Thalia.de

Was Kassy wusste / secrets Bd.3

Band 3

(5)
Band 3: Was Kassy wusste
Seit Maries Tod hat Kassy panische Angst. Nachts schreckt sie immer wieder aus ihren Albträumen hoch. Jemand verfolgt sie. Eine dunkle Gestalt lauert vor ihrem Fenster. Kassy muss herausfinden, was an den Klippen geschehen ist. Wer hat Marie ermordet? Und wird sie die Nächste sein?
Wer ist Freundin? Wer ist Feindin? Wer spielt falsch? Band 3 der mitreißenden „Secrets“-Trilogie mit jeder Menge Thrill und Liebe. Das Besondere der Serie: Die drei Autorinnen Daniela Pusch, Elisabeth Denis und Lara De Simone erzählen dieselbe Geschichte aus den unterschiedlichen Perspektiven von Marie, Emma und Kassy.
Unterstützt wird „Secrets“ von den Paten Rita Falk und Stefan Valentin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 240
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 26.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95882-065-4
Verlag Oetinger 34
Maße (L/B/H) 205/136/25 mm
Gewicht 362
Verkaufsrang 34.506
Buch (gebundene Ausgabe)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44245069
    Wen Emma hasste / secrets Bd.1
    von Daniela Pusch
    (9)
    Buch
    9,99
  • 44252920
    Mein bester letzter Sommer
    von Anne Freytag
    (26)
    Buch
    14,99
  • 35297178
    Saeculum
    von Ursula Poznanski
    (11)
    Buch
    9,95
  • 37621395
    Letztendlich sind wir dem Universum egal
    von David Levithan
    (37)
    Buch
    16,99
  • 38565952
    Das wirst du bereuen
    von Amanda Maciel
    (13)
    Buch
    14,99
  • 42415488
    Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
    von Nicola Yoon
    (29)
    Buch
    16,99
  • 44162479
    Flirten für Anfänger
    von Ulrike Wronski
    Buch
    9,99
  • 46312578
    These Broken Stars. Jubilee und Flynn
    von Amie Kaufman
    (1)
    Buch
    19,99
  • 42221647
    Throne of Glass 1 - Die Erwählte
    von Sarah Maas
    (16)
    Buch
    9,95
  • 45602145
    An Assassin's Creed Series. Last Descendants. Aufstand in New York
    von Matthew Kirby
    (1)
    Buch
    12,99
  • 38897679
    Selection 03 - Der Erwählte
    von Kiera Cass
    (21)
    Buch
    16,99
  • 41008317
    Die rote Königin / Die Farben des Blutes Bd.1
    von Victoria Aveyard
    (32)
    Buch
    19,99
  • 39260239
    Selection Bd.1
    von Kiera Cass
    (17)
    Buch
    9,99
  • 42430671
    Die Gabe / Das Juwel Bd.1
    von Amy Ewing
    (39)
    Buch
    16,99
  • 45117948
    Herz aus Dunkelheit / Witch Hunter Bd.2
    von Virginia Boecker
    (2)
    Buch
    17,95
  • 45306132
    Rubinrot - Saphirblau - Smaragdgrün. Liebe geht durch alle Zeiten 1-3
    von Kerstin Gier
    (1)
    Buch
    39,99
  • 39988219
    Schrei
    von Eric Berg
    (7)
    Buch
    12,99
  • 44147473
    Zorn und Morgenröte / Zorn & Morgenröte Bd. 1
    von Renée Ahdieh
    (44)
    Buch
    16,99
  • 43753658
    Die Mitte der Welt (Filmausgabe)
    von Andreas Steinhöfel
    Buch
    9,99
  • 44160074
    Night School 04. Um der Hoffnung willen
    von C. J. Daugherty
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Tanja Schröder, Thalia-Buchhandlung Lemgo

Der letzte Teil der Trilogie - aus der Sicht von Kassy geschrieben. Bis zur letzten Seite bleibt es spannend, obwohl (oder weil?) man den Täter nach einigen Kapiteln kennt. Der letzte Teil der Trilogie - aus der Sicht von Kassy geschrieben. Bis zur letzten Seite bleibt es spannend, obwohl (oder weil?) man den Täter nach einigen Kapiteln kennt.

C. Bühler, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Seit Marie nicht mehr da ist, leidet Kassy unter Panikattacken. Was ist in dieser Nacht wirklich passiert? Viele neue Erkenntnisse und einige unerwartete Wendungen. Fesselnd! Seit Marie nicht mehr da ist, leidet Kassy unter Panikattacken. Was ist in dieser Nacht wirklich passiert? Viele neue Erkenntnisse und einige unerwartete Wendungen. Fesselnd!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 38565952
    Das wirst du bereuen
    von Amanda Maciel
    (13)
    Buch
    14,99
  • 42433233
    Solange wir lügen
    von E. Lockhart
    (11)
    Buch
    14,99
  • 16338811
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (57)
    Buch
    14,95
  • 44245069
    Wen Emma hasste / secrets Bd.1
    von Daniela Pusch
    (9)
    Buch
    9,99
  • 39988219
    Schrei
    von Eric Berg
    (7)
    Buch
    12,99
  • 43846080
    Dornröschentod
    von Christine Feret-Fleury
    (2)
    Buch
    9,99
  • 44865193
    Schön, schöner, tot
    von Roxanne St. Claire
    Buch
    8,99
  • 45087953
    Keep Me Safe
    von Sarah Alderson
    (4)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
0
2
1
0

Die Geheimnisse werden gelüftet!
von einer Kundin/einem Kunden aus Andernach am 17.11.2016

Dies ist der langersehnte 3. Band der innovativen Secretstriologie. Im Mittelpunkt der Reihe stehen die drei besten Freundinnen Marie, Emma und Kassy, 16 Jahre, die sich ewige Freundschaft und „keine Geheimnisse“ voreinander geschworen haben. Das ist aber leichter geschworen, als durchgezogen. Marie, Gelegenheitsmodell, Zeichnerin, Einserschülerin und eigentlich das Bindeglied... Dies ist der langersehnte 3. Band der innovativen Secretstriologie. Im Mittelpunkt der Reihe stehen die drei besten Freundinnen Marie, Emma und Kassy, 16 Jahre, die sich ewige Freundschaft und „keine Geheimnisse“ voreinander geschworen haben. Das ist aber leichter geschworen, als durchgezogen. Marie, Gelegenheitsmodell, Zeichnerin, Einserschülerin und eigentlich das Bindeglied zwischen den scheinbar gegensätzlichen Freundinnen Kassy und Emma wird nach den Sommerferien für ein Jahr nach Australien auf die High School gehen. Doch ihre Abschiedsparty endet tödlich, für sie. Daher ist der erste Band aus ihrer Schicht geschrieben. Die zwei anderen knüpfen an diesen an und beginnen mit der Leere und Verzweiflung in Folge des Verlustes. Da die Bücher aus jeweils einer anderen Sicht geschrieben wurden, hat jeder Band eine eigene junge Autorin, die die Geschichte jeweils aus der Sicht einer Freundin schreibt. Marie der Star der Clique hat natürlich sofort die Leserinnen auf ihrer Seite gehabt. Emma ist schon etwas schwieriger zu mögen, da sie in ihrer Eifersucht auf die neue Mitschülerin Kassy nicht immer nur das liebe, nette, brave Mädchen von nebenan ist, daß jeder in ihr sieht. Kassy ist die Rebellin der Gruppe. Sie lebt mit ihrer Mutter, einer Krankenschwester, alleine und genießt das Vertrauen und die Vertrautheit ihrer Mutter. Diese räumt ihr Freiheiten ein, von denen Emma noch nicht einmal zu träumen wagt. Da Kassy in ihrem Leben schon unzählige Male umgezogen ist, hat sie noch nie beständige Freundschaft erlebt und gelebt. Das hat sie in den Vorgängerbänden zu einem sehr schwierigen und schwer zugänglichen Charakter werden lassen. Gerade aus Emmas Sicht erschien Kassy einfach unmöglich. Doch wenn Marie so an ihr hing, mußte doch mehr hinter der Fassade stecken, als es den Anschein hat, oder? Die wahre Kassy kennenzulernen, die die Marie so sehr mochte und der sie vertraute, darauf freute ich mich bei diesem Band und wurde nicht enttäuscht! Bis ich dies feststellte, hat es etwas gedauert, da mich die mäßigen Kritiken noch vor Ankunft meines Exemplars etwas haben zögern lassen. Tatsächlich hat mir bereits der Einstieg sehr gut gefallen. Es begann direkt, typisch Kassy, mit einer Party, auf der Kassy ihre Leere nach der Beerdigung übergehen wollte. Trotz zu viel Alkohol, Gefühlbetäubungsknutschens… Kassys zerbrechliche Seite, ihre Unsicherheiten kommen klar zum Vorschein. Neben all ihren Verrücktheiten zeigt sich auch ihre liebenswürdige Seite, die Facette an ihr, die Marie dazu bewog, ihr eingespieltes Team mit Emma auf ein Kleeblatt zu erweitern. Wunderbar fand ich ihren Chef Andi, den Besitzer der Ponybar und diplomierter Psychologe und Kassys Ma, die beste Mutter der Welt. Einige von Mutter Jacobi-Hua’s Worten haben sich ganz tief in mein Gedächtnis gegraben. Auch wenn Kassy die schwierigste Ausgangslage von den 3 Freundinnen zu haben scheint, hat sie die verständnisvollste Mutter und somit fast die beste Situation (jaaaa, ich bin selbst Mutter ;)) Besonders gut gefiel mehr der Rat, auf eine Entschuldigungs-SMS nicht mit „ist in Ordnung“ sondern mit „Entschuldigung angenommen“ zu antworten. Man sollte nie den Eindruck erwecken, daß es in Ordnung sei, verletzt worden zu sein und somit quasi zur Wiederholung auffordern, sondern zeigen, daß man großmütig ist und verzeihen kann. Der schwächste Teil des Buches ist für mich der Mittelteil, da ich die dortige Entwicklung zwischen Kassy und Emma so nicht nachvollziehen kann. Vielleicht liegt das aber auch nur an meiner Erziehung durch meine Mutter ;) Tatsächlich ist es Lara de Simone geglückt mir meine Abneigung gegenüber Kassy zu nehmen, sie mir begreiflich zu machen, nachfühlbar. Allerdings schafft sie es auch, mir Emma näher zu bringen, auch wenn sie sich in diesem Buch nicht gerade von ihrer besten Seite zeigt. Einiges, unterschwellig eingeflochtenes gefiel mir für ein Jugendbuch sehr gut. Kassy raucht nicht, aus Angst, vor Krebs. Sie schildert ihre Ängste, die sie seit ihrer Kindheit verfolgen und eben auch die vor Krebs. Sie trinkt zu viel, aus Sicht ihrer Mutter und thematisiert somit eben auch den übermäßigen Alkoholgenuß bei Jugendlichen. Ach, und sie zieht an einem Joint, der so stark ist, daß sie weiß, daß es ihr am nächsten Tag dreckig gehen wird. Ja, man sollte auch nie den nächsten Tag und die Folgen seines Tuns aus den Augen verlieren! Tja, und Emma’s Zwillingsbruder Daniel ist ein hervorragendes schlechtes Beispiel. Nein, bei ihm wird man jetzt nicht die ganz großen Überraschungen erleben, soviel darf ich verraten. Mit dem Ende war ich übrigens vollauf zufrieden. Es konnte mich überzeugen und war für mich ein Abschluß mit einem hoffnungsvollen Blick auf die Zukunft. Ein wirklich gutes Buch, das ich gerne mit 4 von 5 Sternen empfehle. Vielleicht wäre die Empfehlung auch besser ausgefallen, hätten einige in der Leserunde nicht gespoilert, so daß mir einiges Rätselraten entging. Ich hoffe, so ergeht es keiner Leserin dieser Rezi, denn ganz klar: dieses Buch ist for girls only, na ja, oder für ihre Mütter ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller Abschluss!!!!
von Angel1607 aus Peisching am 09.11.2016

Worum gehts? Achtung! Band 3 einer Trilogie! Spoiler zu den anderen Teilen möglich!!! Kassy ist die Dritte im Bunde und mit ihrem Band schließt die Reihe. Kassy hat seit Maries Tod mit Panikattacken zu kämpfen! Sie kann nicht schlafen, verliert die Lust an vielen und muss sich immer wieder Mut zu... Worum gehts? Achtung! Band 3 einer Trilogie! Spoiler zu den anderen Teilen möglich!!! Kassy ist die Dritte im Bunde und mit ihrem Band schließt die Reihe. Kassy hat seit Maries Tod mit Panikattacken zu kämpfen! Sie kann nicht schlafen, verliert die Lust an vielen und muss sich immer wieder Mut zu sprechen! Sie muss sich immer wieder fragen, was mit Marie passiert ist! War es Selbstmord? Oder wurde Marie von der Klippe gestoßen? Außerdem wird Kassy beobachtet. Eine geheimnisvolle Gestalt vor ihrem Fenster schürt die Angst in ihr! Ist Kassy das nächste Opfer? Wie erging es mir mit dem Buch? Erstmal finde ich - wie bereits bei den anderen beiden Bänden - das Cover toll! Es fügt sich perfekt in die Reihe ein und macht ein harmonisches Bild aus der Reihe. Das besondere der Reihe ist auch, dass jedes Buch einen anderen Autor hat und somit auch die Unterschiedlichkeit der Freundinnen gegeben ist und sehr gut durchkommt. Kassy war für mich von Beginn an eigentlich der Charakter, den ich am Wenigsten mochte. Warum? Ich denke, weil wir einfach zu verschieden sind. Kassy wurde in den Vorbänden eher als die unbekümmerte und oberflächliche Freundin dargestellt. Man hatte immer ein wenig das Gefühl, dass sie sich nur um sich selbst Gedanken macht und sich irgendwo aber auch hinter allem versteckt. In diesem Buch wird erstmal alles aus ihrer Sicht geschildert und ich muss ehrlich sagen, dass ich sie jetzt mag. Man merkt erstmals, dass das Verhalten eines Menschen oftmals falsch interpretiert werden kann. Oftmals man etwas anders sieht als es wirklich ist. Kassy ist garnicht wirklich die starke Freundin, die nur an sich selbst denkt. Sie ist soviel mehr und die Autorin macht das in diesem Teil der Reihe sehr gut sichtbar! Man lernt Kassy von einer ganz anderen Seite kennen. Und irgendwie auch Emma. Mir hat auch dieser abschließende Band wieder total gut gefallen. Das lang gehütete Geheimnis um den Tod von Marie wird gelüftet und hat für mich einen Schockmoment fabriziert. Ich habe damit eigentlich nicht so wirklich gerechnet..... Ja, viele denken jetzt: Ach mann, was ist denn nun passiert?? Ja, selber lesen! Es ist es auf alle Fälle wert! Die Autorin hat für Kassy auch eine gute Sache in Peto und zwar hat es mit einem Jungen zu tun. Und den mochte ich unheimlich gern, obwohl ich ehrlich sein muss, dass ich ziemlich bald wusste was Sache ist! Alles in allem muss ich sagen sind auch hier wieder die Charaktere sehr ausdruckstark und toll beschrieben. Die Autorin wirft nochmalig ein ganz anderes Licht auf die Figuren und die Verwirrgeschichte um den Abend auf der Party! Der Schreibstil ist flüssig und angenehm, man hat das Gefühl mittendrinnen zu sein! Und so soll es doch sein! Ob die ganze Story ein Happy End - soweit es gehen kann, wenn eine Freundin gestorben ist - für die übrigen zwei Mädchen hat, wird nicht verraten, aber ich empfehle es auf alle Fälle!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Für mich leider der schwächste Band der Triologie
von einer Kundin/einem Kunden aus Lahr am 27.11.2016

Zum Inhalt: Seit Maries Tod hat Kassy panische Angst. Nachts schreckt sie immer wieder aus ihren Albträumen hoch. Jemand verfolgt sie. Eine dunkle Gestalt lauert vor ihrem Fenster. Kassy muss herausfinden, was an den Klippen geschehen ist. Wer hat Marie ermordet? Und wird sie die Nächste sein?# Meine Meinung: Nachdem ich... Zum Inhalt: Seit Maries Tod hat Kassy panische Angst. Nachts schreckt sie immer wieder aus ihren Albträumen hoch. Jemand verfolgt sie. Eine dunkle Gestalt lauert vor ihrem Fenster. Kassy muss herausfinden, was an den Klippen geschehen ist. Wer hat Marie ermordet? Und wird sie die Nächste sein?# Meine Meinung: Nachdem ich schon die beiden Vorgängerbücher gelesen habe war ich nun natürlich auf das Ende der Triologie gespannt und natürlich wer oder was letztendlich für Maries Tod verantwortlich war. Der Schreibstil hat mir gut gefallen und das Buch zog mich gleich wieder in den Bann. Ich lese die Geschichte dieses Mal aus der Sicht von Kassy und sie kommt mir zum ersten Mal richtig nah. Ich habe ja schon immer vermutet das man bei Kassy hinter die Fassade blicken muss um sie richtig kennen zu lernen. Genauso war es auch, hinter dem selbstbewussten und so coolem Mädchen steckt eine richtig sensible Person die sich anders gibt um nicht alleine zu sein. Ihre Freundschaft zu Marie, aber auch zu Emma war ihr immer sehr wichtig. Sie ist mir immer mehr ans Herz gewachsen. Seit dem Tod von Marie leidet sie unter Panikattacken und als Emma dann herausfinden will was in der Nacht an den Klippen wirklich passiert ist bricht Kassy zusammen. In diesem Band fügen sich die fehlenden Puzzlesteinchen zusammen und es ergibt sich endlich ein Bild. Es passieren Wendungen die man so vielleicht nicht erwartet hätte und das Buch fesselt mich bis zu einem gewissen Punkt. Leider wird dann lange vor Schluss über die Mordnacht berichtet und ich erfahre was wirklich passiert ist. Das fand ich etwas schade, denn ab dem Moment war die Geschichte für mich zu Ende, aber das Buch noch lange nicht. Für mich war das nicht geschickt gemacht, ich hätte eher erst die anderen, noch nicht passenden, Puzzlestückchen zusammengefügt und das Buch dann mit dem enden lassen was in der Mordnacht wirklich passiert ist. Schade fand ich auch das nicht alle offenen und für mich wichtigen Fragen beantwortet wurden. Es gab noch so vieles was ich wissen wollte und was eigentlich auch beantwortet gehört hätte weil es ein wichtiger Bestandteil der Geschichte war. Nicht überzeugt hat mich auch die Arbeit der Polizei und ohne jetzt was verraten zu möchten. Auch wenn ich an die Zukunft der oder des Täters denke wird mir Angst und Bange, ich denke da hätte man auch ein etwas anderes Ende finden sollen. Ich kann nicht mehr darüber schreiben da ich sonst zu sehr in die Geschichte eingreife, aber ich denke wenn man das Buch gelesen hat weiß man was bzw. wie ich das meine. Mein Fazit: Voller Spannung habe ich auf das Buch gewartet und am Schluss war ich dann von diesem Band doch etwas enttäuscht. Für mich war es nicht der Höhepunkt der Triologie sondern der schlechteste von allen drei Bänden weil die Geschichte zu früh erzählt war, mich danach nicht mehr fesseln konnte aber auch weil nicht alle meiner Fragen beantwortet wurden. Eine Leseempfehlung gibt es von mir trotzdem, gerade wenn man die Vorgängerbücher gelesen hat, allerdings kann ich dieses Mal nur drei Sterne vergeben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leider etwas enttäuschend...
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwarzenbek am 28.10.2016

Auf dieses Buch hatte ich mich wirklich sehr gefreut und erwartungsvoll mit dem Lesen begonnen. Die ersten beiden Bände hatten mir ja wirklich sehr gut gefallen und meine Erwartungen an diesen Finalband waren wohl vermutlich einfach zu hoch. Denn ich wurde leider teilweise ziemlich enttäuscht. Der Schreibtstil an sich liest... Auf dieses Buch hatte ich mich wirklich sehr gefreut und erwartungsvoll mit dem Lesen begonnen. Die ersten beiden Bände hatten mir ja wirklich sehr gut gefallen und meine Erwartungen an diesen Finalband waren wohl vermutlich einfach zu hoch. Denn ich wurde leider teilweise ziemlich enttäuscht. Der Schreibtstil an sich liest sich super und sehr angenehm. Aber das war es dann irgendwie auch schon. Im Vergleich zu den Vorgängern ist dieser Teil eindeutig der Schwächste. Kaum Spannung und es gibt leider nicht dieses Herumrätseln, wer denn nun der Übeltäter ist, wie ich es eigentlich von einem guten Thriller erwarte. Die Auflösung gab es schon in der Mitte des Buches. Und auch diese fiel ziemlich unspektakulär aus. Nur in den letzten Seiten kommt noch einmal ein bisschen Spannung auf. Zudem gibt es noch eine kleine Wendung, die ich ganz gut fand, aber für mich auch nicht unerwartet kam. Vieles in diesem Buch ist einfach zu offensittlich, sodass man sich das Meiste schon denken kann. Was ich besonders schade fand, war, dass die Charaktere Kassy und Emma ganz anders waren, als in den ersten beiden Bänden. Hier merkt man dann einfach doch, dass verschiedene Autorinnen die Bücher geschrieben haben. Und Lara De Simone ist es leider nicht so gut geglückt, die Eigenschaften der Mädchen beizubehalten. Oder vielleicht war es ja auch von ihr gewollt, dass weiß ich nicht. Wenn ja, finde ich es schade, dass es so ist. Ich hätte mir die alte Kassy und die alte Emma gewünscht. Kassy als die Coole, Toughe und Emma als die eher Stille, Zurückhaltende. In diesem Teil war Kassy viel gefühlvoller und netter und Emma kam mir hier als die eher Gefühlskalte vor. Und obwohl Kassy hier viel sympathischer rüberkommt und man auch mehr von ihr erfährt, da die Geschichte ja dieses Mal aus ihrer Sicht geschrieben ist, bin ich trotzdem nicht warm mit ihr geworden. Sie bleibt eindeutig die Unsympathischste der drei Mädchen für mich. Mich konnte Secrets Teil 3 also nicht überzeugen. Es war einfach kein richtiger Thriller für mich und deutlich weniger spannend als Teil 1 und 2. So für zwischendurch ist das Buch ganz nett und wenn man die ersten beiden Bände gelesen hat, möchte man ja auch wissen, wie sich nun alles aufklären wird. Ich wurde von dieser Auflösung leider wirklich enttäuscht und gebe dem Buch daher nur drei Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Deprimierend und schwächster Teil der Secret Reihe
von YaBiaLina aus Berlin am 29.10.2016

Die Aufmachung des Buches war hier wohl das Beste.Das Cover passt hervorragend zu Band 1 und 2.Wenn man das Buch aufschlägt bzw schließen will,findet man diesmal keine Tagebucheinträge, sondern Listen mit den Motiven und den Verdächtigen,die Marie getötet haben könnten. Nach Band 2 war ich gespannt wie ein Flitzebogen auf... Die Aufmachung des Buches war hier wohl das Beste.Das Cover passt hervorragend zu Band 1 und 2.Wenn man das Buch aufschlägt bzw schließen will,findet man diesmal keine Tagebucheinträge, sondern Listen mit den Motiven und den Verdächtigen,die Marie getötet haben könnten. Nach Band 2 war ich gespannt wie ein Flitzebogen auf diesen 3. und letzten Teil der Secrets Reihe.Wer hat nun Marie auf dem Gewissen?!Dieses Geheimnis,wurde für meinen Geschmack,ziemlich schnell gelüftet.Danach war dann doch irgendwie die Luft raus....man hat nur darauf gewartet,wann erzählt diese Person nun endlich?Wann stellt sie sich?Aber das geht nun alles ganz anders aus....trotz der Wahrheit und des Geständnis wird dieser Person nicht geglaubt bzw. wird sie auch noch geschützt....somit wird niemand für den Tod von Marie zur Verantwortung gezogen.Was ich etwas fragwürdig finde...und ich kann die Entscheidung der Person,die sie schützt,auch nicht recht verstehen. Ich fand die Idee,das die 3 Freundinnen,je von einer anderen Autorin dargestellt werden,sehr interessant und neu.Aber das Buch rund um Kassy war sehr deprimierend und hat einen doch sehr runtergezogen.Das einzige was mir Gefallen hat,war die Geschichte mit Tom.Man hatte dann doch mal etwas zu lachen und zum schmunzeln. Doch leider war dieser 3. Teil sehr enttäuschend und der schwächste Teil dieser Reihe.Trotzdem bin ich froh,das ich diese Reihe lesen durfte und Emma,Marie und Kassy kennen lernen konnte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Was Kassy wusste / secrets Bd.3

Was Kassy wusste / secrets Bd.3

von Lara De Simone

(5)
Buch
9,99
+
=
Wem Marie vertraute / secrets Bd.2

Wem Marie vertraute / secrets Bd.2

von Elisabeth Denis

(8)
Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen