Thalia.de

Wir sind viele

Eine Anklage gegen den Finanzkapitalismus

(1)
Portrait
Heribert Prantl, geboren 1953 in Nittenau/Oberpfalz, studierte Rechtwissenschaftund Geschichte. Nach seiner journalistischen Ausbildung war er als Richter und Staatsanwalt an verschiedenen bayerischen Amts- und Landgerichten tätig. Seit 1987 arbeitet er als politischer Redakteur der Süddeutschen Zeitung, ab 1995 leitete er dort das Ressort Innenpolitik. Er wurde unter anderem mit dem Geschwister-Schol-Preis (1994) und dem Kurt-Tucholsky-Preis für literarische Publizistik (1996) ausgezeichnet. Zuletzt erschien sein Band "Helmut Kohl - Geld und Macht" (2000).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 47
Erscheinungsdatum 01.12.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86615-999-0
Verlag Süddeutsche Zeitung
Maße (L/B/H) 183/124/8 mm
Gewicht 62
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
4,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43025942
    Die Irrtümer des Kremls
    von Thomas Urban
    Buch
    4,90
  • 38835670
    Glanz und Elend der Grundrechte
    von Heribert Prantl
    (1)
    Buch
    18,00
  • 42004359
    Ich bin ich - und wir sind viele
    von Benjamin Fokken
    Buch
    9,90
  • 40977389
    Clausewitz Spezial 9 Bundeswehr
    von Stefan Krüger
    Buch
    9,90
  • 42426338
    Wir sind viele
    von Rob Knight
    Buch
    9,99
  • 42330533
    Splitter unter meiner Haut
    von Lothar Guderian
    Buch
    14,90
  • 28846160
    Memoiren
    von Franz Schuh
    Buch
    9,90
  • 39321012
    Diese Wirtschaft tötet
    von Matthias Drobinski
    Buch
    4,90
  • 44128473
    Denkanstöße von Heribert Prantl
    von Heribert Prantl
    Buch
    39,90
  • 29060197
    Der Zorn Gottes
    von Heribert Prantl
    Buch
    14,90
  • 42335269
    Ankunft 24. Dezember
    von Hubert Wolf
    Buch
    14,95
  • 42570884
    Im Namen der Menschlichkeit
    von Heribert Prantl
    Buch
    3,99
  • 28964642
    Erotisches Kapital
    von Catherine Hakim
    (1)
    Buch
    19,99
  • 43025927
    Das Internet zwischen Diktatur und Anarchie
    von Alexandra Borchardt
    Buch
    4,90
  • 45312967
    Flugschreiber
    von Frank-Walter Steinmeier
    Buch
    24,00
  • 36734864
    Wolfgang Bosbach: Jetzt erst recht!
    von Anna Bayern
    Buch
    19,99
  • 45332052
    Wer wagt, beginnt
    von Robert Habeck
    Buch
    14,99
  • 45030481
    Sigmar Gabriel
    von Daniel Friedrich Sturm
    Buch
    24,00
  • 42775065
    Die Grünen
    von Michael Grandt
    Buch
    22,95
  • 18405013
    Politische Theorie und Ideengeschichte
    von Herfried Münkler
    (1)
    Buch
    19,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

"Zerreißt den Mantel der Gleichgültigkeit..."
von bookmark am 16.02.2013

Das ist witzig "Prantl for President" war genau auch mein erster Gedanke. Mein zweiter Gedanke war, dass es so viele schlaue Leute gibt, mit denen man in diesem Land wirklich etwas sinnvolles anfangen könnte. Ganz deutlich und ohne Sprechblasen hat Prantl diese "Anklage" verfaßt und mehr braucht es auch nicht mehr, denn im... Das ist witzig "Prantl for President" war genau auch mein erster Gedanke. Mein zweiter Gedanke war, dass es so viele schlaue Leute gibt, mit denen man in diesem Land wirklich etwas sinnvolles anfangen könnte. Ganz deutlich und ohne Sprechblasen hat Prantl diese "Anklage" verfaßt und mehr braucht es auch nicht mehr, denn im Prinzip ist alles gesagt. Nur die Politiker haben es noch nicht vernommen und tanzen weiter, mit unserem Geld, nach der Pfeife der Banken. Heribert Prantl spricht mir aus dem Herzen und er schafft es auch, die Unentschlossenen und vielleicht Zweifler mit ins Boot zu holen. Ab der zweiten Hälfte war auch ich etwas verwundert, da ich mit Religion nicht so viel am Hut habe, aber warum nicht auch diese Menschen mit einbeziehen, die mit dem ersten Teil vielleicht ihre Probleme haben. Prantl holt in diesem Buch noch viele andere Menschen mit ins Boot. Jedenfalls kann es von solchen Büchern wirklich nicht genug geben, denn wie zitiert Prantl aus den Flugblättern der "Weißen Rose": "Zerreißt den Mantel der Gleichgültigkeit, den ihr um euer Herz gelegt habt" und "Wenn jeder wartet, bis der andere anfängt, wird keiner anfangen!" Und genau das ist nämlich das wirkliche Problem, die immer noch so verbreitete Gleichgültigkeit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Wir sind viele

Wir sind viele

von Heribert Prantl

(1)
Buch
4,90
+
=
Fritz Lang

Fritz Lang

von Norbert Grob

Buch
26,00
+
=

für

30,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen