Thalia.de

Wir sehen uns am Meer

Gekürzte Ausgabe, Lesung

»Weißt du, eines Tages wird das Meer uns allen gehören ...«
In der Heimat wären sie sich nie begegnet, aber durch einen Zufall lernt die israelische Studentin Liat in New York den Maler Chilmi kennen, der aus Ramallah stammt. Die beiden verlieben sich, doch Liat ist zwiegespalten, weil weder ihre Eltern noch ihre jüdischen New Yorker Freunde von der Beziehung erfahren dürfen. Und beide wissen: Wenn die Zeit in New York vorbei ist, wird auch diese Liebe, die eigentlich nicht sein darf, enden müssen.
Dieser berührende Roman einer unmöglichen Liebe wurde vom israelischen Erziehungsministerium im Januar 2016 von der Lektüreliste der Oberstufe gestrichen, was in der liberalen israelischen Gesellschaft zu einem Skandal wurde und auch in Deutschland ein starkes Presseecho hervorrief.

Portrait
Dorit Rabinyan wurde 1972 als Tochter persischer Immigranten in der Nähe von Tel Aviv geboren. Während sie ihren Militärdienst ableistete, veröffentlichte sie bereits einen Lyrikband. Ihr erster Roman »Die Mandelbaumgasse« wurde zum Bestseller und in acht Sprachen übersetzt. Auch ihr neuer Roman »Unsere Hochzeiten« führte die Bestsellerlisten in Israel monatelang an. Die junge Autorin wurde mit dem Jewish Book Award und dem Platinum-Preis ausgezeichnet. Dorit Rabinyan lebt in Tel Aviv.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Luise Helm
Anzahl 7
Erscheinungsdatum 19.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783839815007
Genre Belletristik
Verlag Argon
Auflage 1
Spieldauer 524 Minuten
Verkaufsrang 8.047
Hörbuch (CD)
16,99
bisher 18,99

Sie sparen: 10 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45255367
    Wir sehen uns am Meer (DAISY Edition)
    von Dorit Rabinyan
    Hörbuch
    22,99
  • 39192729
    Die Blüten-Trilogie
    von Nora Roberts
    (1)
    Hörbuch
    23,99
  • 30821658
    Junger Mann zum Mitreisen gesucht
    von Anne Hertz
    Hörbuch
    8,99
  • 40952528
    Als die Sonne im Meer verschwand
    von Susan Abulhawa
    Hörbuch
    19,99
  • 45615990
    Dirty Rowdy Thing - Weil ich dich will
    von Christina Lauren
    Hörbuch
    13,99
  • 45255377
    Der letzte Sommer
    von Helen Simonson
    Hörbuch
    18,99 bisher 22,99
  • 39260197
    Ein letzter Brief von dir
    von Juliet Ashton
    Hörbuch
    9,20 bisher 13,99
  • 45244635
    Menschliche Intelligenz oder "Wie blöd kann man sein"
    von HG. Butzko
    Hörbuch
    13,99
  • 45615995
    Für immer und einen Weihnachtsmorgen
    von Sarah Morgan
    Hörbuch
    13,99
  • 45616017
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    Hörbuch
    13,99
  • 44407693
    Ticket ins Glück
    von Elke Becker
    Hörbuch
    17,99
  • 44242762
    Eine treue Frau
    von Jane Gardam
    Hörbuch
    17,99
  • 46303689
    Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen
    von Petra Hülsmann
    Hörbuch
    13,99
  • 45165374
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    Hörbuch
    17,99
  • 45244791
    Vor dem Fall
    von Noah Hawley
    Hörbuch
    19,99 bisher 27,99
  • 45244520
    DNA
    von Yrsa Sigurdardóttir
    Hörbuch
    15,19 bisher 18,99
  • 43755702
    Gezeiten der Liebe
    von Nora Roberts
    Hörbuch
    12,99
  • 45161296
    Der Sohn der Mätresse
    von Iny Lorentz
    Hörbuch
    17,99
  • 45255388
    Traumprinz
    von David Safier
    Hörbuch
    11,99 bisher 15,99
  • 44717556
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (1)
    Hörbuch
    7,99 bisher 9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Zoë Charlotte Claus, Thalia-Buchhandlung Hilden

Einfach toll!
Tiefgründig, lebendig und ergreifend erzählt Liat von ihrer Liebe zu Chilmi. Eine Beziehung einer Jüdin und einem Palästinenser, von der niemand je erfahren darf.
Einfach toll!
Tiefgründig, lebendig und ergreifend erzählt Liat von ihrer Liebe zu Chilmi. Eine Beziehung einer Jüdin und einem Palästinenser, von der niemand je erfahren darf.

„Unbedingt lesen!“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Ein wunderbarer und farbig erzählter Liebesroman zwischen einer Jüdin und einem Palästinenser im heutigen New York. Stark und eindringlich erzählt! Sehr lesenswert! Ein wunderbarer und farbig erzählter Liebesroman zwischen einer Jüdin und einem Palästinenser im heutigen New York. Stark und eindringlich erzählt! Sehr lesenswert!

„Ein starker Roman!“

Stephanie Bilke, Thalia-Buchhandlung Münster

Eine moderne Liebesgeschichte im heutigen New York. Sie ist Studentin, er Künstler. Schon nach ihrem ersten eher
zufälligen Treffen ist klar sie werden sich wiedersehen, da ist mehr zwischen Ihnen. Könnte alles ganz einfach sein,
wäre sie nicht Israelin und er Palästinenser...

Ich bin sehr begeistert von diesem starken, kraftvollen
Eine moderne Liebesgeschichte im heutigen New York. Sie ist Studentin, er Künstler. Schon nach ihrem ersten eher
zufälligen Treffen ist klar sie werden sich wiedersehen, da ist mehr zwischen Ihnen. Könnte alles ganz einfach sein,
wäre sie nicht Israelin und er Palästinenser...

Ich bin sehr begeistert von diesem starken, kraftvollen Roman, der die Grenzen zwischen politischen Ansichten, gesellschaftlichen Normen und persönlichen Gefühlen und Wünschen auslotet.

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Bewegende Liebesgeschichte, die den Lesern vor Augen führt, wie die "große" Politik das Leben der Menschen zerstören kann. Wirklich ein tolles und wichtiges Buch. Bewegende Liebesgeschichte, die den Lesern vor Augen führt, wie die "große" Politik das Leben der Menschen zerstören kann. Wirklich ein tolles und wichtiges Buch.

Lena Ernsting, Thalia-Buchhandlung Münster

Eine wundervolle, ungewöhnliche Liebesgeschichte, politisch aktuell. Mit einem Ende, dass mich zu Tränen gerührt hat - aber ich verrate nicht, ob es Freudentränen waren oder nicht. Eine wundervolle, ungewöhnliche Liebesgeschichte, politisch aktuell. Mit einem Ende, dass mich zu Tränen gerührt hat - aber ich verrate nicht, ob es Freudentränen waren oder nicht.

„Hat diese Liebesgeschichte eine Chance?“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Wer meine Buchbesprechungen regelmäßig liest, weiß, dass ich ein großes Interesse an dem Staat Israel und an der Nahost-Problematik habe. Da ist es sicherlich nicht verwunderlich, dass mich gerade dieses neue Buch von Dorit Rabinyan angesprochen hat, denn es geht um eine Liebesgeschichte zwischen einer jungen Jüdin und einem jungen Wer meine Buchbesprechungen regelmäßig liest, weiß, dass ich ein großes Interesse an dem Staat Israel und an der Nahost-Problematik habe. Da ist es sicherlich nicht verwunderlich, dass mich gerade dieses neue Buch von Dorit Rabinyan angesprochen hat, denn es geht um eine Liebesgeschichte zwischen einer jungen Jüdin und einem jungen Palästinenser. Zusätzlich hat mich der Hinweis des Verlages extra neugierig gemacht: „Das Buch wurde vom israelischen Erziehungsminister von der Lektüreliste der Oberstufe gestrichen, was auch in Deutschland ein starkes Presseecho hervorrief.“ Denn ich fragte mich – und frage mich immer noch – warum denn bloß?

Die eigentliche Geschichte ist kurz erzählt. In New York lernt die Übersetzerin Liat, wohnhaft in Tel Aviv, per Zufall den Maler Chilmi kennen. Sie finden sich beide ausgesprochen sympathisch und verbringen gleich den ganzen restlichen Tag zusammen. Doch es gibt hierbei ein großes, unüberwindlich erscheinendes Hindernis: Chilmi ist ein Palästinenser aus Ramallah. Gegen ihren Willen verliebt sich Liat in ihn. Und auch Chilmi liebt Liat. Doch welche Chance hat diese Liebe? Für Liat ist von vorne herein klar, dass sie nur für die Zeit ihres 6-monatigen Aufenthalts in New York Bestand haben kann. Und so verfolgen wir diese Liebesgeschichte über die 6 Monate in New York, aber wir folgen den beiden auch danach, wo sie wieder in ihrer jeweiligen Heimat angekommen sind.

Dorit Rabinyan besticht durch ihre ausdrucksstarke Erzählweise. Besonders die wunderschön geschriebene Liebesszene im Kapitel 7 ist hierfür ein hervorragendes Beispiel. Sie malt Bilder, sie sieht ganz tief in die Seele hinein und hat es geschafft, mich ganz tief in diese Geschichte hineinzuziehen. Was ist dies für eine Zeit, in der sich zwei Menschen nicht lieben dürfen, weil ihre Nationen keinen Frieden miteinander finden. Immer wieder flackern in den Gesprächen zwischen Liat und Chilmi Themen auf, die auch sie sehr unterschiedlich wahrnehmen, z.T. sich sogar nicht einigen können. Aber ihrer Liebe tut es keinen Abbruch. Und dann kommt das Ende, was mich vollkommen umgehauen hat! Aber lesen Sie dieses Buch selbst. Es lohnt sich auf jeden Fall!

Ein Aspekt dieses Buches hat mich besonders berührt. Und das ist die Angst, von bekannten Menschen entdeckt zu werden, die von dieser Liebe nichts wissen dürfen. Da liebt man einen Menschen und hat trotzdem Angst zu seiner Liebe zu stehen. Wie sieht dies für den anderen aus. Ist man die Liebe nicht wert? Schämt sich der eine für die Liebe? Und diese Thematik betrifft nicht nur die Liebesgeschichten zwischen Juden und Palästinensern, sondern auch homosexuelle Paare, Paare mit verschiedenen Hautfarben oder verschiedener Religionen. Und damit ist dieses Buch für mich auch noch einmal ein ganz spezieller Augenöffner.

Ein fantastisches Buch, was für Liebe und die Toleranz zwischen den Menschen wirbt!

„Ein sehr beeindruckendes Buch“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Der Zufall führt die Tel Aviverin Liat und den Maler Chilmi aus Ramallah in New York zusammen und sie verlieben sich. Ein Liebe, die so nicht sein darf und doch erleben die Beiden schöne und intensive Wochen. Schon gegenüber den Familien müssen sie schweigen und zu dem ist klar, nur in New York ist diese Liebe möglich. Ein sehr beeindruckendes Der Zufall führt die Tel Aviverin Liat und den Maler Chilmi aus Ramallah in New York zusammen und sie verlieben sich. Ein Liebe, die so nicht sein darf und doch erleben die Beiden schöne und intensive Wochen. Schon gegenüber den Familien müssen sie schweigen und zu dem ist klar, nur in New York ist diese Liebe möglich. Ein sehr beeindruckendes und bewegendes Buch. Das Buch kann auch zur Diskussion anregen, zumal es in Israel als Schullektüre verboten wurde. Ein Roman der Lesenswert ist.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39188402
    Über uns die Nacht
    von Anat Talshir
    (4)
    Buch
    9,99
  • 40952528
    Als die Sonne im Meer verschwand
    von Susan Abulhawa
    Hörbuch
    19,99
  • 35301482
    Ein gutes Herz
    von Leon de Winter
    (9)
    Buch
    22,90
  • 39145577
    Who the Fuck Is Kafka
    von Lizzie Doron
    (1)
    Buch
    14,90
  • 40952624
    Mein gelobtes Land
    von Ari Shavit
    Buch
    24,99
  • 30570853
    Während die Welt schlief
    von Susan Abulhawa
    (8)
    Buch
    9,99
  • 42541378
    Die Hochzeit der Chani Kaufman
    von Eve Harris
    (4)
    Buch
    16,00
  • 42451994
    Breaking News
    von Frank Schätzing
    Hörbuch
    12,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Wir sehen uns am Meer

Wir sehen uns am Meer

von Dorit Rabinyan

Hörbuch
16,99
bisher 18,99
+
=
Im Wald

Im Wald

von Nele Neuhaus

(3)
Hörbuch
17,59
bisher 21,99
+
=

für

33,54

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen