Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Wie wollen wir leben?

(1)
Der Philosoph und Schriftsteller Peter Bieri alias Pascal Mercier geht zentralen Fragen des menschlichen Lebens nach.
Wir wollen über unser Leben selbst bestimmen. Davon hängen unsere Würde und unser Glück ab. Doch was genau bedeutet das? Unser Denken, Fühlen und Tun ergibt sich aus den Bedingungen einer Lebensgeschichte.
Was heißt es, dass wir trotzdem Einfluss auf unser Leben nehmen können, sodass es uns nicht einfach nur zustößt? Was für eine Rolle spielt dabei Selbsterkenntnis? Wann sind die Anderen eine Hilfe für Selbstbestimmung und wann ein Hindernis? Wie hängen Selbstbestimmung und kulturelle Identität zusammen? Und welche Bedeutung hat die Literatur für all das?
Bieris Überlegungen in diesem Buch sind eine Fortführung seiner Betrachtungen in "Das Handwerk der Freiheit" (2001).
Portrait
Peter Bieri, geboren 1944 in Bern, war Professor für analytische Philosophie an der Freien Universität Berlin. Zuvor war er Professor in Heidelberg, Bielefeld und Marburg. Mitglied der Göttinger Akademie der Wissenschaften, Auszeichnung mit der Lichtenberg-Medaille, Ehrendoktor der Universität Luzern. Unter dem Namen Pascal Mercier Autor von vier Romanen, darunter "Nachtzug nach Lissabon" und "Lea". Für das literarische Werk ausgezeichnet mit dem Marie-Luise-Kaschnitz-Preis und dem Premio Grinzane Cavour.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 96, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.09.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783701742349
Verlag Residenz Verlag
eBook (ePUB)
7,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42298379
    Vom Gottesteilchen zur Weltformel
    von Rüdiger Vaas
    eBook
    19,99
  • 32891622
    Kein Ort. Nirgends
    von Christa Wolf
    eBook
    6,99
  • 42092564
    Philosophie der Freiheit: Peter Bieris "Handwerk der Freiheit" in der Diskussion
    von Johannes Vees
    eBook
    12,99
  • 32440277
    Männer weinen nicht
    von Constanze Löffler
    (1)
    eBook
    7,99
  • 43763461
    Kontaminierte Landschaften
    von Martin Pollack
    eBook
    9,99
  • 31021318
    Cassia & Ky - Die Flucht
    von Ally Condie
    (9)
    eBook
    9,99
  • 34130836
    Macht
    von Niklas Luhmann
    eBook
    11,99
  • 45245087
    Crazy, Sexy, Love
    von Kylie Scott
    eBook
    9,99
  • 29370712
    Pitch Black
    von Susan Crandall
    (1)
    eBook
    8,99
  • 30536229
    Der Fliegenpalast
    von Walter Kappacher
    eBook
    8,99
  • 33594402
    Das Handwerk der Freiheit
    von Peter Bieri
    eBook
    13,99
  • 39668339
    Kant für Kinder / Katechismus der Magie / Der Philosoph Ernst Marcus
    von Salomo Friedlaender
    eBook
    12,99
  • 30610137
    Nicolaus Cusanus
    von Nicolaus Cusanus
    eBook
    8,99
  • 32042669
    Psycho-logisch richtig verhandeln
    von Vera F. Birkenbihl
    eBook
    8,99
  • 45102951
    Das Denken ist dein Feind
    von U. G. Krishnamurti
    eBook
    9,99
  • 45375924
    Martin Buber
    von Bernd Aretz
    eBook
    15,99
  • 43850908
    Verschwörungstheorien
    von Karl Hepfer
    eBook
    21,99
  • 44995967
    Effektiver Altruismus
    von Peter Singer
    eBook
    21,99
  • 42546093
    Sartre in 60 Minuten
    von Walther Ziegler
    (1)
    eBook
    7,99
  • 30512146
    Patanjalis Yogasutra
    von Ralph Skuban
    eBook
    15,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Über Selbsterkenntnis und Selbstbestimmung“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

In seinem neuen Buch setzt sich der Autor Peter Bieri (Pascal Mercier) mit dem Thema Selbsterkenntnis und Selbstbestimmung auseinander. Durch die philosophischen Betrachtungsweisen bringt der Autor dem Leser in gut verständlichen Sätzen dieses Thema näher und stellt wichtige Fragen. Was bedeutet eigentlich Selbsterkenntnis und wie kann In seinem neuen Buch setzt sich der Autor Peter Bieri (Pascal Mercier) mit dem Thema Selbsterkenntnis und Selbstbestimmung auseinander. Durch die philosophischen Betrachtungsweisen bringt der Autor dem Leser in gut verständlichen Sätzen dieses Thema näher und stellt wichtige Fragen. Was bedeutet eigentlich Selbsterkenntnis und wie kann man sein Leben selbst bestimmen? Er zeigt auf, dass auf dem Weg zur Selbsterkenntnis ein kritischer Blick auf das Eigene Ich und die umgebende Gesellschaft wichtig sind. Wer philosophische Betrachtungsweisen mag, wird mit diesem Buch ein kurzes und doch tief greifendes Leseerlebnis haben.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Wie wollen wir leben?
von einer Kundin/einem Kunden am 28.01.2012

Was ist Selbsterkenntnis? Wie kann ich über mein Leben selbst bestimmen? Diesen grossen, wichtigen Fragen wird in diesem Buch nachgegangen.Durch Lesen, Schreiben, Lernen entwickeln wir unser Selbst immer weiter und erfahren dadurch mehr über uns. Unser Handeln und Denken ergibt sich aus unserer Lebensgeschichte. Wie können wir also selbst... Was ist Selbsterkenntnis? Wie kann ich über mein Leben selbst bestimmen? Diesen grossen, wichtigen Fragen wird in diesem Buch nachgegangen.Durch Lesen, Schreiben, Lernen entwickeln wir unser Selbst immer weiter und erfahren dadurch mehr über uns. Unser Handeln und Denken ergibt sich aus unserer Lebensgeschichte. Wie können wir also selbst bestimmen? Das erzählt uns Peter Bieri in diesen philosophischen Betrachtungen, spannend und gut verständlich. Denn erzählen ist seine Stärke, das wissen wir spätestens seit seinem Buch: Nachtzug nach Lissabon.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ziemlich flach
von einer Kundin/einem Kunden aus Bern am 24.11.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Den Texten konnte ich nicht viel abgewinnen. Sie erschienen mir sehr dürftig, langweilig, als spräche der Autor zu Laien und der Titel des Buches entpuppt sich als grosses Fragezeichen. Wollen wir wirklich so leben? Naja, einige vielleicht schon. Selbsterkenntnis ist sicher gut, aber in dieser Form der "Stille" wirkt... Den Texten konnte ich nicht viel abgewinnen. Sie erschienen mir sehr dürftig, langweilig, als spräche der Autor zu Laien und der Titel des Buches entpuppt sich als grosses Fragezeichen. Wollen wir wirklich so leben? Naja, einige vielleicht schon. Selbsterkenntnis ist sicher gut, aber in dieser Form der "Stille" wirkt das irgendwie romantisierend und eher weltfremd.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Wie wollen wir leben?

Wie wollen wir leben?

von Peter Bieri

(1)
eBook
7,49
+
=
Wer denken will, muss fühlen

Wer denken will, muss fühlen

von Dan Ariely

eBook
9,99
+
=

für

17,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen