Thalia.de

Wenn der Wind sich dreht

Roman

(2)
Ein trauriger Anlass führt Jo ohne ihren Mann Robert und ihre halbwüchsige Tochter Sam nach Griechenland, mitten hinein in das turbulente Leben ihrer griechischen Verwandten. Eine Art Auszeit also, gegen die Jo nichts einzuwenden hat, schon gar nicht, weil diese Auszeit mit liebevollen Menschen, Sommer, Sonne, Meer – und Marco – verbunden ist. Womit sie nicht gerechnet hat: Dass kurze Zeit später ihr Leben auf dem Kopf und ihre Ehe auf dem Spiel steht…
Spritzig und mit einer gehörigen Prise Humor schickt Cornelia Pichler ihre Protagonistin Jo durch Lebenskrisen, lässt sie temperamentvoll mit Freundin Ellie Sinnfragen diskutieren und sie letztendlich Entscheidungen treffen, die sich wohltuend von vorgegebenen Mustern und Erwartungshaltungen distanzieren. Ein gelungener und vielversprechender Erstlingsroman!
Portrait

Cornelia Pichler wurde in Kärnten geboren, wo sie bis zu ihrem Schulabschluss lebte. Nach einem zwischenstopp in New York zog sie nach Graz und absolvierte dort ein Englisch- und Spanischstudium.
Anschließend tauchte sie in die Welt des Möbeldesigns ein und leitete gemeinsam mit ihrem Ehemann das eigene Unternehmen. Parallel dazu verfasste sie immer wieder Texte und Übersetzungen. Seit 2010 widmet sich Cornelia Pichler intensiv ihrer Leidenschaft, dem Schreiben. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Graz.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 03.04.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-902901-69-9
Verlag Edition Keiper
Maße (L/B/H) 200/118/30 mm
Gewicht 424
Auflage 1. April 2015
Buch (Taschenbuch)
19,26
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15546655
    Das Lachen des Geckos
    von Jose Eduardo Agualusa
    Buch
    17,80
  • 1539276
    Yesterday
    von Lars S. Christensen
    (2)
    Buch
    11,99
  • 44147444
    Meine Tage mit Fabienne
    von Hubertus Meyer-Burckhardt
    Buch
    18,00
  • 42435437
    Wie Sommer auf unserer Haut
    von Sophie Miller
    (2)
    Buch
    9,99
  • 5713688
    Der kretische Gast
    von Klaus Modick
    (2)
    Buch
    11,00
  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (5)
    Buch
    19,99
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (53)
    Buch
    22,00
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    14,99
  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (3)
    Buch
    9,99
  • 45506947
    Die Spionin
    von Paulo Coelho
    (47)
    Buch
    19,90
  • 45255203
    Cox
    von Christoph Ransmayr
    (6)
    Buch
    22,00
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    19,95
  • 46482850
    Udo Fröhliche
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    Buch
    14,90
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (5)
    Buch
    19,90
  • 45298318
    Nussschale
    von Ian McEwan
    (4)
    Buch
    22,00
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 42321899
    Das Nest
    von Cynthia D'Aprix Sweeney
    (55)
    Buch
    19,95
  • 45256814
    Flawed - Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    (72)
    Buch
    18,99
  • 44750117
    Traumprinz
    von David Safier
    (6)
    Buch
    19,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein wunderbarer Roman über das Leben, die Familie, die Freundschaft und die Liebe
von janaka aus Rendsburg am 05.07.2015

Zitat Seite 319: "Ihr sein so etwas Besonderes, wisst ihr das?" "Vielleicht machst du uns besonders." Die 38jährige Jo ist die einzige aus ihrer österreichischen Familie, die es wagt zu fliegen, also macht sie sich allein auf den Weg nach Rhodos, zur Beerdigung ihrer geliebte Tante Lisa. Ihr Mann Robert... Zitat Seite 319: "Ihr sein so etwas Besonderes, wisst ihr das?" "Vielleicht machst du uns besonders." Die 38jährige Jo ist die einzige aus ihrer österreichischen Familie, die es wagt zu fliegen, also macht sie sich allein auf den Weg nach Rhodos, zur Beerdigung ihrer geliebte Tante Lisa. Ihr Mann Robert kann sie aus beruflichen und ihre Tochter Sam aus schulischen Gründen nicht begleiten. Auch wenn es ein trauriger Anlass ist, freut Jo sich, ihre griechische Familie endlich mal wieder zu sehen und gönnt sich ein paar erholsame Tage auf der wunderschönen Urlaubsinsel. Onkel Yannis und seine Kinder nehmen Jo herzlich bei sich auf, so dass sie einfach nur ihr Leben genießen kann. Sie lernt die verschiedensten Menschen kennen, die lebenslustige aber chaotische Ioanna, den lebenshungrigen und smarten Surflehrer Marco und die alte, weise Agethi. Alle tragen dazu bei, dass Jo ihr Leben und ihre Ehe überdenkt. Wohin mag der Wind in Griechenland sie wohl tragen? Der Debütroman "Wenn der Wind sich dreht" von Cornelia Pichler entführt den Leser ins wunderschöne Griechenland. Mit ihren einfühlsamen und bewegenden Worten zieht die Autorin mich gleich in den Bann. Ihre Beschreibungen des Gefühlschaos, welches in Jo herrscht, ist sehr authentisch und ergreifend, ich habe mit Jo geschmunzelt, gelacht, am Grab ihrer Tante geweint aber auch in mehreren Szenen über das Leben nachgedacht. Zitat Seite 303: "Wir waren zu zweit und doch haben wir uns selbst nicht aufgeben." Dies ist nur ein Beispiel der schönen Worte der Autorin, die mich immer wieder zum Nachdenken animieren. Die Landschaft dieser Insel sind sehr anschaulich und wunderschön beschrieben worden, man bekommt Fernweh und möchte sich alles einmal in Natura anschauen. Die Charaktere entwickeln sich im Laufe des Buches, mit Jo konnte ich mich gleich identifizieren. Sie hat sich in ihrer Ehe zu einem Menschen entwickelt, der sie nun nicht mehr sein mag. Freiwillig hat sie einiges zu Gunsten ihres Mannes nicht gemacht, wie zum Beispiel ihre Familie in Griechenland zu besuchen. Nun hat sie Zeit und Ruhe über ihr Leben und ihre Ehe nachzudenken. Hier in Griechenland erlebt Jo nicht nur die Traurigkeit des Todes ihrer Tante Lisa, nein sie erfährt auch die Geborgenheit einer Familie und die Leichtigkeit des Lebens. Sie stellt sich verschiedene Fragen: Will sie so weitermachen, wie bisher? Hat sie je einen Traum gehabt, den sie erreichen wollte? Welches Lebensziel hat sie? Aber auch die andere Charaktere habe ich lieben gelernt, vor allem die kleine Fonteini und natürlich auch Marco. Fazit: Dieser wunderbare Roman zeigt einem, dass es sich lohnt auch mal sein Leben zu hinterfragen und Träume zu verwirklichen. Hier geht es um Familie, Freundschaft, Liebe und vor allem um Jo.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Buch ist mein kosmímata koutí, mein Schmuckkästchen
von peedee am 18.05.2015

Jo, 38, fliegt ohne ihren Mann Robert und Tochter Sam nach Griechenland, um an der Beerdigung ihrer Tante Lisa teilzunehmen. Tante Lisa ist als junge Frau der Liebe wegen nach Griechenland, zu Yannis ausgewandert. Er und seine Familie sind sehr glücklich, dass Jo kommt. Der Aufenthalt in Griechenland lässt... Jo, 38, fliegt ohne ihren Mann Robert und Tochter Sam nach Griechenland, um an der Beerdigung ihrer Tante Lisa teilzunehmen. Tante Lisa ist als junge Frau der Liebe wegen nach Griechenland, zu Yannis ausgewandert. Er und seine Familie sind sehr glücklich, dass Jo kommt. Der Aufenthalt in Griechenland lässt Jo ein bisschen Abstand zu ihrem Alltag gewinnen. Gegen ein bisschen Sonne und Meer kann ja niemand etwas haben, oder? Es dauert nicht lange und sie lernt Marco kennen, den Surfer-Boy und Frauenvernascher. Aber ist er nur das? Marco und Jo liefern sich witzige Wortduelle. Aber warum ist es Jo plötzlich so wichtig, zu wissen, was Marco von ihr hält? Ist sie etwa in Flirtlaune? Oder ist da mehr? Sie ist doch sehr glücklich mit ihrem Mann Robert, eigentlich… Erster Eindruck: Das Cover gefällt mir sehr gut; die blauen und weissen Farbtöne passen genau zu Griechenland, es wirkt fröhlich und leicht. Der Treppenaufgang mit den etwas ungleichmässigen, schiefen gemauerten Stufen symbolisiert ein bisschen das Leben: Es geht mal aufwärts, mal leider auch etwas abwärts. Durch die unregelmässigen Stufen kann man auch mal ins Stolpern kommen, wenn man unachtsam ist. Der offene Blick zum Himmel gefällt mir sehr. Liebe, Freude, Trauer, Unsicherheit, Humor – alles vorhanden. Ich fühlte mich sehr gut aufgenommen in dieser liebevollen und lebenslustigen griechischen Familie. Es hat sehr viele berührende Passagen und ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Für mich war es bis zum Schluss spannend, mit einem überraschenden und sehr berührenden Ende – schluck! Für mich sind die folgenden Punkte wichtige Denkanstösse: „Wenn man nicht nach den Sternen greift, dann ist es einem auch nicht möglich, sie zu fangen“ und Einmal die Komfortzone verlassen und sich fragen „wer will ich eigentlich sein?“. Das Buch ist mein kosmímata koutí, mein Schmuckkästchen mit ganz viel Gefühl zwischen zwei Buchdeckeln! Herzlichen Dank für schöne Lesestunden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Wenn der Wind sich dreht

Wenn der Wind sich dreht

von Cornelia Pichler

(2)
Buch
19,26
+
=
Der Joker

Der Joker

von Markus Zusak

(10)
Buch
8,99
+
=

für

28,25

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen