Thalia.de

Wenn das Schlachten vorbei ist

(gekürzte Lesung)

Mordsstimmen lesen Krimi-Bestseller
Vier Schiffbrüche, elf Tote, atemlose Spannung von der ersten bis zur letzten Seite - wie stark der neue Roman von T. C. Boyle ist, das weiß man bei der Lesung von Jan Josef Liefers nach wenigen Minuten: Denn wie der Schauspieler bereits den Anfang spricht, das verrät bereits die ganze bittere Komik des Buches.
Schauplatz eines erbitterten Kampfes zwischen Umweltschützern verschiedener Couleur ist eine rattenverseuchten Insel vor der wilden Südküste Kaliforniens: Die Wissenschaftlerin Alma soll in offiziellem Auftrag das aus dem Gleichgewicht geratene Ökosystem wiederherstellen, u.a. durch das Vergiften der Ratten, damit die nahezu ausgerotteten Vögel wieder eine Chance haben. Ihr Gegenspieler ist Dave LaJoy, ein fanatischer Haudegen, der vor nichts zurückschreckt, um Tiere zu schützen: selbst wenn es Ratten sind – und wenn er dabei über Leichen gehen muss ...
(Laufzeit: 9h 53)
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-Hörbuch-Download
Anzahl Dateien 103
Erscheinungsdatum 10.03.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783844514674
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 593 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 593 Minuten
Verkaufsrang 1.885
Hörbuch-Download
0,99 im Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
3 Monate lang für je 0,99 EUR testen, danach 9,95 EUR im Monat
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
1 Hörbuch-Download pro Monat, monatlich kündbar
Abo-Download
Hörbuch-Download
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40668524
    Atemnot
    von Elizabeth Haynes
    Hörbuch-Download
    7,99
  • 41757410
    Am zwölften Tag
    von Wolfgang Schorlau
    Hörbuch-Download
    6,95
  • 40595962
    Darkness - Wettlauf mit der Zeit
    von Douglas Preston
    Hörbuch-Download
    7,99
  • 40665234
    Draußen vor der Tür
    von Wolfgang Borchert
    Hörbuch-Download
    10,95
  • 40462318
    Die Zwölf
    von Justin Cronin
    Hörbuch-Download
    8,95
  • 43892037
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (1)
    Hörbuch-Download
    13,56 bisher 15,95
  • 44461937
    Drei Schwestern
    von Jane Austen
    Hörbuch-Download
    2,95
  • 40667156
    Tief durchatmen, die Familie kommt
    von Andrea Sawatzki
    Hörbuch-Download
    9,95
  • 40666030
    Der eiserne Sommer
    von Angelika Felenda
    Hörbuch-Download
    11,95
  • 40655179
    Am Ende des Schweigens
    von Charlotte Link
    Hörbuch-Download
    8,95
  • 42002161
    Die Lebenden und Toten von Winsford
    von Hakan Nesser
    Hörbuch-Download
    6,95
  • 40665367
    Ohne jeden Zweifel
    von Tom Rob Smith
    Hörbuch-Download
    6,95
  • 43737096
    Das Rätsel der Templer
    von Martina André
    Hörbuch-Download
    10,95
  • 40463051
    Ein diskreter Held
    von Mario Vargas Llosa
    Hörbuch-Download
    17,95
  • 46407363
    Der offene Sarg
    von Sophie Hannah
    Hörbuch-Download
    13,95
  • 43027672
    Ein ganzes halbes Jahr (Ungekürzte Lesung)
    von Jojo Moyes
    Hörbuch-Download
    13,56 bisher 15,95
  • 41512141
    Final Cut
    von Veit Etzold
    Hörbuch-Download
    9,99
  • 40459777
    Der Insider
    von Michael Robotham
    Hörbuch-Download
    6,95
  • 40599366
    Die Einsamkeit der Primzahlen
    von Paolo Giordano
    Hörbuch-Download
    6,95
  • 40665082
    Galgenfrist für einen Mörder
    von Anne Perry
    Hörbuch-Download
    24,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Wenn die Grenzen der Legalität verschwimmen!“

Corinna Teickner, Thalia-Buchhandlung Bremen

Auf den Inseln vor Santa Barbara kam es in den letzten Jahrzehnten zu einigen schwerwiegenden Veränderungen in den einzelnen Ökosystemen der Inseln. Zum Teil naturbedingt, aber auch durch den Menschen verursacht, haben sich Tierpopulationen und Artenvielfalt stark verändert.
Die Umweltschützerin Alma möchte einen "ursprünglichen"
Auf den Inseln vor Santa Barbara kam es in den letzten Jahrzehnten zu einigen schwerwiegenden Veränderungen in den einzelnen Ökosystemen der Inseln. Zum Teil naturbedingt, aber auch durch den Menschen verursacht, haben sich Tierpopulationen und Artenvielfalt stark verändert.
Die Umweltschützerin Alma möchte einen "ursprünglichen" Zustand wiederherstellen. Teilweise mit drastischen Mitteln. Ihr gegenüber steht der Tierschützer Dave LaJoy, der auch nicht gerade zimperlich ist, um seine Überzeugungen durchzusetzen. Einige Male bewegt er sich auf einem schmalen Grad zwischen Legalität und Kriminalität.
Beide Parteien meinen das Richtige im Namen der Umwelt zu wollen und geraten dabei immer wieder aneinander.
Doch wo sind die Grenzen? Wie weit darf man eingreifen und auf wessen Kosten geschieht das?
Umweltschutz mal anders, man erkennt die Wichtigkeit und wird zum nachdenken angeregt und sieht auch die Gefahren, wenn der Mensch mal wieder über sein Ziel hinaus schießt!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Darf man sich in die Natur einmischen die von den Menschen verändert wurde. T.C. Boyle beleuchtet das Thema aus zwei verschiedenen Perspektiven. Das schafft Meisterhaft. Darf man sich in die Natur einmischen die von den Menschen verändert wurde. T.C. Boyle beleuchtet das Thema aus zwei verschiedenen Perspektiven. Das schafft Meisterhaft.

Petra Kriegel, Thalia-Buchhandlung Görlitz

Ein großartiger Roman, der Stoff zum Nachdenken gibt. Die Rivalen in diesem Buch geben nicht nach, jeder verfolgt starr seine Ziele. Fanatisch. Ohne Kompromisse. Ein großartiger Roman, der Stoff zum Nachdenken gibt. Die Rivalen in diesem Buch geben nicht nach, jeder verfolgt starr seine Ziele. Fanatisch. Ohne Kompromisse.

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Fabelhaft ! Bolye stellt alles in Frage und zeigt eindrücklich das der schlimmste Feind im Ökosystem der Mensch ist.Macht nachdenklich ! Fabelhaft ! Bolye stellt alles in Frage und zeigt eindrücklich das der schlimmste Feind im Ökosystem der Mensch ist.Macht nachdenklich !

„Zafon"Der dunkle Wächter"“

Monika Werth, Thalia-Buchhandlung Jena

Frankreich 1937,nach dem Tod ihres
Vaters ziehen Irene,ihr Bruder und
ihre Mutter in ein kleines Dorf an
der Küste der Normandie.Irenes
Mutter hat eine Anstellung bei einem
Spielzeugfabrikanten gefunden,der
zwischen unheimlichen mechanischen Figuren auf dem riesigen Anwesen Cravenmoore lebt.
Irene lernt einen Jungen,Ismael kennen
Frankreich 1937,nach dem Tod ihres
Vaters ziehen Irene,ihr Bruder und
ihre Mutter in ein kleines Dorf an
der Küste der Normandie.Irenes
Mutter hat eine Anstellung bei einem
Spielzeugfabrikanten gefunden,der
zwischen unheimlichen mechanischen Figuren auf dem riesigen Anwesen Cravenmoore lebt.
Irene lernt einen Jungen,Ismael kennen und sie werden gute
Freunde.Doch bald merken Sie,
das irgendetwas nicht stimmt auf
Cravenmoore.
Warum darf man bestimmte Zimmer nicht betreten? Warum ist
die schwerkranke Frau des Fabrikanten nie zu sehen? Welche
dunkle Macht jagt durch den Park?
Als ein brutaler Mord geschieht
beginnt das Grauen...
Ziemlich gruselig,aber Zafons
Sprache ist so wunderbar bildhaft,man muß möglichst ohne
Unterbrechung weiterlesen um
endlich alles zu erfahren.

„Überlebenskampf“

Christian Schumacher, Thalia-Buchhandlung Siegburg

T.C. Boyles Roman ruft den Überlebenskampf aus und jagd zwei Gruppen von Umweltschützern aufeinander los - die einen töten um zu erhalten, die anderen schützen ohne jede Ausnahme alles Leben.

Wie weit darf der Mensch in die Natur eingreifen? Wie wertvoll ist das Leben einer Ratte? Haben wir überhaupt einen Einfluss auf den Lauf
T.C. Boyles Roman ruft den Überlebenskampf aus und jagd zwei Gruppen von Umweltschützern aufeinander los - die einen töten um zu erhalten, die anderen schützen ohne jede Ausnahme alles Leben.

Wie weit darf der Mensch in die Natur eingreifen? Wie wertvoll ist das Leben einer Ratte? Haben wir überhaupt einen Einfluss auf den Lauf der Welt? Wichtige Fragen stellt uns Boyle und unterhält dabei auf gewohnt hohem Niveau.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

T.C.Boyle in Hochform ! Ein Öko-Roman der Spitzenklasse... T.C.Boyle in Hochform ! Ein Öko-Roman der Spitzenklasse...

Dirk Bluhm, Thalia-Buchhandlung Lünen

Sehr düster und beklemmend. Schnell verwischen die Grenzen von Gut und Böse. Sehr düster und beklemmend. Schnell verwischen die Grenzen von Gut und Böse.

„Töten um zu retten?“

Martina Wolf, Thalia-Buchhandlung Heilbronn

Zwei Gruppen von Umweltschützern liefern sich einer erbitterten Schlacht. Schauplatz sind die Channel Islands vor der Südküste Kaliforniens. Die Biologin Alma und ihr Freund Tim haben den offiziellen Auftrag, das aus dem Gleichgewicht geratene Ökosystem auf den Inseln wieder herzustellen, um die heimischen Tierarten zu retten. Dies Zwei Gruppen von Umweltschützern liefern sich einer erbitterten Schlacht. Schauplatz sind die Channel Islands vor der Südküste Kaliforniens. Die Biologin Alma und ihr Freund Tim haben den offiziellen Auftrag, das aus dem Gleichgewicht geratene Ökosystem auf den Inseln wieder herzustellen, um die heimischen Tierarten zu retten. Dies gelingt natürlich nur, wenn sie die dort eingewanderten (oder von Menschen eingeschleppten) Ratten vergiften und massenweise Wildschweine abschießen. Der fanatische Tierschützer Dave LaJoy und seine Freunde sind damit gar nicht einverstanden, gilt es doch jedes Lebewesen dieser Erde zu schützen. Uns so entsteht ein Kampf, bei dem nicht nur so mancher Vierbeiner sein Leben verliert.
Ein guter, spannender, bitterböser Roman zu einem hochinteressanten Thema. Allerdings wird so mancher Boyle-Fan den scharfen Witz seiner früheren Bücher vermissen.

„Umweltschützer VS Tierschützer“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

In Boyles neuem Roman stehen sich zwei Menschen gegenüber, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Auf der einen Seite versucht Alma, eine Wissenschaftlerin das aus dem Gleichgewicht geratene Ökosystem wieder herzustellen, indem sie Ratten vergiften lässt, dessen Population dafür gesorgt hat, dass einige Vögel auf der Insel fast ausgestorben In Boyles neuem Roman stehen sich zwei Menschen gegenüber, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Auf der einen Seite versucht Alma, eine Wissenschaftlerin das aus dem Gleichgewicht geratene Ökosystem wieder herzustellen, indem sie Ratten vergiften lässt, dessen Population dafür gesorgt hat, dass einige Vögel auf der Insel fast ausgestorben sind und auf der anderen Seite kämpft der fanatische und zugleich romantische Rabauke Dave LaJoy mit allem Mittel darum, genau diese Ratten zu retten. Dieser Kampf spitzt sich nach und nach immer mehr zu. Sehr gut hat mir gefallen, dass es in diesem Roman kein Gut oder Böse gibt, kein Richtig oder Falsch. Der Leser wird mit den einzelnen Betrachtungsweisen der einzelnen Protagonisten konfrontiert und muss sich selbst seine Gedanken machen. So ist er hin und her gerissen, zwischen den verschiedenen Betrachtungsweisen. Leider hätte hier meiner Meinung nach Boyle etwas mehr daraus machen können und manchmal baut er in dem Roman einen sehr guten Spannungsbogen auf, bricht diesen aber dann leider ab, ohne ihn richtig zu Ende zu führen. Zwar nicht Boyles bester Roman, aber für alle, die sich für das Thema interessieren empfehlenswert zu lesen.

„Wo fängt Naturschutz an ?“

Birgit Wojtynowski, Thalia-Buchhandlung Gießen

Alma Takesue arbeitet als Biologin für die Naturschutzbehörde der Santa-Barbara-Inseln. Sie ist davon überzeugt, daß Tiere die später durch Menschen auf die Inseln eingeschleppt wurden, dort nichts zu suchen haben. Alma möchte die dort lebenden Ratten durch eine Aktion vergiften. Das möchte der fanatische Tierschützer Dave Lajoy mit Alma Takesue arbeitet als Biologin für die Naturschutzbehörde der Santa-Barbara-Inseln. Sie ist davon überzeugt, daß Tiere die später durch Menschen auf die Inseln eingeschleppt wurden, dort nichts zu suchen haben. Alma möchte die dort lebenden Ratten durch eine Aktion vergiften. Das möchte der fanatische Tierschützer Dave Lajoy mit allen Mitteln verhindern. Beide Hauptfiguren werden durch Boyle genau geschildert. Er liefert dem Leser keine Lösung. Boyle zeigt die Schwierigkeit für die Menschen einmal gemachte Fehler in der Natur korrigieren zu wollen.

„Umweltschutz oder Tierschutz? Wer hat recht?“

Ute Schreiner, Thalia-Buchhandlung Essen

Vor der Küste Kaliforniens entbrennt ein erbitterter Kampf zwischen Tierschützern und Umweltaktivisten.
Soll das natürliche Gleichgewicht einer Inselgruppe wirklich wieder hergestellt werden – auch wenn dafür das töten mehrerer Tierarten von Nöten ist?

Mit Spannung und Dramatik liefert uns T. C. Boyle gute Argumente für das Für
Vor der Küste Kaliforniens entbrennt ein erbitterter Kampf zwischen Tierschützern und Umweltaktivisten.
Soll das natürliche Gleichgewicht einer Inselgruppe wirklich wieder hergestellt werden – auch wenn dafür das töten mehrerer Tierarten von Nöten ist?

Mit Spannung und Dramatik liefert uns T. C. Boyle gute Argumente für das Für und Wider beider Seiten, so dass man nicht weiß auf welche man sich schlagen soll… Und gibt es überhaupt eine “richtige“ Seite?

Ein Roman, der zum Nachdenken anregt.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 11427000
    Die Insel
    von Richard Laymon
    (47)
    Buch
    9,95
  • 44188506
    Corpus delicti
    von Juli Zeh
    Hörbuch-Download
    13,99
  • 40666155
    Der menschliche Makel
    von Philip Roth
    Hörbuch-Download
    13,95
  • 30571594
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (31)
    Buch
    19,99
  • 41896746
    Kindeswohl
    von Ian McEwan
    Hörbuch-Download
    17,95
  • 43403424
    Extinction
    von Kazuaki Takano
    Hörbuch-Download
    6,95
  • 40663143
    Freiheit
    von Jonathan Franzen
    Hörbuch-Download
    10,95
  • 21382995
    Die Karte meiner Träume
    von Reif Larsen
    (8)
    Buch
    12,95
  • 37871038
    GB84
    von David Peace
    Buch
    24,80
  • 40463188
    San Miguel
    von T.C. Boyle
    Hörbuch-Download
    29,95

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen