Thalia.de

Weitere Geheimnisse glücklicher Kinder

(1)
Neue Antworten auf alte Fragen:
Wie können Eltern lernen, Disziplin und Gehorsam von ihren Kindern einzufordern, ohne auf physische Gewalt oder Einschüchterungen zurückzugreifen?
Wie können Eltern ermuntert werden, ihre Kinder wirklich selbst zu erziehen und die Aufgaben nicht anderen zu überlassen?
Portrait
Steve Biddulph wurde 1953 in England geboren und lebt heute mit seiner Frau Shaaron und seinen beiden Kindern in Australien.
Er ist einer der bekanntesten Familienpsychologen und Therapeuten Australiens und ging bei den wichtigen Pionieren der Kinderpsychologie und Erziehungsberatung in Australien und den USA in die Lehre. Für seine Arbeit erhielt er zahlreiche Preise und Auszeichnungen von Universitäten und Bildungseinrichtungen. Er war Leiter des Collinsvale-Zentrums für Lehrer, Therapeuten und Erziehungsberater in Hobort / Australien.
Seine Arbeit als Familientherapeut ist stets geprägt von dem Wunsch, Vätern und Müttern das Zusammenleben mit ihren Kindern zu erleichtern und sie bei schwierigen Erziehungsaufgaben zu unterstützen um glückliche, ausgeglichene und liebevolle Kinder aufzuziehen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 223
Erscheinungsdatum 01.11.2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-19762-6
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 188/126/19 mm
Gewicht 223
Abbildungen mit Illustrationen 19 cm
Auflage 6. Auflage
Buch (Taschenbuch)
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42802438
    Doch - Erziehen kann leicht sein!
    von Uta Allgaier
    (1)
    Buch
    14,95
  • 2898406
    Jungen! Wie sie glücklich heranwachsen
    von Steve Biddulph
    (2)
    Buch
    8,95
  • 16419009
    Grenzen, Nähe, Respekt
    von Jesper Juul
    (2)
    Buch
    8,99
  • 13857001
    Das Geheimnis glücklicher Babys
    von Steve Biddulph
    (1)
    Buch
    7,95
  • 17591314
    Eltern setzen Grenzen
    von Jan Uwe Rogge
    (2)
    Buch
    9,99
  • 14610928
    Kinder lernen aus den Folgen
    von Rudolf Dreikurs
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45276312
    Was unsere Kinder brauchen
    von Katharina Saalfrank
    Buch
    19,99
  • 45243455
    Das überreizte Kind
    von Stuart Shanker
    Buch
    21,99
  • 3070651
    Oje, ich wachse!
    von Hetty van de Rijt
    (18)
    Buch
    10,99
  • 45119672
    Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn
    von Danielle Graf
    (2)
    Buch
    14,95
  • 17438860
    Babyjahre
    von Remo H. Largo
    (12)
    Buch
    14,99
  • 6121691
    Oje, ich wachse!
    von Hetty van de Rijt
    (9)
    Buch
    22,99
  • 45244181
    Der kleine Elefant, der so gerne einschlafen möchte
    von Carl-Johan Forssén Ehrlin
    Buch
    12,99
  • 44314712
    Leitwölfe sein
    von Jesper Juul
    Buch
    16,95
  • 39204348
    Nein aus Liebe
    von Jesper Juul
    (1)
    Buch
    9,95
  • 25776281
    Die Eltern-Trickkiste
    von Ute Glaser
    (6)
    Buch
    17,99
  • 45119399
    Slow Family
    von Julia Dibbern
    Buch
    16,95
  • 39237973
    Schnall dich an, sonst stirbt ein Einhorn!
    von Johannes Hayers
    (4)
    Buch
    9,99
  • 42436418
    Artgerecht - Das andere Baby-Buch
    von Nicola Schmidt
    (2)
    Buch
    19,99
  • 16419004
    Dein kompetentes Kind
    von Jesper Juul
    (7)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Kein Vergleich mit Band 1
von einer Kundin/einem Kunden aus Kottingbrunn, Niederösterreich am 27.12.2006

Von Steve Biddulphs Buch 'Das Geheimnis glücklicher Kinder' war ich sehr angetan, weshalb ich mich auch entschloss den Fortsetzungsband zu lesen. Dieser konnte jedoch bei Weitem nicht so überzeugen, wie das wirklich herausragende erste Werk des Autors. Gibt Biddulph im ersten Band noch unheimlich viele wertvolle Tipps so besteht dieser... Von Steve Biddulphs Buch 'Das Geheimnis glücklicher Kinder' war ich sehr angetan, weshalb ich mich auch entschloss den Fortsetzungsband zu lesen. Dieser konnte jedoch bei Weitem nicht so überzeugen, wie das wirklich herausragende erste Werk des Autors. Gibt Biddulph im ersten Band noch unheimlich viele wertvolle Tipps so besteht dieser zweite Band eher aus Gejammer und nur wenigen neuen Thesen. Doch der Reihe nach, denn im ersten Viertel des Buches geht es noch sehr vernünftig zu. Da erklärt der Australier, wie wichtig es ist auf dem engen Pfad zwischen 'Sanfter Liebe' und 'Standfester Liebe' zu wandeln. Biddulph meint damit, dass ein Kind immer bedingungslos geliebt werden muss, dennoch aber nicht immer seinen Kopf durchsetzen darf. Im Falle einer Eskalation empfiehlt er als Maßnahme der Standfesten Liebe, das Kind in eine Ecke zu stellen um zum Nachdenken aufzufordern. Anschließend wenn sich das Kind gesprächsbereit zeigt, ist es natürlich unbedingt erforderlich, die ganze Situation liebevoll zu diskutieren. Bei richtiger Ausführung kann dieses Konzept ganz bestimmt sehr gut aufgehen. In den Folgekapiteln jedoch verlässt Biddulph das Terrain der Tipps und Tricks und wendet sich dem Gejammer über die kinderfeindliche Gesellschaft zu. Nicht dass er nicht Recht hätte, aber es ist eben nicht das was man von diesem Buch erwartet. Mehr als die Hälfte des Buches wird mit Begründungen und möglichen gesellschaftspolitischen Auswegen gefüllt. Die einzige Aussage aber zur Erziehung der Kinder ist, dass es für Kleinkinder unerlässlich ist, dass eine Vertrauensperson immer anwesend ist, und dass das Abschieben der Kinder in Aufbewahrungsstätten nur die Ultima Ratio sein kann. Wie gesagt, inhaltlich hat er Recht aber es ist eine klare Themenverfehlung. Abschließend gibt Biddulph noch einen kurzen Überblick über die Unterschiede zwischen der Erziehung von Jungen und jener von Mädchen. Zwei nette, wenn auch kurze, Kapitel. Hier allerdings geht er nicht in die Tiefe und die Quintessenz bleibt dabei, dass Kinder geschlechtsspezifische Vorbilder brauchen sowie dass die Rolle des Vaters vollkommen anders ist als jene der Mutter. Eine Erkenntnis die nicht so neu ist, die jedoch im Zuge der Feminismusdebatte dazu führte, dass das Kind mit dem Bade ausgeschüttet wurde. Zusammenfassend kann man also sagen, dass das vorliegende Buch durchaus interessant zu lesen ist, dass der größte Teil allerdings vollkommen am vom Titel suggerierten Thema vorbeigeht und dass es das Buch daher bei Weitem nicht mit dem Vorgänger 'Das Geheimnis glücklicher Kinder' aufnehmen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Weitere Geheimnisse glücklicher Kinder

Weitere Geheimnisse glücklicher Kinder

von Steve Biddulph

(1)
Buch
7,95
+
=
Das Geheimnis glücklicher Kinder

Das Geheimnis glücklicher Kinder

von Steve Biddulph

(6)
Buch
8,99
+
=

für

16,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen