Thalia.de

Wir Erben

Roman

(1)

Mariannes Leben ist vererbt. Sie übernimmt den Betrieb ihrer Großmutter, eine Baumschule, noch bevor diese stirbt und Marianne mit all dem zurücklässt, was hier, in dem großen Haus in der österreichischen Provinz, verwurzelt ist: eine weit verzweigte Familie, ihre Geschichten, ihre Vergangenheit, das, was kommt. Der Radius von Mariannes Leben ist klein, es besteht aus viel Alltag und viel Arbeit, und selbst die bestürzendsten Ereignisse geschehen mit der Selbstverständlichkeit, mit der die Jahreszeiten wechseln. Siri, die Freundin aus dem Land, das einmal die DDR war, fängt dagegen immer wieder neu an. Sie ist mit ihren Eltern in den Westen geflüchtet, Monate bevor die Mauer gefallen und die Welt auf einmal in allen Himmelsrichtungen unüberschaubar groß geworden ist. Aber wo ist darin ihr Platz, ein Anknüpfungspunkt für ihr Leben? Unsentimental im Ton, mit leuchtender Klarheit im Blick für die Details, poetisch und suggestiv in ihrer sprachlichen Präzision erzählt Angelika Reitzer diese Geschichte von zwei Frauen, deren Freundschaft zufällig scheint. Und doch erkennen sie einander in ihren Sehnsüchten, berühren sich in dem, was ihnen fehlt.

Portrait
Angelika Reitzer, geboren 1971 in Graz, lebt in Wien. Sie schreibt Prosa, Lyrik und dramatische Texte, fürdie sie mehrfach ausgezeichnet wurde, u.a. mit dem Manuskripte-Literaturförderungspreis, Hermann-Lenz-Stipendium 2007 sowie einer Nominierung zum aspekte-Literaturpreis 2007.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 344
Erscheinungsdatum 26.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-99027-051-6
Verlag Jung und Jung
Maße (L/B/H) 190/154/35 mm
Gewicht 515
Auflage 1
Buch (Kunststoff-Einband)
22,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28846085
    Spaltkopf
    von Julya Rabinowich
    Buch
    17,90
  • 21383166
    Ruhm
    von Daniel Kehlmann
    (14)
    Buch
    9,99
  • 42463303
    Schlafes Bruder
    von Robert Schneider
    Buch
    8,95
  • 35374390
    F
    von Daniel Kehlmann
    (6)
    Buch
    22,95
  • 33793855
    Was wir erben
    von Björn Bicker
    Buch
    19,95
  • 43961935
    Rheinsberg
    von Kurt Tucholsky
    Buch
    9,95
  • 40895921
    Drei tränenlose Geschichten
    von Erich Hackl
    Buch
    11,00
  • 44187047
    Abwesenheitsnotiz
    von Lisa Owens
    (6)
    Buch
    18,00
  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (5)
    Buch
    19,99
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    14,99
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (52)
    Buch
    22,00
  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (2)
    Buch
    9,99
  • 45255203
    Cox
    von Christoph Ransmayr
    (6)
    Buch
    22,00
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    19,95
  • 45298318
    Nussschale
    von Ian McEwan
    (2)
    Buch
    22,00
  • 46482850
    Udo Fröhliche
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    Buch
    14,90
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 45506947
    Die Spionin
    von Paulo Coelho
    (39)
    Buch
    19,90
  • 44750117
    Traumprinz
    von David Safier
    (6)
    Buch
    19,95
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Deutscher Buchpreis
von einer Kundin/einem Kunden am 25.03.2014

Es dauert zwar noch einige Zeit, bis die Nominierten für den Deutschen Buchpreis bekannt gegeben werden. Aber viel Geld gewinnt man nicht, wenn man darauf wettet, dass "Wir Erben" auf der Liste aufscheint. Die Geschichte zweier völlig unterschiedlicher Frauen, Marianne und Siri, ist schon alleine in ihrer sprachlichen Präzision... Es dauert zwar noch einige Zeit, bis die Nominierten für den Deutschen Buchpreis bekannt gegeben werden. Aber viel Geld gewinnt man nicht, wenn man darauf wettet, dass "Wir Erben" auf der Liste aufscheint. Die Geschichte zweier völlig unterschiedlicher Frauen, Marianne und Siri, ist schon alleine in ihrer sprachlichen Präzision mehr las lesenswert. Es bleibt nur noch zu klären, wie der Verleger es schafft, Jahr für Jahr, mit großer Regelmäßigkeit solch neue Schätze entdeckt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Wir Erben

Wir Erben

von Angelika Reitzer

(1)
Buch
22,90
+
=
Haus, Frauen, Sex

Haus, Frauen, Sex

von Margit Schreiner

Buch
9,95
+
=

für

32,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen