbegriff. Bislang hat sich kein integrativer Ansatz einer interdisziplinären Texttheorie etabliert. In der Linguistik ist 'Text' ein zentraler Grundbegriff, aber es existiert dafür keine einheitliche und verbindliche Definition. Zu umfangreich und bedeutsam ist der Begriff, als dass er sich unter eine einfache definitorische Formel subsumieren ließe. Unterschiedliche Herangehensweisen fokussieren verschiedene Aspekte des Textbegriffs und entwerfen jeweils eigene Kriterien für dessen Bestimmung. Im Band wird der Grundbegriff 'Text' in Variationen und von unterschiedlichen Gesichtspunkten aus beleuchtet. Neben den Grundlagen und den wichtigsten Texttheorien aus der Linguistik werden auch die Textauffassungen in Philosophie, Semiotik, Theologie und Rechtswissenschaft diskutiert. Die einzelnen Beiträge stellen die Textauffassungen der jeweiligen Disziplin dar, zeigen zugleich aber auch Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu benachbarten Disziplinen auf. Sie tragen so mit unterschiedlichen Aspekten zum Ansatz einer interdisziplinären Texttheorie bei.
Beiträge
Franc Wagner: Textdefinition, Textualität und Textfunktion
Heiko Hausendorf: Warum der Text ein lesbares Etwas ist. Überlegungen zu Lesbarkeit als Bedingung schriftsprachlichen Kommunizierens
Christoph Staub: Text in der Philosophie. Hermeneutische und phänomenologische Zugänge zur Textualität
Angelo Garovi: Text und Recht. Linguistische Grundsätze zur Rechtssprache und historische Begriffsbildung
Florian Bruckmann: 'Text' aus theologischer Perspektive
Ernest W. B. Hess-Lüttich: Textbegriffe der Sprach-, Literatur- und Medienwissenschaften im Zeichen technischer Umbrüche
Portrait
Michele Luminati, geb. 1960, seit 2004 ordentlicher Professor für Rechtsgeschichte, Juristische Zeitgeschichte und Rechtstheorie an der Universität Luzern, geschäftsführender Direktor lucernaiuris Institut für juristische Grundlagen.
Wolfgang W. Müller, Dr. theol., Jahrgang 1956, ist Professor für Dogmatik an der Theologischen Fakultät der Universität Luzern und Leiter des Ökumenischen Instituts Luzern.
Franc Wagner, Dr. phil., ist Koordinator des Graduiertenkollegs "Text und Normativität - TeNor" der Universität Luzern. Seine Forschungsthemen sind sprachlicher und sozialer Wandel im Schreiben in den neuen Medien, Text- und Metaphern-Analyse, Sprachphilosophie, Sprach- psychologie und sprachliche Diskriminierung.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Michele Luminati, Wolfgang W. Müller, Rudolph Enno, Franc Wagner
Seitenzahl 186
Erscheinungsdatum 11.08.2016
Serie Text und Normativität 4
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7965-3338-9
Verlag Schwabe Verlag Basel
Maße (L/B/H) 223/154/17 mm
Gewicht 700
Buch (gebundene Ausgabe)
45,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 13557866
    Grundkurs Literaturwissenschaft
    von Sabine Becker
    (1)
    Buch
    9,60
  • 45208816
    Einführung in die Erzähltheorie
    von Matías Martínez
    Buch
    16,95
  • 40400303
    Einführung in die germanistische Linguistik
    von Jörg Meibauer
    Buch
    19,95
  • 37922220
    Germanistische Linguistik
    von Albert Busch
    Buch
    16,99
  • 29022885
    English and American Literatures
    von Michael Meyer
    Buch
    16,99
  • 44079449
    English Linguistics
    von Christian Mair
    Buch
    18,99
  • 2962083
    Poetik
    von Aristoteles
    (2)
    Buch
    5,00
  • 45136834
    Einführung in die germanistische Linguistik
    von Karin Pittner
    Buch
    19,95
  • 2039693
    Mittelhochdeutsches Taschenwörterbuch
    von Matthias Lexer
    (2)
    Buch
    19,40
  • 31798858
    Einführung in die Neuere deutsche Literaturwissenschaft
    von Benedikt Jessing
    Buch
    19,95
  • 31505839
    Einführung in die Gedichtanalyse
    von Dieter Burdorf
    Buch
    19,95
  • 44262297
    Literaturwissenschaft
    von Alo Allkemper
    Buch
    19,99
  • 38900220
    Grundlagen der Lesedidaktik
    von Cornelia Rosebrock
    Buch
    15,80
  • 44283662
    Deutsche Syntax
    von Karin Pittner
    Buch
    19,99
  • 44135933
    Richtig oder falsch?
    von Johannes Wyss
    Buch
    24,00
  • 44382903
    Grammatik
    von Wolfgang Imo
    Buch
    19,95
  • 2998983
    Studienbuch Linguistik
    von Angelika Linke
    Buch
    24,95
  • 45972886
    Mittelhochdeutsch als fremde Sprache
    von Klaus-Peter Wegera
    Buch
    19,95
  • 33720416
    Historischer Atlas von Mittelerde
    von Karen W. Fonstad
    (1)
    Buch
    26,95
  • 43616943
    Arbeitstechniken Literaturwissenschaft
    von Burkhard Moennighoff
    Buch
    14,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Was ist Text?

Was ist Text?

Buch
45,00
+
=
Wieviel Erde braucht der Mensch?

Wieviel Erde braucht der Mensch?

von Leo N. Tolstoi

Buch
3,95
+
=

für

48,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Text und Normativität

  • Band 1

    21316691
    Spielräume und Grenzen der Interpretation
    von
    Buch
    45,00
  • Band 4

    39132870
    Was ist Text?
    von
    Buch
    45,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 5

    42347185
    Inspiriertes Schreiben?
    von
    Buch
    45,00