Thalia.de

Wie man Fanatiker kuriert

Tübinger Poetik-Dozentur 2002. Mit einer Vorlesung v. Izzat Ghazzawi

Die Eskalation der Gewalt im Nahen Osten, genauer zwischen Israelis und Palästinensern, bildet den Hintergrund, vor dem Amos Oz im Januar 2002 seine Vorlesungen in Tübingen hielt. Hier schildert er, der bereits seit Mitte der sechziger Jahre für zwei unabhängige Staaten auf israelisch-palästinensischem Territorium plädierte, wie er zum Schriftsteller wurde. In der zweiten Vorlesung wendet sich der »Fanatismusexperte« Amos Oz dem Thema zu, das wie ein roter Faden sein gesamtes literarisches wie essayistisch-publizistisches Werk durchzieht: Ursachen und Konsequenzen des Fanatismus. Und um ein praktisches Beispiel sowohl für Nicht-Fanatismus wie für das Zusammenleben von Israelis und Palästinensern zu geben, hat Amos Oz den palästinensischen Schriftsteller Izzat Ghazzawi gebeten, über die Bedeutung von Kultur und Literatur in Konfliktgebieten zu reden. In dieser Weise wirft vorliegender Band ein Schlaglicht auf die Situation und setzt ein kleines optimistisches Zeichen: nämlich daß Koexistenz zwischen beiden Völkern möglich ist.

Portrait
Amos Oz, geb. 1939 als Amos Klausner in Jerusalem, wuchs auch dort auf. Seine Eltern waren 1917 von Odessa nach Wilna (damals Polen) geflüchtet und wanderten von dort nach Palästina aus. 1954 trat er dem Kibbuz Chulda bei und nahm den Namen Oz an, der auf hebräisch Kraft, Stärke bedeutet. Von 1960-63 studierte er Literatur und Philosophie an der hebräischen Universität in Jerusalem und kehrte nach seinem Bachelor-Abschluss in den Kibbuz zurück und lehrte bis 1986 Literatur und Philosophie an der Oberschule Hulda. Seit dem 6-Tage-Krieg war er in der israelischen Friedensbewegung aktiv und befürwortete eine Zwei-Staaten-Bildung im israelisch-palästinensichen Konflikt. Er ist Mitbegründer und herausragender Vertreter der seit 1977 bestehenden Friedensbewegung Schalom achschaw (Peace now). Seit 1987 lehrt er Hebräische Literatur an der Ben-Gurion Universität von Negev, Beesheba. Die Werke von Amos Oz wurden in 37 Sprachen übersetzt. Er hat zahlreiche Preise und Auszeichnungen erhalten, u. a. im Jahr 2013 den Franz-Kafka-Preis und 2014 den Siegfried-Lenz-Preis.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 140
Erscheinungsdatum 26.01.2004
Serie edition suhrkamp 2309
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-12309-6
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 176/107/8 mm
Gewicht 92
Auflage 8. Auflage
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43757424
    Über das letzte fermatsche Theorem
    von Benno Lind
    Buch
    14,90
  • 11197376
    Ukrainisch-Deutsches Wörterbuch
    Buch
    49,00
  • 32121736
    Geschichte der Welt. Band 04: Wege zur modernen Welt
    von Cemil Aydin
    Buch
    49,95
  • 17675929
    Rechnen mit Gott und der Welt
    von Rudolf Taschner
    Buch
    22,00
  • 44243281
    Ich war ein Salafist
    von Dominic Musa Schmitz
    Buch
    18,00
  • 21406190
    Der ganz normal verteilte Zufall
    von Amir D. Aczel
    Buch
    9,99
  • 19258497
    Algorithmen und Datenstrukturen
    von Kurt Mehlhorn
    Buch
    24,99
  • 11462150
    PONS Großwörterbuch Griechisch-Deutsch. Deutsch-Griechisch
    Buch
    59,99
  • 30675302
    Krawumm!
    von Florian Freistetter
    Buch
    22,90
  • 33835544
    Grenzgänge im Management
    von Werner Boysen
    Buch
    41,58
  • 4559931
    Das Ziegenproblem
    von Gero Randow
    (3)
    Buch
    8,99
  • 44402511
    IS und Al-Qaida
    von Mohammad Abu Rumman
    Buch
    19,90
  • 40986894
    Zum Töten bereit
    von Lamya Kaddor
    Buch
    14,99
  • 45154897
    Der Nahostkonflikt
    von Muriel Asseburg
    Buch
    8,95
  • 45127782
    Dreizehn Tage im September
    von Lawrence Wright
    Buch
    29,95
  • 44066794
    Das Mädchen und der Gotteskrieger
    von Güner Yasemin Balci
    Buch
    19,99
  • 42469624
    Die neuen Dschihadisten
    von Peter R. Neumann
    Buch
    16,99
  • 42508544
    Frühstück mit der Drohne
    von Atef Abu Saif
    Buch
    19,95
  • 45321784
    Jihadismus
    von Thomas Schmidinger
    Buch
    14,00
  • 42218433
    Brennpunkt Palästina
    von Noah Chomsky
    Buch
    14,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Wie man Fanatiker kuriert

Wie man Fanatiker kuriert

von Amos Oz

Buch
10,00
+
=
Sieben kurze Lektionen über Physik

Sieben kurze Lektionen über Physik

von Carlo Rovelli

(1)
Buch
10,00
+
=

für

20,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von edition suhrkamp

  • Band 2302

    2888373
    Die Mauern von Hebron
    von Andrzej Stasiuk
    Buch
    11,00
  • Band 2305

    2888372
    Hieroglyphen des Jetzt
    von Werner Fritsch
    Buch
    10,99
  • Band 2306

    2888047
    Die toten Männer
    von Lukas Bärfuss
    (1)
    Buch
    10,00
  • Band 2309

    2825358
    Wie man Fanatiker kuriert
    von Amos Oz
    Buch
    10,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2310

    2907761
    Angela Davis löscht ihre Website
    von Andreas Neumeister
    Buch
    8,00
  • Band 2311

    3812698
    Pierre Bourdieu. Ein soziologischer Selbstversuch
    von Pierre Bourdieu
    Buch
    10,00
  • Band 2313

    2893550
    Liebe in Zeiten der Weltgesellschaft
    von Karl Otto Hondrich
    Buch
    14,00
  • Band 2314

    4627612
    Sonntags dachte ich an Gott
    von Lutz Seiler
    Buch
    12,00
  • Band 2316

    3950893
    Räume des Jubels
    von Michail Ryklin
    Buch
    14,00
  • Band 2317

    4123763
    Nervös der Meridian
    von Robert Schindel
    Buch
    7,00
  • Band 2318

    3950884
    Ästhetik der Installation
    von Juliane Rebentisch
    Buch
    16,00