Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Wer mag denn noch den toten Haydn leiden

Für gute Menschen, die Orchester abwickeln

Leute, die keine Ahnung von Klassik haben oder sie verachten, schwafeln über Komponisten und Musik. Sie finden endlich Gründe, weshalb man Orchestern zunehmend den Finanzhahn abdreht. Heraus kommen Argumente der Dummheit, ein jeder Vers ist ein Witz. Folgerichtig lautet das Hauptargument der letzten Seite:
Wir finden es vonnöten,
ohne Störung zu verblöden.
Oder wir lieben Musik, begreifen die Ironie des Buches und lachen über Dummheit und Ignoranz - es handelt sich um ein Geschenkbüchlein für Musikliebhaber. Beachtenswert sind die chronogisch geordneten Illustrationen von den Komponisten.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 128, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783743106178
Verlag Books on Demand
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (39)
    eBook
    19,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Wer mag denn noch den toten Haydn leiden

Wer mag denn noch den toten Haydn leiden

von Uwe Röder

eBook
2,99
+
=
Arschkarte

Arschkarte

von Heiko Thiess

(12)
eBook
7,99
+
=

für

10,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen