Thalia.de

Weihnachtsgeschichten erzählt von Michaela May

Plätzchen backen und zuhören. Mit leckeren Plätzchenrezepten aus Bild der Frau im Booklet

Auf die Plätzchen, fertig, los!
Adventszeit ist die Zeit des Backens, aber auch die Zeit zum Hören besinnlicher Geschichten! Dieses Hörbuch verbindet beides. In einem umfangreichen Booklet finden Sie viele leckere Plätzchenrezepte, ausgewählt von BILD der FRAU, und auf der CD hören Sie Michaela May mal heitere, mal nachdenkliche Geschichten zur Weihnachtszeit erzählen. Und festliche Weihnachtsmusik von Reinhard Börner umrahmt diese besondere Sammlung von Weihnachtsgeschichten.
Inhalt:
Schenken (Joachim Ringelnatz)
Keine Probleme mit dem Advent (Charlotte Link)
Weihnachtsmann, meine schönste Rolle (Jay Frankston)
Der eigensüchtige Riese (Oscar Wilde)
Die heilige Nacht (Selma Lagerlöf)
Es gibt so wunderweiße Nächte (Rainer Maria Rilke)
Weihnachten bei Herrn Shi-shmi (Herbert Rosendorfer)
Monolog eines Kellners (Heinrich Böll)
Spaziergang am heiligen Abend
Mit leckeren Plätzchenrezepten aus BILD der FRAU!

Portrait
Charlotte Link, geboren 1963, gehört zu den erfolgreichen deutschen Autorinnen der Gegenwart. Veröffentlichung großer Gesellschaftsromane (mit z. T. TV-Verfilmungen) sowie psychologischer Spannungsromane in bester englischer Erzähltradition. Die Autorin, seit vielen Jahren aktive Tierschützerin, lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt/Main. 2007 wurde sie für ihr literarisches Werk mit der "Goldenen Feder" ausgezeichnet.
Herbert Rosendorfer, geb. 1934 in Bozen, ist Jurist und Professor für Bayerische Literaturgeschichte. Er war Gerichtsassessor in Bayreuth, dann Staatsanwalt und ab 1967 Richter in München, von 1993-97 in Naumburg/Saale. Seit 1969 zahlreiche Veröffentlichungen, unter denen die Briefe in die chinesische Vergangenheit am bekanntesten geworden sind. Herbert Rosendorfer, Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste sowie der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz, wurde mit zahlreichen bedeutenden Auszeichnungen geehrt, u.a. dem Tukan-Preis, dem Jean-Paul-Preis, dem Deutschen Fantasypreis, dem Bundesverdienstkreuz Erster Klasse und zuletzt 2010 mit dem Corine-Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten. Er lebte bis zu seinem Tod im September 2012 mit seiner Familie in Südtirol.
Oscar Wilde, geb. 1854 in Dublin, studierte erst am Trinity College in Dublin, dann in Oxford, wo er sich mehr und mehr einem Ästhetizismus zuwandte, den er nicht nur in der Kunst, sondern auch im Leben zum Maß aller Dinge machte. 1884 heiratete er in London; zwei Söhne wurden geboren. In den folgenden Jahren entfremdete er sich zunehmend von seiner Frau und wurde sich wohl seiner homoerotischen Neigungen deutlicher bewusst. Gleichzeitig nahm sein Ruhm stetig zu; in rascher Folge entstanden Essays, sein einziger Roman 'Das Bildnis des Dorian Gray', die Märchen, Erzählungen und mehrere Theaterstücke. 1895 wurde er wegen seiner Liebesbeziehung zum jungen Lord Alfred Douglas in einen Prozess mit dessen Vater verwickelt, der ihm zum Verhängnis wurde: Wilde wurde zu Zwangsarbeit verurteilt und war nun gesellschaftlich, aber auch künstlerisch erledigt. 1897 aus seiner Einzelzelle entlassen, floh er nach Frankreich, unternahm noch einige Reisen und starb 1900 resigniert in Paris.
Sidonie-Gabrielle Colette (1873-1954) galt in Deutschland lange als Unterhaltungsautorin, deren Bücher von Eltern und ihren pubertierenden Kindern wegen der "frivolen" Stellen geschätzt wurden. In Frankreich dagegen wurde Colette bereits zu Lebzeiten als Schriftstellerin anerkannt und zur ersten weiblichen Präsidentin der Académie Goncourt berufen. Marcel Proust nannte sie "das menschlichste Herz in der modernen französischen Literatur".
Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf (1858-1940) wurde in der schwedischen Provinz Värmland geboren. Nach ihrem Studium in Stockholm trat sie ihre erste Stelle als Lehrerin in der Hafenstadt Landskrona im Süden des Landes an. Zu dieser Zeit verfasste sie ihren ersten Roman, "Gösta Berling". Als 1895 die zweite Auflage des Buchs erschien, konnte sie die Lehrtätigkeit aufgeben und sich ganz dem Schreiben widmen.
Dank eines Reisestipendiums des Königs und der Schwedischen Akademie lernte sie Europa kennen und reiste bis nach Ägypten und Israel.
Zu den wichtigsten Auszeichnungen ihres Lebens gehören die Aufnahme als erstes weibliches Mitglied in die Schwedische Akademie im Jahr 1914 und der Literatur-Nobelpreis, den sie 1909 als erste Frau erhielt.
Das Preisgeld ermöglichte es Lagerlöf, den Gutshof Mårbacka zurückzukaufen ihre Eltern hatten das Anwesen wegen hoher Verschuldung aufgeben müssen. Nach dem Umzug auf das Landgut widmete sie sich neben dem Schreiben vor allem der Landwirtschaft und ihrer kleinen Fabrik, in der sie Hafermehl produzierte
Joachim Ringelnatz, 1883 in Wurzen bei Leipzig geboren, zeigte als Hans Bötticher, der sich später Joachim Ringelnatz nannte, schon früh Spürsinn fürs Abenteuerliche und Skurrile. Nach der Schulzeit fuhr er vier Jahre lang zur See, war im Ersten Weltkrieg Kommandant eines Minensuchbootes. 1920 tauchte er in der Münchner Boheme auf und rezitierte im 'Simpl'. Dort entdeckte ihn Hans von Wolzogen für seine Berliner Kleinkunstbühne 'Schall und Rauch'. Entscheidenden Erfolg errang Ringelnatz mit den 'Turngedichten' und den Liedern vom Seemann 'Kuttel Daddeldu'. Als reisender Artist trug er überall seine Verse vor und wurde zu einem Klassiker des deutschen Humors. 1933 Auftrittsverbot und Beschlagnahme seiner Bücher. Völlig mittellos geworden, starb er 1934.
Rainer M. Rilke (1875-1926), der Prager Beamtensohn, wurde nach einer erzwungenen Militärerziehung 1896 Student, zuerst in Prag, dann in München und Berlin, weniger studierend als dichtend. Die kurze Ehe mit der Bildhauerin Clara Westhoff in Worpswede löste er 1902 auf. Er bereiste darauf Italien, Skandinavien und Frankreich. In Paris schloß er Bekanntschaft mit Rodin und wurde dessen Privatsekretär. Bereits nach acht Monaten kam es zum Bruch. Es folgten unstete Jahre des Reisens mit Stationen in verschiedenen Städten Europas. Nach seinem Entschluß zur Berufslosigkeit und zu einem reinen Dichterdasein war Rilke zu jedem Verzicht bereit, wenn es dem Werk galt. Er opferte sein Leben seiner Kunst und gewann Unsterblichkeit, indem er unerreichte Sprach- und Kunstwerke schuf.
Im Ersten Weltkrieg war er zur österreichischen Armee eingezogen, wurde aber aufgrund seiner kränklichen Konstitution in das Wiener Kriegsarchiv versetzt. Rilke starb nach langer Krankheit in Val Mont bei Montreux.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Michaela May
Anzahl 2
Altersempfehlung ab 4
Erscheinungsdatum 22.10.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783869740041
Verlag Steinbach Sprechende Bücher
Spieldauer 78 Minuten
Verkaufsrang 1.145
Hörbuch (CD)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

PAYBACK Punkte

15% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: NIKOLAUS15

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 5687340
    Meine schönsten Weihnachtsgeschichten. CD
    von Robert Walser
    Hörbuch
    17,99
  • 17438158
    Das Echo der Schuld
    von Charlotte Link
    Hörbuch
    13,99
  • 14559963
    Es ist ein Elch entsprungen
    von Andreas Steinhöfel
    Hörbuch
    9,99
  • 18550015
    Ludwig Hirsch liest Weihnachtsgeschichten
    von Ludwig Hirsch
    (1)
    Hörbuch
    17,99
  • 14946434
    Bald ist Weihnachten
    von Astrid Lindgren
    (2)
    Hörbuch
    18,99
  • 18744140
    Reiterhof Eulenburg 01
    von Charlotte Link
    Hörbuch
    8,99
  • 44068427
    Alles außer irdisch
    von Horst Evers
    Hörbuch
    16,99 bisher 22,99
  • 14671678
    Weihnacht. MP3-CD
    von Karl May
    Hörbuch
    21,99
  • 42415510
    Die schönsten Weihnachtsgeschichten (3 CD)
    von Astrid Lindgren
    Hörbuch
    12,99
  • 32018299
    Kerzilein, kann Weihnacht Sünde sein?
    von Jürgen von der Lippe
    Hörbuch
    14,99 bisher 17,99
  • 33798728
    Der Beobachter
    von Charlotte Link
    Hörbuch
    7,99 bisher 9,99
  • 42420695
    Ein Mann namens Ove (Hörbestseller)
    von Fredrik Backman
    (4)
    Hörbuch
    7,99 bisher 9,99
  • 35146255
    Das Haupt der Welt
    von Rebecca Gablé
    (1)
    SPECIAL
    3,99 bisher 29,99
  • 38863791
    Die Wanderapothekerin
    von Iny Lorentz
    (2)
    SPECIAL
    3,99 bisher 12,00
  • 41628531
    Männer und andere Katastrophen
    von Kerstin Gier
    SPECIAL
    3,99 bisher 19,99
  • 40803602
    Fisherman's Friend in meiner Koje
    von Kerstin Gier
    SPECIAL
    3,99 bisher 10,99
  • 37356610
    Die Hebamme und das Rätsel von York
    von Sam Thomas
    SPECIAL
    3,99 bisher 16,99
  • 46298966
    Der Turbo von Marrakesch
    von Atze Schröder
    Hörbuch
    10,56 bisher 14,99
  • 33790962
    Scheunemann, F: Hochzeitsküsse/3 CDs
    von Frauke Scheunemann
    SPECIAL
    2,99 bisher 14,99
  • 45255388
    Traumprinz
    von David Safier
    Hörbuch
    11,99 bisher 15,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Weihnachtsgeschichten erzählt von Michaela May

Weihnachtsgeschichten erzählt von Michaela May

von Charlotte Link , Herbert Rosendorfer , Oscar Wilde , Rainer Maria Rilke , Selma Lagerlöf

Hörbuch
9,99
+
=
Die Känguru-Chroniken

Die Känguru-Chroniken

von Marc-Uwe Kling

(18)
Hörbuch
11,99
bisher 13,99
+
=

für

21,32

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen