Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Willkommen zuhause!

Roman

(3)
Renée ist 45, als sie ihren Mann verliert. Plötzlich sieht sie sich allein in ihrem über 300 m2 großen Kreuzberger Zimmer-Labyrinth, denn ihre Kinder gehen längst eigene Wege. In den Wochen der Trauer reift in Renée der Plan, die übergroße Eigentumswohnung doch nicht zu verkaufen, sondern stattdessen mit alten Freunden eine Wohngemeinschaft zu gründen. Eine Wunschkonstellation hat sie im Kopf, aber passen diese Menschen wirklich zusammen: ihre Sandkastenliebe Michael, ein Arzt, der Bücher liebt; das ungleiche Paar Anne und Pavel, von denen die eine als Bundestagsabgeordnete beruflich durchstartet, während der andere mit seiner Midlife-Crisis kämpft, sowie der schon pensionierte Musiklehrer und Jazzliebhaber Wilfried? Nach zwei gemeinsamen Test-Urlaubswochen in einem Haus in der Uckermark stürzen sie sich in das Wagnis und stellen fest, dass man zwar viel planen kann, das Leben am Ende aber immer andere Geschichten schreibt.
Portrait
Katja Altenhoven, geboren 1966 in Berlin, studierte in Leipzig Journalistik und arbeitete viele Jahre bei verschiedenen Tageszeitungen, bevor sie sich als Dokumentarfilmerin und Autorin selbständig machte. Unter anderem Namen hat sie mehrere erfolgreiche Romane veröffentlicht. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 336, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783827077080
Verlag EBook Berlin Verlag
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40779396
    Im Tal der Zitronenbäume
    von Sofia Caspari
    eBook
    8,49
  • 33815298
    Ziemlich beste Freundinnen
    von Astrid Ruppert
    eBook
    7,99
  • 39315785
    Einfach unvergesslich
    von Rowan Coleman
    (6)
    eBook
    8,99
  • 39326562
    Potzblitz Biologie
    von Heinrich Zankl
    eBook
    21,99
  • 44187615
    Game on - Chancenlos
    von Kristen Callihan
    eBook
    8,99
  • 40976099
    Horst allein zu Haus
    von Ingeborg Seltmann
    (1)
    eBook
    9,99
  • 44193558
    Hardwired - verführt
    von Meredith Wild
    (26)
    eBook
    9,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    15,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    8,99
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (2)
    eBook
    12,99
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (3)
    eBook
    6,99
  • 45069808
    Der Klang deines Lächelns
    von Dani Atkins
    (2)
    eBook
    9,99
  • 45244995
    Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    (1)
    eBook
    8,99
  • 45245087
    Crazy, Sexy, Love
    von Kylie Scott
    eBook
    9,99
  • 44244532
    Hardline - verfallen
    von Meredith Wild
    (1)
    eBook
    9,99
  • 43584654
    Die Sturmschwester
    von Lucinda Riley
    (12)
    eBook
    15,99
  • 44108851
    Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (2)
    eBook
    9,99
  • 46070933
    Das Erbe der Wintersteins
    von Carolin Rath
    (19)
    eBook
    6,99
  • 38966528
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (75)
    eBook
    4,99
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (21)
    eBook
    16,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Wohngemeinschaft mal anders“

Stefanie Weinzierl, Thalia-Buchhandlung Passau

Renee ist seit kurzen Witwe und fühlt sich einsam in ihrer riesigen Eigentumswohnung. Da kommt sie auf die Idee mit ihren besten und liebsten Freunden eine WG zu gründen. Aber passen die Charaktere alle zusammen oder gibt's am Ende nur Streit? Nach 2 Test-Urlaubswochen in der Uckermark beschließen sie das Wagnis einzugehen mit ungeahnten Renee ist seit kurzen Witwe und fühlt sich einsam in ihrer riesigen Eigentumswohnung. Da kommt sie auf die Idee mit ihren besten und liebsten Freunden eine WG zu gründen. Aber passen die Charaktere alle zusammen oder gibt's am Ende nur Streit? Nach 2 Test-Urlaubswochen in der Uckermark beschließen sie das Wagnis einzugehen mit ungeahnten Folgen.
Ein tolles und humorvolles eBook zum Nachdenken. Sehr empfehlenswert!

„Wohngemeinschaft mit Anhang“

Mareike Kollenbrandt

Renee kämpft mit ihrer Trauer um ihren verstorbenen Mann. Dazu kommt noch ihre übergrosse Wohnung, in der sie jetzt ganz alleine ist. Aber anstatt sich in ihrer Trauer zu verlieren, kommt sie auf eine, wie ihr scheint wunderbare Idee: Sie gründet eine WG mit alten Freunden. Schon bald sind die Kandidaten ausgesucht, aber was im ersten Renee kämpft mit ihrer Trauer um ihren verstorbenen Mann. Dazu kommt noch ihre übergrosse Wohnung, in der sie jetzt ganz alleine ist. Aber anstatt sich in ihrer Trauer zu verlieren, kommt sie auf eine, wie ihr scheint wunderbare Idee: Sie gründet eine WG mit alten Freunden. Schon bald sind die Kandidaten ausgesucht, aber was im ersten Moment eine gute Idee erschien, wirkt auf den zweiten Blick schon sehr ernüchternd. Verschiedene Charaktere mit verschiedenen Angewohnheiten und Ansprüchen - die ersten Krisen sind vorprogrammiert. Aber als es wirklich ernst wird, stellt sich heraus, dass Freunde durch nichts zu ersetzen sind.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Schone "Heimatgeschichte" für Berliner. Schone "Heimatgeschichte" für Berliner.

„Zusammen ist man weniger allein“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Zusammenziehen mit Freunden - das wär was, da wäre man nicht alleine - denkt Renè nach dem Tod ihres Mannes. Gedacht, getan. Und plötzlich eröffnen sich neue Möglichkeiten, neue Probleme, neues Kennenlernen der jahrelangen Freunde. Mit allen "Auf und abs" die so ein Miteinander bringt, lotst uns K.A. durch die Geschichte der 5 Bewohner Zusammenziehen mit Freunden - das wär was, da wäre man nicht alleine - denkt Renè nach dem Tod ihres Mannes. Gedacht, getan. Und plötzlich eröffnen sich neue Möglichkeiten, neue Probleme, neues Kennenlernen der jahrelangen Freunde. Mit allen "Auf und abs" die so ein Miteinander bringt, lotst uns K.A. durch die Geschichte der 5 Bewohner und zeigt auf liebevolle Art, wie Kompromisse finden funktionieren kann. Ein humorvolles Buch zum Nachdenken.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37621877
    Sommerfreundinnen
    von Åsa Hellberg
    (5)
    eBook
    8,99
  • 40942616
    Apfelblütenzauber
    von Gabriella Engelmann
    (8)
    eBook
    9,99
  • 39315785
    Einfach unvergesslich
    von Rowan Coleman
    (6)
    eBook
    8,99
  • 33780893
    Zusammen ist man weniger allein
    von Anna Gavalda
    eBook
    10,99
  • 39308800
    Winterapfelgarten
    von Brigitte Janson
    (3)
    eBook
    8,99
  • 40931386
    Herzensschwestern
    von Åsa Hellberg
    (1)
    eBook
    8,99
  • 42707685
    Auerhaus
    von Bov Bjerg
    (2)
    eBook
    13,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Willkommen Zuhause
von einer Kundin/einem Kunden am 31.10.2014

Egal wie man sein Leben plant, es kommt doch immer irgendwie anders. Katja Althoven zeigt auf äusserst unterhaltsame Weise, dass eine WG durchaus auch eine Option für die Generation Ü40 sein kann. Charmant und liebevoll geschrieben, lässt uns die Autorin am holprigen Neuanfang dieser unterschiedlichen WG-Charaktere teilhaben. Ein Roman der vor... Egal wie man sein Leben plant, es kommt doch immer irgendwie anders. Katja Althoven zeigt auf äusserst unterhaltsame Weise, dass eine WG durchaus auch eine Option für die Generation Ü40 sein kann. Charmant und liebevoll geschrieben, lässt uns die Autorin am holprigen Neuanfang dieser unterschiedlichen WG-Charaktere teilhaben. Ein Roman der vor allem den Ü40 Leser durchaus nachdenklich über das Leben stimmt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lesestoff der Mut macht....
von einer Kundin/einem Kunden am 23.10.2014

Renee’s Mann ist bei einem Unfall gestorben. Erzählt wird, wie sie den Tod verarbeitet und Stück für Stück wieder am Leben teilnimmt. Ihre Freunde sind ihr da eine große Hilfe. Ein Roman der Mut macht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Willkommen im neuen Zuhause
von Sikal am 15.12.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Renée, Mitte 40 und seit kurzem Witwe muss ihr Leben ohne ihren geliebten Mann neu in Angriff nehmen. Ihre 300 qm Wohnung kommt ihr wie ein Labyrinth vor, in dem sie sich verliert – ganz allein, ohne eine Menschenseele ist es nur zum Weinen. Um wieder Boden unter die... Renée, Mitte 40 und seit kurzem Witwe muss ihr Leben ohne ihren geliebten Mann neu in Angriff nehmen. Ihre 300 qm Wohnung kommt ihr wie ein Labyrinth vor, in dem sie sich verliert – ganz allein, ohne eine Menschenseele ist es nur zum Weinen. Um wieder Boden unter die Füße zu kriegen, plant sie eine WG mit Freunden zu gründen. Nach einem Probewohnen in einem Ferienhaus nehmen die Dinge ihren Lauf, gibt es etliche Überraschungen und noch mehr berührende Momente. Die Autorin Katja Altenhoven lässt uns teilhaben an einer Gemeinschaft, die sich zusammenrauft, bis sie sich ergänzt, die Diskrepanzen parat hält, die das Leben eben so mit sich bringt und die ein Konfliktpotential birgt, das vorprogrammiert ist, wenn unterschiedlichste Charaktere aufeinander treffen. Während sich Alltagssituationen, wie „Wo ist Rauchen gestattet?“, „Wann wird welcher Film gesehen?“, „Wann wird Musik gemacht?“ usw. relativ einfach lösen lassen, die WG-Bewohner sich hierbei in Toleranz üben und einen Konsens finden, scheitert das WG-Leben beinahe an einem Schicksalsschlag, der die Bewohner vor eine große Herausforderung stellt. Werden sie auch hier die richtige Entscheidung treffen? Der Schreibstil ist sehr ruhig, aber keinesfalls langatmig, gespickt mit einer schönen Sprache (außer Annes Ausrutscher) und einer guten Wortwahl. Die Dialoge spannen den Bogen von humorvollen Wortspielereien bis hin zu einfühlsamen, tiefgründigen Gesprächen – oftmals wird man als Leser dazu angehalten über bestimmte Situationen nachzudenken und sich ein eigenes Bild zu machen. Die Charaktere sind sehr ausgeprägt und spiegeln die gesamte Palette wider, sei es die empathische Renée, die temperamentvolle egozentrische Anne oder auch Wille, der sensibel und romantisch seiner Liebe begegnet. Fazit: Das Buch hat mich nachdenklich zurück gelassen, aber keinesfalls deprimiert. Es zeigt eine Option für eine Lebensform im Alter, ein Füreinander, ein Miteinander. Danke für dieses genussvolle Leseerlebnis.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ganz gutes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Lüdinghausen am 17.02.2015
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Inhalt: Renée ist 45, als sie ihren Mann verliert. Plötzlich sieht sie sich allein in ihrem über 300 m2 großen Kreuzberger Zimmer-Labyrinth, denn ihre Kinder gehen längst eigene Wege. In den Wochen der Trauer reift in Renée der Plan, die übergroße Eigentumswohnung doch nicht zu verkaufen, sondern stattdessen mit alten... Inhalt: Renée ist 45, als sie ihren Mann verliert. Plötzlich sieht sie sich allein in ihrem über 300 m2 großen Kreuzberger Zimmer-Labyrinth, denn ihre Kinder gehen längst eigene Wege. In den Wochen der Trauer reift in Renée der Plan, die übergroße Eigentumswohnung doch nicht zu verkaufen, sondern stattdessen mit alten Freunden eine Wohngemeinschaft zu gründen. Eine Wunschkonstellation hat sie im Kopf, aber passen diese Menschen wirklich zusammen: ihre Sandkastenliebe Michael, ein Arzt, der Bücher liebt; das ungleiche Paar Anne und Pavel, von denen die eine als Bundestagsabgeordnete beruflich durchstartet, während der andere mit seiner Midlife-Crisis kämpft, sowie der schon pensionierte Musiklehrer und Jazzliebhaber Wilfried? Nach zwei gemeinsamen Test-Urlaubswochen in einem Haus in der Uckermark stürzen sie sich in das Wagnis und stellen fest, dass man zwar viel planen kann, das Leben am Ende aber immer andere Geschichten schreibt. Cover: Das Cover finde ich ganz witzig gestaltet. Es passt auch gut zum Buch und nimmt Bezug auf ein WG-Leben, wo sich auch mal die schmutzigen Tassen stapeln können. Mein Fazit: Man konnte das Buch schnell und flüssig lesen. In die Charaktere konnte ich mich ganz gut hineinversetzen, obwohl ich sagen muss, dass ich nicht so eine starke Bindung aufbauen konnte. Das Buch war humorvoll geschrieben und ich konnte an der ein oder anderen Stelle auch schmunzeln. Allerdings muss ich sagen, dass ich es in der Mitte doch ein wenig langatmig fand und da auch schon gedacht habe, wann mal wieder etwas mehr passiert. Alles in allem fand ich es kein herausragendes Buch und es bleibt mir nicht so sehr im Gedächtnis. Trotzdem möchte ich hier gerne gute 3 von 5 Punkten vergeben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Willkommen zuhause!

Willkommen zuhause!

von Katja Altenhoven

(3)
eBook
8,99
+
=
Wie Buddha in der Sonne

Wie Buddha in der Sonne

von Hanna Dietz

(2)
eBook
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen