Thalia.de

Wie Flammen auf Eis

(6)
Eigentlich wollte die junge Polizistin Evelyn Lauinger während ihres Las Vegas-Trips nur einen Blick auf den atemberaubenden Schauspieler Kenan Shaw werfen. Damit, dass sie wenig später lediglich in Unterwäsche in dessen Pool landet, hätte sie nicht im Traum gerechnet. Der nächste Morgen beginnt mit einem Schock, als beiden schlagartig klar wird, dass sie irgendwann in der vergangenen Nacht geheiratet haben und eine Scheidung vorerst unmöglich ist. Doch das bleibt bei Weitem nicht ihr einziges Problem, denn bald darauf beginnt ein gefährlicher Stalker, Attentate auf Kenan zu verüben …
Portrait

Alexandra Stefanie Höll wurde 1975 in Bühl/Baden geboren.Nach dem Abitur am technischen Gymnasium folgte das Studium an der Fachhochschule für Finanzen in Ludwigsburg, das sie 1998 als Dipl. Finanzwirtin beendete. Seit 1999 ist sie in der Finanzverwaltung tätig.Schon als Teenager verschlang sie einen Roman nach dem anderen und war praktisch ständig mit Büchern unterm Arm anzutreffen. Daran hat sich bis heute nichts geändert. In 2006 begann sie, quasi über Nacht, selbst mit dem Schreiben. Ihre Geschichten bewegen sich im Bereich Liebesroman, gewürzt mit einem Hauch Abenteuer und Spannung. Derzeit arbeitet sie an ihrem fünften Roman.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 493
Erscheinungsdatum 24.07.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-9963-52-409-9
Verlag At Bookshouse Ltd.
Maße (L/B/H) 190/118/38 mm
Gewicht 422
Verkaufsrang 78.677
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43362067
    Hot Indian Summer
    von Jacqueline Greven
    Buch
    12,90
  • 37923912
    Wo immer du bist, Darling
    von Alexandra Stefanie Höll
    (2)
    Buch
    14,99
  • 42218522
    Liebe eher ausgeschlossen / Safe the date Bd. 2
    von Cara Connelly
    Buch
    9,99
  • 42421852
    Searching for Love: Verlockung
    von Jennifer Probst
    (3)
    Buch
    12,99
  • 43796539
    Valentines Rage
    von Katie Kalypso
    Buch
    12,99
  • 45243864
    Imagines
    von Anna Todd
    Buch
    14,99
  • 39283301
    Hector fängt ein neues Leben an
    von François Lelord
    Buch
    8,99
  • 44092625
    Letzte Rettung / TURT/LE Bd.5
    von Michelle Raven
    Buch
    9,99
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (17)
    Buch
    24,99
  • 42435975
    Every Kiss - Herz zu verlieren
    von Christina Lee
    (2)
    Buch
    8,99
  • 18688665
    Corpus Delicti
    von Juli Zeh
    (7)
    Buch
    9,99
  • 42421853
    Searching for Love: Hingabe
    von Jennifer Probst
    (2)
    Buch
    12,99
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (5)
    Buch
    19,90
  • 42379109
    Kinder sind was Wunderbares, das muss man sich nur IMMER WIEDER sagen
    von Johann König
    (3)
    Buch
    10,99
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (8)
    Buch
    9,99
  • 45255242
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (17)
    Buch
    14,99
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
0
1
0
0

Das Buch ist der absolute Hammer !
von einer Kundin/einem Kunden aus Seckach am 26.10.2014

Ich muss sagen, dass mich das Buch wirklich überrascht hat. Die Geschichte ist einfach super, die Autorin hat nichts vergessen. Ein sehr sehr tolles Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Buch, was mich absolut überzeugen konnte!
von Sharons Bücherparadies am 10.09.2014

Worum gehts? Es geht um ein wirkliches Traumpaar: Evelyn und Kenan, die unterschiedlicher nicht sein können. Evelyn ist eine Polizistin und Kenan ein Schauspieler. Als sie sich trafen,waren sie wie Katze und Hund. Als sie dann auch noch geheiratet hatten und beide am nächsten Morgen aufwachten, konnten sie es selbst... Worum gehts? Es geht um ein wirkliches Traumpaar: Evelyn und Kenan, die unterschiedlicher nicht sein können. Evelyn ist eine Polizistin und Kenan ein Schauspieler. Als sie sich trafen,waren sie wie Katze und Hund. Als sie dann auch noch geheiratet hatten und beide am nächsten Morgen aufwachten, konnten sie es selbst nicht glauben. Was hat der liebe Alkohol da angerichtet? Doch nicht nur sie selbst waren ein Problem, sondern auch ein Attentat, das das auf Kenan verübt wurde kommt hinzu und die Probleme beginnen sich zu häufen... Meinung: Wie man gleich schon beim Lesen des Klappentextes merkte, handelt es sich hier nicht um ein Jugendbuch, sondern um ein Buch für den älteren Leser. Gleich zu Beginn fiel mir das Cover des Buches auf, was ein regelrechter Eye Catcher ist. Für mich absolut perfekt gestaltet, ein Traum im Regal, ein besseres Cover konnte man für dieses Buch nicht finden. Es faszinierte mich von Anfang an und ist wunderschön! Als ich dann loslegte zu lesen, bemerkte ich den tollen sanften Schreibstil der Autorin, der mich absofort an die Seiten fesselte und ich konnte einfach nicht aufhören mit Lesen. Die Spannung wurde direkt aufgebaut und man konnte sich genau vorstellen, was die Charaktere erlebten und an welchen Orten sie sich befanden. Es war mein erstes Buch der Autorin und konnte mich sofort in seinen Bann reißen. Die Kapitel waren von der Länge her genau richtig und so ließ sich das Buch sehr flott weglesen. Die Charaktere hatten es wirklich in sich. Beide hatten ein relativ großes Mundwerk, die Wortgefechte zwischen Beiden waren teilweise wirklich belustigend. Man merkte, wie unsympathisch sie sich anfangs doch waren. Evelyn, die Polizistin und Kenan der Schauspieler. Zwei völlig verschiedene Menschen mit völlig verschiedenen Interessen. Doch man lernte beide Protagonisten genau kennen. Doch ich denke entweder hasst man sie oder man mag sie. Kenan ist Jemand, der sich teilweise als etwas Besseres fühlte, dies aus sich raushängen ließ, er war ein kleiner Macho doch in einem Macho sieht es innerlich meist ganz anders aus. Evely hingegen war genau das Gegenteil von Kenan. Oft kam es deshalb zu Streitigkeiten doch Gegensätze ziehen sich bekanntlich an und so war es auch bei Kenan und Evelyn. Sie konnten einander nicht widerstehen und so gab es auch den ein oder anderen prickelnden Moment in dem Buch. Fazit: Dies war sicher nicht mein erster und letzter Roman von Frau Höll. Sie schaffte es, mich mit diesem Buch in ihren Bann zu ziehen. Ein Buch, welches an Leser gerichtet ist, die es gern romantisch mögen, aber dennoch Spannung benötigen. Eine bunte Mischung aus allem war hier vertreten. Das Buch konnte mich überzeugen und verdient die volle Sternezahl. - Cover: 5/5 - Story: 5/5 - Schreibstil: 5/5 - Charaktere: 5/5 - Emotionen: 5/5

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach "WOW"
von eskimo81 am 25.08.2014

Evelyn Lauinger reist zu ihrer Freundin Marissa in die USA. Gemeinsamer Urlaub, nachdem Marissa arbeitsbedingt Deutschland verlassen hat. Während des L.A. Trips wollen sie nur einen Blick auf den atemberaubenden Kenan Shaw werfen. Dass sie wenig später, lediglich in Unterwäsche, in seinem Pool sitzen, hätten sie nie gedacht... Evelyn Lauinger reist zu ihrer Freundin Marissa in die USA. Gemeinsamer Urlaub, nachdem Marissa arbeitsbedingt Deutschland verlassen hat. Während des L.A. Trips wollen sie nur einen Blick auf den atemberaubenden Kenan Shaw werfen. Dass sie wenig später, lediglich in Unterwäsche, in seinem Pool sitzen, hätten sie nie gedacht und noch weniger, dass Evelyn, Kenan heiratet. Ein Filmriss, zu viel Alkohol, Drogen? Was hat sie verleitet? Gefährlich wird es ab dem Zeitpunkt, wo ein Stalker Attentate auf Kenan ausübt... Ich bin nicht die Leserin von Erotischen Liebesromanen, Übertriebene schon gar nicht. Alexandra Stefanie Höll schafft den Spagat! Sie bringt eine wundervolle Liebesstory mit Spannung unter einen Hut. Ich flog von Seite zu Seite, atemlos, gefesselt, fasziniert. Natürlich kamen Liebesszenen vor, jedoch weder zu detailliert (viel Platz für "eigene" Bilder) noch zu "kitschig". Die richtige Portion Thrill und Liebe. Ein Schreibstil, eine Geschichte Ich bin sprachlos. Ein fantastisches Buch, absolut unvorhersehbar wird man immer wieder in die Irre geführt. Ich kanns nur noch einmal schreiben "WOW!!!! Immer wieder beide "Seiten" zu erlesen, macht das ganze noch interessanter. Möchte man denen doch einfach mal einen Schubs in die richtige Richtung geben. Ich bin verblüfft, begeistert, was für ein Werk die Autorin gezaubert hat. Fazit: Liebe und atemlose Spannung verhindern jeglichen Schlaf. Das Buch zur Seite zu legen ist schlicht unmöglich. Es ist wie eine Sucht, ohne das Buch zu beenden kann man nichts anderes mehr machen. ich habe eine neue Autorin entdeckt und bin froh, dieser aussergewöhnlichen Art von Thriller eine Chance geboten zu haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Dieses Buch kann man nicht mehr weglegen...
von bromer65 aus Traunstein am 02.08.2014

Dieses Buch konnte ich nicht mehr aus der Hand legen, bis ich es komplett gelesen hatte!! In dieser Geschichte lebt und leidet man mit Kenan und Evelyn mit. Was es mit dem Stalker auf sich hat, darauf wäre ich nie gekommen. Mein Fazit: Unbedingt lesen !! Ich werde mir... Dieses Buch konnte ich nicht mehr aus der Hand legen, bis ich es komplett gelesen hatte!! In dieser Geschichte lebt und leidet man mit Kenan und Evelyn mit. Was es mit dem Stalker auf sich hat, darauf wäre ich nie gekommen. Mein Fazit: Unbedingt lesen !! Ich werde mir demnächst die beiden anderen Bücher der Autorin holen und lesen. UND ich freue mich schon auf das nächste Buch dieser Autorin !!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wie Flammen auf Eis - Ein perfekter Titel
von einer Kundin/einem Kunden aus Moosbach am 27.06.2014

Meine Meinung: Dieses Buch hatte ich schon in der Vorschau vom bookshouse-Verlag ins Auge gefasst. Als es dann hieß, dass ich ein Vorab-Rezensionsexemplar bekomme, war ich natürlich mehr als begeistert. Schon allein der Klappentext verspricht uns eine turbulente Geschichte mit Höhen und Tiefen und genau das habe ich auch bekommen. Klar, man... Meine Meinung: Dieses Buch hatte ich schon in der Vorschau vom bookshouse-Verlag ins Auge gefasst. Als es dann hieß, dass ich ein Vorab-Rezensionsexemplar bekomme, war ich natürlich mehr als begeistert. Schon allein der Klappentext verspricht uns eine turbulente Geschichte mit Höhen und Tiefen und genau das habe ich auch bekommen. Klar, man denkt sich erst mal, dass das mit der plötzlichen Heirat in Las Vegas ja absolut keine neue Idee ist, das gab es ja schon öfter. Vor allem auch in Filmen. Aber trotzdem habe ich mich nicht gelangweilt. Es kamen immer wieder Szenen, die mich überrascht haben. Auch der Thrill-Anteil kommt absolut nicht zu kurz. Die Beziehung, die zwischen Kenan und Evelyn von Alexandra Stefanie Höll geschaffen wird, ist unbeschreiblich. Man kann sich in alle Gedankengänge hineinfühlen und will einfach nur, dass alles gut geht. Manche Schritte der beiden sind vorhersehbar, wohingegen andere total überraschend eintreffen. Schreibstil und eben diese Spannung machen das Buch zu einem Suchtmittel, das man nur ganz ungern aus der Hand legen möchte. Ich habe Seite für Seite verschlungen. Für mich ist es nun selbstverständlich, dass ich auch die anderen Bücher der Autorin lesen muss. Ach ja... Wann kommt denn was Neues? :) Fazit: Wer Liebe und Thrill als geeignete Kombi sieht, muss unbedingt dieses Buch lesen. Wer solch ein Genre noch nicht in der Hand hatte, wird spätestens mit diesem Buch davon überzeugt sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mehr als flache Geschichte mit Klischees und naiver Protagonistin
von Kerstin1975 aus Crailsheim am 04.08.2014

Buchinhalt: Im Las Vegas-Urlaub zusammen mit ihrer Freundin lernt Evelyn mehr oder weniger zufällig den Schauspieler Kenan kennen. Nach einer feucht-fröhlichen Poolparty wacht Evelyn am nächsten Morgen in Kenans Bett auf, mit einen Ring am Finger – und mit einem Filmriss. Irgendwann in der vergangenen Nacht haben die beiden wohl... Buchinhalt: Im Las Vegas-Urlaub zusammen mit ihrer Freundin lernt Evelyn mehr oder weniger zufällig den Schauspieler Kenan kennen. Nach einer feucht-fröhlichen Poolparty wacht Evelyn am nächsten Morgen in Kenans Bett auf, mit einen Ring am Finger – und mit einem Filmriss. Irgendwann in der vergangenen Nacht haben die beiden wohl geheiratet. Kenan besteht auf einen Fortbestand der „Ehe“, um seinen Ruf im Showbiz zu wahren, und Evelyn willigt ein. Die beiden kommen sich nach und nach immer näher, auch wenn Evelyn gleich wieder auf Abstand geht. Schließlich kommt es zu Attentaten auf sie und Kenan…. Persönlicher Eindruck: Obwohl die Thematik von der Hochzeit im Vollrausch nicht wirklich neu ist, hat mich der Roman, der als Romantik-Thriller beworben wird, mehr als neugierig gemacht. Ein leichter, lockerer Schreibstil ganz im Stil des klassischen Liebesromans machen das Buch zur idealen Sommerlektüre für zwischendurch, die sich locker weg lesen lässt. Von den Figuren her wechselt die Perspektive immer wieder zwischen Kenan und Evelyn, so dass der Leser beide Sichten auf die Geschichte hautnah miterlebt, mehrere Erotikszenen inclusive. Leider kommen in meiner Betrachtung weder Evelyn noch Kenan besonders gut weg dabei. Evelyn ist Polizistin, man erwartet eine toughe Frau, die sich so leicht nicht umhauen lässt. Doch den ganzen Roman über bleibt Evelyn leider ein treudoofes Naivchen, wie es im Buche steht. Sie lässt sich auf eine total verrückte Idee ein, zusammen mit ihrer Freundin mit einem Wildfremden (er stellt sich dann als Magager von Kenan heraus) in eine Villa zu gehen und dort halbnackt im Pool zu baden. Absehbar, dass ihr Drogen ins Glas getan werden, um so den Filmriss herbei zu führen. Und dann ist sie plötzlich verheiratet und lässt sich auch noch darauf ein, diese Farce ein halbes Jahr auf sich zu nehmen. Ach ja: mit Urlaub, den ihr der Arbeitgeber in Deutschland auch so mir-nichts-dir-nichts gewährt. Und es kommt natürlich ganz wie erwartet: sie verliebt sich in Kenan. Und hält ihn auf Abstand – fast das ganze Buch über. Kenan selbst ist ein Prachtexemplar von Mann, mit einem ebenso beachtlichen Frauenverschleiß. Warum er allerdings so ein Traum sein soll, erschließt sich mir das ganze Buch über nicht: er dominiert Evelyn, wo er nur kann, er bestimmt, wie es läuft – und kommt damit absolut durch. Okay, er hat ja auch jemand gefunden, der das mit sich machen lässt. Insgesamt bleiben die Figuren für meinen Geschmack durchweg blass und ohne Tiefe. Auch fehlt mir auf weiten Strecken der Thrill, der erst in der zweiten Buchhälfte einsetzt. Das Hin und Her zwischen Anziehung und Zurückweisung ging mir nach einer Weile auf den Geist, wahrscheinlich lag das auch daran, dass mich weder Evelyn noch Kenan wirklich angesprochen haben – oder es lag einfach an den im Liebesteil auflaufenden Längen, die seitenweise nichts anderes, als das Promileben von Evelyn beschreiben. Schade, dass mich der Roman nicht so recht überzeugen konnte; meiner Meinung hätte eine gestrafftere Handlung weniger aufgebläht gewirkt, als die vorliegenden fast 500 Seiten. Vieles war doch recht vorhersehbar, manches auch unglaubhaft. Dazu zahlreiche Klischees. So gibt’s leider nur 3 Punkte und auch eine nur durchschnittliche Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Es knistert gewaltig...
von Klaudia K. aus Emden am 10.08.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Auch hier halten wir wieder einen hervorragend verfassten, erfrischend unterhalsamen Romantic Thriller aus der Feder der in meinen Augen sehr begabten Autorin Alexandra Höll. Evelyn und ihre Freundin Marissa bereisen drei Wochen lang den Westen der USA. Eines Tages findet sich Evelyn nach einer feuchtfröhlichen Nacht im Bett des... Auch hier halten wir wieder einen hervorragend verfassten, erfrischend unterhalsamen Romantic Thriller aus der Feder der in meinen Augen sehr begabten Autorin Alexandra Höll. Evelyn und ihre Freundin Marissa bereisen drei Wochen lang den Westen der USA. Eines Tages findet sich Evelyn nach einer feuchtfröhlichen Nacht im Bett des begehrten und charmanten Schauspielers Kenan Shaw wieder. Erst der Blick auf ihre Hand und der sich dort befindende Ring verdeutlicht ihr, dass nachts durchaus mehr geschehn sein musste als zunächst erwartet. Als sie Kenan antrifft bestätigt dieser, dass sie nun wohl miteinander verheiratet sind. Um seinem Ruf nicht zu schaden möchte er, dass Evelyn wenigstens für sechs Monate mit ihm verheiratet bleiben soll. In der Öffentlichkeit spielen beide ein überaus glückliches und jedermann bezauberndes Paar. Mit der Zeit entdecken sie jedoch auch die netten Seiten des Anderen - und so knistert es schließlich gewaltig zwischen den beiden Menschen. Evelyn plagen schließlich angesichts des attraktiven Kenen Selbstzweifel und unterstellt diesem, für ihn sei alles nur ein Spiel. Zumal ist ja Kenen auch als der Frauenhld schlechthin bekannt ist. Turbulent wird die Story, weil keiner der beiden "Trotzköpfe" dem anderen seine Gefühle eingestehen möchte. Die Story nimmt eine ungeahnte Wendung, als schließlich Schüsse auf Kenan abgefeuert werden. Evelyn wird in große Sorgen gestürzt... Der Autorin gelang es, eine unglaublich spannungsgeladene Story zu realisieren. Es knistert hierbei in allen nur erdenklichen Bereichen der Gefühlswelt - Liebe, Action und Thrill pur! Der Leser wird von der erstklassigen Erzählkunst der Schriftstellerin in eine mitreißende Geschichte gezogen, der man sich - wie einem Wildwasser gleich - nicht mehr entziehen kann. Es fliegen die Fetzen, es knistert in der Gefühlswelt und der Sturm der Leidenschaft tun ihr übriges, dass die Seiten bei der Lektüre nur so dahin gehen. Klar, dass es Alexandra Höll schon wieder einmal geschafft hat, dass man das Buch nicht eher aus der Hand legen konnte, bevor man (herzklopfend) weiß, wie nun "alles endet". Also ehrlich - der Autorin gelang es nun jedes Mal mich auf diese Weise zu fesseln. Ihre Bücher machen wirklich süchtig (mit der Nebenwirkung "Freude"). Vielen Dank dafür Alexandra! Ich erwarte schon mit Ungeduld ihr nächstes Werk (auch eine Nebenwirkung ihrer Erzählkunst). Nochmals vielen Dank für die großartige Leistung. Alexandra Höll ist eine tolle Schriftstellerin

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller Lesestoff
von Petra Donatz am 01.08.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Meine Meinung Die Story Dieser Roman der Autorin, Alexandra Stefanie Höll, hat mich wirklich begeistert. Schon nach ein paar Seiten konnte ich mich auf die Personen und die Geschichte einlassen. Die Autorin hat es sehr schön geschafft ohne detaillierte, erotische Szenen auszukommen und dennoch einen sehr prickelnden und sinnlichen Roman zu erschaffen.... Meine Meinung Die Story Dieser Roman der Autorin, Alexandra Stefanie Höll, hat mich wirklich begeistert. Schon nach ein paar Seiten konnte ich mich auf die Personen und die Geschichte einlassen. Die Autorin hat es sehr schön geschafft ohne detaillierte, erotische Szenen auszukommen und dennoch einen sehr prickelnden und sinnlichen Roman zu erschaffen. Dadurch war dem Kopfkino keine Grenzen gesetzt. Der Leser wird mit einer Story, die man zwar schon aus Filmen kennt, auf ein Abenteuer geschickt, das Spannung, Humor, Liebe und sinnliche Leidenschaft beinhaltet. Der Schreibstil Das Buch lässt sich sehr schön und flüssig lesen. Die Autorin spielt geschickt mit den Gefühlen der Leser und lässt nicht nur den Protagonisten Kenan zappeln, sondern auch uns Leser. Immer wenn man denkt jetzt kommen sich Evelyn und Kenan näher, kommt wieder etwas dazwischen. Die Charaktere Ich mochte Evelyn und Kenan sofort.Sie sind mir auf Anhieb sehr sympathisch gewesen und waren sehr realistisch wiedergeben. Die kleinen Scharmützel der beiden sind wirklich genial gemacht und spannen den Leser von Kapitel zu Kapitel immer mehr auf die Folter. Auch die anderen Charaktere wie zb Kenans und Evelyn Familie konnte man einfach nur lieben. Mein Fazit Ein wirklich toller Roman, der den Leser geschickt auf die Folter spannt. Er beinhaltet alles was ein guter Roman meiner Meinung nach benötigt, Liebe, Spannung und Humor. Ich empfehle diesen Roman sehr gerne weiter und vergebe hierfür fünf von fünf Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung, Action, ganz viel Gefühl, ein Schuss prickelnder Erotik und fertig ist ein tolles Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bochum am 30.07.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Ich hatte vorher noch nichts von Alexandra Stefanie Höll gelesen und dachte: nun ja, Inhaltsangabe liest sich ganz nett, Romantic Thrill wie schon so oft gelesen, schauen wir mal... Doch da lag ich mit meiner Einschätzung zu 100% daneben, denn was ich mit diesem Buch bekam war von Anfang an... Ich hatte vorher noch nichts von Alexandra Stefanie Höll gelesen und dachte: nun ja, Inhaltsangabe liest sich ganz nett, Romantic Thrill wie schon so oft gelesen, schauen wir mal... Doch da lag ich mit meiner Einschätzung zu 100% daneben, denn was ich mit diesem Buch bekam war von Anfang an ein Feuerwerk an Spannung, Gefühl - davon sehr viel - prickelnde Erotik, Romantik und eine gute Prise Humor. Dazu eine Story, die von Anfang an stimmig und gut durchdacht war. Und - ganz wichtig - ein toller Schreibstil. Die Autorin versteht es, den Leser mit Kopfkino vom Feinsten in ihren Bann zu ziehen. Mich hat dieses Buch kaum noch losgelassen, nachdem ich einmal angefangen hatte zu lesen. Prägnante Charaktere, von denen mir die meisten sehr sympathisch waren, allen voran Kenan und Emily runden ein Buch dieses Genres ab, wie es besser nicht sein kann Ich habe schon etliche Bücher des Genres "Romantic Thrill" gelesen, hauptsächlich von amerikanischen Autorinnen und ich muss - wieder einmal - sagen, dass unsere deutschen Damen der schreibenden Zunft ihren amerikanischen Kolleginnen in nichts nachstehen. Ganz im Gegenteil, wie Alexandra Stefanie Höll hier wieder eindrucksvoll bewiesen hat. Zu meiner Freude gibt es zwei weitere Bücher von ihr, eins davon wartet bereits auf meinem Reader auf mich und ich freue mich auf weitere Bücher von ihr. Von mir gibt es für dieses richtig gute Buch 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderschön
von einer Kundin/einem Kunden am 24.07.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Endlich wieder ein Buch von Alexandra Stefanie Höll. Meine Erwartungen waren riesengroß, da ich bereits zwei ihrer Bücher gelesen habe. Die Erwartungen wurden zu hundertprozent wieder erfüllt. Spannend, romatisch, erotisch - einfach wunderbar. Ich freue mich schon sehr auf ihr nächstes Buch und hoffe nur, dass es bald soweit... Endlich wieder ein Buch von Alexandra Stefanie Höll. Meine Erwartungen waren riesengroß, da ich bereits zwei ihrer Bücher gelesen habe. Die Erwartungen wurden zu hundertprozent wieder erfüllt. Spannend, romatisch, erotisch - einfach wunderbar. Ich freue mich schon sehr auf ihr nächstes Buch und hoffe nur, dass es bald soweit ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
absolut gelungener Romantic-Thrill
von Manja Teichner am 13.07.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Evelyn und ihre Freundin Marissa machen einen Las Vegas Trip. Dabei wollten sie eigentlich nur ganz kurz einen Blick auf den gutaussehenden Schauspieler Kenan Shaw werfen. Doch ehe sie sich versehen sind sie Gast auf einer exklusiven Party in Kenans Haus. Der Abend verläuft feucht fröhlich und besonders Evelyn... Evelyn und ihre Freundin Marissa machen einen Las Vegas Trip. Dabei wollten sie eigentlich nur ganz kurz einen Blick auf den gutaussehenden Schauspieler Kenan Shaw werfen. Doch ehe sie sich versehen sind sie Gast auf einer exklusiven Party in Kenans Haus. Der Abend verläuft feucht fröhlich und besonders Evelyn scheint ihren Spaß zu haben. Am nächsten dann der Schock. Evelyn findet sich in Kenans Bett wieder, schlimmer noch sie ist mit ihm verheiratet. Doch sie kann sich an nichts mehr erinnern. Was ist in der Nacht passiert? Als klar ist das die Ehe so schnell nicht geschieden werden kann versucht Evelyn das Beste draus zu machen. Nur leider führen ihre Gefühle ein Eigenleben. Und dann ist da auch noch ein verrückter Stalker, der es auf Kenan abgesehen hat? Die beiden Protagonisten Evelyn und Kenan sind wirklich toll. Alexandra Stefanie Höll hat sie wirklich sehr vorstellbar gezeichnet. Evelyn ist Polizistin und steht mitten im Leben. Sie ist absolut sympathisch, eine vernünftige Frau die mit beiden Beinen fest am Boden steht. Vom Aussehen her beschreibt sich Evelyn eher als Durchschnitt, doch sie wird im Verlauf der Handlung eines Besseren belehrt. Evelyn kann aber auch sehr temperamentvoll und vor allem stur sein. Dieses Temperament und die Sturheit merkt man besonders wenn sie sich mal wieder mit Kenan streitet. Kenan ist Schauspieler und Model. Er ist äußerst charmant, sieht sehr gut aus, was er auch ziemlich genau weiß. Er hat sehr viele, vor allem weibliche Fans. Sein Herz hat Kenan bisher nicht vergeben. Das ändert sich aber, doch Evelyn ist ein harter Broken, an den er nur schwer heran kommt. Marissa ist Evelyns beste Freundin. Eigentlich ist sie es ja die Kenans Fan ist. Doch das Schicksal hat es anders geplant. Marissa war mir ebenfalls sympathisch. Sie ist eine tolle Freundin, steht Evelyn bei. Neben den genannten Charakteren gibt es noch einige weitere. Besonders der Kenans Manager Rafael oder auch seine Bodyguards spielen eine wichtigere Rolle. Doch auch Evelyns Brüder, das Hauspersonal von Kenan oder auch dessen Familie sind gut dargestellt. Jeder von ihnen hat seinen Platz im Buch. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und mitreißend. Alexandra Stefanie Höll hat es mal wieder geschafft mich komplett für das Buch einzunehmen. Geschildert wird das Geschehen aus verschiedenen Perspektiven. Hierfür hat Alexandra Stefanie Höll jeweils die personale Erzählperspektive verwendet. Man behält durch die verschiedenen Perspektiven einen sehr guten Überblick und verpasst als Leser nichts. Die Handlung kann ins Genre Romantic-Thrill eingeordnet werden. Es gibt romantische Szenen aber auch Spannung, die, besonders als der Stalker auftaucht, nervenaufreibend wird. Die erotischen Szenen sind sehr schön beschrieben und wirken nicht aufgesetzt oder ähnliches. Man kann das Knistern zwischen den beiden Protagonisten sehr gut spüren, es prickelt. Zudem bekommt man als Leser einen doch recht guten Einblick ins Leben eines Schauspielers. Das Ende ist sehr schön. Es passt wirklich gut und hat mir wirklich gut gefallen. Fazit: Zusammengefasst ist ?Wie Flammen auf Eis ?? von Alexandra Stefanie Höll ein sehr gelungener Romantic-Thrill. Die glaubhaften sehr gut dargestellten Charaktere, der fesselnde Stil und eine spannende Handlung verbunden mit prickelnden erotischen Szenen haben mich mitgerissen und begeistert. Klare Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Knisternde Spannung bis zum Schluss!!! :D,
von Solara300 aus Contwig am 13.07.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Kurzbeschreibung Nachdem die junge Polizistin Evelyn bei Ihrem Las Vegas Trip einen Blick auf den gutaussehenden Schauspieler Kenan werfen kann, findet Sie sich später in einer Lage wieder mit dem Sie nie gerechnet hätte. Denn Sie hat ihn nicht nur gesehen sondern ist später auch mit Ihm verheiratet. Noch immer völlig... Kurzbeschreibung Nachdem die junge Polizistin Evelyn bei Ihrem Las Vegas Trip einen Blick auf den gutaussehenden Schauspieler Kenan werfen kann, findet Sie sich später in einer Lage wieder mit dem Sie nie gerechnet hätte. Denn Sie hat ihn nicht nur gesehen sondern ist später auch mit Ihm verheiratet. Noch immer völlig geschockt, haben die zwei aber noch ein größeres Problem, den ein Irrer Stalker will Kenan was antun..... Cover Das Cover macht Lust auf mehr und wäre für mich ein Coverkauf. Der Titel und auch die zwei sich liebenden passen perfekt zum Inhalt und runden für mich das harmonische Gesamtbild ab. Charaktere Die junge Polizistin Evelyn ist nicht nur taff sondern weiß was sie will, und das ist nicht verheiratet sein. Obwohl sie sich zu Kenan Ihrem frisch angetrauten Ehemann hingezogen fühlt Kenan Shaw, ist nicht nur Schauspieler sondern weiß wie seine umwerfende Wirkung auf Frauen ist und ist fasziniert von Evelyn die ihn nicht haben möchte, das reizt ihn an ihr und das Sie im Widerworte gibt und es immer wieder zu Wortgefechten kommt. Schreibstil Die Autorin Alexandra Stefanie Höll hat nicht nur einen bildhaften spannenden und emotionsgeladenen Schreibstil der mich in die Welt von den Protagonisten Evelyn und Kenan entführt, sondern auch noch in die spannungsgeladene Atmosphäre der beiden. Da knistert die Luft und man fiebert aufgeregt mit was nun aus den beiden wird. Aber auch der Stalker hält die zwei auf trab. Meinung Nachden Evelyn in Las Vegas angekommen erhascht Sie einen Blick auf Kenan Shaw den Schauspieler. Er sieht unverschämt gut aus scheint sich aber seiner Wirkung auf Frauen vollkommen bewusst zu sein. Nachdem Sie später nicht nur in seinem Pool landet sondern am nächsten morgen auch noch mit ihm verheiratet ist, wirft die junge Polizistin aus der Bahn und für Sie gibt es nur eine Lösung und zwar sofort die Scheidung. Allerdings ist das gar nicht so einfach den nicht nur die Fetzen fliegen zwischen den zwei, sondern eine Scheidung würde Kenans Ruf schaden. Aber nicht nur das ist das Problem, sondern ein knistern liegt in der Luft, den Kenan hat noch nie eine Frau wie Evelyn getroffen die ihm nicht hinterherrennt und dann taucht auch noch ein Irrer auf und bedroht sein leben. Fazit Eine packende Geschichte, die mich einfach spannend in den Bann gezogen hat und das ich nicht mehr aus der Hand legen konnte. Die Reaktionen der Zwei sind so voller Gefühl, die sich beide nicht eingestehen wollen und so geht es rund. Und Ein Katz und Maus Spiel beginnt das mich schwer begeistert. Sehr empfehlenswert! :D 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Romantische Story, die mich nicht zu 100% überzeugen konnte
von MrsAmy am 09.08.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Marissa möchte ihn unbedingt sehen: Kenan Shaw, der derzeit heißeste Star Hollywoods. Evelyn, ihre beste Freundin, ist eher ein bisschen genervt von der Aktion, für Marissa hält sie es aber gerne in einer brodelnden Masse kreischender Frauen aus. Leider können die beiden nur einen kurzen Blick auf Kenan erhaschen,... Marissa möchte ihn unbedingt sehen: Kenan Shaw, der derzeit heißeste Star Hollywoods. Evelyn, ihre beste Freundin, ist eher ein bisschen genervt von der Aktion, für Marissa hält sie es aber gerne in einer brodelnden Masse kreischender Frauen aus. Leider können die beiden nur einen kurzen Blick auf Kenan erhaschen, doch Marissa hat schon einen anderen Plan. Am Abend schleppt sie Evelyn in einen angesagten Club – natürlich hat sie gehört, dass auch der Hollywood-Schönling dort auftauchen soll. Im Club lernen die beiden Frauen Rafael kennen, der sie nach einigen Stunden zu einer kleinen Poolparty einlädt. Was Evelyn und Marissa nicht wissen: Rafael ist der Manager von Kenan Shaw. Und so dauert es nicht lange, bis auch Kenan am Pool auftaucht. Evelyn findet den Hollywood-Star einfach unglaublich anziehend. Die Stimmung wird durch Rafaels Spezialdrink immer lockerer und Evelyn und Kenan kommen sich gefährlich nah. Am nächsten Morgen wacht Evelyn erschrocken in einem fremden Schlafzimmer auf. Unverkennbar hat bis vor wenigen Augenblicken noch Kenan neben ihr gelegen. Dann blickt sie auf ihre Hände und bekommt einen Schock: ein Ring prangt unübersehbar an ihren Fingern. Kenan und sie haben in der letzten Nacht geheiratet. Eine schnelle Scheidung ist aufgrund der Gefährdung von Kenans Ruf unmöglich. Die beiden einigen sich auf einen Sechsmonatsvertrag, danach wollen sie wieder getrennte Wege gehen. Das alles wäre eigentlich kein Thema, wenn Evelyns Nerven nicht ständig unter Hochspannung stünden, sobald Kenan sie auch nur ansieht. Bald darauf gesellt sich ein weiteres Problem hinzu. Bei einer Veranstaltung wird unvermutet auf Kenan geschossen – der Hollywoodstar steht im Visier eines Attentäters. In Evelyn erwacht die Polizistin, die sie in ihrem „normalen“ Leben eigentlich ist. Doch Kenan will seine Frau nicht gefährden, denn auch sie bedeutet ihm mittlerweile mehr, als er zugeben möchte. „Wie Flamme auf Eis“ ist ein romantischer Roman der Autorin Sefanie Höll, der leicht mit thrillerhaften Momenten durchsetzt ist. Der Schreibstil ist angenehm, die Sprache klar und nicht unnötig aufgeladen, wie man es bei einer Romanze vielleicht erwarten könnte. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und besitzen ihre ganz speziellen Eigenheiten. Evelyn und Kenan sind sich im Grunde sehr ähnlich. Beide sind ungemeine Dickköpfe und weichen ungerne auch nur einen Zentimeter von ihrer Meinung ab. Kein Wunder, dass es zwischen den beiden des Öfteren zum Streit kommt. Dabei verbindet sie eine ungeheure Anziehungskraft, der sie nur schwer widerstehen können. Leider ist es ihnen unmöglich, offen mit dem anderen über ihre Gefühle zu sprechen. Zu groß ist die Angst, zurückgewiesen oder verletzt zu werden. Diese Art der Konfliktbewältigung, die eigentlich keine ist, muss man schon mögen, um auch den Roman wirklich gut zu finden. Ich selbst halte leider gar nichts von der „Lass uns nicht darüber reden“-Taktik, und so zog sich die Handlung zum Teil unnötig in die Länge. Ebenfalls zu bemängeln ist die Vorhersehbarkeit mancher Szenen. Jedes Mal, wenn Evelyn nachts alleine umherstreift und sich sicher ist, Kenan nicht anzutreffen, taucht er natürlich auf. Das nimmt dem Roman viel von seinem Charme. Der Attentäter wird nur wenig thematisiert, erst als die Situation extrem an Brisanz gewinnt, rückt er zunehmend in den Mittelpunkt. Höll versteht es dabei gekonnt Spannung aufzubauen und auch zu halten. Von mir gibt es für diesen Roman sehr solide drei Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Wie Flammen auf Eis

Wie Flammen auf Eis

von Alexandra Stefanie Höll

(6)
Buch
12,99
+
=
Gefährliches Versprechen

Gefährliches Versprechen

von Stephanie Linnhe

(2)
Buch
14,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen