Thalia.de

Werte und Moralvorstellungen in Kinderkrimis: Dargestellt an Erich Kästners 'Emil und die Detektive' (1929) und Andreas Steinhöfels 'Beschützer der Di

Das vorliegende Buch untersucht die literarische Vermittlung von Werten und Moralvorstellungen in Kinderkrimis.
Dargestellt an Erich Kästners ‘Emil und die Detektive’ (1929) und Andreas Steinhöfels ‘Beschützer der Diebe’ (1994) wird aufgezeigt, auf welche Art und Weise die Autoren das Genre des Kinderkrimis als Transportmittel für die literarische Vermittlung von Werten und Moralvorstellungen einsetzen. Der Vergleich beider Werke soll Auskunft darüber geben, inwiefern Werte und Moralvorstellungen einem bestimmten Zeitgeist unterliegen, innerhalb dessen sie Verbindlichkeit stiften.
In diesem Kontext gilt es herauszufinden, unter welchen Bedingungen Werte und Moralvorstellungen veränderbar sind. Führen beispielsweise gesellschaftliche Strukturveränderungen zu einer Verschiebung zentraler Wertvorstellungen? In welcher Verantwortung stehen darüber hinaus spezifische Bildungsideale und Erziehungsziele? Inwiefern greift der Prozess der Sozialisation für die Entwicklung des Individuums und der damit verbundenen Übernahme von Werten und Moralvorstellungen der Gesellschaft?
Diesen Fragestellungen soll im Verlauf des Buches nachgegangen werden.
Portrait
Sonja Hilvert wurde 1979 in Haselünne geboren. Nach einer Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau absolvierte sie an der Bergischen Universität Wuppertal ein Lehramtsstudium in den Fächern Deutsch und Englisch. Ihr Studium schloss sie im Jahre 2012 mit dem 1. Staatsexamen erfolgreich ab. Bereits während des Studiums galt ihr Hauptinteresse der Kinder- und Jugendliteratur. Fasziniert von dem Großstadtthema in ‘Emil und die Detektive’, suchte die Autorin nach einem zeitgenössischen Autor, der in seinen Kinderbüchern ebenfalls Berlin als Schauplatz aufgreift.
Der Kinderkrimi ‘Beschützer der Diebe’ von Andreas Steinhöfel motivierte sie, sich der Thematik des vorliegenden Buches zu widmen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 80
Erscheinungsdatum Juni 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8428-8151-8
Verlag Diplomica Verlag
Maße (L/B/H) 220/155/5 mm
Gewicht 134
Abbildungen mit 6 Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
34,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45025478
    Die Psychologie der Massen
    von Gustave Le Bon
    Buch
    4,99
  • 11398263
    Empirische Sozialforschung
    von Andreas Diekmann
    (3)
    Buch
    19,99
  • 3002956
    Die feinen Unterschiede
    von Pierre Bourdieu
    (1)
    Buch
    24,00
  • 1610705
    Wie man eine wissenschaftliche Abschlußarbeit schreibt
    von Umberto Eco
    (2)
    Buch
    15,90
  • 40094122
    Facebook-Gesellschaft
    von Roberto Simanowski
    Buch
    20,00
  • 15302679
    Formulierungshilfen
    von Andrea Friese
    (1)
    Buch
    17,80
  • 33776236
    Beschleunigung und Entfremdung
    von Hartmut Rosa
    Buch
    20,00
  • 46101615
    Europa ohne Identität?
    von Bassam Tibi
    Buch
    19,90
  • 34895871
    Abschlussarbeiten in der Psychologie und den Sozialwissenschaften - Schreiben und Gestalten
    von Tobias Dörfler
    Buch
    19,95
  • 44300326
    Einführung in die qualitative Sozialforschung
    von Philipp Mayring
    Buch
    16,95
  • 15543555
    Sozialforschung
    von Uwe Flick
    Buch
    12,99
  • 2825631
    Die Verdammten dieser Erde
    von Frantz Fanon
    Buch
    10,00
  • 2951756
    Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit
    von Thomas Luckmann
    Buch
    11,95
  • 14608314
    Qualitative Sozialforschung
    von Uwe Flick
    Buch
    19,99
  • 45431245
    Statistik für Human- und Sozialwissenschaftler
    von Christof Schuster
    Buch
    29,99
  • 2942091
    Die Arbeitslosen von Marienthal
    von Hans Zeisel
    Buch
    9,00
  • 3003958
    Das Unbehagen der Geschlechter
    von Judith Butler
    Buch
    13,00
  • 23487638
    Methoden der empirischen Sozialforschung
    von Peter Atteslander
    Buch
    19,95
  • 35359369
    Statistik für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler für Dummies
    von Thomas Krickhahn
    Buch
    17,99
  • 37239253
    Methoden der empirischen Sozialforschung
    von Elke Esser
    Buch
    29,80

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.