Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Weit weg und ganz nah

(118)
Einmal angenommen ...
... dein Mann hat sich aus dem Staub gemacht. Du schaffst es kaum, deine Familie über Wasser zu halten. Deine hochbegabte Tochter bekommt eine einmalige Chance. Und du bist zu arm, um ihren Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Plötzlich liegt da ein Bündel Geldscheine. Du weißt, dass es falsch ist. Aber auf einen Schlag wäre dein Leben so viel einfacher ...
Und einmal angenommen, du strandest mitten in der Nacht mit deinen Kindern am Straßenrand - und genau der Mann, dem das Geld gehört, bietet an, euch mitzunehmen. Würdest du einsteigen? Würdest du ihm irgendwann während eures verrückten Roadtrips gestehen, was du getan hast? Und kann das gutgehen, wenn du dich ausgerechnet in diesen Mann verliebst?
Portrait
Jojo Moyes, geboren 1969, hat Journalistik studiert und für die «Sunday Morning Post» in Hongkong und den «Independent» in London gearbeitet. Der Roman «Ein ganzes halbes Jahr» machte sie international zur Bestsellerautorin. Weitere Nr. 1-Bestseller folgten. Jojo Moyes lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf dem Land in Essex.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 512, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.05.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783644498310
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 430
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    eBook
    16,99
  • 34796191
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    eBook
    9,99
  • 40942074
    Ein Bild von dir
    von Jojo Moyes
    eBook
    12,99
  • 40942103
    Die Tage in Paris
    von Jojo Moyes
    eBook
    5,99
  • 42420888
    So was wie Liebe
    von Anna McPartlin
    eBook
    9,99
  • 44199739
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    eBook
    12,99
  • 45303646
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    eBook
    12,99
  • 44188911
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    eBook
    8,49
  • 45208289
    Das Lied der Störche
    von Ulrike Renk
    eBook
    9,99
  • 38966528
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    eBook
    9,99
  • 41800354
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    von Paula Hawkins
    eBook
    9,99
  • 43860796
    Royal Passion / Die Royals Saga Bd.1
    von Geneva Lee
    eBook
    9,99
  • 39272284
    Das Kind, das nachts die Sonne fand
    von Luca Di Fulvio
    eBook
    8,49
  • 44136099
    Die Kauri Trilogie
    von Sarah Lark
    eBook
    16,99
  • 39961272
    Besser fix als fertig
    von Bernd Hufnagl
    eBook
    18,99
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    eBook
    6,99
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    eBook
    12,99
  • 43942642
    Heißkalt verliebt / Hot As Ice Bd.1
    von Helena Hunting
    eBook
    6,99
  • 44191114
    Das Versprechen der australischen Schwestern
    von Ulrike Renk
    eBook
    8,99
  • 32107244
    Geheimes Verlangen / Fifty Shades of Grey Bd.1
    von E L James
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Whow!“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Dieses Buch ist der Wahnsinn. Moyes kommt damit locker an "Ein ganzes halbes Jahr" heran oder übertrifft es gar. Bei weitem nicht so traurig wie der erste, bei weitem nicht so grottenlangweilig wieder der zweite, bietet "Weit weg und ganz nah" eine unterhaltsame und spannende Lektüre, die einen nicht mehr loslässt. Bitte mehr davon, Dieses Buch ist der Wahnsinn. Moyes kommt damit locker an "Ein ganzes halbes Jahr" heran oder übertrifft es gar. Bei weitem nicht so traurig wie der erste, bei weitem nicht so grottenlangweilig wieder der zweite, bietet "Weit weg und ganz nah" eine unterhaltsame und spannende Lektüre, die einen nicht mehr loslässt. Bitte mehr davon, Frau Moyes!

„Eine einmalige Chance“

Sabrina Herder, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Der Mann von Jess hat sich aus dem Staub gemacht und sie schafft es kaum, ihre Familie über Wasser zu halten. Ihre Tochter Tanzie ist hochbegabt und möchte gerne auf die Schule St. Anne. Doch Jess ist zu arm, um den Traum ihrer Tochter Wirklichkeit werden zu lassen. Plötzlich liegt da ein Bündel Geldscheine. Auf einen Schlag wäre das Der Mann von Jess hat sich aus dem Staub gemacht und sie schafft es kaum, ihre Familie über Wasser zu halten. Ihre Tochter Tanzie ist hochbegabt und möchte gerne auf die Schule St. Anne. Doch Jess ist zu arm, um den Traum ihrer Tochter Wirklichkeit werden zu lassen. Plötzlich liegt da ein Bündel Geldscheine. Auf einen Schlag wäre das Leben der Familie so viel einfacher. Mitten in einer Nacht stranden Jess, Tanzie, Nicky und der Hund Norman am Straßenrand und genau der Mann, dem das Geld gehört, bietet an, sie alle mitzunehmen.

Würden Sie einsteigen?
Würden Sie ihm irgendwann gestehen, was Sie getan haben?

„Herzerwärmend“

S. Knöpper, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Jess ist alleinerziehende Mutter von zwei Kindern und trotz ihrer zwei Jobs reicht das Geld hinten und vorn nicht. Jess lebt für ihre kleine Familie und sie ist der optimistischste Mensch überhaupt. Jess kleine Tochter "Tanzie" ist ein hochintelligentes Mädchen und ein Mathegenie. Tanzie bekommt die Möglichkeit eine Privatschule zu Jess ist alleinerziehende Mutter von zwei Kindern und trotz ihrer zwei Jobs reicht das Geld hinten und vorn nicht. Jess lebt für ihre kleine Familie und sie ist der optimistischste Mensch überhaupt. Jess kleine Tochter "Tanzie" ist ein hochintelligentes Mädchen und ein Mathegenie. Tanzie bekommt die Möglichkeit eine Privatschule zu besuchen. Aber woher das Geld nehmen? Doch dann kommt Ed und los geht der verrückte Roadtrip.

Fazit: Ein wunderbarer und rührender Roman mit Happy End. Ich kann diesen Roman nur weiterempfehlen und freu mich schon auf neue Geschichten von Jojo Moyes.

„Noch besser als "Ein ganzes halbes Jahr"!“

Wiebke Renken, Thalia-Buchhandlung Günthersdorf

Ein Mutmach-Buch! Und ein Buch, das auf eine sympathisch-bescheidene Art Werte vermittelt, das das Leben so zeigt, wie es ist und trotzdem auch, dass Wünsche erreichbar sein können.
Für alle Frauen, die zwischen Job , Haushalt und Familie hin und her springen, insbesondere für alleinerziehende Frauen. Und für alle Frauen, die sich
Ein Mutmach-Buch! Und ein Buch, das auf eine sympathisch-bescheidene Art Werte vermittelt, das das Leben so zeigt, wie es ist und trotzdem auch, dass Wünsche erreichbar sein können.
Für alle Frauen, die zwischen Job , Haushalt und Familie hin und her springen, insbesondere für alleinerziehende Frauen. Und für alle Frauen, die sich einen Traummann an ihrer Seite wünschen und verantwortungslose „Waschlappen“ neben oder hinter sich haben ;-).
Zum Roman selbst: Jess hat die Mentalität eines Stehaufmännchens: Sie ist alleinerziehend und muss, um sich, ihre Tochter und ihren Stiefsohn durchzubringen, als Putzfrau in einer Ferienhaus-Anlage und bei Privatpersonen arbeiten, daneben jobbt sie noch in einer Bar. Ihr Exmann zahlt keinen Unterhalt, die Rechnungen stapeln sich und fast vergessen: Zum Haushalt gehört auch noch ein Riesentier von einem sabbernden Hund.
Ihrer Tochter Tanzie wird wegen ihrer Mathematik-Begabung für eine Eliteschule vorgeschlagen. Tolle Sache – wäre das Schulgeld trotz Stipendium nicht unerschwinglich hoch. Und dann gibt es noch die halbkriminellen Nachbarn, die ihren Stiefsohn Nicki und später auch Tanzie im Visier haben.
Das Schicksal führt Jess mit Ed zusammen, Gründer eines Software-Unternehmens und entsprechend wohlhabend. Momentan überwiegen aber auch für ihn die Schattenseiten des Lebens: Verstrickt in ein Delikt, nämlich Insiderhandel von Börseninformationen , problematische Exfrauen und ein sterbenskranker Vater…
Der Roman entwickelt sich zu einem abenteuerlichen Roadmovie. Emotionen rauf und runter. „Ein ganzes halbes Jahr“ ist ein fantastisches Buch, an dessen Verfilmung die Twilight-Produzentin Karen Rosenfelt derzeit arbeitet. Aber DIESE Geschichte toppt den Roman, mit dem Jojo Moyes ihren Durchbruch hatte, noch bei weitem! Freuen Sie sie drauf!!!

„Tanzie das Mathematikwunder und weitere Sonderbarkeiten....“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Auch hochintelligente Computergenies wie Ed machen Fehler, allzu menschliche mit weitreichenden Konsequenzen und so findet sich Ed in einer Kleinstadt wieder...mit dickem Kopf ! Da er zunächst nichts weiter zu tun findet ,kann er auch Tanzie zum Mathematikwettbewerb fahren ! Aber nicht nur sie , sondern auch Jess , ihre Mutter , Nicky Auch hochintelligente Computergenies wie Ed machen Fehler, allzu menschliche mit weitreichenden Konsequenzen und so findet sich Ed in einer Kleinstadt wieder...mit dickem Kopf ! Da er zunächst nichts weiter zu tun findet ,kann er auch Tanzie zum Mathematikwettbewerb fahren ! Aber nicht nur sie , sondern auch Jess , ihre Mutter , Nicky ihr Halbbruder und natürlich Norman den widerlichst stinkenden Hund mit dem allergrößten Beschützerinstinkt, jedenfalls was Tanzie betrifft , sind mit von der Partie. Eine gemischte Gesellschaft , die so gar nicht zusammen gehören kann - doch auf der Reise passieren Dinge , die außerhalb der Normalität liegen . Jess und Ed kommen sich näher - so nah , dass sie sich auch nach ein paar ans Tageslicht gerückten Wahrheiten nicht mehr vergessen können ! Der Mathematikwettbewerb ist zunächst verloren, doch Tanzie kommt allen Widrigkeiten zum Trotz auf die Schule für Hochbegabte, Nicky findet Gleichgesinnte , Norman wird irgendwann den für ihn geworfenen Ball zurückbringen und was aus Ed und Jess wird ,wird die Zukunft zeigen ! Ein schönes Roadmovie mit allem was dazu gehört, trotz aller Vorhersagbarkeiten absolut lesenswert und eine Lesewohltat bis zur letzten Seite !

„Weit weg und ganz nah“

K. Meyer, Thalia-Buchhandlung Halle (Saale)

Ein Buch zum lachen und weinen..ich war total begeistert von dieser Geschichte. Das Buch hat alles zu bieten, es ist flüssig erzählt das ich es gleich in einem Rutsch durchgelesen habe. Man fühlt mit Jess...hat mit ihr gelitten, geweint und gekämpft und gelacht Ein Buch zum lachen und weinen..ich war total begeistert von dieser Geschichte. Das Buch hat alles zu bieten, es ist flüssig erzählt das ich es gleich in einem Rutsch durchgelesen habe. Man fühlt mit Jess...hat mit ihr gelitten, geweint und gekämpft und gelacht

„Einfach nur schön...“

Kathleen Weiland, Thalia-Buchhandlung Bremen

Als alleinerziehende Mutter ist es nicht leicht, der pubertierende Sohn wird gemobbt, die hochbegabte Tochter kann an eine renommierte Privatschule wechseln, die ist aber entsprechend teuer...also was tun, wenn man ein Bündel Geldscheine findet? Und auch noch weiß wem sie gehören? Und sich zwei Tage später in seinem Auto auf dem Weg Als alleinerziehende Mutter ist es nicht leicht, der pubertierende Sohn wird gemobbt, die hochbegabte Tochter kann an eine renommierte Privatschule wechseln, die ist aber entsprechend teuer...also was tun, wenn man ein Bündel Geldscheine findet? Und auch noch weiß wem sie gehören? Und sich zwei Tage später in seinem Auto auf dem Weg nach Schottland befindet?

Jojo Moyes ist wieder ein wunderschönes Buch mit tollen Charakteren gelungen. Eine spannende Geschichte mit überraschenden Wendungen und Situationskomik, die absolut empfehlenswert ist. Das Einzige was man sich noch wünschen könnte, wäre mehr von ihnen zu lesen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Eine richtig schöne Geschichte! Ich habe es als Hörbuch gehört und man versinkt in diesem Roman:-) Eine richtig schöne Geschichte! Ich habe es als Hörbuch gehört und man versinkt in diesem Roman:-)

G. D., Thalia-Buchhandlung Hagen

Ein spannender Roadtrip, der den Kampf für Ehrlichkeit und Liebe auf eine sehr schön zu lesende Weise vereint. Ein spannender Roadtrip, der den Kampf für Ehrlichkeit und Liebe auf eine sehr schön zu lesende Weise vereint.

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Wie weit würden sie gehen um ihren Kindern einen Wunsch zu erfüllen? Romantisch, witzig und sehr emotional! Wie weit würden sie gehen um ihren Kindern einen Wunsch zu erfüllen? Romantisch, witzig und sehr emotional!

Raquel Rosenthal, Thalia-Buchhandlung Wildau

Manchmal scheint das Glück so fern und ist doch so nah. Ein Roman voller Trauer, Angst, Verzweiflung und doch dem ganz großen Glück. Manchmal scheint das Glück so fern und ist doch so nah. Ein Roman voller Trauer, Angst, Verzweiflung und doch dem ganz großen Glück.

Sabrina Hüper, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Nicht nur eine Liebesgeschichte! Alleinerziehende Mutter geraet mit ihrem Arbeitgeber und zwei Kindern in eine turbulente Autofahrt. Überraschend und unterhaltsam! Nicht nur eine Liebesgeschichte! Alleinerziehende Mutter geraet mit ihrem Arbeitgeber und zwei Kindern in eine turbulente Autofahrt. Überraschend und unterhaltsam!

„So müssen Geschichten erzählt werden - ein tolles Hörbuch“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden



Jess, alleinerziehende Mutter schafft es die Familie immer gerade so durchzubringen und dabei ihren Kinder alle Liebe zu geben und Werte zu vermitteln. Jeweils aus der Sicht einer der Hauptpersonen Jess, Ed, Tanzie, Nicky und Hund Norman wird die Geschichte weitererzählt und es beginnt ein Abenteuer bei dem der Ausgang völlig unklar


Jess, alleinerziehende Mutter schafft es die Familie immer gerade so durchzubringen und dabei ihren Kinder alle Liebe zu geben und Werte zu vermitteln. Jeweils aus der Sicht einer der Hauptpersonen Jess, Ed, Tanzie, Nicky und Hund Norman wird die Geschichte weitererzählt und es beginnt ein Abenteuer bei dem der Ausgang völlig unklar ist.

Jess fällt ein Bündel Geldscheine vor die Füße und sie beschließt gegen all ihre Wertvorstellungen und Regeln die Chance zu nutzen ihrer Hochbegabten Tochter Tenzie neue Möglichkeiten zu eröffnen. Doch dann ist da noch Ed - dem das Geld eigentlich gehört - der sie mehr als einmal auf der Fahrt nach Schottland unterstützt. Kann ihre junge Liebe stark genug sein, als die Wahrheit ans Tageslicht kommt?

Eine Geschichte die Spaß macht, zum Mitleiden anregt und auch betroffen macht.

Zusammenhalt ist das Wichtigste - machen sie sich auf den spannenden Weg mit Jess, Ed, Tanzie, Nicky und Norman.

Das Hörbuch wird phantastisch von Luise Helm gesprochen - man wird gepackt und tief berührt.

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Großartiger Roadtrip! Spannend geschrieben, zum Mitfiebern, Mitfreuen, Mitleiden... man möchte das Buch gar nicht mehr zur Seite legen Großartiger Roadtrip! Spannend geschrieben, zum Mitfiebern, Mitfreuen, Mitleiden... man möchte das Buch gar nicht mehr zur Seite legen

„Wundervolle,schräge Familienmitglieder“

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Ein Roadmovie durch England:ein Computernerd, eine Alleinerziehende, ein Mathegenie, ein Gruftie...na und!? Aber die Familie muß unter der Schikane von den Versager-Nachbarn leiden und unter Geldnot. Wie lange geht es bergab bis es endlich wieder bergauf geht?
Eine Geschichte aus dem IRL.
TOLL,TOLL,TOLL!!!
Ein Roadmovie durch England:ein Computernerd, eine Alleinerziehende, ein Mathegenie, ein Gruftie...na und!? Aber die Familie muß unter der Schikane von den Versager-Nachbarn leiden und unter Geldnot. Wie lange geht es bergab bis es endlich wieder bergauf geht?
Eine Geschichte aus dem IRL.
TOLL,TOLL,TOLL!!!

„Wertvoll.“

Nina Mayr, Thalia-Buchhandlung Kissing

Nach "Ein ganzes halbes Jahr" und "Eine Handvoll Worte" ist nun Moyes´nächster Roman erschienen, der vom Schreibstil, der Geschichte und der Tiefgründigkeit absolut an ihr erstes tolles Buch heranreicht. Moyes schafft es, auf einfühlsame und tiefgründige Art Hoffnung und Werte zu vermitteln.
Ich habe es gelesen, ohne vorher den Klappentext
Nach "Ein ganzes halbes Jahr" und "Eine Handvoll Worte" ist nun Moyes´nächster Roman erschienen, der vom Schreibstil, der Geschichte und der Tiefgründigkeit absolut an ihr erstes tolles Buch heranreicht. Moyes schafft es, auf einfühlsame und tiefgründige Art Hoffnung und Werte zu vermitteln.
Ich habe es gelesen, ohne vorher den Klappentext angeschaut zu haben, was es meiner Meinung nach fast noch besser macht, da dieser leider recht viel vorweg nimmt.

Nina Möller, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Eine tolle Geschichte, warmherzig und mit viel Humor erzählt. Typisch Jojo Moyes eben! Eine tolle Geschichte, warmherzig und mit viel Humor erzählt. Typisch Jojo Moyes eben!

Carolin Brehmeier, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Wieder ein traumhaftes Buch von Jojo Moyes! Eine authentische Geschichte, bei der man einfach mitfühlen muss. Wieder ein traumhaftes Buch von Jojo Moyes! Eine authentische Geschichte, bei der man einfach mitfühlen muss.

Saskia M., Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Was tun,wenn man eine Rolle Geldscheine findet und den Besitzer sogar noch kennt,aber das Geld unbedingt braucht?Wie weit soll man gehen?Schöne leichte Urlaubslektüre. Was tun,wenn man eine Rolle Geldscheine findet und den Besitzer sogar noch kennt,aber das Geld unbedingt braucht?Wie weit soll man gehen?Schöne leichte Urlaubslektüre.

Victoria Richter, Thalia-Buchhandlung Gotha

Die junge, alleinerziehende Jess würde alles für ihre kleine Familie tun. Die Familie steht in diesem Roman an erster Stelle. Eine einfühlsame Geschichte für zwischendurch. Die junge, alleinerziehende Jess würde alles für ihre kleine Familie tun. Die Familie steht in diesem Roman an erster Stelle. Eine einfühlsame Geschichte für zwischendurch.

„Am Ende wird alles gut ??!“

Gina Weigmann, Thalia-Buchhandlung Brandenburg an der Havel

Jess hat zwei Jobs, um sich und ihre Kinder durchzubringen, nachdem ihr Mann vor zwei Jahren abgehauen ist. Als ihre Tochter Tanzie ein Hochbegabtenstipendium für eine Eliteschule bekommen soll, begeht sie in ihrer Not einen fatalen Fehler, um an das restliche Geld zu kommen. Dadurch gerät sie an Ed, einen Computernerd, der wegen Insiderhandel Jess hat zwei Jobs, um sich und ihre Kinder durchzubringen, nachdem ihr Mann vor zwei Jahren abgehauen ist. Als ihre Tochter Tanzie ein Hochbegabtenstipendium für eine Eliteschule bekommen soll, begeht sie in ihrer Not einen fatalen Fehler, um an das restliche Geld zu kommen. Dadurch gerät sie an Ed, einen Computernerd, der wegen Insiderhandel aus seiner Firma geflogen ist, nachdem ihn eine ehemalige Kommilitonin gelinkt hat. Alle gemeinsam brechen mit maximal 39 Meilen pro Stunde zu einer Matheolympiade nach Schottland auf und lernen sich bei diesem Roadtrip besser kennen, als ihnen lieb ist.
Eine warmherzige Geschichte mit etwas schrägen Charakteren, die einem von der ersten Seite an ans Herz wachsen.

Gina Samuelsen, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Ein leichter Frauenroman für alle Fans von "Ein ganzes halbes Jahr". Das Buch eignet sich sehr gut zum Verschenken oder aber als Urlaubslektüre. Ein leichter Frauenroman für alle Fans von "Ein ganzes halbes Jahr". Das Buch eignet sich sehr gut zum Verschenken oder aber als Urlaubslektüre.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40942522
    Vielleicht mag ich dich morgen
    von Mhairi McFarlane
    (140)
    eBook
    9,99
  • 40942074
    Ein Bild von dir
    von Jojo Moyes
    (44)
    eBook
    12,99
  • 40108230
    Die letzten Tage von Rabbit Hayes
    von Anna McPartlin
    (110)
    eBook
    9,99
  • 39749920
    Vielleicht morgen
    von Guillaume Musso
    (26)
    eBook
    8,99
  • 22595631
    Gut gegen Nordwind
    von Daniel Glattauer
    (243)
    eBook
    8,99
  • 38966528
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (261)
    eBook
    9,99
  • 38758547
    Ein letzter Brief von dir
    von Juliet Ashton
    (19)
    eBook
    9,99
  • 36410338
    Zwei an einem Tag
    von David Nicholls
    (155)
    eBook
    13,99
  • 34796191
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (527)
    eBook
    9,99
  • 29282100
    Nur diese eine Nacht
    von Gayle Forman
    (10)
    eBook
    7,99
  • 34797832
    Wie ein einziger Tag
    von Nicholas Sparks
    (32)
    eBook
    8,99
  • 32246825
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    von Rachel Joyce
    (149)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
118 Bewertungen
Übersicht
92
19
4
2
1

Ein Buch wie ein Film
von Princi am 09.07.2014

Vier Tage und Nächte habe ich gebraucht, um dieses Buch förmlich zu verschlingen. Ich habe gelacht, geweint, den Kopf geschüttelt, hatte Herzklopfen, wollte jederzeit begierig wissen, wie es wohl weitergeht. Konnte es kaum erwarten, aus meinem Alltag wieder in die Geschichte zurückzuklettern. Dieses Buch ist nicht nur ein Buch, es... Vier Tage und Nächte habe ich gebraucht, um dieses Buch förmlich zu verschlingen. Ich habe gelacht, geweint, den Kopf geschüttelt, hatte Herzklopfen, wollte jederzeit begierig wissen, wie es wohl weitergeht. Konnte es kaum erwarten, aus meinem Alltag wieder in die Geschichte zurückzuklettern. Dieses Buch ist nicht nur ein Buch, es ist ein FILM. Wieder einmal – wie bereits bei „Ein ganzes halbes Jahr“ - malt Jojo Moyes mit ihrer Geschichte und ihrem Schreibstil Bilder. Bilder, die sich mühelos aneinanderreihen, so als läse man keine Worte, sondern säße im Kino. Für alle Figuren, auch für die, die man doch vielleicht eher unsympathisch finden sollte – so wie Marty, den Ex-Partner der Protagonistin Jess – bringt man ein gewisses Verständnis auf. Alle Charaktere – egal ob Mathegenie Tochter Tanzie, Gruftie-Stiefsohn Nicky oder der beruflich gestrandete Programmierer Ed und erst recht „Heldin“ Jess - sind vielschichtig, nachvollziehbar und wandlungsfähig in ihrem Denken und Handeln ausgearbeitet. Die Story mit ihren überraschenden Wendungen (und zum Glück mit Happy End) tut ihr Übriges zum Genuss dieses Werks. Über allem liegt ein Hauch von Verrücktheit, so verrückt wie sich Jess oft fühlt bei ihren verzweifelten Versuchen, den ständigen Verstrickungen und der Festgefahrenheit ihres scheinbar schicksalhaften, glücklosen Lebens zu entkommen. Ein bisschen Roadmovie, eine mitreißende Familien- und Liebes-Story über das Zusammenhalten und Loslassen, cool, romantisch, lustig, haarsträubend und dann doch wieder bodenständig – das ist „Weit weg und ganz nah“. Ein Buch, das unseren Zeitgeist mit all seinen menschlichen inneren Zerrissenheiten, Zwängen und Sehnsüchten ziemlich gut widerspiegelt, finde ich. Für mich ist Jojo Moyes eindeutig Menschenkennerin. Oder besser: Menschenversteherin. Ausgestattet mit einer wunderbaren Fantasie, Empathie und einem ebensolchen schriftstellerischen Talent. Ich weiß nicht, warum – aber ich glaube, das Buch ist ein Frauenbuch. Zumindest könnte ich mir eine Verfilmung perfekt für die „Ladies’ Night“ im Kino vorstellen… Zum Inhalt: Siehe Buchbeschreibung. Fazit: Unbedingt mal lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Diesen Roman muss man einfach gelesen haben
von einer Kundin/einem Kunden aus Neckarsulm am 23.09.2014

Spannend und unterhaltsam bis zum Schluss. Der Sommerhit als Urlaubslektüre des Jahres 2014 (3 andere am Pool hatten diesen Roman als Taschenbuch in der Hand, wie viele ihn als E-Book gleichzeitig dort gelesen haben, war ja leider nicht sichtbar, aber es waren bestimmt noch ein paar mehr..... Also ein... Spannend und unterhaltsam bis zum Schluss. Der Sommerhit als Urlaubslektüre des Jahres 2014 (3 andere am Pool hatten diesen Roman als Taschenbuch in der Hand, wie viele ihn als E-Book gleichzeitig dort gelesen haben, war ja leider nicht sichtbar, aber es waren bestimmt noch ein paar mehr..... Also ein absolutes Muss !!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Weit weg und ganz nah
von einer Kundin/einem Kunden aus Wattmannshagen am 10.09.2014

Arm trifft Reich!! Das hat es schon so oft gegeben, aber nicht auf diese Weise. Eine tolle Liebesgeschichte mit allen Höhen und Tiefen mit verschiedenen Facetten. Ich habe eine Zeit lesen müssen um die Zusammenhänge der Personen zu erkennen. Aber wenn man drin ist kann man nicht aufhören. Witzig... Arm trifft Reich!! Das hat es schon so oft gegeben, aber nicht auf diese Weise. Eine tolle Liebesgeschichte mit allen Höhen und Tiefen mit verschiedenen Facetten. Ich habe eine Zeit lesen müssen um die Zusammenhänge der Personen zu erkennen. Aber wenn man drin ist kann man nicht aufhören. Witzig und traurig, heiter oder zum lauten Lachen, wie aus dem Leben. Bitte noch mehr davon, Danke

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Kaufempfehlung!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wilhelmshaven am 03.06.2014

Ich habe das Buch mit Genuss und beinah am Stück durchgelesen. Es ist toll geschrieben und hat eine gute Mischung aus Witz und Ernst- so regt es doch an manchen Stellen zum Nachdenken an.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 20.06.2014

Wieder ein spannender Roman mit Hintergrund zum nachdenken. Kann ich nur empfehlen,die Schreibweise von Jojo Moyo gefällt mir sehr gut. Hoffe es folgen noch mehr Bücher von ihr.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Einfach zu schön
von einer Kundin/einem Kunden aus St. Wolfgang am 28.12.2015

Ich habe "Ein ganze halbes Jahr" und "Ein ganz neues Leben" gelesen und hatte echt Zweifel ob dieses Buch denn mit diesen beiden Bestsellern mithalten kann. Und was soll ich sagen, ich fand es super. Ich finde, dass es richtig gut zeigt, wie es das Leben leider nicht immer... Ich habe "Ein ganze halbes Jahr" und "Ein ganz neues Leben" gelesen und hatte echt Zweifel ob dieses Buch denn mit diesen beiden Bestsellern mithalten kann. Und was soll ich sagen, ich fand es super. Ich finde, dass es richtig gut zeigt, wie es das Leben leider nicht immer gut mit uns meint. Jess und ihre Kids hatten es nicht leicht und trotzdem hat sie die Hoffnung nicht aufgegeben. Und Ed? Der lebte ein Leben, von dem Jess nur träumen konnte. Und wie es der Zufall wohl wollte, mussten sie sich auf einer längeren Fahrt arrangieren. Ich fand es sehr amüsant, und habe alles Charaktere ins Herz geschlossen. Dieses Buch ist wirklich lesenswert und ich würde es jeden weiterempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lebensnah
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 04.03.2015

Dieses Buch ist lebensnah und wunderschön geschrieben. Endlich ist die Hauptperson des Buches, eine ganz normale Frau, mit der sich selbst die einfachste Arbeiterin vergleichen kann. Es arbeitet schließlich nicht jeder im Büro. Einfach nur schön.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fesselnde Story
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 07.02.2015

Am Anfang habe ich etwas gebraucht um in die Geschichte zu kommen, das letzte Drittel habe ich dann am Stück gelesen und war nicht enttäuscht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Ostritz am 28.01.2015

Ein wunderbares Buch für ein entspanntes Wochenende. Es war für mich nach "Ein ganzes halbes Jahr" das 2. Buch von Jojo Moyes und ich bin wieder sehr begeistert von dem Schreibstil. Ich freue mich schon auf ein weiteres Buch von ihr.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Weit weg und ganz nah
von einer Kundin/einem Kunden aus Reutigen am 25.01.2015

spannendes unterhaltsames E Book, etwas kurios aber liebevoll geschrieben. Es zeigt einem, dass trotz grossen Schwierigkeiten vieles zu bewältigen ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
?
von einer Kundin/einem Kunden aus Bedburg-Hau am 05.01.2015

Ein wunderschönes Buch... Manchmal zum Lachen, manchmal zum Weinen! Ein typisches Jojo Moyes Buch! Bei ihr weiß man was man hat

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine kleine Familie ganz groß!
von einer Kundin/einem Kunden am 03.01.2015

Man könnte sagen, Jess und Ed leben in zwei unterschiedlichen Welten. Er, ein selbständiger Mann mit einem gut bezahlen Job. Sie, eine alleinerziehende Mutter inklusive Hund und wenig Vermögen. Und doch haben sie eines gemeinsam: In ihrem Leben geht es gerade drunter und drüber. Durch eine Affäre mit einer... Man könnte sagen, Jess und Ed leben in zwei unterschiedlichen Welten. Er, ein selbständiger Mann mit einem gut bezahlen Job. Sie, eine alleinerziehende Mutter inklusive Hund und wenig Vermögen. Und doch haben sie eines gemeinsam: In ihrem Leben geht es gerade drunter und drüber. Durch eine Affäre mit einer damaligen Bekannten, gerät Ed in große Schwierigkeiten. Er versucht seinen Frust mit Alkohol zu lindern und landet in einer Bar, wo seine Putzfrau arbeitet. Jess versucht ihre Familie über Wasser zu halten und verdient sich als Angestellte einer Bar ein bisschen was dazu. Zur ihren finanziellen Problemen kommt auch noch der Ärger mit dem Nachbarsjungen hinzu, der es auf ihren Stiefsohn Nicky abgesehen hat. Ihre hochbegabte Tochter Tanzi, ein Mathegenie, hingegen bekommt die Chance auf eine gute Weiterbildung. Doch woher soll Jess das Geld nehmen? Sie erfährt von einem Wettbewerb und packt Kinder und Hund zusammen um nach Schottland zu reisen, doch kaum losgefahren, bleibt ihr Wagen am Straßenrand liegen. Plötzlich taucht ein bekanntes Gesicht auf und die Lage scheint sich zu ändern... Eine einzigartige Geschichte, die gut zeigt, dass es sich lohnt nie aufzugeben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Berührend und fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden aus Aschach an der Steyr am 24.12.2014

Nachdem mich das letzte Buch, eine Handvoll Worte nicht so sehr mitgerissen hat, war ich um so mehr überrascht, dass Jojo Moyes es mit dem Neuen dann doch wieder geschafft hat, dass ich das Buch kaum aus den Händen legen wollte. Es ist sehr flüssig zu lesen, und die Geschichte... Nachdem mich das letzte Buch, eine Handvoll Worte nicht so sehr mitgerissen hat, war ich um so mehr überrascht, dass Jojo Moyes es mit dem Neuen dann doch wieder geschafft hat, dass ich das Buch kaum aus den Händen legen wollte. Es ist sehr flüssig zu lesen, und die Geschichte von Jess und ihrer Familie berührte mich sehr. (vielleicht weil wir selber ab und an mit manchen Dingen zu kämpfen haben) Eine schöne Lektüre, die ich mit bestem Gewissen nur weiterempfehlen kann. Ich freue mich schon auf das Nächste der Autorin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Totaler Lesespass
von einer Kundin/einem Kunden aus Wittmund am 28.10.2014

Ein sehr schönes Buch, dass man in einem Rutsch durchlesen möchte. Eine fesselnde Geschichte, die einen auch Tage noch dem Lesen noch berührt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
super
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 24.10.2014

ein tolles Buch,das man nicht mehr weg legen möchte.Wie das Buch"Ein ganzes halbes Jahr" ist man ganz schnell gefesselt,ich kann es nur empfählen.Es liest sich sehr schnell.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Marl am 21.10.2014

Das Beste, von dreien. Es war sehr unterhaltsam. Auf jeden Fall sehr empfehlenswert! Super kurzweilig, man mag es kaum aus der Hand legen.....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach Wahnsinn
von einer Kundin/einem Kunden aus Salzgitter am 30.09.2014

Ein irre spannendes Buch, mit Drehungen und Wendungen, wie es das Leben schreibt. Sehr anrührend und es liefen einige Tränen...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
wundervoll
von einer Kundin/einem Kunden aus Dürnkrut am 14.08.2014

Mir hat es sehr gut gefallen... flüssiger Schreibstil. Man fühlt und fiebert mit den Charakteren mit und taucht ein in eine "traurige" Geschichte..sehr bewegend...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich war überwältigt....
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 13.08.2014

Ich fand das Buch im gesamten einfach toll. Ich habe einfach nichts zum aussetzten, denn es passt einfach alles. Es hat Witz, Charm und Tiefgang, genauso müssen Bücher sein. Weiter so JoJo Moyes.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super lustig
von einer Kundin/einem Kunden aus Dannigkow am 12.08.2014

Sehr unterhaltsame Urlaubslektüre, leicht zu lesen, witzig geschrieben...und trotz trauriger Wendungen ein Happy End. Sehr zu empfehlen.. Habe gleich auch noch die beiden anderen Titel gekauft und in null komma nichts ausgelesen. Sind ebenso gut, wobei eine Handvoll Worte schwieriger zu lesen war, weil so viele Zeitensprünge zu verarbeiten... Sehr unterhaltsame Urlaubslektüre, leicht zu lesen, witzig geschrieben...und trotz trauriger Wendungen ein Happy End. Sehr zu empfehlen.. Habe gleich auch noch die beiden anderen Titel gekauft und in null komma nichts ausgelesen. Sind ebenso gut, wobei eine Handvoll Worte schwieriger zu lesen war, weil so viele Zeitensprünge zu verarbeiten waren. Ein ganzes halbes Jahr ist ebenso schön und unterhaltsam wie nachdenklich machend . In allen drei Büchern geht es hintergründig immer um die Kluft zwischen Arm und Reich und Werte in der Gesellschaft.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Weit weg und ganz nah

Weit weg und ganz nah

von Jojo Moyes

(118)
eBook
12,99
+
=
Eine Handvoll Worte

Eine Handvoll Worte

von Jojo Moyes

(109)
eBook
12,99
+
=

für

25,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen