Thalia.de

Wie viel ist genug?

Vom Wachstumswahn zu einer Ökonomie des guten Lebens

Wie viel ist genug? Wir sind viermal reicher als vor 100 Jahren – und doch abhängiger denn je von einem Wirtschaftssystem, in dem manche zu viel und viele nicht genug haben. Dabei waren sich doch Philosophen wie Ökonomen lange einig, dass technischer Fortschritt zu einer Befreiung des Menschen vom Joch der Arbeit führt und eine gerechte Einkommensverteilung zu mehr Muße und Glück für alle. Zeit, die Grundfragen neu zu stellen: Was macht ein gutes Leben aus, und was droht uns im Wachstumsrausch verloren zu gehen? Robert und Edward Skidelsky zeigen, wie führende Denker von der Antike bis ins 21. Jahrhundert über Entstehung und Gebrauch des Reichtums, aber auch über ein erfülltes Leben jenseits der Arbeit nachgedacht haben. Und sie machen Mut, Wirtschaft neu zu denken: Als moralisches Handeln von Menschen, die in Gemeinschaften leben.



Portrait
Der Keynes-Spezialist Robert Skidelsky lehrte als Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Warwick. In Deutschland wurde er mit seinem Buch »Die Rückkehr des Meisters: Keynes für das 21. Jahrhundert« bekannt.
Sein Sohn Edward Skidelsky lehrt als Philosophieprofessor an der Universität Exeter und kommentiert regelmäßig philosophische, religiöse und geisteswissenschaftliche Themen für britische Zeitungen, Magazine und Radiosender.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 21.07.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-15805-8
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 186/118/25 mm
Gewicht 277
Originaltitel How Much Is Enough: The Love of Money and the Case for the Good Life
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41589041
    Heilpraktiker für Psychotherapie. Das Selbstlernsystem Band 8
    von Ingo Michael Simon
    Buch
    12,95
  • 25223247
    Schluss mit dem Wachstumswahn
    von Urs P. Gasche
    (1)
    Buch
    19,00
  • 32128833
    Culture Change
    von Winfried Berner
    Buch
    49,95
  • 28926490
    Der Weg zu den Besten
    von Jim Collins
    Buch
    26,95
  • 15500501
    Die Macht der Rhetorik
    von Roman Braun
    (1)
    Buch
    11,00
  • 30608774
    Oben bleiben. Immer
    von Jim Collins
    (1)
    Buch
    29,99
  • 44242803
    Die 7 Disziplinen im Sales-Management
    von Nikolaus A. Rauch
    Buch
    39,99
  • 14235498
    Das Märchenbuch für Manager
    von Jürgen Fuchs
    Buch
    8,90
  • 40391234
    Update
    von Michael Steinbrecher
    Buch
    24,99
  • 42779973
    Die Millionärsformel
    von Carsten Maschmeyer
    (9)
    Buch
    19,99
  • 35278455
    Schmutzige Kriege
    von Jeremy Scahill
    (1)
    Buch
    29,95
  • 41223332
    Coffin Corner
    von Amel Karboul
    Buch
    24,90
  • 31933098
    Freundlich, aber bestimmt
    von Sue Hadfield
    Buch
    9,90
  • 34461187
    Was man für Geld nicht kaufen kann
    von Michael J. Sandel
    Buch
    10,99
  • 41913852
    Accelerate
    von John P. Kotter
    (1)
    Buch
    24,90
  • 33695037
    Wettbewerbsstrategie
    von Michael E. Porter
    Buch
    56,00
  • 44358603
    Der Blaue Ozean als Strategie
    von W. Chan Kim
    Buch
    24,99
  • 16430900
    Wohlstand für Alle
    von Erhard Ludwig
    (2)
    Buch
    7,95
  • 42469622
    Die innovative Gesellschaft
    von Joseph E. Stiglitz
    Buch
    28,00
  • 21349673
    Innovators Dilemma
    von Clayton M. Christensen
    Buch
    29,80

Buchhändler-Empfehlungen

„Weniger ist mehr“

Hilda Bruderek-Eich, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Wir verbringen zu viel Zeit damit, zu arbeiten und uns dann Dinge zu leisten, die wir eigentlich nicht brauchen. Dabei sollten wir uns einfach mehr darauf konzentrieren Güter, wie Freundschaft, Wissen, Freizeit,…zu pflegen.
Aus dieser harmlos klingenden Aussage folgern die Skidelskys eine radikale Empfehlung: Abkehr und Verzicht von
Wir verbringen zu viel Zeit damit, zu arbeiten und uns dann Dinge zu leisten, die wir eigentlich nicht brauchen. Dabei sollten wir uns einfach mehr darauf konzentrieren Güter, wie Freundschaft, Wissen, Freizeit,…zu pflegen.
Aus dieser harmlos klingenden Aussage folgern die Skidelskys eine radikale Empfehlung: Abkehr und Verzicht von kapitalistischem Wachstum!
Ein Buch, über das man diskutieren wird, das aber auch dazu anregt, darüber nachzudenken, was im Leben wirklich wichtig ist.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Wie viel ist genug?

Wie viel ist genug?

von Robert Skidelsky , Edward Skidelsky

Buch
9,99
+
=
Unter Linken

Unter Linken

von Jan Fleischhauer

(5)
Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen