Thalia.de

Wie man seine Eltern erzieht / Wie man... Bd.1

Mein Katastrophen-Tagebuch

(6)
Für Luis wird der Umzug in die neue Stadt, Streber-City, zur Katastrophe! Spaß versteht hier keiner, was für Luis doppelt schlimm ist. Denn wenn er auch nie der Beste in der Schule war, so ist er doch einzigartig, wenn es gilt, Leute zum Lachen zu bringen. Schließlich will er ja Komiker werden. Die Chance ist zum Greifen nah, als er sich heimlich zu einem Casting anmeldet …
Mit Türhänger »Bitte nicht stören … ich lese!«
Portrait
Pete Johnson wurde 1962 in Winchester/ England geboren. Bücher faszinierten ihn von klein auf. Ein reger Briefwechsel zwischen ihm und Dodie Smith, der Autorin von "101 Dalmatiner", festigten seinen Wunsch Schriftsteller zu werden. Mit 11 Jahren schrieb er seine erste Geschichte, die allerdings nie veröffentlicht wurde.
Nach seiner Tätigkeit als Filmkritiker beim engländischen Radiosender "Radio One" unterrichtete er als Lehrer Englisch, Medienkunde und Drama. Der Unterricht und vor allem die Schüler lieferten ihm die Ideen für sein erstes Buch.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 172
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 16.07.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7607-5353-9
Verlag arsedition
Maße (L/B/H) 155/150/19 mm
Gewicht 314
Originaltitel How to train your parents
Abbildungen mit Illustrationen von Alexander von Knorre.
Illustratoren Alexander Knorre
Verkaufsrang 33.744
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 18771843
    Der Tag, an dem ich cool wurde / Martin und Karli Bd.1
    von Juma Kliebenstein
    (13)
    Buch
    12,95
  • 40803651
    Wie man seine Eltern erzieht
    von Pete Johnson
    Buch
    6,99
  • 35058007
    Tom Gates 01. Wo ich bin, ist Chaos
    von Liz Pichon
    Buch
    7,95
  • 28779888
    Wie man im Chaos überlebt / Wie man... Bd.2
    von Pete Johnson
    (1)
    Buch
    9,95
  • 31768618
    Wie man die Ratschläge seiner Eltern ignoriert / Wie man... Bd.4
    von Pete Johnson
    (4)
    Buch
    9,99
  • 30607155
    Wie man 13 wird und überlebt / Wie man... Bd.3
    von Pete Johnson
    (3)
    Buch
    9,99
  • 31983584
    Tom Gates 03. Alles Bombe (irgendwie)
    von Liz Pichon
    (1)
    Buch
    9,99
  • 21232703
    Gregs Filmtagebuch - Endlich berühmt!
    von Jeff Kinney
    (2)
    Buch
    13,99
  • 43254350
    So ein Mist! / Gregs Tagebuch Bd.10
    von Jeff Kinney
    (1)
    Buch
    14,99
  • 35125894
    Mein dicker fetter Zombie Goldfisch. Band 1
    von Mo O'Hara
    (2)
    Buch
    9,99
  • 42282397
    Wie man mit seinen total durchgeknallten Eltern fertig wird / Wie man... Bd.10
    von Pete Johnson
    Buch
    9,99
  • 39145366
    Wie man ratzfatz reich & berühmt wird (ohne sich anzustrengen) / Wie man... Bd.8
    von Pete Johnson
    (1)
    Buch
    9,99
  • 31958903
    Das Buch der seltsamen Wünsche
    von Angie Westhoff
    Buch
    6,99
  • 14293839
    Ab heute sind wir cool
    von Susann Opel-Götz
    (1)
    Buch
    12,00
  • 44068423
    Das allergrößte Beste-Freundinnen-Geheimnis / Luna-Lila Bd.1
    von Anu Stohner
    (3)
    Buch
    10,99
  • 33012918
    Gregs Tagebuch 07 - Dumm gelaufen!
    von Jeff Kinney
    (6)
    Buch
    14,99
  • 44147453
    Wie man im Chaos überlebt
    von Pete Johnson
    Buch
    6,99
  • 30543677
    Eins-a-Ausreden (und anderes cooles Zeug) / Tom Gates Bd.2
    von Liz Pichon
    (1)
    Buch
    9,99
  • 40681560
    Schwein gehabt (und zwar saumäßig) / Tom Gates Bd.7
    von Liz Pichon
    Buch
    9,99
  • 18688242
    Erstaunliche Experimente
    von François Aulas
    Buch
    5,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Witzig, spritzig, gut“

Diana Tusche, Thalia-Buchhandlung Bremen

Louis ist 12 Jahre alt. Seine Eltern ziehen mit ihm und seinem kleinen Bruder nach „Streber-City“. In der „Lernhölle“ wird er häufig zu „Spucki“ gerufen, da er nicht so streberhaft und ruhig wie seine Mitschüler ist. Er möchte nämlich gerne Komiker werden.
Als seine Eltern anfangen seine Freizeit zu verplanen und versuchen aus ihm
Louis ist 12 Jahre alt. Seine Eltern ziehen mit ihm und seinem kleinen Bruder nach „Streber-City“. In der „Lernhölle“ wird er häufig zu „Spucki“ gerufen, da er nicht so streberhaft und ruhig wie seine Mitschüler ist. Er möchte nämlich gerne Komiker werden.
Als seine Eltern anfangen seine Freizeit zu verplanen und versuchen aus ihm einen Musterschüler zu machen, beschließt er, seine Eltern zu erziehen.

Ein witzig geschriebenes Buch, dass sich auch so manche Eltern mal durchlesen sollten. Nicht jedes Kind muss mit aller Macht „gefördert“ werden. Bei Louis sieht man, dass auch 12jährige schon eine genaue Vorstellung von ihrer Zukunft haben können.
Schön, dass er seinen Humor nicht verliert. Es ist doch toll, wenn es Menschen gibt, die Andere zum Lachen bringen können. Schließlich ist Lachen die beste Medizin.

„Für den Lacher zwischendurch! “

A. Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Louis zieht mit seinen Eltern in eine neue Stadt. Dort muss er dann leider feststellen, dass Eltern sich in höchstem Maße um ihre Kinder kümmern- Nachhilfe, Klavier, Gesang etc. Freizeit ist nicht geplant. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass alle Kinder in der Schule gut sind.
Nur Louis nicht. Aber das ist nicht schlimm,
Louis zieht mit seinen Eltern in eine neue Stadt. Dort muss er dann leider feststellen, dass Eltern sich in höchstem Maße um ihre Kinder kümmern- Nachhilfe, Klavier, Gesang etc. Freizeit ist nicht geplant. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass alle Kinder in der Schule gut sind.
Nur Louis nicht. Aber das ist nicht schlimm, immerhin will er ja Komiker werden. Und das Talent hat er auch.

Dummerweise möchten sich seine Eltern nun auch intensiver um ihn kümmmern, was Louis aber gar nicht passt. Eine Lösung muss her: ein Eltern-Erziehungsprogramm. Hoffentlich schlägt es rechtzeitig an, denn er will ja noch an einem Casting teilnehmen...

Ein sehr amüsantes Kinderbuch, dass die völlige Nachmittagsverplanung des Nachwuchses auf die Schippe nimmt. Das witzige Cover mit den Kritzeleien macht die Sache rund. Sehr empfehlenswert auch für "Gregs Tagebuch"-Leser!

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine lockere Geschichte, die zum Schmunzeln einlädt. Die typischen Probleme von Kindern, werden hier grandios witzig dargestellt. Hier wird sich jeder wiedererkennen! Eine lockere Geschichte, die zum Schmunzeln einlädt. Die typischen Probleme von Kindern, werden hier grandios witzig dargestellt. Hier wird sich jeder wiedererkennen!

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

Als seine Eltern anfangen seine Freizeit zu verplanen und versuchen aus ihm einen Musterschüler zu machen, beschließt er, seine Eltern zu erziehen.
Als seine Eltern anfangen seine Freizeit zu verplanen und versuchen aus ihm einen Musterschüler zu machen, beschließt er, seine Eltern zu erziehen.

Saskia M., Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Wie erzieht man seine Eltern? Sehr lustiger Schmöker mit kleinen lustigen Zeichnungen Wie erzieht man seine Eltern? Sehr lustiger Schmöker mit kleinen lustigen Zeichnungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Weimar

Wer findet seine Eltern nicht manchmal peinlich? Witzige Story und sehr kurzweilig. Wer findet seine Eltern nicht manchmal peinlich? Witzige Story und sehr kurzweilig.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 25610952
    Von Idioten umzingelt! / Gregs Tagebuch Bd.1
    von Jeff Kinney
    (31)
    Buch
    8,99
  • 35146224
    Gregs Tagebuch 05 - Geht's noch?
    von Jeff Kinney
    (1)
    Buch
    8,99
  • 35125894
    Mein dicker fetter Zombie Goldfisch. Band 1
    von Mo O'Hara
    (2)
    Buch
    9,99
  • 39214109
    Gregs Tagebuch 06 - Keine Panik!
    von Jeff Kinney
    Buch
    8,99
  • 39145385
    Alles Bombe (irgendwie) / Tom Gates Bd.3
    von Liz Pichon
    Buch
    7,95
  • 32117498
    Ich war's nicht! / Gregs Tagebuch Bd.4
    von Jeff Kinney
    (1)
    Buch
    8,99
  • 39214091
    Böse Falle! / Gregs Tagebuch Bd.9
    von Jeff Kinney
    (3)
    Buch
    14,99
  • 45217283
    Gregs Tagebuch 8 - Echt übel!
    von Jeff Kinney
    Buch
    8,99
  • 39145625
    Echt durchgeknallt! / Echt Bd.4
    von Hans-Jürgen Feldhaus
    Buch
    10,95
  • 18771843
    Der Tag, an dem ich cool wurde / Martin und Karli Bd.1
    von Juma Kliebenstein
    (13)
    Buch
    12,95
  • 37256166
    Tom Gates 02. Eins-a-Ausreden (und anderes cooles Zeug)
    von Liz Pichon
    Buch
    7,95
  • 42393643
    Gregs Tagebuch 07 - Dumm gelaufen!
    von Jeff Kinney
    Buch
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
1
2
0
0

*****
von YR am 05.12.2011

Wer die Gregs Tagebuch Reihe liebt, wird auch dieses Buch gut gefallen. An Gregs Tagebuch kommt zwar keins dieser Bücher an, aber gut ist es dennoch. Für Louis wird der Umzug in die neue Stadt, Streber-City, zur Katastrophe! Spass versteht hier keiner, was für Louis doppelt schlimm ist. Denn... Wer die Gregs Tagebuch Reihe liebt, wird auch dieses Buch gut gefallen. An Gregs Tagebuch kommt zwar keins dieser Bücher an, aber gut ist es dennoch. Für Louis wird der Umzug in die neue Stadt, Streber-City, zur Katastrophe! Spass versteht hier keiner, was für Louis doppelt schlimm ist. Denn wenn er auch nie der Beste in der Schule war, so ist er doch einzigartig, wenn es gilt, Leute zum Lachen zu bringen. Schliesslich will er ja Komiker werden. Die Chance ist zum Greifen nah, als er sich heimlich zu einem Casting anmeldet ... Mit Türhänger "Bitte nicht stören ... ich lese!"

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lustig und kurzweilig
von Julia Klode am 08.11.2011

Ich weiß gar nicht, ob ich dieses Buch Eltern oder Kindern empfehlen soll. Naja, zu den Eltern: Bitte foltern Sie Ihre Kinder nicht mit ständiger Kontrolle, Lernzwang und aufgezwungener Nachmittagsgestaltung- Ihr Kind weiß bestimmt auch selbst, was es gerne macht und hat bestimmt auch einen Plan vom Leben. Fragen Sie... Ich weiß gar nicht, ob ich dieses Buch Eltern oder Kindern empfehlen soll. Naja, zu den Eltern: Bitte foltern Sie Ihre Kinder nicht mit ständiger Kontrolle, Lernzwang und aufgezwungener Nachmittagsgestaltung- Ihr Kind weiß bestimmt auch selbst, was es gerne macht und hat bestimmt auch einen Plan vom Leben. Fragen Sie es doch einfach mal nach seinen Wünschen und Vorstellungen. Zu den Kindern: Bitte habt etwas Nachsicht mit euren Eltern. Sie wollen nur euer bestes (Ja ich weiß das ist ein langweiliger Erwachsener- Spruch). Sagt ihnen einfach, was euch nervt und was ihr wollt, vielleicht haben eure Eltern sogar Verständnis. Und ganz wichtig: Versucht auf jeden Fall eure Träume zu verwirklichen und lasst euch nicht einreden, dass ihr etwas nicht könnt! Vorneweg also mal die Lehren des Buches. Nebenbei ist es auch noch sehr witzig geschrieben, man kann sich auf beiden Seiten in Eltern und Kinder hineinversetzen und möchte am liebsten selbst seine Ratschläge einbringen. Sehr zu empfehlen für kleine Scherzkekse und solche, die es werden wollen (und deren Eltern). Gute Unterhaltung und viel Erfolg beim Elternerziehen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Etwas für entspannte Nachmittage
von einer Kundin/einem Kunden am 07.11.2010

Das Buch ,,Wie man seine Eltern erzieht” von Pete Johnson erschien 2010 bei arsEdition. Der Autor hat bereits Werke wie ,,Meine beste Freundin, mein Ex und andere Katastrophen”, ,,Dich krieg ich auch noch rum!” und ,,Runaway Teacher” verfasst. Der 12-jährige Luis war immer ein Durchschnittsschüler und er sowie seine Eltern... Das Buch ,,Wie man seine Eltern erzieht” von Pete Johnson erschien 2010 bei arsEdition. Der Autor hat bereits Werke wie ,,Meine beste Freundin, mein Ex und andere Katastrophen”, ,,Dich krieg ich auch noch rum!” und ,,Runaway Teacher” verfasst. Der 12-jährige Luis war immer ein Durchschnittsschüler und er sowie seine Eltern waren zufrieden mit ihm. Doch als die Familie umzieht und in eine Gegend kommt, in welcher sich die Eltern hauptsächlich damit beschäftigen zu scheinen, wie viel ihre Sprösslinge doch schon können, ändert sich das. Luis Eltern verwandeln sich plötzlich in eine dieser schrecklichen Paare aus der Nachbarschaft. Sie scheinen sich ein Vorbild an Theos Eltern zu nehmen. Dieser ist immer Klassenbester und seine komplette Zeit wird durch Kurse und Lernen belegt. Luis versteht seine Eltern einfach nicht mehr. Er träumt davon einmal ein weltbekannter Komiker zu werden, wozu braucht er da gute Noten? Als seine Eltern ihm keine Ruhe mehr lassen und sie nichts mehr zu interessieren scheint als die Schule, greift Luis zu seinem letzten Ausweg aus dieser Situation: Dem Elternerziehungs-Programm. Dieses wurde von seiner Agentin Maddy entworfen und diese schört auf den Erfolg. Wird Luis so seinen Traum retten können und die Möglichkeit bekommen zu seinem alten Leben zurückzukehren? Das erste, das mir zu diesem Werk einfällt ist, dass mir die Hauptperson Luis sofort gefiel. Er ist einer der bekannten Stimmungsmacher, der für jede Situation einen Witz parat haben. So ist sein Traum eines Tages ein Komiker zu werden auch nachvollziehbar. Luis zeigt in seinen jungen Jahren schon Entschlusskraft und Engagement zur Erfüllung seiner Träume. Mir sagt die Beschreibung dieses Charakters zu, er ist nicht wie der Durchschnitt in einer Schule lauter lerneifriger Kinder. Das ganze Buch ist in Tagebuchform verfasst. Man verfolgt Luis Eintragungen über ein halbes Jahr hinweg. Ich finde durch die gewählte Form lernt man viel mehr über den Tagebuchschreiber selbst und kann so sein Handeln leichter nachvollziehen. Die Geschichte an sich wurde in einem erfrischend lockeren Ton verfasst. Pete Johnson verstand es wirklich mich zum Schmunzeln zu bringen. Die Schule oder ,,Lernhölle” wie Luis sie nennt, gehört zu der Sorte, die von ihrem Schülern auch wirklich Leistung erwarten. Die Beschreibungen, der Handlungen der Lehrer ließen einen immer mit Luis mitfühlen. Das Cover des Buches besteht aus mehreren groben Zeichnungen, welche jeweils Situation der Geschichte wiedergeben. Dieses Element gefiel mir vor allem nach dem Lesen sehr gut. Besonders Luis mit seinem breiten Grinsen in der Mitte. Kurz: Ich kann diese Buch wirklich weiterempfehlen. Für Kinder zwischen 8-12 Jahren genau das richtige für entspannte Nachmittage!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Etwas für entspannte Nachmittage
von einer Kundin/einem Kunden aus BW am 06.11.2010

Das Buch ,,Wie man seine Eltern erzieht” von Pete Johnson erschien 2010 bei arsEdition. Der Autor hat bereits Werke wie ,,Meine beste Freundin, mein Ex und andere Katastrophen”, ,,Dich krieg ich auch noch rum!” und ,,Runaway Teacher” verfasst. Der 12-jährige Luis war immer ein Durchschnittsschüler und er sowie seine Eltern... Das Buch ,,Wie man seine Eltern erzieht” von Pete Johnson erschien 2010 bei arsEdition. Der Autor hat bereits Werke wie ,,Meine beste Freundin, mein Ex und andere Katastrophen”, ,,Dich krieg ich auch noch rum!” und ,,Runaway Teacher” verfasst. Der 12-jährige Luis war immer ein Durchschnittsschüler und er sowie seine Eltern waren zufrieden mit ihm. Doch als die Familie umzieht und in eine Gegend kommt, in welcher sich die Eltern hauptsächlich damit beschäftigen zu scheinen, wie viel ihre Sprösslinge doch schon können, ändert sich das. Luis Eltern verwandeln sich plötzlich in eine dieser schrecklichen Paare aus der Nachbarschaft. Sie scheinen sich ein Vorbild an Theos Eltern zu nehmen. Dieser ist immer Klassenbester und seine komplette Zeit wird durch Kurse und Lernen belegt. Luis versteht seine Eltern einfach nicht mehr. Er träumt davon einmal ein weltbekannter Komiker zu werden, wozu braucht er da gute Noten? Als seine Eltern ihm keine Ruhe mehr lassen und sie nichts mehr zu interessieren scheint als die Schule, greift Luis zu seinem letzten Ausweg aus dieser Situation: Dem Elternerziehungs-Programm. Dieses wurde von seiner Agentin Maddy entworfen und diese schört auf den Erfolg. Wird Luis so seinen Traum retten können und die Möglichkeit bekommen zu seinem alten Leben zurückzukehren? Das erste, das mir zu diesem Werk einfällt ist, dass mir die Hauptperson Luis sofort gefiel. Er ist einer der bekannten Stimmungsmacher, der für jede Situation einen Witz parat haben. So ist sein Traum eines Tages ein Komiker zu werden auch nachvollziehbar. Luis zeigt in seinen jungen Jahren schon Entschlusskraft und Engagement zur Erfüllung seiner Träume. Mir sagt die Beschreibung dieses Charakters zu, er ist nicht wie der Durchschnitt in einer Schule lauter lerneifriger Kinder. Das ganze Buch ist in Tagebuchform verfasst. Man verfolgt Luis Eintragungen über ein halbes Jahr hinweg. Ich finde durch die gewählte Form lernt man viel mehr über den Tagebuchschreiber selbst und kann so sein Handeln leichter nachvollziehen. Die Geschichte an sich wurde in einem erfrischend lockeren Ton verfasst. Pete Johnson verstand es wirklich mich zum Schmunzeln zu bringen. Die Schule oder ,,Lernhölle” wie Luis sie nennt, gehört zu der Sorte, die von ihrem Schülern auch wirklich Leistung erwarten. Die Beschreibungen, der Handlungen der Lehrer ließen einen immer mit Luis mitfühlen. Das Cover des Buches besteht aus mehreren groben Zeichnungen, welche jeweils Situation der Geschichte wiedergeben. Dieses Element gefiel mir vor allem nach dem Lesen sehr gut. Besonders Luis mit seinem breiten Grinsen in der Mitte. Kurz: Ich kann diese Buch wirklich weiterempfehlen. Für Kinder zwischen 8-12 Jahren genau das richtige für entspannte Nachmittage!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Wie man seine Eltern erzieht / Wie man... Bd.1

Wie man seine Eltern erzieht / Wie man... Bd.1

von Pete Johnson

(6)
Buch
9,95
+
=
Hirnzellen im Hinterhalt / Miles & Niles Bd.1

Hirnzellen im Hinterhalt / Miles & Niles Bd.1

von Jory John

(7)
Buch
12,99
+
=

für

22,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen