Thalia.de

Wie viel verrückt ist noch normal?

Mein Leben, meine Neurosen und ich

(1)
Seit dem ersten Schultag fürchtet sich Diana vor Killer-Keimen im Klassenzimmer. Ihr Kopf erkennt: »Wer wäscht, gewinnt«. Aus dem Waschen wird ein Zwang, dem weitere folgen. Diana berührt weder Türgriffe noch Pflasterfugen, brummt wie ein Bär und betet bis zum Morgengrauen. Dreißig Jahre später schafft sie es schließ- lich, den Teufelskreis der Ticks und obsessiven Gedanken zu durch- brechen.
Humorvoll und selbstironisch führt uns dieses Buch vor Augen, dass es Normalität nicht gibt und dass in jedem von uns etwas Verrücktheit schlummert.
Portrait
Nach 15 Jahren ernüchternder, anonymer Bürotätigkeiten entschied sich Diana Fey, heute 36 Jahre alt, Autorin zu werden. 2013 erschien ihr erstes Sachbuch »Kotzt du noch, oder lebst du schon« – Verfilmung in Arbeit. Als Anna Gold schreibt sie außerdem belletristische Unterhaltungsliteratur. Sie ist Mutter von zwei Kindern, verheiratet mit einem Dreh buchautor und wohnt auf einem idyllischen Hof in Bayern.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 16.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-451-34881-5
Verlag Herder
Maße (L/B/H) 213/135/29 mm
Gewicht 430
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44440925
    Am Arsch vorbei geht auch ein Weg
    von Alexandra Reinwarth
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • 17435604
    Liebe dich selbst und es ist egal, wen du heiratest
    von Eva Maria Zurhorst
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45411820
    Das Buch der Freude
    von Douglas Abrams
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 44252949
    Das kleine Buch vom achtsamen Leben
    von Patrizia Collard
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 45514241
    Hygge - ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht
    von Meik Wiking
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 3022642
    Das Robbins Power Prinzip
    von Anthony Robbins
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 40405099
    Wiedersehen im Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 44339331
    Simplify your life
    von Lothar J. Seiwert
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 26214061
    Sorge dich nicht - lebe!
    von Dale Carnegie
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 6597612
    Denke nach und werde reich
    von Napoleon Hill
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    4,99
  • 14483059
    The Secret - Das Geheimnis.
    von Rhonda Byrne
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 45276329
    Dein Weg zur Selbstliebe
    von Robert Betz
    Buch (Taschenbuch)
    17,99
  • 17438604
    Safari des Lebens
    von John Strelecky
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 44431702
    Seelengevögelt
    von Veit Lindau
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45255322
    Werde die Frau deines Lebens
    von Tina Schütze
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 29144810
    Der Healing Code
    von Ben Johnson
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42463775
    Goodbye Herzschmerz
    von Elena-Katharina Sohn
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 30570168
    Die vier Versprechen
    von Don Miguel Ruiz
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 33988893
    Stroh im Kopf?
    von Vera F. Birkenbihl
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 17582167
    Gelassen wie ein Buddha
    von Ilona Daiker
    (6)
    Buch (Ringbuch)
    6,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Gibt Hoffnung
von Angelika Altenhoevel aus Wachtendonk am 12.09.2016

Zum Inhalt: Seit dem ersten Schultag fürchtet sich Diana vor Killer-Keimen im Klassenzimmer. Ihr Kopf erkennt: »Wer wäscht, gewinnt«. Aus dem Waschen wird ein Zwang, dem weitere folgen. Diana berührt weder Türgriffe noch Pflasterfugen, brummt wie ein Bär und betet bis zum Morgengrauen. Dreißig Jahre später schafft sie es schließ-... Zum Inhalt: Seit dem ersten Schultag fürchtet sich Diana vor Killer-Keimen im Klassenzimmer. Ihr Kopf erkennt: »Wer wäscht, gewinnt«. Aus dem Waschen wird ein Zwang, dem weitere folgen. Diana berührt weder Türgriffe noch Pflasterfugen, brummt wie ein Bär und betet bis zum Morgengrauen. Dreißig Jahre später schafft sie es schließ- lich, den Teufelskreis der Ticks und obsessiven Gedanken zu durch- brechen. Humorvoll und selbstironisch führt uns dieses Buch vor Augen, dass es Normalität nicht gibt und dass in jedem von uns etwas Verrücktheit schlummert. Meine Meinung: Besonders gut hat mir der Schreibstil gefallen, der so locker daher kommt und extrem gut lesbar ist. Bewundernswert finde ich, dass ie Autorin frank und frei über ihre wirklich vielen Macken und Neurosen berichtet, die beinahe auch ihre Ehe beendet hätten. Aber am Ende gibt das Buch echt Hoffnung, dass man diese Neurosen durchaus in den Griff bekommen kann. Und das obwohl man diese immer noch im Kopf hat aber eben nicht mehr auslebt. Fazit: Das etwas andere Sachbuch, dass richtig gut zu lesen ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Wie viel verrückt ist noch normal?

Wie viel verrückt ist noch normal?

von Diana Fey

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=
Dark Memories - Nichts ist je vergessen

Dark Memories - Nichts ist je vergessen

von Wendy Walker

(86)
Buch (Paperback)
14,99
+
=

für

34,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen