Thalia.de

Witwe im Wahn

Das Leben der Alma Mahler-Werfel

(3)
Die Reihe ihrer Liebhaber liest sich wie ein „Who is who“ der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts. Wer war die Frau, die mit Gustav Mahler, mit Walter Gropius und Franz Werfel verheiratet war, die eine wilde Liebesaffäre mit Oskar Kokoschka hatte und der Gerhart Hauptmann zu Füßen lag? Oliver Hilmes zeichnet in seiner umfassenden Biografie, die sich auf bisher noch nicht ausgewertete Briefe und Tagebücher stützt, das facettenreiche Bild einer Frau, die hysterisch, antisemitisch, herrschsüchtig war – aber auch inspirierend, klug und leidenschaftlich.





Portrait
Oliver Hilmes, 1971 geboren, studierte Geschichte, Politik und Psychologie in Marburg, Paris und Potsdam. Er promovierte mit einer Arbeit über die politische Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts und arbeitete in der Intendanz der Berliner Philharmoniker. Seine Bücher über widersprüchliche und faszinierende Frauen „Witwe im Wahn. Das Leben der Alma Mahler-Werfel“ (2004) und „Herrin des Hügels. Das Leben der Cosima Wagner“ (2007) wurden zu Bestsellern. Zuletzt erschienen „Liszt. Biographie eines Superstars” (2011) und „Ludwig II. Der unzeitgemäße König” (2013).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 477
Erscheinungsdatum 17.10.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-73411-5
Verlag btb
Maße (L/B/H) 188/118/32 mm
Gewicht 384
Abbildungen mit zahlreichen Abbildungen 19 cm
Verkaufsrang 11.780
Buch (Taschenbuch)
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 21353141
    Mahlers Welt
    von Helmut Brenner
    Buch
    39,90
  • 18688583
    Witwe im Wahn
    von Oliver Hilmes
    (2)
    Buch
    14,95
  • 45433703
    Das Menschengeschlecht
    von Robert Antelme
    Buch
    14,95
  • 17575554
    Der Fixierungs-Code
    von Ibrahim Evsan
    (1)
    Buch
    16,95
  • 15509330
    Herrin des Hügels
    von Oliver Hilmes
    (1)
    Buch
    14,99
  • 40344310
    Papilio. Meine Flucht aus der DDR
    von Jürgen Augst
    Buch
    12,90
  • 32262236
    Geschichte der DDR
    von Jörg Roesler
    Buch
    9,90
  • 4628030
    Mönchengladbacher Zeitgeschichte(n)
    von Doris Schilly
    Buch
    19,99
  • 45154804
    Erich Honecker
    von Martin Sabrow
    Buch
    27,95
  • 32013714
    "Ich möchte so lange leben, als ich Ihnen dankbar sein kann."
    von Alma Mahler-Werfel
    Buch
    24,90
  • 40401972
    Als Deutschland seine Seele retten wollte
    von Knud Harbou
    Buch
    26,90
  • 40981513
    Ludwig II.
    von Oliver Hilmes
    Buch
    14,99
  • 4176602
    Die kleinste Fessel drückt mich unerträglich
    von Franziska Sperr
    Buch
    9,99
  • 2814211
    Carmen
    von Georges Bizet
    Buch
    6,80
  • 38836904
    Die Bachs
    von Klaus-Rüdiger Mai
    Buch
    12,99
  • 44865197
    Born to Run - Bruce Springsteen
    von Bruce Springsteen
    (2)
    Buch
    27,99
  • 46482850
    Udo Fröhliche
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    Buch
    14,90
  • 45313027
    Warte nicht auf bessre Zeiten
    von Wolf Biermann
    Buch
    28,00
  • 45306052
    Was das Leben sich erlaubt
    von Hardy Krüger senior
    Buch
    20,00
  • 45243670
    Da kommt noch was - Not dead yet
    von Phil Collins
    (3)
    Buch
    24,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Das Leben der Alma Mahler-Werfel“

Ute Gantner, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Alma Mahler-Werfel war mit einigen der bedeutendsten Künstler ihrer Zeit liiert und verheiratet. Mit ihrer exzentrischen Art schaffte sie es, diese Männer zu beherrschen, obwohl sie sie zuweilen nur als Mittel zum Zweck benutzte. Sie war eine außergewöhnliche, aber bei vielen Zeitgenossen heftig umstrittene Person, die meistens aus Alma Mahler-Werfel war mit einigen der bedeutendsten Künstler ihrer Zeit liiert und verheiratet. Mit ihrer exzentrischen Art schaffte sie es, diese Männer zu beherrschen, obwohl sie sie zuweilen nur als Mittel zum Zweck benutzte. Sie war eine außergewöhnliche, aber bei vielen Zeitgenossen heftig umstrittene Person, die meistens aus dem Rahmen fiel. Oliver Hilmes schuf diese ungeschönte Biographie einer Muse, die ihresgleichen sucht.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Ein Denkmal ihrer selbst
von Nicky aus Einbeck am 08.05.2007

Oliver Hilmes ist eine sehr gute Biographie gelungen: Er erzählt flüssig, detailreich und bewusst abwägend von einer Frau, die man offensichtlich nur lieben oder ablehnen konnte und die auch selbst keine Zwischentöne kannte. Alma Mahler-Werfel besaß eine schillernde Persönlichkeit, der viele (berühmte) Männer verfallen waren, an der man sich... Oliver Hilmes ist eine sehr gute Biographie gelungen: Er erzählt flüssig, detailreich und bewusst abwägend von einer Frau, die man offensichtlich nur lieben oder ablehnen konnte und die auch selbst keine Zwischentöne kannte. Alma Mahler-Werfel besaß eine schillernde Persönlichkeit, der viele (berühmte) Männer verfallen waren, an der man sich aber in Bezug auf ihren Antisemismus, ihrer Selbstverliebtheit und ihrer schwierigen Beziehung zu ihrer einzig überlebenden Tochter sehr reiben kann. Spannend wird diese Biographie vor allem durch das exzellente Quellenstudium, da Hilmes es dem Leser durch die vielen Zitate selbst überlässt, ein eigenes Urteil über Alma Mahler-Werfel zu fällen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Grandios!
von Regina Nikolic aus Bludenz am 22.06.2011

Eine faszinierende Frau, die alles hatte, zumindes fast. Ich finde, Oliver Hilmes hat eine wunderbar tolle und vor allem unverfälschte Biographie gelungen. Er zeigt wie Alma wirklich war: Beliebt, Geliebt, Unmöglich und einfach sie selbst. Auch wenn es nicht immer so war wie sie es wollte, Alma war eine Frau, die... Eine faszinierende Frau, die alles hatte, zumindes fast. Ich finde, Oliver Hilmes hat eine wunderbar tolle und vor allem unverfälschte Biographie gelungen. Er zeigt wie Alma wirklich war: Beliebt, Geliebt, Unmöglich und einfach sie selbst. Auch wenn es nicht immer so war wie sie es wollte, Alma war eine Frau, die immer wusste was sie wollte. Und meistens hat sie es bekommen....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lebenskünstlerin?
von Gabi Küsgen aus Köln, Rhein-Center am 18.08.2010

Diese Biographie ist unglaublich faszinierend zu lesen, weil Alma nicht nur mit einigen der Größten verheiratet war (Mahler, Gropius, Werfel) sondern Beziehungen der unterschiedlichsten Art zu allen bekannten Musikern, Schriftstellern und Malern der vorletzten Jahrhundert-Wende hatte. Im Gegensatz zu ihrer Auto-Biographie "Mein Leben" vermittelt dieses Werk allerdings einen objektiven,... Diese Biographie ist unglaublich faszinierend zu lesen, weil Alma nicht nur mit einigen der Größten verheiratet war (Mahler, Gropius, Werfel) sondern Beziehungen der unterschiedlichsten Art zu allen bekannten Musikern, Schriftstellern und Malern der vorletzten Jahrhundert-Wende hatte. Im Gegensatz zu ihrer Auto-Biographie "Mein Leben" vermittelt dieses Werk allerdings einen objektiven, ungeschönten Blick auf ihr Leben. O.Hilmes hatte Zugang zu unbearbeiteten Archiven mit über 5000 Briefen und so bleibt dem Leser keine Illusion mehr: vielleicht eine Muse, aber hauptsächlich erschreckend egoistisch und grauenvoll antisemitisch war diese Dame und kein bißchen sympathisch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Diva des letzten Jahrhunderts
von Patricia Gotsmy aus Tulln am 27.07.2011
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Alma Mahler-Werfel, Ehefrau von Gustav Mahler, Walter Gropius und Franz Werfel, Geliebte von Oskar Kokoschka ... schon allein diese Fakten machen die Frau interessant! Doch wie ist die Person, die hinter diesen Fakten steckt? Laut Recherchen des Autors, offensichtlich extrem ich-bezogen, hysterisch, intrigant, antisemitisch ... unsympatisch. Ihre Männer hat... Alma Mahler-Werfel, Ehefrau von Gustav Mahler, Walter Gropius und Franz Werfel, Geliebte von Oskar Kokoschka ... schon allein diese Fakten machen die Frau interessant! Doch wie ist die Person, die hinter diesen Fakten steckt? Laut Recherchen des Autors, offensichtlich extrem ich-bezogen, hysterisch, intrigant, antisemitisch ... unsympatisch. Ihre Männer hat sie erniedrigt und betrogen, ihre Kinder vernachlässigt, ihre Freunde gegeneinander ausgespielt. Trotzdem hatte sie ständig einen Kreis von Künstlern und - heute würde man sagen - Promis um sich geschart, die nur allzu gerne bei ihr zu Gast waren. die sie verehrten und ihr offensichtlich zu Füßen lagen. Alma war also - neben ihrer unsympatischen Persönlichkeitsmerkmale - offensichtlich eine höchst anziehende Frau, der es gelang Menschen (und nicht nur Männer!) in ihren Bann zu ziehen. Die Biographie von Alma Mahler-Werfel ist gut und schlüssig recherchiert. Ein spannendes Dokument einer bemerkenswerten Frau über die ereignisreiche Zeit der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Witwe im Wahn

Witwe im Wahn

von Oliver Hilmes

(3)
Buch
10,99
+
=
Mein Leben

Mein Leben

von Alma Mahler-Werfel

(2)
Buch
10,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen