Thalia.de

Wie ich in eine andere und neue Welt kam

1990 bis 2013

Ganz im Sinne dieser Überlegung hat es sich Frank von Olszewski in seinen »Enkelbüchern« zur Aufgabe gemacht, ein Zeichen gegen das Vergessen zu setzen. Unermüdlich beantwortet er offene Fragen der Kinder und Enkel und hält fest, welche Stationen seinen Lebensweg geprägt haben.
In dem nunmehr dritten Teil seiner Biografie knüpft der Autor nahtlos an die Vorgängerbände an und widmet sich sowohl beruflichen als auch persönlichen Ereignissen und Begegnungen, die ihm in den Jahren von 1990 bis heute zuteilgeworden sind. Immer darauf bedacht, seine persönlichen Erlebnisse so aufzuarbeiten, dass ein kulturgeschichtliches Zeitbild entstehen kann, setzt er sich damit auseinander, wie er den Niedergang der DDR und die Herausbildung eines vollkommen neuen politischen Systems im familiären, beruflichen, kulturellen und auch politischen Kontext erlebt hat. Im Zuge dieses Vorhabens spielen sein Leben in der politischen Grauzone der 90er-Jahre, seine Amtszeit als Dezernent eines Berliner Bezirks, sein unermüdliches kirchliches Engagement und die Suche nach einer neuen Heimat mit der Ehefrau eine wichtige Rolle.
Mit »Wie ich in eine andere und neue Welt kam« legt Frank von Olszewski den Abschluss seiner Erinnerungen an einen weit gespannten Bogen an Lebensjahren und -orten vor und liefert ein Dokument erzählter Lebens-und Familiengeschichte, das mit einer Fülle von Bildmaterial aus dem Familienarchiv angereichert ist.
Portrait
Frank von Olszewski, geboren 1945 in Altenburg, absolvierte nach dem Besuch der Polytechnischen Oberstufe ein Studium an der Fachschule für Heimatmuseen der DDR in Weißenfels und auf Schloss Siebeneichen bei Meißen. Anschließend war von Olszewski als wissenschaftlicher Assistent auf Schloss Burgk tätig sowie als Führungsassistent bei der Eisenacher Wartburg-Stiftung angestellt, bevor er 1970 ins Gesundheitswesen wechselte. Zunächst Hilfskrankenpfleger des Eisenacher Kreiskrankenhauses wurde er schließlich Ausbildungsdirektor des ehemaligen Rettungsamtes Berlin. Ab 1992 bekleidete er in der Bundeshauptstadt das Amt des Bezirksstadtrates für Gesundheit und Umwelt sowie des stellvertretenden Bezirksbürgermeisters des Berliner Bezirks Prenzlauer Berg, bis er 1999 gesundheitsbedingt ausscheiden musste. Ein Jahr später trat er in die Berliner Domgemeinde ein, absolvierte ein Theologiestudium und wurde Prädikant. Heute lebt er mit seiner Frau in Rostock.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 199
Erscheinungsdatum 10.03.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-940085-81-8
Verlag Verlag Neue Literatur
Maße (L/B/H) 213/151/20 mm
Gewicht 306
Abbildungen mit farbigen Fotos und schwarzweissen Dok.
Buch (Kunststoff-Einband)
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33827063
    Wilhelm und Caroline von Humboldt
    von Wilhelm Humboldt
    Buch (Taschenbuch)
    59,90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.