Thalia.de

Wir Ertrunkenen

Roman. Mit einem Nachwort des Autors

(11)
Von Männern, die ihrer Sehnsucht folgen. Von Frauen, die dem Meer, das ihnen die Männer und Söhne raubt, den Krieg erklären


Carsten Jensen erzählt von Menschen, deren Leben vom Meer bestimmt ist. Von Männern, die ihrer Sehnsucht nach Freiheit und Abenteuer folgen, und von Frauen, die dem Meer, das ihnen die Männer und die Söhne raubt, den Kampf ansagen. „Wir Ertrunkenen“ ist ein großes Buch über Liebe, Freundschaft, Verlust und Wahnsinn, voller Satanskerle, Glücksritter, Leichtmatrosen und starker Frauen.



Rezension
"Dieser Roman hat Geschichte geschrieben - eine unglaubliche Erfolgsgeschichte!" ARD Titel, Thesen Tempramente
Portrait
Carsten Jensen, geboren 1952, wuchs in Marstal auf. Er studierte in Kopenhagen Literaturwissenschaft und arbeitete als Journalist und Kritiker. Sein literarisches Arbeiten begann er Mitte der neunziger Jahre.
Ulrich Sonnenberg, geb. 1955, arbeitete nach seiner Buchhändlerlehre mehrere Jahre in Kopenhagen und war bis Ende 2003 Verkaufsleiter der Verlage Suhrkamp und Insel in Frankfurt am Main. Seit Anfang 2004 lebt und arbeitet er als freier Übersetzer, Herausgeber und Publizist in Frankfurt am Main.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 809
Erscheinungsdatum 06.04.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-74108-3
Verlag btb
Maße (L/B/H) 203/138/55 mm
Gewicht 815
Originaltitel Vi, De Druknede
Verkaufsrang 86.462
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45244388
    Mord auf Bestellung
    von Jack London
    (1)
    Buch
    24,95
  • 43348213
    Fräulein Else
    von Arthur Schnitzler
    Buch
    3,60
  • 42570843
    Weihnachten bei den Elchen
    Buch
    10,00
  • 40430406
    Das Mädchen aus Stockholm
    von Hanne-Vibeke Holst
    Buch
    9,99
  • 30571514
    Jenseits von Afrika
    von Tania Blixen
    (1)
    Buch
    24,95
  • 11431552
    Schloss aus Glas
    von Jeannette Walls
    (36)
    Buch
    9,99
  • 6388974
    Der Klang der Zeit
    von Richard Powers
    (7)
    Buch
    9,95
  • 32209939
    Kanada
    von Richard Ford
    (16)
    Buch
    24,90
  • 39940609
    Yahya Hassan
    von Yahya Hassan
    (1)
    Buch
    9,99
  • 18688964
    Shantaram
    von Gregory David Roberts
    (20)
    Buch
    12,99
  • 45506947
    Die Spionin
    von Paulo Coelho
    (46)
    Buch
    19,90
  • 37256240
    Kanada
    von Richard Ford
    (4)
    Buch
    11,90
  • 26456592
    Die Grönland-Saga / Arluks grosse Reise
    von Joern Riel
    Buch
    9,90
  • 6395236
    Vollidiot
    von Tommy Jaud
    (78)
    Buch
    7,99
  • 20936102
    Die Kinder der Elefantenhüter
    von Peter Hoeg
    (10)
    Buch
    21,90
  • 2905398
    Der Plan von der Abschaffung des Dunkels
    von Peter Hoeg
    (1)
    Buch
    9,99
  • 35370148
    Das Buch der Gleichnisse
    von Per Olov Enquist
    (1)
    Buch
    18,90
  • 37821834
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    (16)
    Buch
    24,99
  • 2976360
    Hallo, hier bin ich!
    von Willy Breinholst
    (5)
    Buch
    5,99
  • 45260762
    Wenn Du magst
    von Helle Helle
    Buch
    20,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein Seefahrerroman“

Franz-Ludwig Martin, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Ein Roman,der sich über die Zeitspanne von 100 Jahren hinzieht; realistisch geschrieben; sogar fast ein Heimatroman, da der Verfasser selbst in Marstal aufgewachsen ist.

Ein Roman,der sich über die Zeitspanne von 100 Jahren hinzieht; realistisch geschrieben; sogar fast ein Heimatroman, da der Verfasser selbst in Marstal aufgewachsen ist.

„Von Stiefeln, Tampen und Möwenmördern“

Ingo Roza, Thalia-Buchhandlung Velbert

"Lesen, Lesen, Lesen, bis man kein einziges Wort mehr versteht - das erst ist Lesen!" - so postulierte einmal Elias Canetti, und ich glaube, er hätte genau dieses Buch meinen können. Ein wunderbares Buch, ein pralles Konvolut von Geschichten, ein Kabinett komischer und tragischer Figuren, erzählt für alle, die das Erzählen um des Erzählens "Lesen, Lesen, Lesen, bis man kein einziges Wort mehr versteht - das erst ist Lesen!" - so postulierte einmal Elias Canetti, und ich glaube, er hätte genau dieses Buch meinen können. Ein wunderbares Buch, ein pralles Konvolut von Geschichten, ein Kabinett komischer und tragischer Figuren, erzählt für alle, die das Erzählen um des Erzählens willen lieben.

„ein prallerAbenteuerroman“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Wieder mal ein Buch für alle, die Geschichte und Geschichten mögen und die das Meer und die Seefahrt lieben....aber es handelt auch von den Menschen , die an Land bleiben und auf ihre Liebsten warten, die unterwegs auf dem Meer sind! Ganz große Erzählkunst wird hier geboten, alle möglichen Abenteuer sind vetreten und nicht zuletzt mit Wieder mal ein Buch für alle, die Geschichte und Geschichten mögen und die das Meer und die Seefahrt lieben....aber es handelt auch von den Menschen , die an Land bleiben und auf ihre Liebsten warten, die unterwegs auf dem Meer sind! Ganz große Erzählkunst wird hier geboten, alle möglichen Abenteuer sind vetreten und nicht zuletzt mit ordentlich Romantik und Historie vermischt. Trotz vieler verschiedenster Erzählstränge ein Lesevergnügen !

„Seefahrerromantik“

Andrea Windsch, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Der Roman schildert fesselnd das Leben von vier Personen und erzählt uns gleichzeitig die Geschichte der dänischen Hafenstadt Marstal vom Krieg Holstein - Dänemark 1848 bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges.
Hauptpersonen sind Laurids Madsen, der Sohn Albert, eine junge Witwe und ihr Sohn Knud. Abwechselnd spielen die Geschichten an
Der Roman schildert fesselnd das Leben von vier Personen und erzählt uns gleichzeitig die Geschichte der dänischen Hafenstadt Marstal vom Krieg Holstein - Dänemark 1848 bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges.
Hauptpersonen sind Laurids Madsen, der Sohn Albert, eine junge Witwe und ihr Sohn Knud. Abwechselnd spielen die Geschichten an Land oder auf See.
Manchmal konnte ich herzhaft lachen und dann wieder voller Mitgefühl heulen. Abenteuer, wie das Leben sie schrieb ... von Schrumpfköpfen, Kannibalen, Südsee bis hin zu James Cook. Die Palette ist wirklich breit, aber das Buch ist auch sehr umfangreich. Ein Muß für jeden, der Abenteuerromantik mag.

„Großartige Literatur“

Jasmin Jungiereck, Thalia-Buchhandlung Kiel

Der Däne Carsten Jensen hat einen grandiosen Roman über das Meer und die Menschen geschrieben. Es wird die Geschichte dreier Generationen in der Seefahrt erzählt. Absolut fesselnd und mitreißend, wie das Meer selbst... Der Däne Carsten Jensen hat einen grandiosen Roman über das Meer und die Menschen geschrieben. Es wird die Geschichte dreier Generationen in der Seefahrt erzählt. Absolut fesselnd und mitreißend, wie das Meer selbst...

Susanne Brückner, Thalia-Buchhandlung Bonn

Grandioses episches Werk über die Seeleute der Insel Marstal und deren Familien. Sehr beeindruckend und berührend! Grandioses episches Werk über die Seeleute der Insel Marstal und deren Familien. Sehr beeindruckend und berührend!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Unglaublich toller Roman, literarisch wie inhaltlich sehr anspruchsvoll und mitreißend. Für die Lektüre sollte man sich ein bißchen Zeit nehmen. Unglaublich toller Roman, literarisch wie inhaltlich sehr anspruchsvoll und mitreißend. Für die Lektüre sollte man sich ein bißchen Zeit nehmen.

„Seemannsgarn vom Feinsten“

Dr. Andreas Schmidt, Thalia-Buchhandlung Gießen

Im wahrsten Sinn ein phantastisches Buch: Phantastisch der Umfang von 781 Seiten, phantastisch geschrieben, man fängt an zu lesen und kann überhaupt nicht mehr aufhören, und phantastisch auch die Geschichte.

Der Roman entführt den Leser in die Zeit der großen Segelschiffe im 19. Jahrhundert. Er erzählt die Geschichte von drei Seefahrergenerationen
Im wahrsten Sinn ein phantastisches Buch: Phantastisch der Umfang von 781 Seiten, phantastisch geschrieben, man fängt an zu lesen und kann überhaupt nicht mehr aufhören, und phantastisch auch die Geschichte.

Der Roman entführt den Leser in die Zeit der großen Segelschiffe im 19. Jahrhundert. Er erzählt die Geschichte von drei Seefahrergenerationen aus dem kleinen dänischen Hafenstädtchen Marstal. In Marstal gibt es für Jungen eigentlich nur eine Bestimmung: Sie werden Seeleute. Die Mädchen werden erst Mütter und dann Witwen, weil viele ihrer Männer auf See bleiben. Der erste Held ist Laurids Madsen. Bei der Explosion seines Schiffes fliegt er in den Himmel. Aber er kommt unversehrt wieder zurück. Petrus hat gesagt, seine Zeit sei noch nicht gekommen. Danach wird er ein wenig wunderlich und verschwindet einfach auf den Weltmeeren. Sein Sohn Albert macht sich auf die Suche nach ihm und umsegelt auf den verschiedensten Schiffen die ganze Welt, bis er seinen Vater endlich findet.

Das Buch ist voller wunderbarer Seefahrtsromantik. Wenn man es aufschlägt, hört man beinahe schon die Wellen rauschen. Es ist absolut lesenswert. Einfach wunderbares Seemannsgarn!

„Ein Buch wie das Meer - gewaltig und tiefgründig!“

Markus Kowal, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Das ist einfach große Literatur! Carsten Jensen hat seiner Heimatstadt Marstal ein literarisches Denkmal gesetzt. Durch einige persönliche Schicksale, wird man zu verschiedenen Häfen der Geschichte geschifft. Dabei habe ich manche Adrenalinschübe durchlebt, die einen die Höhen und Tiefen der beschriebenen Protagonisten besonders intensiv Das ist einfach große Literatur! Carsten Jensen hat seiner Heimatstadt Marstal ein literarisches Denkmal gesetzt. Durch einige persönliche Schicksale, wird man zu verschiedenen Häfen der Geschichte geschifft. Dabei habe ich manche Adrenalinschübe durchlebt, die einen die Höhen und Tiefen der beschriebenen Protagonisten besonders intensiv durchleben lassen. Während des Lesens spürt man quasi den Geschmack des Meersalzes auf den Lippen. Zuerst kämpft man 1848 mit dem Matrosen Laurids Madsen in einer gewaltigen Seeschlacht und später sucht man den Verschollenen mit seinem Sohn Albert. Aber das ist noch lange nicht alles. Sie werden noch durch beide Weltkriege manovriert, bis der heimatliche Hafen erreicht wird. Man gerät in einen Lesestrudel, der einen nicht mehr loslässt. Hissen Sie die Bücherseiten und gehen dann auf eine große literarische Fahrt!

Arne Meyer Abich, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Veränderung und Fortschritt: über Generationen hinweg begleitet dieser Seefahrerroman die Bewohner eines Küstenstädtchen in Dänemark. Fesselnd von der ersten Seite an! Veränderung und Fortschritt: über Generationen hinweg begleitet dieser Seefahrerroman die Bewohner eines Küstenstädtchen in Dänemark. Fesselnd von der ersten Seite an!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37256240
    Kanada
    von Richard Ford
    (4)
    Buch
    11,90
  • 15516428
    Terror
    von Dan Simmons
    (13)
    Buch
    10,95
  • 6388974
    Der Klang der Zeit
    von Richard Powers
    (7)
    Buch
    9,95
  • 18688964
    Shantaram
    von Gregory David Roberts
    (20)
    Buch
    12,99
  • 2913619
    Der Strand
    von Alex Garland
    (6)
    Buch
    9,99
  • 25441725
    Königin der Meere
    von Katja Doubek
    (1)
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
10
0
0
1
0

Wir Ertrunkenen
von Kristin Brelage aus Lingen am 19.04.2011

Ich gebe es ja zu. Ich hatte dieses Buch schon lange zu Haus und hab mich immer gescheut diesen 800 Seiten Wälzer anzufangen. Doch einmal begonnen, konnte ich nicht mehr aufhören. Carsten Jensen ist wirklich ein großartiger Autor!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine packende und spannende Geschichte
von Sönke Christiansen aus Neubrandenburg am 28.12.2010

Das das Leben auf dem Meer hart sein kann, wissen wir nicht erst seit Hans Albers „La Paloma“: „...irgendwann holt dich die See, und das Meer gibt keinen von uns zurück.“ In Carsten Jansens Roman „Wir Ertrunkenen“ erfährt man es hautnah. Der umfangreiche Roman (800 Seiten) erzählt die Geschichte... Das das Leben auf dem Meer hart sein kann, wissen wir nicht erst seit Hans Albers „La Paloma“: „...irgendwann holt dich die See, und das Meer gibt keinen von uns zurück.“ In Carsten Jansens Roman „Wir Ertrunkenen“ erfährt man es hautnah. Der umfangreiche Roman (800 Seiten) erzählt die Geschichte mehrerer Generationen Seefahrer aus dem heute kleinen und beschaulichen dänischen Städtchens Marstal. Hier, auf der Insel Aerö, war vor rund 100 Jahren noch die zweitgrößte dänische Handelsflotte zu Hause. Die Geschichte beginnt im Jahre 1848, zur Zeit des deutsch-dänischen Krieges, und endet im Frühjahr 1945. Basierend auf historischen Aufzeichnungen des städtischen Archives hat Carsten Jensen eine so packende und spannende Geschichte gewoben, dass ich das Buch nur schwer abends zur Seite legen konnte. Große dänische Erzählkunst, nicht nur für Dänemark-Fans und Seefahrer!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Abenteuer und Generationengeschichte
von Verena Thiemeyer aus Reutlingen am 07.09.2010

Ein Abenteuerroman, der 1848 beginnt und mit dem Zweiten Weltkrieg endet. Dazwischen Kindheitserinnerungen an einen grausamen Lehrer, eine Suche nach dem Vater in der Südsee, vereiste Schiffe im Packeis vor Neufundland, russische Kriegshäfen, eine Frau, die den Kampf gegen das Meer aufnimmt und sich gegen den Fortschritt wehrt. Eine... Ein Abenteuerroman, der 1848 beginnt und mit dem Zweiten Weltkrieg endet. Dazwischen Kindheitserinnerungen an einen grausamen Lehrer, eine Suche nach dem Vater in der Südsee, vereiste Schiffe im Packeis vor Neufundland, russische Kriegshäfen, eine Frau, die den Kampf gegen das Meer aufnimmt und sich gegen den Fortschritt wehrt. Eine Generationengeschichte einer ganzen Stadt und ihrer Seefahrer. Ein wirklich lesenswertes Buch voller nachdenklicher, aber auch komischer Geschichten. sr

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Seemannsgarn
von Katja Burke aus Lingen (Lookentor-Passage am 09.07.2010

Dieses Buch beinhaltet wunderschöne Seefahrergeschichten, die einen vom ersten Augenblick mitreißen und in das Geschehen katapultieren. Die Geschichten handeln von der Stadt Marstal, der Entwicklung dieser im Lauf der Zeiten im Hinblick auf Kriege, technische Revolutionen und dem Verreisen der Männer als Seemänner - die seit Generationen in den... Dieses Buch beinhaltet wunderschöne Seefahrergeschichten, die einen vom ersten Augenblick mitreißen und in das Geschehen katapultieren. Die Geschichten handeln von der Stadt Marstal, der Entwicklung dieser im Lauf der Zeiten im Hinblick auf Kriege, technische Revolutionen und dem Verreisen der Männer als Seemänner - die seit Generationen in den Weiten der Meere verschollen und verloren sind, während ihre Frauen und Familien sie ohne ein Grab betrauern müssen und von den Söhnen Abschied nehmen, ungewiss, ob diese jemals zurück kehren. Ein ausgezeichneter Abenteuerroman voller Lebensweisheit, Witz, Tragik und Leben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wir Ertrunkenen.
von Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 12.05.2010

Das Buch "Wir Ertrunkenen" von dem dänischen Schriftsteller Carsten Jensen ist ganz große Erzählkunst. Jensen erzählt von Menschen, deren Alltag und Leben vom Meer bestimmt wird. Und das sind Menschen der besonderen Art, aufrichtig und direkt, in vielen Dingen aber auch verschwiegen. Männer, die das Abenteuer,... Das Buch "Wir Ertrunkenen" von dem dänischen Schriftsteller Carsten Jensen ist ganz große Erzählkunst. Jensen erzählt von Menschen, deren Alltag und Leben vom Meer bestimmt wird. Und das sind Menschen der besonderen Art, aufrichtig und direkt, in vielen Dingen aber auch verschwiegen. Männer, die das Abenteuer, die Freiheit und die Weite des Meeres suchen, Frauen, die ihre Söhne und Männer vermissen und oft beklagen müssen, wenn sie dann von einer langen Fahrt nicht mehr zurück kehren. Kinder die sehnsüchtig auf die Rückkehr des Vaters warten. Es handelt von Dingen, auf die es im Leben wirklich ankommt. Ich habe schon lange nicht mehr einen so schönen Roman gelesen. Das Buch erhielt in Dänemark viele wichtige Preise und wurde weltweit in über zehn Sprachen übersetzt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eher langweilig
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim an der Ruhr am 04.03.2011

Das Buch spielt in einem großen Zeitraum. Es kommen immer wieder die gleichen Elemente vor. Mich persönlich hat es gelangweilt, da die Spannung nur gering aufrecht erhalten worden ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wunderbares Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 13.03.2015
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Selten habe ich ein so fulminantes, berührendes und zugleich spannendes Seefahrtsbuch gelesen! Über ein bewegtes Jahrhundert - Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum Ende des 2. Weltkriegs - und mehrere Generationen spannt sich der Bogen der Seefahrtsgeschichte und zugleich der Geschichte der dänischen Hafenstadt Marstal. Ein MUSS nicht nur... Selten habe ich ein so fulminantes, berührendes und zugleich spannendes Seefahrtsbuch gelesen! Über ein bewegtes Jahrhundert - Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum Ende des 2. Weltkriegs - und mehrere Generationen spannt sich der Bogen der Seefahrtsgeschichte und zugleich der Geschichte der dänischen Hafenstadt Marstal. Ein MUSS nicht nur für Seglerinnen und Segler, sondern für alle, die spannende und zugleich gut recherchierte Lektüre lieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Diesmal leider nicht ...
von Domnec Êlle aus Bern am 25.06.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

„Wir Ertrunkenen“ von Carsten Jensen zeichnet ein Jahrhundert der Schifffahrt. Matrosen, Seefahrer und Skipper kommen und gehen. Sie heuern an, verbringen ein hartes und oft einsames Leben in der Ungewissheit und auf See und finden ihre letzte Ruhe viel zu oft in den Tiefen des Ozeans oder fallen im... „Wir Ertrunkenen“ von Carsten Jensen zeichnet ein Jahrhundert der Schifffahrt. Matrosen, Seefahrer und Skipper kommen und gehen. Sie heuern an, verbringen ein hartes und oft einsames Leben in der Ungewissheit und auf See und finden ihre letzte Ruhe viel zu oft in den Tiefen des Ozeans oder fallen im Krieg. Zurück bleiben Kinder und Frauen, die über die Zukunft des Hafendorfes zu bestimmen haben. Während die Frauen mit Haut und Haar damit kämpfen, über die Trauer hinwegzukommen und ihre Kinder von ihrem nassen Schicksal fernzuhalten, steigen die Sprösslinge auf dem Dachboden bereits heimlich in die Seemannsstiefel des verstorbenen Vaters. In wessen Hände soll die Zukunft eines Seefahrerdorfes nun gelegt werden? In seinem Seemannsgarn schlägt Jensen dem Leser die mannshohen Wellen, die Urgewalt des Ozeans, das Leben auf Deck und die Zwielicht jedes einzelnen Seefahrers orkanartig um die Ohren. Teilweise spürt man beim Lesen förmlich das Salz auf der Zunge. Die rauen Seemannsgeschichten durchflechtet Jensen mit Porträts der einzelnen Seefahrer und deren Familien von der Jugend bis ihrem nassen Tod. Leider bleiben dabei die tollkühnen Abenteuer auf See aber in grober Unterzahl. Vielmehr führt der Autor den Leser in untergliederten Kapiteln durch die Familiengeschichten der einzelnen Protagonisten, die zwar zahlreich, teilweise aber leider etwas karg und zusammenhangslos beschrieben werden. Vereinzelte Sympathien, die zu den Hauptfiguren aufgebaut werden, zerschlagen innert Kürze aufgrund eines unspektakulären Tods oder durch einen Geschichtssprung innerhalb der Seefahrt. So kommt der Inhalt insgesamt nur zähflüssig in’s Rollen. Die Spannung auf hoher See bleibt größtenteils aus. „Die Ertrunkenen“ wartet insgesamt also eher mit einer Familienchronik denn Hochspannung auf See auf. Grundsätzlich bin ich für so etwas sehr empfänglich. Der stetig abbrechende Erzählstrang, die ständige Kommen und Gehen und die ständig neuen Einschnitte sind dem aber (zu) stark abträglich. Jensen lässt einem kaum Zeit, sich mit den Protagonisten anzufreunden. Schade! Einziger Wehrmutstropfen ist die detailgetreue Sprache, in die Jensen seine Beobachtungen bettet. Ohne sie hätte ich das Buch wohl nicht erst nach 580, sondern vielleicht schon nach 200 Seiten weg gelegt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Wir Ertrunkenen

Wir Ertrunkenen

von Carsten Jensen

(11)
Buch
12,99
+
=
Seefahrt ist not!

Seefahrt ist not!

von Gorch Fock

Buch
9,80
+
=

für

22,79

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen