Thalia.de

Wolf - Hund - Mensch

Die Geschichte einer jahrtausende alten Beziehung. Ausgezeichnet mit dem Wissenschaftsbuch des Jahres 2012

(1)
Sie bevölkern seit jeher unsere Mythen und Märchen: Wölfe. Sie waren für den Menschen immer schon Partner und Gegner, Projektionsfläche und Zentrum in der Entwicklung der menschlichen Spiritualität. Der ausgewiesene Verhaltensbiologe Kurt Kotrschal, der mit seinen beiden Kolleginnen Friederike Range und Zsofia Viranyi ein weltweit einzigartiges Wolfsforschungszentrum leitet, legt mit diesem Buch ein umfassendes, wissenschaftlich fundiertes Buch über die ­ambivalente und facettenreiche Beziehung zwischen Wolf und Mensch vor und rollt die Entwicklungsgeschichte des Hundes neu auf. Er beantwortet die Frage, was Hunde und Wölfe voneinander unterscheidet und liefert wertvolles Hintergrundwissen für einen partnerschaftlichen Umgang zwischen Mensch und Hund. Während ein Großteil der aktuellen Wolfsliteratur auf Spekulationen beruht, basieren seine Erkenntnisse auf jahrelanger hands-on-Arbeit mit Wölfen und Hunden. In leichtem Tonfall bringt er uns auf den neuesten Stand der Forschung über Wölfe und Hunde. Er hilft uns, nicht nur ­unsere uralte Faszination für den Wolf besser zu begreifen, sondern lehrt uns auch den richtigen Umgang mit „dem besten Freund des Menschen“, dem Hund.
Preisträger für das Wissenschaftsbuch des Jahres in der Kategorie Medizin/Biologie.
Rezension
"Es gibt nur wenige Tiere, zu denen der Mensch eine derart ambivalente Beziehung pflegt und auf die er soviel projiziert. Verhaltensbiologe Kurt Kotrschal unternimmt mit seinem neuen Buch "Wolf - Hund - Mensch. Die Geschichte einer jahrtausendealten Beziehung" auf 200 Seiten eine Annäherung an unser tierisches Alter Ego.
Kotrschal schreibt wissenschaftlich fundiert, aber auch kurzweilig über Stammesgeschichte, Leben und Verhalten der Wölfe - und setzt das Tier immer wieder in Beziehung zum Menschen. Dabei kann der Autor auf seine persönlichen Erfahrungen mit den Tieren zurückgreifen. Denn die Begegnung mit Wölfen ist für Ihn Alltag: Seit vier Jahren leitet der "Wissenschaftler des Jahres 2010" mit seinen Kolleginnen Frederike Range und Zsófia Virányi das Wolf Science Center im niederösterreichischen Ernstbrunn."
Der Standard
"Im Verlag Christian Brandstätter hat Kotrschal soeben ein faszinierendes Buch vorgelegt: "Wolf, Hund, Mensch - Die Geschichte einer jahrtausendealten Beziehung", heißt der Band.
Kotrschal räumt da mit manchem Missverständnis auf, zum Beispiel mit der weit verbreiteten Fehlmeinung, dass das Alphamännchen im Wolfsrudel mit quasi faschistischem Führungsanspruch regiere."
Radio Ö1 - Leporello
"Ein neues Buch beleuchtet die Jahrtausende währende, von Klischees und Mythen durchsetzte Koexistenz von Mensch und Wolf. Gehasst und verehrt zugleich, ist das effizienteste Raubtier der Erde dem Menschen verblüffend ähnlich - und steht derzeit im Mittelpunkt eines großen Forschungsprojekts."
Profil
"Kurt Kotrschal hat sie studiert. Eingehend und ausgiebig. Ihr Verhalten, ihre Eigenschaften, ihre Fähigkeit zu lernen und ihren Willen, sich an den Menschen zu binden. Und er weiß, wie sich der jahrhundertelange Wandel vom Killer zum Kuschler vollzogen hat."
Niederösterreichische Nachrichten
"Ein umfassendes, wissenschaftlich fundiertes Buch über die ambivalente und facettenreiche Beziehung zwischen Wolf und Mensch und die Entwicklungsgeschichte des Hundes."
ORF Nachlese
Prof. Kotrschal leitet die Konrad-Lorenz-Forschungsstelle und ist einer der führenden Verhaltensforscher. Sein Buch über Wölfe, Hunde und Menschen sollte jeder lesen, der wissen will, wie sein Hund tickt, wie viel Wolf noch in ihm steckt und wie sich die Intelligenz von Hunden und Wölfen unterscheidet.
Hörzu
Zitat
"Ein umfassendes, wissenschaftlich fundiertes Buch über die ambivalente und facettenreiche Beziehung zwischen Wolf und Mensch und die Entwicklungsgeschichte des Hundes."
ORF Nachlese
Prof. Kotrschal leitet die Konrad-Lorenz-Forschungsstelle und ist einer der führenden Verhaltensforscher. Sein Buch über Wölfe, Hunde und Menschen sollte jeder lesen, der wissen will, wie sein Hund tickt, wie viel Wolf noch in ihm steckt und wie sich die Intelligenz von Hunden und Wölfen unterscheidet.
Hörzu
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 231
Erscheinungsdatum 21.09.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85033-675-8
Verlag Brandstätter Verlag
Maße (L/B/H) 216/149/30 mm
Gewicht 501
Abbildungen mit zahlreichen Farbfotos auf Taf.
Auflage 3
Verkaufsrang 90.911
Buch (gebundene Ausgabe)
22,50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37798850
    Wolf - Hund - Mensch
    von Kurt Kotrschal
    Buch
    9,99
  • 31131208
    Was denkt der Hund?
    von Alexandra Horowitz
    Buch
    14,95
  • 15117866
    Elefanten in Berlin
    von Bernhard Blaszkiewitz
    Buch
    9,95
  • 18688940
    Der Hund
    von Erik Zimen
    (1)
    Buch
    14,00
  • 15699283
    Der Wolf
    von Hansjakob Baumgartner
    (1)
    Buch
    19,90
  • 21266070
    Rabenschwarze Intelligenz
    von Josef H. Reichholf
    (6)
    Buch
    9,99
  • 14521341
    Zoologie
    von Cleveland P. Hickman
    Buch
    89,95
  • 42462088
    Mohamed
    von Hamed Abdel-Samad
    (1)
    Buch
    19,99
  • 3045207
    Die acht Todsünden der zivilisierten Menschheit
    von Konrad Lorenz
    (2)
    Buch
    10,00
  • 10742938
    Pflanzen im Stress
    von Alexander Siebert
    Buch
    24,80
  • 45244364
    Das geheime Leben der Bäume
    von Peter Wohlleben
    (1)
    Buch
    29,99
  • 40757371
    Die Intelligenz der Pflanzen
    von Stefano Mancuso
    (1)
    Buch
    19,95
  • 17667807
    Kämper, S: Grundkurs Programmieren mit Visual Basic
    von Sabine Kämper
    Buch
    27,99
  • 45575714
    Leben mit Gift
    von Dietrich Mebs
    Buch
    24,90
  • 43912581
    Don't Go Veggie!
    von Udo Pollmer
    Buch
    19,80
  • 40981527
    Das geheime Leben der Bäume
    von Peter Wohlleben
    (11)
    Buch
    19,99
  • 44253011
    Das Seelenleben der Tiere
    von Peter Wohlleben
    (5)
    Buch
    19,99
  • 45100796
    Und jetzt retten wir die Welt
    von Ilona Koglin
    Buch
    19,99
  • 45244841
    Der Wald
    von Peter Wohlleben
    Buch
    9,99
  • 45261122
    Overview
    von Benjamin Grant
    Buch
    29,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

ein neues "Pflichtwerk" nach Erik Zimen zum Theam Wolf,- Hundeforschung
von Andreas Schmidt aus Wien am 10.10.2012

Der bekannte Verhaltensbiologe und Autor verschiedenster Publikationen Kurt Kotrschal skizziert hier die sehr lange Beziehung des Wolfs zum Menschen sowie seines domestizierten Nachfahren – den Hund. Viel neues Material und Daten wurde dafür zusammengetragen. Die Wissenschaften befinden sich selbst in einer gewissen Veränderung und im Fluss, der Autor trägt diesem... Der bekannte Verhaltensbiologe und Autor verschiedenster Publikationen Kurt Kotrschal skizziert hier die sehr lange Beziehung des Wolfs zum Menschen sowie seines domestizierten Nachfahren – den Hund. Viel neues Material und Daten wurde dafür zusammengetragen. Die Wissenschaften befinden sich selbst in einer gewissen Veränderung und im Fluss, der Autor trägt diesem Fakt hier auch Rechnung. Er beschreibt in diesem Buch einerseits Erfahrungen aus der Wolfs- und Hundeforschung sowie mancherlei Anekdoten aus dem weltweit größten, neuartigen Wolf Science Center (kurz WSC, inmitten des Wildpark Ernstbrunn in Niederösterreich). Das Verhältnis des Menschen zum Wolf veränderte sich aber auch immer wieder, beispielsweise ist er menschenähnlicher Sozialkumpan, Gott-gleich in diversen Mythen verschiedener Völker, Konkurrent (vor allem der Jäger und Bauern, heutzutage unter anderem auch in Österreich sehr aktuell), klassisches Angsttier und Vorurteilstier (Stichwort: „böser Wolf“). Vielfältige „freudsche“ Projektionen musste der Wolf über sich ergehen lassen, oftmalig auch zu seinem letalen Schaden. Es ist dieses Werk eine moderne, neuartige Aufrollung der menschlichen Beziehung zu unserem wilden „ökologischen Verwandten“ in einem Versuch einer ganzheitlichen Sichtweise. Die social brain theory oder biophilie theory findet Anwendung in diesem thematischen Kontext. Sogar eine mögliche frühe Einflussnahme des Wolfs auf andere Haustiere wie Pferde, Hirsche und andere Fluchttiere sind hier neuartig verknüpft. Es hatte möglicherweise auch gerade der Wolf viel mehr Einflussnahme auf die menschliche Entwicklung, welche in diesem Werk abgehandelt wird. Es sind aktuelle Daten von verschiedenen Kontinenten verglichen sowie manche kulturell unterschiedliche Perspektiven der Menschen zu Wölfen und zu Hunden. Der heutige Mensch wäre nicht der selbe Mensch, wenn es nicht seit frühen Zeiten den Wolf und später den Hund, als ältestes Haustier, gegeben hätte. Spannend und informativ (dank der Ergebnisse und Kundmachung neuer Datenlagen sowie Forschungsergebnisse) wurde dieses neue Beziehungsbuch zum „Canis lupus“ und „Homo sapiens“ gestaltet und sehr gut verständlich formuliert. Aufgrund der exzellenten Verständlichkeit des Schreibstiles könnten es sogar ältere Kinder und Jugendliche, insbesondere eifrige Leseratten, durch studieren. Wir sehen im Wolf Science Center ein hohes Interesse durch unaufhaltsam großen Zulauf zu unseren Wölfen aus der jüngeren Generation aber auch Älterer und vieler Pensionisten. Selbst für viele „Kenner“ von Hunden wird neue Information garantiert zu finden sein. Man kann dem Autor und Verlag Brandstätter danken, dass dieses Werk die diesbezügliche Literatur nun erweitert. Viele neue Forschungsfragen werden ebenso gestellt, die beantwortet werden sollten..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0

Wird oft zusammen gekauft

Wolf - Hund - Mensch

Wolf - Hund - Mensch

von Kurt Kotrschal

(1)
Buch
22,50
+
=
Einfach beste Freunde

Einfach beste Freunde

von Kurt Kotrschal

(1)
Buch
22,50
+
=

für

45,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen