Thalia.de

Wolf Girl & Black Prince 11

(1)

Kyoya platzt gleich der Kragen! Das kann doch nicht wahr sein! Gerade noch hat er Erika liebevoll gesund gepflegt und jetzt flirtet sie putzmunter mit ihrem Kollegen vom Nebenjob. Und das ist ausgerechnet ein ehemaliger Mitschüler von Erika, der ihr sogar schon mal seine Liebe gestanden hat. Damals hat Erika ihm einen Korb gegeben, aber würde sie es auch ein zweites Mal tun?

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 01.12.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-2-88921-667-3
Verlag KAZÉ Manga
Maße (L/B/H) 175/115/15 mm
Gewicht 140
Originaltitel Ookami Shoujo to Kuro Ouji
Auflage 1
Verkaufsrang 30.730
Buch (Taschenbuch)
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein gelungener Fortsetzungsband dieser tollen Reihe, der Abwechslung bringt und mich nach dem nächsten Band lechzen lässt!
von Büchersüchtiges Herz³ am 21.12.2016

INHALT: Kyoya freundet sich mit einem anderen Mädchen an - was Erika gar nicht passt. Sie versucht ihre Eifersucht zu kontrollieren und vertraut sich damit ihrem neuen Kollegen an, der gleichzeitig ein alter Schulkamerad ist und ihr damals seine Liebe gestanden hat. Ist dieser etwa immernoch in Erika verliebt...? MEINUNG: Ich habe... INHALT: Kyoya freundet sich mit einem anderen Mädchen an - was Erika gar nicht passt. Sie versucht ihre Eifersucht zu kontrollieren und vertraut sich damit ihrem neuen Kollegen an, der gleichzeitig ein alter Schulkamerad ist und ihr damals seine Liebe gestanden hat. Ist dieser etwa immernoch in Erika verliebt...? MEINUNG: Ich habe mich sehr gefreut, die bekannten Figuren wieder zu treffen. Das Cover gefällt mir gut mit dem Kontrast zwischen rot und türkis - auch Kyoya wirkt hier mal nicht ganz so arrogant. Der Einstieg gelang mir auch ganz leicht, da zu Beginn nochmal kurz zusammengefasst wird, was bisher geschehen ist. Einzig eine kleine Charakterzusammenfassung wäre noch hilfreich, da es ja doch einige Nebenfiguren gibt. Das Thema aus Band 10 wird nicht weiter fortgesetzt, statt dessen stehen Kyoya und Erika neuen Schwierigkeiten gegenüber. Mir hat es gut gefallen, dass der gesamte Manga dieses Thema behandelt und nicht zwischen verschiedenen Kurzgeschichten hin und her springt. Es wird fortlaufend erzählt und so kann man gut in die Geschichte abtauchen. Es tauchen neue Personen auf, die Abwechslung in die Handlung einbringen und für Spannung sorgen. Das Thema Eifersucht ist nachvollziehbar und ich fühlte mich sehr mit Erika verbunden, die mir als Protagonistin leid tat in dieser Situation. Das Ende ist ziemlich gemein, es gibt diesmal einen Cliffhanger und man möchte unbedingt weiterlesen um rauszufinden, was nun passieren wird. Die Zeichnungen sind gewohnt schön, haben Wiedererkennungswert und sind nicht zu überdreht - aber trotzdem stellenweise witzig. FAZIT: Ein gelungener Fortsetzungsband dieser tollen Reihe, der Abwechslung bringt und mich nach dem nächsten Band lechzen lässt! Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0