Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Wut / Paul Kalkbrenner Bd. 1

(3)
Portrait
Martin Krist ist das Pseudonym des erfolgreichen Autors Marcel Feige. Geboren 1971, arbeitete er als leitender Redakteur bei verschiedenen Zeitschriften und lebt seit 1998 als Schriftsteller in Berlin.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 352, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.06.2013
Serie Paul Kalkbrenner 1
Sprache Deutsch
EAN 9783843704564
Verlag Ullstein eBooks
Verkaufsrang 17.944
eBook (ePUB)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 21604687
    Der Mann, der wirklich liebte
    von Hera Lind
    (3)
    eBook
    7,99
  • 32541794
    Die Mädchenwiese
    von Martin Krist
    (2)
    eBook
    8,99
  • 34798028
    Trieb / Paul Kalkbrenner Bd. 3
    von Martin Krist
    (3)
    eBook
    6,99
  • 45069808
    Der Klang deines Lächelns
    von Dani Atkins
    (2)
    eBook
    9,99
  • 35379372
    Drecksspiel
    von Martin Krist
    eBook
    8,99
  • 43785537
    Sterbegeld
    von Judith Winter
    (9)
    eBook
    7,99
  • 34250127
    Der schwarze Biker
    von Gisela Garnschröder
    eBook
    7,99
  • 26356664
    Ist der lutherische Christ schizophren?
    von Martin Lammert
    eBook
    7,99
  • 43430719
    Der goldene Sohn
    von Shilpi Somaya Gowda
    eBook
    9,99
  • 39308757
    Engelsgleich
    von Martin Krist
    eBook
    8,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (3)
    eBook
    14,99
  • 45310396
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    (9)
    eBook
    16,99
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    eBook
    13,99
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (4)
    eBook
    19,99
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (14)
    eBook
    8,99
  • 45395381
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (7)
    eBook
    19,99
  • 45289272
    Blutige Fesseln
    von Karin Slaughter
    (2)
    eBook
    18,99
  • 45060650
    Jeremias Voss und die Tote vom Fischmarkt - Der erste Fall
    von Ole Hansen
    (10)
    eBook
    4,99
  • 45069817
    Himmelhorn
    von Volker Klüpfel
    (7)
    eBook
    14,99
  • 45244995
    Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    (1)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

1. Band der Paul-Kalkbrenner-Reihe
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 22.02.2015

Paul Kalkbrenner ist Anfang 40 und lebt in Berlin. Er ist Kriminalhauptkommissar im Kriminalkommissariat Berlin-Mitte und sein Job geht ihm über alles, was in den letzten Jahren sehr zur Entfremdung von seiner Familie geführt hat. Zu seiner 21-jährigen Tochter Jessica "Jessy" hat er kein besonders gutes Verhältnis mehr, was... Paul Kalkbrenner ist Anfang 40 und lebt in Berlin. Er ist Kriminalhauptkommissar im Kriminalkommissariat Berlin-Mitte und sein Job geht ihm über alles, was in den letzten Jahren sehr zur Entfremdung von seiner Familie geführt hat. Zu seiner 21-jährigen Tochter Jessica "Jessy" hat er kein besonders gutes Verhältnis mehr, was jedoch hauptsächlich daran liegt, dass er einfach nie da ist und auch seine 22-jährige Ehe ist an seinem Beruf gescheitert. Die Trennung von seiner Frau Ellen fand vor einigen Wochen statt und eine Scheidung scheint unausweichlich. Doch anstatt für seine Familie zu kämpfen, stürzt sich Kalkbrenner weiterhin in seine Arbeit. Tatsächlich lässt sein nächster Fall nicht lange auf sich warten. Eine Prostituierte und ihr Zuhälter sind in einem Berliner U-Bahn-Tunnel gestorben. Bei der Obduktion stellt sich heraus, dass die Frau vor ihrem Tod schwer misshandelt wurde, aber tatsächlich an den Folgen des Zusammenpralls mit der U-Bahn starb, wo hingegen ihr Zuhälter tödlich zusammengeschlagen wurde und bereits tot war, bevor die U-Bahn ihn erreichte. Für Kalkbrenner ist dies eine eher ungewöhnliche Situation, sind es doch gewöhnlich die Prosituierten, die sterben, doch hier scheint es sich bei dem Tod der jungen Frau tatsächlich um eine Art "Unfall" zu handeln, während der Tod des Zuhälters beabsichtigt war. Erschwerend kommt hinzu, dass am nächsten Tag die Leiche eines Bauarbeiters gefunden wird, der ebenso tödlich zusammengeschlagen wurde, wie der Zuhälter. Was hat das zu bedeuten, was haben die drei Personen miteinander zu tun? Paul Kalkbrenner nimmt zusammen mit seinem Assistenten Hans-Hermann Hängo die Ermittlungen auf. Derweil hat BWL-Student Leif Nehring ganz andere Probleme. Auf Grund von Drogenbesitz wurde er zu 60 Sozialstunden verurteilt, welche er in der Sozialstation "Obdachlose e. V." ableisten muss. Am meisten wurmt den jungen Mann, dass das im eigentlichen Sinne noch nicht mal seine Drogen waren, mit denen er erwischt wurde. Als er bei der Ableistung seiner Sozialstunden zufällig auf den Dealer trifft, dem er sein ganzes "Unglück" zu verdanken hat, folgt er diesem und wird Zeuge dessen Ermordung. Leif kann in letzter Sekunde fliehen, doch eines ist gewiss - der Killer hat ihn gesehen, auch wenn er höchstwahrscheinlich nicht weiß, wer Leif ist - zumindest noch nicht. Als wenig später die Leiche des Dealers gefunden wird, werden auch Fingerabdrücke von Leif am Tatort gefunden - und nun sind beide Seiten hinter ihm her, der Killer und die Polizei. Leif, der mit Garantie kein Unschuldslamm ist, weiß weder ein noch aus, denn er hat niemanden, an den er sich wenden kann. Wer wird ihn zuerst finden, der Killer oder die Polizei und wird es ihm gelingen, seine Unschuld zu beweisen? Der 1. Band der Paul-Kalkbrenner-Reihe! Der Plot wurde ausgesprochen spannend und bildgewaltig erarbeitet. Was ich besonders faszinierend fand war die Tatsache, dass viele der Szenen im Berliner Untergrund und Obdachlosenmilieu spielten und ich mir hier diese Szenen jederzeit bildhaft vor Augen führen konnte. Die Figuren wurden facettenreich und authentisch erarbeitet und obwohl weder Paul Kalbrenner, noch Leif Nehring anfangs große Sympathieträger sind, haben sie es doch geschafft, dass ich sie in mein Herz geschlossen habe und mit ihnen gebibbert habe, wie sich die ganze Geschichte auflösen wird. Den Schreibstil kann ich nur als ausgesprochen fesselnd beschreiben, sodass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen konnte und ich es am Stück gelesen habe. Als abschließendes Fazit kann ich nur sagen, dass mir das Buch wundervolle Lesestunden bereitet hat und ich von Paul Kalkbrenner noch so einiges erwarten darf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kalkbrenner-Virus
von Cornelia Meißner aus Adelsdorf am 09.02.2015

Eigene Meinung: Nachdem ich „Engelsgleich“ gelesen hatte, war ich im „Kalkbrenner-Virus“ und wollte mehr von diesem Ermittler erfahren. Mit „Wut“ habe ich zum ersten Band gegriffen. Ich war sehr begeistert. Für mich als Serienleserin war es sehr schön, die Anfänge des Kommissars zu erfahren, einschließlich des privaten Umfelds. Dieser Thriller hat... Eigene Meinung: Nachdem ich „Engelsgleich“ gelesen hatte, war ich im „Kalkbrenner-Virus“ und wollte mehr von diesem Ermittler erfahren. Mit „Wut“ habe ich zum ersten Band gegriffen. Ich war sehr begeistert. Für mich als Serienleserin war es sehr schön, die Anfänge des Kommissars zu erfahren, einschließlich des privaten Umfelds. Dieser Thriller hat mich geschockt, neugierig auf Berlin gemacht und quasi atemlos lesen lassen! Das Ende, die Lösung des Falles, war sehr rasant! Sehr schön fand ich das Bonusmaterial im Anhang über die Unterwelten Berlins. Auch dieses habe ich interessiert gelesen. Ich gebe diesem Thriller fünf von fünf Sternen und empfehle ihn jederzeit gerne und ausnahmslos weiter!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannendes im Berliner Untergrund
von Uwe Taechl aus Bremen am 30.03.2014

Inhalt: Für Kommissar Paul Kalkbrenner geht so gut wie nichts nach Plan, sein Job verhindert wieder einmal, dass er sich mit seiner Tochter Jessy treffen kann, die genau wie seine Noch-Ehefrau daraufhin die Beziehungseiszeit ausrufen. Ihm ist keine ruhige Minute vergönnt, nachdem in einer U-Bahn-Station die Leichen einer Prostituierten und... Inhalt: Für Kommissar Paul Kalkbrenner geht so gut wie nichts nach Plan, sein Job verhindert wieder einmal, dass er sich mit seiner Tochter Jessy treffen kann, die genau wie seine Noch-Ehefrau daraufhin die Beziehungseiszeit ausrufen. Ihm ist keine ruhige Minute vergönnt, nachdem in einer U-Bahn-Station die Leichen einer Prostituierten und ihres Zuhälters gefunden werden. Dabei steht gerade ein wichtiger Umweltgipfel in Berlin bevor und es herrscht oberste Sicherheitsstufe. Als dann auch noch ein toter Bauarbeiter entdeckt wird, beginnen die Spuren in den Berliner Untergrund zu weisen, eine Welt in der sich vor allem die Obdachlosen zu Hause fühlen. Setting und Stil: Martin Krist ist Berliner und das merkt man den hervorragend beschriebenen Handlungsorten an. Dazu kommt noch seine Recherche über den Berliner Untergrund und die Infos der Berliner Untergrund e.V., die auch in einem speziellen Artikel am Ende des Buchs vorgestellt werden. Der Thriller verströmt den Duft der Großstadt und es fällt leicht, sich in und unter die Straßen Berlins zu versetzen. Relativ kurze Kapitel, die zwischen den Hauptcharakteren hin- und herspringen sorgen für rasante Geschwindigkeit und andauernde Spannung. Einige Szenen erlebt man aus verschiedenen Sichtweisen und es gibt kaum Ruhepausen, so dass es eher schwer fällt, den Thriller aus der Hand zu legen, da man ja eben schnell noch das nächste Kapitel lesen kann. Charaktere: Paul Kalkbrenner ist ein Kommissar, auf den es von allen Seiten einstürmt, Vorgesetzte, Familie, Kollegen, Presse, alle wollen etwas von ihm, wobei er dies allen nicht unter einen Hut bringen kann. Ihm steht ein ziemlich holpriger Weg bevor, dem man gerne folgt. Eine weitere wichtige Figur ist Leif, der ziemlich tief in den Fall hineingezogen wird. Noch jemand, der ziemlich einstecken muss. Neben den Herren der Schöpfung gibt es natürlich auf noch die weibliche Seite in Form seiner Tochter Jenny, seiner Frau und seiner Sekretärin. Mit der letzten kommt er gut zurecht, mit dem Rest ist es eher schwierig bestellt. Es deutet sich schon an, dass in Kalkbrenner und seinem Umfeld einige Klischees verarbeitet wurden. Nicht wirklich neue Ideen, die trotzdem gut umgesetzt und vermischt wurden und unterhaltsamen Lesestoff ergeben. Geschichte: Die Geschichte gibt uns einen interessanten Einblick in die Berliner Unterwelt. Eine interessante Handlung bringt viele mögliche Spuren logisch zusammen und man kommt nicht um den einen oder anderen Aha-Effekt drum herum. Die Reaktionen der Charaktere sind nachvollziehbar und der oder die Täter schön geheimnisvoll. Eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt und sich weiter mit der Handlung befassen einlädt. Fazit: Einen in Deutschland spielenden Thriller zu schreiben, ist gar nicht so einfach, die die deutsche Polizeiarbeit nicht wirklich für Thrillerstoff taugt. Umso erfreuter war ich, dass mich dieses Buch fesseln und mitreißen konnte. Es hat Spaß gemacht, sich in die mögliche Parallelwelt unterhalb der Berliner Straßen entführen zu lassen und dort in den engen, unbeleuchteten Gängen zu ermitteln. Es ist also der Beginn einer Reihe, die ich Thrillerfans empfehlen kann, die Action lieben, Klischees akzeptieren und den Thrill auf deutschen Straßen faszinierend finden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Wut / Paul Kalkbrenner Bd. 1

Wut / Paul Kalkbrenner Bd. 1

von Martin Krist

(3)
eBook
6,99
+
=
Gier / Paul Kalkbrenner Bd. 2

Gier / Paul Kalkbrenner Bd. 2

von Martin Krist

(1)
eBook
6,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Paul Kalkbrenner

  • Band 1

    34798011
    Wut / Paul Kalkbrenner Bd. 1
    von Martin Krist
    (3)
    eBook
    6,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    34798026
    Gier / Paul Kalkbrenner Bd. 2
    von Martin Krist
    (1)
    eBook
    6,99
  • Band 3

    34798028
    Trieb / Paul Kalkbrenner Bd. 3
    von Martin Krist
    (3)
    eBook
    6,99
  • Band 4

    39308757
    Engelsgleich
    von Martin Krist
    eBook
    8,99
  • Band 5

    44247871
    Märchenwald
    von Martin Krist
    eBook
    8,99
  • Band 6

    44243189
    Märchenwald / Paul Kalkbrenner Bd. 6
    von Martin Krist
    (15)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen