Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Weibersommer

(4)
Die drei Cousinen Lisa-Marie, Marie-Luise und Anne-Marie haben nicht viel gemeinsam - nur den Namen Marie, den sie von ihrer geliebten Großmutter bekommen haben. Doch als sie einen Bauernhof im Allgäu erben, machen sich die drei Frauen in einem alten VW-Käfer auf den Weg. Enthusiastisch tauschen sie ihre Stöckelschuhe gegen Gummistiefel und merken bald: Ein Bauernhof macht noch keine drei Freundinnen. Erst ein kleines Bündel Briefe, die von einer außergewöhnlichen Liebe erzählen, zeigt den drei Maries, wie schön so eine „Familienbande“ sein kann, und offenbart ein streng gehütetes Familiengeheimnis.
Portrait
Heike Wanner arbeitet als Angestellte bei einer Fluggesellschaft und lebt in der Nähe von Wiesbaden. Sie ist verheiratet und hat einen Sohn.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 352, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.02.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783843703581
Verlag Ullstein eBooks
Verkaufsrang 10.498
eBook (ePUB)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29271604
    Alles, was bleibt
    von Annette Hohberg
    (1)
    eBook
    9,99
  • 32457623
    Flammenkinder
    von Lars Kepler
    (3)
    eBook
    4,99
  • 31371637
    Lautlos
    von Frank Schätzing
    (1)
    eBook
    8,49
  • 32664375
    Geheime Tochter
    von Shilpi Somaya Gowda
    (3)
    eBook
    9,99
  • 43405970
    Sonne, Strand und Tod
    von Emma Bieling
    (1)
    eBook
    4,99
  • 19693014
    Kalter Grund
    von Eva Almstädt
    (1)
    eBook
    6,99
  • 42746077
    Erbe und Schicksal
    von Jeffrey Archer
    (3)
    eBook
    8,99
  • 42465707
    Das Mohnblütenjahr
    von Corina Bomann
    (1)
    eBook
    8,99
  • 18455624
    Codex Alera 1
    von Jim Butcher
    (5)
    eBook
    8,99
  • 43992177
    Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (11)
    eBook
    8,99
  • 44109048
    Madame le Commissaire und der Tod des Polizeichefs
    von Pierre Martin
    (4)
    eBook
    9,99
  • 38238001
    Der Tänzer der Schatten
    von David Dalglish
    (1)
    eBook
    10,99
  • 34379198
    Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
    von Joachim Meyerhoff
    (2)
    eBook
    9,99
  • 32548285
    Die Sommerfrauen
    von Mary Kay Andrews
    (26)
    eBook
    9,99
  • 33653421
    Schwarze Piste
    von Andreas Föhr
    (3)
    eBook
    9,99
  • 44108851
    Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (2)
    eBook
    9,99
  • 44247869
    Liebe in Sommergrün
    von Heike Wanner
    eBook
    8,99
  • 39308833
    Eine Handvoll Sommerglück
    von Heike Wanner
    (1)
    eBook
    8,99
  • 41007255
    Die Straße der Geschichtenerzähler
    von Kamila Shamsie
    (1)
    eBook
    9,99
  • 36508566
    Taberna Libraria – Die Magische Schriftrolle
    von Dana S. Eliott
    (2)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ganz wunderbares Frauenbuch“

Heidi Wosnitza, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Schon das sehr gelungene und hoffentlich aufmerksamkeitserregende Cover vom Ullstein Verlag macht Spaß und Vorfreude.
Drei Cousinen und ihre Mütter treffen sich einmal im Monat zum Familienkaffeeklatsch. Die Drei leben sehr unterschiedlich. Anne hat drei Kinder und ist mit einem erfolgreichen Arzt verheiratet, der leider sehr wenig
Schon das sehr gelungene und hoffentlich aufmerksamkeitserregende Cover vom Ullstein Verlag macht Spaß und Vorfreude.
Drei Cousinen und ihre Mütter treffen sich einmal im Monat zum Familienkaffeeklatsch. Die Drei leben sehr unterschiedlich. Anne hat drei Kinder und ist mit einem erfolgreichen Arzt verheiratet, der leider sehr wenig Zeit mit der Familie verbringt. Lou ist eine taffe Innenarchitektin und lebt in einer glücklichen Beziehung. Die Buchhändlerin Lisa lebt alleine, hat ihren Traummann noch nicht gefunden. Plötzlich verstirbt Onkel Horst und die Drei beschliessen spontan sich um den Nachlass, einem alten Bauernhof im Allgäu, zu kümmern.
Ihre Gründe sind allerdings sehr verschieden. Anne möchte ihren Mann durch ihre Abwesenheit mehr in die Pflicht nehmen. Lisas Buchladen läuft schlecht und so kann auch sie sich eine Auszeit nehmen. Der geplante Urlaub von Lou platzt und so hat auch sie Zeit, mitzufahren.
Es ist fast alles Neuland auf dem Bauernhof, die Frauen schlagen sich gut. Mal sehr hektisch und dann wieder sehr witzig. Und als die Cousinen beim Aufräumen einem Geheimnis von Onkel Horst auf die Spur kommen, wirds auch spannend.
Sehr nette Geschichte, alles, was Frau so gerne liest, ist dabei!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Wohlfühl-Roman! Drei Frauen, ein alter Bauernhof und ein Familiengeheimnis - beste Unterhaltung! Wohlfühl-Roman! Drei Frauen, ein alter Bauernhof und ein Familiengeheimnis - beste Unterhaltung!

„Weibersommer“

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Drei Cousinen aus dem Ruhrgebiet erben einen Bauernhof im Allgäu. Sie meistern das ungewohnte Landleben dort, sowie ihre mitgebrachten persönlichen Probleme.
Diese und völlig überraschende Erkenntnisse über ihre Familiengeschichte lassen sie zusammenrücken.

Ohne Bedenken empfehlenswert!
Drei Cousinen aus dem Ruhrgebiet erben einen Bauernhof im Allgäu. Sie meistern das ungewohnte Landleben dort, sowie ihre mitgebrachten persönlichen Probleme.
Diese und völlig überraschende Erkenntnisse über ihre Familiengeschichte lassen sie zusammenrücken.

Ohne Bedenken empfehlenswert!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35471240
    Der Sommer der Frauen
    von Mia March
    eBook
    9,99
  • 32548285
    Die Sommerfrauen
    von Mary Kay Andrews
    (26)
    eBook
    9,99
  • 35471216
    Kirschsommer
    von Anneke Mohn
    (1)
    eBook
    9,99
  • 36551569
    Eva und die Apfelfrauen
    von Tania Krätschmar
    (2)
    eBook
    8,99
  • 33815298
    Ziemlich beste Freundinnen
    von Astrid Ruppert
    eBook
    7,99
  • 36508428
    Die Dienstagsfrauen zwischen Kraut und Rüben
    von Monika Peetz
    (5)
    eBook
    9,99
  • 35461738
    Glücksweg
    von Anna Fredriksson
    eBook
    8,99
  • 35292624
    Das Ferienhaus
    von Anna Fredriksson
    eBook
    8,99
  • 40210421
    Mandeljahre
    von Katrin Tempel
    eBook
    8,99
  • 39274382
    Sommer im Herzen
    von Mary Kay Andrews
    (7)
    eBook
    9,99
  • 40942598
    Ein Ja im Sommer
    von Mary Kay Andrews
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Super Buch für Sommertage
von Tabea Vogt am 22.06.2013

Dieses Buch ist super geschrieben. Die Protagonisten sind super dargestellt. Die Autorin schreibt super. Also ich empfehle dieses Buch all denjenigen die gerne an einem schönen Sommertag ein Buch über Familie und Freundschaft lesen möchten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Weibersommer
von Elohym78 aus Horhausen (Westerwald) am 10.03.2013

Heike Wanner hat einen erfrischenden und munteren Schreibstil. Alles wirkt locker, leicht und gut zu lesen; die Seiten rasen förmlich dahin. Dank des flüssigen Schreibstils war ich schnell in die Familie integriert und konnte mich auf die Handlung einlassen. Farbenfroh und interessant schildert sie das Leben der drei Frauen,... Heike Wanner hat einen erfrischenden und munteren Schreibstil. Alles wirkt locker, leicht und gut zu lesen; die Seiten rasen förmlich dahin. Dank des flüssigen Schreibstils war ich schnell in die Familie integriert und konnte mich auf die Handlung einlassen. Farbenfroh und interessant schildert sie das Leben der drei Frauen, privat und auf dem Bauernhof. Spritzige Dialoge werden von lustigen Geschehnissen abgelöst und zauberten ein Lächeln auf mein Gesicht. Doch wie im wirklichen Leben, ist dies nur die Oberfläche. Unter dieser munteren Realität schlummern Kummer und Sorgen. Als Lisa-Marie, Lou und Anne sich näher kommen und das erste Mal in ihrem Leben wirklich Zeit miteinander verbringen, blicken sie hinter den perfekten Schein. Die drei erkennen schnell, dass jede von ihnen Sorgen hat, die sie nur gemeinsam lösen können. Denn nur getragen durch Familienbande, sind sie stark und unerschütterlich. Ihre Protagonisten hat die Autorin wunderbar authentisch und lebensnah geschildert. Ich konnte mich ohne Probleme in sie hineinversetzen und ihren Handlungen folgen. Lisa-Marie, die Buchhändlerin, ist Singel und online auf der Suche nache dem perfekten Mann. Im Stillen träumt sie von einer Liebe alla E-Mail für dich und verkennt dabei das Wesentlich: So etwas passiert nur in Filmen. Die Realität sieht zum einen ganz anders aus und ist schöner, als sie zu hoffen wagte. Nach außen hin führt sie eine kleine, aber schöne Buchhandlung mit Büchern, die sie auch alle selber gelesen hat. Lisa-Marie ist ein Typ Frau, der in sich selber ruht und mit sich und der Welt im reinen ist. Doch so ist es nicht, denn ihr Geschäft steht kurz vor der Pleite. Anne hat früh geheiratet. Eine perfekte Liebe: Krankenschwester erobert Arzt. Mit ihm zusammen hat sie drei wunderbare Kinder, um die beneidet wird. Auch hier brodelt unter der Oberfläche einiges, denn Annes Mann lebt und arbeitet einzig für die Klinik und hat für seine Familie nur wenig Zeit. Er sieht seine Frau als selbstverständlich an, worunter sie sehr leidet. Und schließlich die taffe und erflogreiche Innenarchitektin Lou. Beruflich schwimmt sie auf einer Welle des Erfolges und auch ihr Privatleben könnte nicht besser sein. Ihr Freund, eine Journalist, scheint sie auf Händen zu tragen. Beide können sich den Lebensstil leisten, von denen andere nur träumen: Reisen, tolle Autos, schicke Wohnung. Doch ist das schon alles, was das Leben zu bieten hat. Ich fand es sehr spannend zu beobachten, wie diese drei völlig unterschiedlichen Charaktere durch eine ungewöhnliche Situation aufeinanderprallten und sich nach und nach ihre Beziehung zueinander entwickelt. Jede von ihnen hat unglaublich viel zu geben, aber auch zu nehmen. Mein Fazit Ein Buch wie ein Frühlinghauch. Locker, leicht, unbeschwert und mit dem Versprechen auf etwas Wunderbares!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Weibersommer
von einer Kundin/einem Kunden aus Hofheim am 26.05.2016

Sehr nettes "Feierabend/Garten/Badewannenbuch" - aber gut geschrieben - lese weiteres von der Autorin - ist genau das, was "Frau" zum entspannen brauchen kann. Danke

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Entspannung pur
von einer Kundin/einem Kunden aus Nidderau am 17.02.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ich habe mich sehr darüber gefreut, wieder ein Buch von Heike Wanner lesen zu dürfen. Jede ihrer Geschichten ist einzigartig und das Thema ist jedesmal ein anderes. Es gibt wieder viele lustige Szenen, die sehr gut beschrieben sind. Ich habe das Buch in einem Zug durchgelesen. Ihre Charaktere sind sehr... Ich habe mich sehr darüber gefreut, wieder ein Buch von Heike Wanner lesen zu dürfen. Jede ihrer Geschichten ist einzigartig und das Thema ist jedesmal ein anderes. Es gibt wieder viele lustige Szenen, die sehr gut beschrieben sind. Ich habe das Buch in einem Zug durchgelesen. Ihre Charaktere sind sehr vielseitig. Ich freue mich schon auf das nächste Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Einfach nur schön.
von Petra aus Westerwald am 20.05.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das ist mal wieder ein Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen kann. Die Geschichte ist lustig und flüssig geschrieben. Ich kann es nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Familiengeheimnisse
von einer Kundin/einem Kunden aus Altenmarkt am 20.04.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das Kaffeekränzchen der Zabel-Damen ist seit 40 Jahren monatlicher Fixtermin. Während die älteren Zabels, Katharina und Helene, voller Freude diesem Termin entgegen fiebern, ist es für deren Töchter, Anne, Lou und Lisa-Marie eine Pflichtveranstaltung. Noch dazu steht dieses Mal der Todesfall von Onkel Horst im Mittelpunkt. Er hinterlässt dem... Das Kaffeekränzchen der Zabel-Damen ist seit 40 Jahren monatlicher Fixtermin. Während die älteren Zabels, Katharina und Helene, voller Freude diesem Termin entgegen fiebern, ist es für deren Töchter, Anne, Lou und Lisa-Marie eine Pflichtveranstaltung. Noch dazu steht dieses Mal der Todesfall von Onkel Horst im Mittelpunkt. Er hinterlässt dem Rest der Familie einen Bauernhof im Allgäu, der alte heimatlose Tiere beherbergt und versorgt werden will. Die drei Cousinen entschließen sich nach einigem Hin und Her ins Allgäu zu fahren, um nach dem Rechten zu sehen und alles für die Beerdigung zu organisieren. Die unterschiedlichen Charaktere sorgen für so manchen Konflikt. Letztendlich lüftet ein Bündel alter Briefe ein Familiengeheimnis, das viele Emotionen hervorruft und die Familie ein Stückchen näher zusammenrücken lässt. Der Autorin gelingt es auf humorvolle Weise den Leser zu unterhalten sowie den drei Frauen bei ihren Auseinandersetzungen über die Schulter zu schauen. Die Charaktere sind sehr authentisch, man kann sich gut vorstellen wie es zwischen den Beteiligten abläuft. Der Schreibstil ist locker, leicht und sehr kurzweilig. So ist man geneigt, das Buch in einem Rutsch durchzulesen, ohne auf die Uhr zu sehen. Fazit: Ein richtiger Frauenroman, der natürlich mit einem Happy-End aufwartet. Gerade richtig für einen Entspannungstag im Liegestuhl.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sommer
von oztrail am 07.01.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Das Cover ist sehr ansprechend mit dem ausgeschnitten Buchdeckel, es erinnert an Sommer und Leichtigkeit. Der Titel verspricht den Inhalt. Die Hauptfiguren sind zwei Mütter mit Ihren Töchtern. Ort der Haupthandlung ist ein Bauernhof in Pfronten. Alles beginnt mit dem Ableben von Onkel Horst. Wie sich alles wieder zusammenfügt... Das Cover ist sehr ansprechend mit dem ausgeschnitten Buchdeckel, es erinnert an Sommer und Leichtigkeit. Der Titel verspricht den Inhalt. Die Hauptfiguren sind zwei Mütter mit Ihren Töchtern. Ort der Haupthandlung ist ein Bauernhof in Pfronten. Alles beginnt mit dem Ableben von Onkel Horst. Wie sich alles wieder zusammenfügt was als Chaos beginnt wurde von der Autorin harmonisch und leicht zusammengefügt. Das erwartete Happy End bleibt natürlich nicht aus. Es hatte Spaß gemacht diese Leichtigkeit zu lesen, obwohl das Genre nicht meins ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Weibersommer im Allgäu
von Biest am 01.08.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Zum Inhalt: Die Zwillingsschwestern Katharina und Helene veranstalten einmal im Monat ein Kaffeekränzchen. An diesem nehmen auch ihre drei Kinder Lisa-Marie, die Tochter von Katharina, Marie-Luise und Anne-Marie die Töchter von Helene teil. Die drei Cousinen kümmern sich dabei immer um die Torten, wobei kleine Sticheleien an der Tagesordnung sind.... Zum Inhalt: Die Zwillingsschwestern Katharina und Helene veranstalten einmal im Monat ein Kaffeekränzchen. An diesem nehmen auch ihre drei Kinder Lisa-Marie, die Tochter von Katharina, Marie-Luise und Anne-Marie die Töchter von Helene teil. Die drei Cousinen kümmern sich dabei immer um die Torten, wobei kleine Sticheleien an der Tagesordnung sind. Bei ihrem letzten Treffen dann die traurige Mitteilung: „Onkel Horst ist tot“. Der Onkel Horst, der für Katharina und Helene immer wie ein Vater war und bereits im Alter von 19 Jahren die Vormundschaft für die beiden übernommen hat. Marie-Luise und Anne sind sofort bereit ins Allgäu aufzubrechen und die Angelegenheiten dort zu klären. Lou hingegen weigert sich ihren Flug in die Karibik zu stornieren. Ein Vulkanausbruch erledigt das für sie. Denn aufgrund der Aschewolke muss der Luftraum gesperrt werden. Also machen sich die drei Frauen gemeinsam auf den Weg nach Pfronten. Sie kümmern sich um die Tiere und den Hof, wobei es öfter zu kleineren Streitereien kommt. Erst als sie einen Schuhkarton voller Liebesbriefe finden, ist der Familienfrieden wieder hergestellt. Doch diese offenbaren auch ein lang gehütetes Familiengeheimnis. Meine Meinung: Erst einmal vorweg: Frauenromane sind eigentlich so gar nicht mein Genre. Aber dieser Roman hat mich gefesselt und fasziniert. Der Schreibstil ist sehr flüssig und lässt sich dadurch super angenehm lesen. Mit einer Portion Humor beschreibt die Autorin die Geschichte der drei Frauen, in der es um Beziehungsprobleme, berufliche Probleme, um die erste große Liebe und sonstige kleinere Alltagsprobleme geht. Ich finde die Story sehr realitätsnah und man kann sich gut mit den Charakteren identifizieren. Diese sind auch sehr schön beschrieben, genau wie die Landschaft im Allgäu. Die Geschichte regt auf jeden Fall zum Nachdenken an. An manchen Stellen musste ich lachen, es gab aber auch Stellen wo ich sagen muss, dass sie mir ganz schön nahe gingen. Einiges war schon vorhersehbar, aber was sich dann hinter dem Familiengeheimnis verbarg, hat mich doch sehr überrascht. Fazit: Ein wirklich lesenswerter Roman, den ich uneingeschränkt empfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Beste Unterhaltung- spannend- amüsant- ein Lesevergnügen
von YviWa am 16.06.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Als „Onkel“ Horst verstirbt beginnt für die drei Cousinen Lisa- Marie, Marie- Luise und Anne- Marie eine ziemlich turbulente Zeit. Onkel Horst hinterlässt ihnen einen Bauernhof, mit einigen Tieren im tiefsten Allgäu. Trotzdem das alle drei Cousinen sehr sehr unterschiedlich sind und es immer wieder zu kleineren Streitigkeiten kommt,... Als „Onkel“ Horst verstirbt beginnt für die drei Cousinen Lisa- Marie, Marie- Luise und Anne- Marie eine ziemlich turbulente Zeit. Onkel Horst hinterlässt ihnen einen Bauernhof, mit einigen Tieren im tiefsten Allgäu. Trotzdem das alle drei Cousinen sehr sehr unterschiedlich sind und es immer wieder zu kleineren Streitigkeiten kommt, machen sie sich gemeinsam zu dem altbekannten Rückzugsort der Familie auf und versuchen sich hier gemeinsam um den Nachlass und die Beerdigung ihres „Onkels“ zu kümmern. Auf dem Hof lernen sie Schwester „Bonni“ kennen, aus dem nahegelegenen Kloster. Zu diesem Kloster hatte Onkel Horst eine ganz besondere Verbindung. In einem Baumarkt trifft dann noch der junge Jo auf die Schwestern und bietet bereitwillig seine Hilfe an. Die Zeit der großen Veränderungen beginnt und die Schwester lüften gemeinsam viele Familiengeheimnisse. Außerdem kommt es zu großen Veränderungen im gesamten familiären Gefüge und die Schwester wachsen näher wie zuvor erwartet zusammen. Ich bin sehr begeistert von diesem Buch. Mit viel Witz, Scharm und alltagsnahen realistischen Dialogen zieht die Autorin die Leser direkt in den Bann des Buches. Ein perfekter leichter Roman, der den Leser für ein paar Stunden aus der Realität in die Buchwelt entführt und ihn abschalten lässt. Viele Schmunzler und Lacher sind beim Lesen garantiert. Am Ende hätte ich gerne noch weitergelesen und wüsste gerne wie die ganzen familiären Neuerungen sich vielleicht nach einem Jahr auswirken. 5 Sterne: Eine Glanzleistung der Unterhaltung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
lesenswert
von Conny am 18.08.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Erst sind mir die Charaktere der Protagonistinnen etwas auf die Nerven gegangen aber die Geschichte entwickelt sich und nach den ersten paar Kapiteln wollte ich wissen wie es weiter geht und habe das Buch dann relativ schnell durchgelesen. Eine schöne Sommergeschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebe auf den ersten Blick
von Nati am 08.07.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Die Aufmachung des Buches hat mir gut gefallen. Das Cover vermittelt einen sommerlichen leichten Eindruck, der auch trübe Regentage verschönt. Der Prolog spielt vor vielen Jahren in Masuren. Hier begegnet der Dorflehrerin Marie Thune, die aus Eitelkeit selten eine Brille aufsetzt, den Soldaten Johann Zabel. Obwohl Marie an die Liebe... Die Aufmachung des Buches hat mir gut gefallen. Das Cover vermittelt einen sommerlichen leichten Eindruck, der auch trübe Regentage verschönt. Der Prolog spielt vor vielen Jahren in Masuren. Hier begegnet der Dorflehrerin Marie Thune, die aus Eitelkeit selten eine Brille aufsetzt, den Soldaten Johann Zabel. Obwohl Marie an die Liebe auf den ersten Blick nicht glaubt, geschieht genau dieses. Sie verliebt sich auf der Stelle in Johann Zabel und auch ihm scheint es ähnlich zu gehen. Dann erfolgt ein Zeitsprung ins Jahr 2010. Das regelmäßige Familientreffen der weiblichen Nachkommen der Familie Zabel steht an. Die Zwillingsschwestern Katherina und Helene haben mit der Tradition begonnen und nun nehmen auch ihre sehr unterschiedlichen Töchter Lisa-Marie, Lou und Anne dran teil. Doch mitten in den Vorbereitungen zum Familienkaffeeklatsch erhalten sie einen Anruf, dass Onkel Horst aus Bayern verstorben ist. Doch wer soll sich nun um die Beerdigung und die Tiere auf seinem Hof kümmern? Zögernd entschließen sich die Cousinen diese Aufgabe zu übernehmen und fahren ins Allgäu. Ungewohnte Arbeit erwartet sie und auch Streitigkeiten bleiben nicht aus. Beim Aufräumen entdecken sie einen Schuhkarton mit alten Liebesbriefen und kommen einem alten Familiengeheimnis auf die Spur, dass ihr Leben verändern wird. Auf eine wunderschöne Art erzählt die Autorin Heike Wanner die Geschichte der drei Cousinen, die doch sehr ungleich sind. Die Hauptprotagonisten sind sehr gut beschrieben, so dass ich mich als Leserin sehr gut in jede Person hinein versetzen konnte. Durch den flüssigen Schreibstil verging die Zeit wie im Flug. Wer nicht gerade literarischen Tiefgang sucht und mal vom Alltag abschalten möchte, ist bei diesem Buch an der richtigen Stelle.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Weibersommer
von einer Kundin/einem Kunden am 09.12.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Die 3 Cousinen haben nicht viel gemeinsam. Als sie einen Bauernhof erben machen sie sich in einen alten VW-Käfer auf den Weg ins Allgäu. Stöckelschuhe gegen Gummistiefel, so haben sich die 3 Maries das nicht vorgestellt. Als sie dann ein Bündel Briefe finden, merken sie wie schon ein Familienleben... Die 3 Cousinen haben nicht viel gemeinsam. Als sie einen Bauernhof erben machen sie sich in einen alten VW-Käfer auf den Weg ins Allgäu. Stöckelschuhe gegen Gummistiefel, so haben sich die 3 Maries das nicht vorgestellt. Als sie dann ein Bündel Briefe finden, merken sie wie schon ein Familienleben sein kann. Ein witziger Roman

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolle Sommerlektüre
von einer Kundin/einem Kunden am 08.08.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Drei Cousinen die unterschiedlicher nicht sein könnten, erben gemeinsam einen Bauernhof im Allgäu. Im folgenden Kurz"urlaub" ist Chaos natürlich vorprogrammiert denn jeder hat eine andere Idee wie der Hof nun weiter laufen soll. Als auch noch ein altes Familiengeheimnis auftaucht stellt es alles auf den Kopf. Ein tolles... Drei Cousinen die unterschiedlicher nicht sein könnten, erben gemeinsam einen Bauernhof im Allgäu. Im folgenden Kurz"urlaub" ist Chaos natürlich vorprogrammiert denn jeder hat eine andere Idee wie der Hof nun weiter laufen soll. Als auch noch ein altes Familiengeheimnis auftaucht stellt es alles auf den Kopf. Ein tolles Buch zum Ausspannen und abschalten

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spurensuche im Allgäu
von einer Kundin/einem Kunden aus Aachen am 22.02.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Drei Cousinen, Anne-Marie, Marie-Luise und Lisa-Marie, die außer dem Namensteil „Marie“ eigentlich nicht viel gemeinsam haben, erben einen Hof im Allgäu und machen sich in einem VW-Käfer auf den Weg dorthin. Auf Grund ihrer höchst unterschiedlichen Charaktere beginnen damit die Probleme. Während sie den Nachlass ordnen finden sie einen... Drei Cousinen, Anne-Marie, Marie-Luise und Lisa-Marie, die außer dem Namensteil „Marie“ eigentlich nicht viel gemeinsam haben, erben einen Hof im Allgäu und machen sich in einem VW-Käfer auf den Weg dorthin. Auf Grund ihrer höchst unterschiedlichen Charaktere beginnen damit die Probleme. Während sie den Nachlass ordnen finden sie einen Stapel alte Liebesbriefe und kommen dadurch einen streng gehüteten Familiengeheimnis auf die Spur. Der Roman ist schwungvoll und witzig geschrieben. Die Familienmitglieder, speziell die Hauptpersonen, eine Hausfrau, eine Buchhändlerin und eine Innenarchitektin, haben sehr ausgeprägte und höchst unterschiedliche Lebensauffassungen. Dies führt vorhersehbar zu einer Menge Problemen und Verwicklungen. Und das Allgäu hat auch noch ein paar merkwürdige Charaktere zu bieten. Die Geschichte lebt von der Ansammlung eigenwilliger Persönlichkeiten und deren Aufeinander-Prallen. Natürlich gibt es dann auch noch die eine oder andere Liebesgeschichte. So bleibt die Erzählung bis zum Schluss spannend und unterhaltsam. Ein Buch zum Entspannen, das man auch nach einem anstrengenden Tag noch gut lesen kann

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kurzweiliger Frauenroman
von Angela.Bücherwurm aus Wülfrath am 19.02.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Auf den Inhalt dieser Geschichte um die Frauen der Familie Zabel aus drei Generationen möchte ich an dieser Stelle nicht näher eingehen, da der Klappentext schon über das Wesentliche informiert. Mehr zu verraten, würde zuviel vorwegnehmen. " Weibersommer " ist ein sehr typischer, kurzweiliger Frauenroman, der manchmal auch ein wenig... Auf den Inhalt dieser Geschichte um die Frauen der Familie Zabel aus drei Generationen möchte ich an dieser Stelle nicht näher eingehen, da der Klappentext schon über das Wesentliche informiert. Mehr zu verraten, würde zuviel vorwegnehmen. " Weibersommer " ist ein sehr typischer, kurzweiliger Frauenroman, der manchmal auch ein wenig zum Kitsch neigt. Der Schreibstil ist locker und flüssig, so dass sich das Buch flott lesen lässt. Auch wenn sich das ein oder andere recht schnell vorhersehen lässt und inhaltlich hier nichts wirklich Neues vorliegt, wird die Geschichte an keiner Stelle langweilig. Das liegt u.a. sicher auch an der lebhaften Darstellung der sehr unterschiedlichen Charaktere der Frauen, die hier aufeinandertreffen und sich zusammenraufen müssen. Jede steht für einen anderen " Typ " . So gibt es z.B. die unabhängige Karriere-Frau , die gestresste Mutter und Hausfrau, die Single-Frau,die immer noch auf der Suche nach dem " Richtigen " ist oder die junge Frau, die gerade die erste große Liebe entdeckt und auch eine patente Ordens-Frau. Kleinere und größere Reibereien sind vorprogrammiert. Einige witzige Szenen und Situationen tragen ebenso dazu bei, dass man sich gut unterhalten fühlt. Dazu gehört z.b. die überaus neugierige Nachbarin, die immer gerade das sieht, was sie eigentlich nicht mitbekommen sollte. Insgesamt bietet das Buch meines Erachtens eine leichte, unbeschwete Unterhaltung, bestens geeignet zum Entspannen und Abschalten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
{Rezension} Weibersommer
von Marysol Fuega am 27.06.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Worum geht´s? Die drei Cousinen Lisa-Marie, Marie-Luise und Anne-Marie haben nicht viel gemeinsam nur den Namen Marie, den sie von ihrer geliebten Großmutter bekommen haben. Doch als sie einen Bauernhof im Allgäu erben, machen sich die drei Frauen in einem alten VW-Käfer auf den Weg. Enthusiastisch tauschen sie ihre... Worum geht´s? Die drei Cousinen Lisa-Marie, Marie-Luise und Anne-Marie haben nicht viel gemeinsam nur den Namen Marie, den sie von ihrer geliebten Großmutter bekommen haben. Doch als sie einen Bauernhof im Allgäu erben, machen sich die drei Frauen in einem alten VW-Käfer auf den Weg. Enthusiastisch tauschen sie ihre Stöckelschuhe gegen Gummistiefel und merken bald: Ein Bauernhof macht noch keine drei Freundinnen. Erst ein kleines Bündel Briefe, die von einer außergewöhnlichen Liebe erzählen, zeigt den drei Maries, wie schön so eine Familienbande sein kann, und offenbart ein streng gehütetes Familiengeheimnis. Wie finde ich´s? Dieses Buch ist sehr unterhaltsam, wenn auch nicht überraschend oder besonders tiefsinnig. Das habe ich aber auch gar nicht erwartet und so war "Weibersommer" eine wirklich schöne Lektüre für Zwischendurch, um mit etwas Herzklopfen und Sommergefühl dem Alltag entfliehen zu können. Das Buch hat eine angenehme Leichtigkeit und viel Humor, wodurch ich es lesen konnte, obwohl es nicht mein Genre ist ;) Ich vergebe 3/5 Sternchen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Weibersommer
von raschke64 aus Dresden am 14.10.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Lisa-Marie, Marie-Luise und Anne-Marie, oder einfach Anne, Lou und Lisa Marie sind 3 Cousinen. Weil ihr Onkel überraschend stirbt und ihre Mütter gerade zur Kur müssen, übernehmen sie den Hof des Onkels im Allgäu inklusive der Tiere zur vorübergehenden Betreuung. Die 3 Frauen sind mehr als gegensätzlich und führen... Lisa-Marie, Marie-Luise und Anne-Marie, oder einfach Anne, Lou und Lisa Marie sind 3 Cousinen. Weil ihr Onkel überraschend stirbt und ihre Mütter gerade zur Kur müssen, übernehmen sie den Hof des Onkels im Allgäu inklusive der Tiere zur vorübergehenden Betreuung. Die 3 Frauen sind mehr als gegensätzlich und führen völlig unterschiedliche Leben. Obwohl sie sich mit guten Vorsätzen in das Abenteuer stürzen, kommt es natürlich zu den erwarteten Problemen und Gegensätzen. Dazu noch ein junger Mann als Hilfe auf dem Hof, verdächtige Briefe werden gefunden, ein Familiengeheimnis enthüllt, Liebeskummer getröstet usw. Ich habe das Buch an einem Abend durchgelesen und mich dabei nicht gelangweilt. Es ist nett geschrieben, allerdings war für mich vieles nicht wirklich logisch. Die wenigen Tiere auf dem Hof benötigen für mich nicht die Anwesenheit von 3 Frauen + einer helfenden Nonne und eines jungen Mannes, selbst wenn man nicht so viel Ahnung von Landwirtschaft hat. Ansonsten war alles andere wie erwartet. Das Buch schreit förmlich nach einer Verfilmung. Leider wird es wohl im Stil der üblichen Vorabend-Soaps erfolgen. Anfangs große Theatralik, Dramatik und riesige Probleme, die sich aber sehr schnell in Wohlgefallen auflösen und praktisch sofort geklärt werden. Schon kurz nach dem Auftauchen dieser Probleme weiß man als Leser die Lösung. Ich habe das ein wenig bedauert, denn hier wäre sehr viel mehr Potential drin gewesen. Ein besonderes Lob allerdings für die zauberhafte Kapitel- und vor allem Umschlaggestaltung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
unterhaltsamer Frauenroman
von leseratte1310 am 04.01.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Onkel Horst stirbt nach einem langen und erfüllten Leben. Die Schwestern Lisa-Marie und Marie-Luise Sowie ihre Cousine Anne-Marie beschließen sich um den Bauernhof im Allgäu zu kümmern, da sonst niemand da ist, der das übernehmen könnte. Diese drei Frauen sind sehr unterschiedlich. Lisa-Marie ist alleinstehend und Buchhändlerin, Marie-Luise ist... Onkel Horst stirbt nach einem langen und erfüllten Leben. Die Schwestern Lisa-Marie und Marie-Luise Sowie ihre Cousine Anne-Marie beschließen sich um den Bauernhof im Allgäu zu kümmern, da sonst niemand da ist, der das übernehmen könnte. Diese drei Frauen sind sehr unterschiedlich. Lisa-Marie ist alleinstehend und Buchhändlerin, Marie-Luise ist als Innenarchitektin gut im Geschäft und hat einen Freund und Anne-Marie hat ihre Pflichten als Hausfrau und Mutter. Da die drei eigentlich keine Gemeinsamkeiten haben, außer dass sie miteinander verwandt sind, gibt es natürlich auch Konflikte. Außerdem hat jede von ihnen auch Sorgen. Als sie dann alte Briefe finden, erfahren sie mehr über die Familie. Diese Familiengeheimnisse bringen sie einander näher. Dies ist ein unterhaltsamer Frauenroman. Der Schreibstil lässt sich angenehm lesen. Das Cover passt wunderbar zur Geschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Weibersommer

Weibersommer

von Heike Wanner

(4)
eBook
7,99
+
=
Ich will es doch auch!

Ich will es doch auch!

von Ellen Berg

(12)
eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen