Thalia.de

Zeig mir die Sterne, Lotte!

(5)
Kennst du den kleinen Hund? Madame Cassiopeia? Den Löwen? Oder den großen Bären? Stell dir vor, sie alle kannst du nachts am Sternenhimmel finden. Natürlich nur, wenn du mutig genug bist, durch die Wunderluken zu schauen. Komm mit, Lotte zeigt sie dir.Entdecke mit Mama und Papa die verschiedenen Sternenbilder in einer fantasievollen Geschichte mit traumhaften Bildern.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 4 - 6
Erscheinungsdatum 22.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95882-003-6
Verlag Oetinger 34
Maße (L/B/H) 287/217/10 mm
Gewicht 371
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Auflage 1
Illustratoren Billy Bock
Verkaufsrang 61.022
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45288301
    Pippa und Pelle im Brausewind
    von Daniela Drescher
    Buch
    7,90
  • 45228848
    Fräulein Hicks und die kleine Pupswolke
    von Eva Dax
    (1)
    Buch
    12,99
  • 45228959
    Skandinavische Weihnachten
    von Diverse
    Buch
    22,99
  • 45272797
    Drei Kinder und ein Stern
    von Luise Rinser
    Buch
    9,99
  • 16339148
    Weltraum / Was ist was junior Bd.13
    von Stefanie Steinhorst
    Buch
    9,95
  • 45120346
    Der Grüffelo. Buch mit Magnetlesezeichen
    von Axel Scheffler
    Buch
    6,95
  • 20806081
    Lotte zieht das große Los
    von Konstantin Kallergis
    (1)
    Buch
    9,90
  • 42440046
    Das karierte Hutgespenst
    von Andrea Schomburg
    Buch
    10,99
  • 42529962
    Mein Sternenhimmel
    von Karolin Küntzel
    Buch
    12,99
  • 40010847
    Tiptoi® Meine schönsten Kinderlieder
    von Cee Neudert
    Buch
    19,99
  • 31983496
    Lind, M: Schluckauf im Hühnerstall
    von Mecka Lind
    (1)
    SPECIAL
    3,99 bisher 12,00
  • 45185410
    Gian und Giachen
    Buch
    25,00
  • 32861144
    Tiptoi® Mein großes Wimmelbuch
    von Inka Friese
    (1)
    Buch
    16,99
  • 36782957
    Tiptoi® Erste Buchstaben
    von Eva Odersky
    (3)
    Buch
    19,99
  • 24647686
    Tiptoi® Wir lernen Englisch
    von Inka Friese
    (5)
    Buch
    19,99
  • 24647688
    Tiptoi® Wieso? Weshalb? Warum? Unterwegs mit der Feuerwehr
    von Daniela Betz
    (7)
    Buch
    19,99
  • 14577744
    Der Grüffelo. Das Grüffelokind
    von Axel Scheffler
    (8)
    Buch
    8,95
  • 45236116
    Feuerwehrmann Sam: Meine liebsten Gutenachtgeschichten
    Buch
    9,99
  • 43846063
    Tiptoi® Vorschulwissen
    von Kirstin Jebautzke
    Buch
    19,99
  • 36782819
    Tiptoi® Die Welt der Pferde und Ponys
    von Inka Friese
    (1)
    Buch
    19,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Lotte entdeckt die Sterne und hat keine Angst mehr vor der Nacht
von einer Kundin/einem Kunden aus W am 11.09.2016

Iris Muhl und Billy Bock ist in der gemeinschaftlichen Arbeit ein wundervolles Buch für Kinder gelungen. Durch die Geschichte erfährt Lotte wer alles nächtliche Geräusche machen kann, wie sie sich anhören und wer sie verursacht. Lotte ängstigt sich davor. Doch dann kommt Frau Nachtblau und hilft Lotte zu erkennen wie die... Iris Muhl und Billy Bock ist in der gemeinschaftlichen Arbeit ein wundervolles Buch für Kinder gelungen. Durch die Geschichte erfährt Lotte wer alles nächtliche Geräusche machen kann, wie sie sich anhören und wer sie verursacht. Lotte ängstigt sich davor. Doch dann kommt Frau Nachtblau und hilft Lotte zu erkennen wie die Nacht aussieht und zeigt ihr auf wundersame Weise, dass sie keine Angst vor den nächtlichen Geräuschen haben braucht. Sie nimmt Lotte mit auf eine Reise zu den Sternen, erklärt ihr in kindgerechter Weise einige der Sternbilder. Dabei ist alles in kleine und sehr schöne Episoden zu den einzelnen Sternbildern verpackt. Man erfährt etwas über die Milchstraße, den kleinen Hasen, die Fische und vieles mehr. Auch gelangt Lotte selbst zu wichtigen Erkenntnissen, spürt wie ihre Angst schwindet und wie schön die Nacht sein kann. Fazit: Die Worte, der Ausdruck, die Sätze und die Textlänge der Geschichte sind kindgerecht ausgewählt, so dass auch schon kleinere Kinder gut zuhören und diese durch die inhaltliche Aufbereitung gut verarbeiten können. Die sehr schönen Illustrationen, die sich über die gesamte Seite erstrecken und mit liebevollen Details, die zu den Texten passen, gestaltet sind, regen die Kinder zu Gesprächen an. Das Buch beflügelt ihre Fantasie, lässt sie kreativ werden, vermittelt erstes Wissen über die Sterne und erklärt kleine Zusammenhänge. Aber auch die Ängste vor den nächtlichen Geräuschen wird den Kindern genommen. Sie werden bestärkt sich damit auseinander zu setzen. Ein sehr empfehlenswertes Buch zum Vorlesen (auch schon kleinerer Kinder) und Selbstlesen (Erstleser). Ich werde das Buch mit meiner 3 jährigen Enkelin lesen, da sie die Sterne sehr gerne mag und auch wunderschön zuhören und erzählen kann. Danke an die Autorin Iris Muhl, die Illustratorin Billy Bock und den Verlag Oetinger34.de für das wunderschöne Kinderbuch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Zeig mir die Sterne, Lotte!
von AndFe1 am 26.09.2016

Lotte hat Angst vor den Geräuschen der Nacht. Mit Hilfe von Frau Nachtblau erfährt sie woher die Geräusche kommen und kann dann wieder ruhig schlafen. Die Geschichte ist angenehm und flüssig zu lesen und hat eine kindgerechte Länge. Schön finde ich die Verbindung mit den Sternenbildern. Unterstützt wird die Geschichte... Lotte hat Angst vor den Geräuschen der Nacht. Mit Hilfe von Frau Nachtblau erfährt sie woher die Geräusche kommen und kann dann wieder ruhig schlafen. Die Geschichte ist angenehm und flüssig zu lesen und hat eine kindgerechte Länge. Schön finde ich die Verbindung mit den Sternenbildern. Unterstützt wird die Geschichte durch ganzseitige schöne und detailreiche Illustrationen, die uns sehr gut gefallen haben. Ein schönes Bilderbuch über die Überwindung von Nachtängsten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Nacht und ihre Geräusche
von einer Kundin/einem Kunden am 16.09.2016

Das Cover passt gut zu dem Buch und es gibt einen kleinen Vorgeschmack auf den Zeichenstil. Mir hat der Zeichenstil gefallen. Der Zeichenstil ist Kindgerecht, aber nicht kitschig, und ergänzt, aber auch erweitert die Textebene. Auf jeder Doppelseite ist meist ein kleiner Textabschnitt mit ca. 5 Zeilen. Die Seiten sind... Das Cover passt gut zu dem Buch und es gibt einen kleinen Vorgeschmack auf den Zeichenstil. Mir hat der Zeichenstil gefallen. Der Zeichenstil ist Kindgerecht, aber nicht kitschig, und ergänzt, aber auch erweitert die Textebene. Auf jeder Doppelseite ist meist ein kleiner Textabschnitt mit ca. 5 Zeilen. Die Seiten sind komplett bemalt, wobei einzelne große Motive den Blick auf sich ziehen. Die Geschichte hat eine Einleitung mit der Angst vor der Dunkelheit; den Hauptteil mit deren Erklärung und den Sternenbildern und einen kurzen Abschluss. Auf der letzten Doppelseite ist kurz dargestellt, wie es zu diesem Buch bei Oetinger34 gekommen ist. Auf dem Inneneinband des Buches werden noch weitere Sternenbilder gezeigt. Vielleicht gibt es von diesen auch noch Bücher? Ich hätte es noch schön gefunden, wenn am Ende noch eine Karte mit der Lage aller Sternenbilder zu finden wäre. Vom Umfang ist das Buch gut für eine Gute-Nacht-Geschichte geeignet. Ich finde dieses Bilderbuch gut für Kinder, die Angst vor der Dunkelheit haben, oder aber Interesse an Sternenbildern - Mir ist bisher keine derartige Kombination in den Sinn gekommen, noch habe ich ein derartiges Buch bisher gesehen. Hierbei ist aber zu berücksichtigen, dass es sehr fantasievoll ist und nicht wissenschaftlich - was aber im Rahmen des Buches erkennbar ist. Es ist somit für Kinder im Kindergarten-Alter geeignet, aber nicht mehr unbedingt für Kinder ab 7 Jahre - Ein Buch zum Vorlesen. Auch gut zum Verschenken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
eine fantasievolle und wunderschön illustrierte Geschichte
von MarTina am 16.09.2016

Lotte hat Angst vor den Geräuschen in der Nacht. Deshalb kann sie auch nicht schlafen. Da bekommt sie Besuch von Frau Nachtblau, die ihr zeigt, welches Sternbild das jeweilige Geräusche verursacht. Hier gibt es beispielsweise rauschende Fische, jaulende Hunde und einen rasselnden Bären. Nach diesen Erklärungen fürchtet sich Lotte... Lotte hat Angst vor den Geräuschen in der Nacht. Deshalb kann sie auch nicht schlafen. Da bekommt sie Besuch von Frau Nachtblau, die ihr zeigt, welches Sternbild das jeweilige Geräusche verursacht. Hier gibt es beispielsweise rauschende Fische, jaulende Hunde und einen rasselnden Bären. Nach diesen Erklärungen fürchtet sich Lotte nicht mehr von der Dunkelheit. Meine Meinung: Ich habe das Buch unseren Töchtern (2,5 und 4,5 Jahre) vorgelesen. In der Geschichte wird auf die Ängste vor den Geräuschen in der Nacht eingegegangen. Gleichzeitig werden verschiedene Sternbilder vorgestellt. Beides wird in der Geschichte wunderbar verbunden. Die Geschichte ist so schön und fantasievoll, dass das Vorlesen einfach Spaß macht. Sie vermittelt einfühlsam und warmherzig, dass man vor der Nacht keine Angst haben muss. Diese Botschaft wird auch wunderbar durch die Bilder transportiert. Der Text ist dabei relativ kurz, so dass auch schon unsere Kleine bis zum Ende aufmerksam bei der Sache war, auch wenn sie wohl noch nicht alles verstanden hat. Trotzdem hörte sie gerne zu. Außerdem kann die Geschichte auf den wunderschönen und farbenfrohen Bildern mitverfolgt werden. Dadurch bleibt die Aufmerksamkeit natürlich auch erhalten. Ganz toll fanden meine kleinen Zuhörer, dass auf jedem Bild Lottes Kuschelhase zu finden ist. Solche Wiederholungen mögen sie einfach gerne. Auf jeder Illustration ist auch das passende Sternbild zu finden. Man hat hier also eine schöne Möglichkeit, sich mit seinen Kindern über den Sternenhimmel bzw. die Sternbilder zu unterhalten. Mit Hilfe der Geschichte findet man einen kindgerechten Einstieg in das Thema. Das gefällt mir sehr. Fazit: Eine fantasievolle und wunderschön illustrierte Geschichte, die "Nachtängste" nehmen kann und gleichzeitig ein bisschen Wissen vermittelt bzw. einen leichten Einstieg in die Sternbilder darstellt. Unsere Mädels wollen die Geschichte immer wieder hören und auch ich bin begeistert. Sehr empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine wundervolle Bilderbuchentdeckung!
von S. Degenhardt alias Smilla aus Rheinland Pfalz am 12.09.2016

Viele Eltern kennen das sicher: Nachts schreit das Kind im Bett, weil es Angst hat. Dunkle Schatten, seltsame Geräusche... da gibt es viele Möglichkeiten, die die Angst schüren können. So geht es auch Lotte. Sie kann nicht einschlafen, es ist dunkel und unheimlich. Es klappert, rauscht, jault, kratzt und... Viele Eltern kennen das sicher: Nachts schreit das Kind im Bett, weil es Angst hat. Dunkle Schatten, seltsame Geräusche... da gibt es viele Möglichkeiten, die die Angst schüren können. So geht es auch Lotte. Sie kann nicht einschlafen, es ist dunkel und unheimlich. Es klappert, rauscht, jault, kratzt und rasselt ganz unheimlich. Plötzlich klopft es an der Wand neben ihrem Bett. Frau Nachtblau, auch „Dunkelheit“ genannt, steht vor ihr und lädt sie ein, ihr beim Anmalen des Himmels zu helfen. Klar, hilft Lotte und entdeckt dabei die Wunderluken. Sieht man hindurch, kann man Madame Kassiopeia sehen, wie sie Milch für die Milchstraße kocht, oder wie die Fische um die Wette fliegen, der Löwe im Sternenstaub scharrt, der Bär mit seiner Ritterrüstung rasselt... Plötzlich fürchtet sich Lotte gar nicht mehr. Das Bilderbuch hat bei meinen beiden Töchtern (3 und 5 Jahre alt) große Begeisterung hervorgerufen. Ich musste es schon viele, viele Male vorlesen! Zunächst dachte ich, die Dreijährige sei noch zu klein, aber sie hat die Geschichte ebenso in ihr Herz geschlossen, wie die Fünfjährige (welche bei uns diejenige mit den nächtlichen Ängsten ist). Die Geschichte ist phantasievoll und bezieht die Sternbilder ein. Diese erklären die nächtlichen Geräusche, der Bär passt auf die Kinder auf. Die Botschaft fand ich klasse und bei der Fünfjährigen kam sie auch an. Die Dreijährige hat den Sinn vermutlich noch nicht ganz aufgefasst, aber sie erfreute sich sehr an den Illustrationen und hörte ebenso gespannt zu wie die Große. Billy Bock ist eine Illustratorin, die den Nerv der Kinder trifft. Sie sind klar, nicht zu überladen, irgendwie verträumt und haben etwas Klassisches an sich. Man kann immer mal kleine, verspielte Details entdecken. Das Highlight ist Lottes Kuscheltier, ein Hase. Der begleitet sie überall hin und zog die ganze Aufmerksamkeit meiner Mädels auf sich. Vom Text-Bild-Verhältnis her kann man das Bilderbuch sehr gut schon ab 3 Jahren vorlesen, aber auch ältere Kinder mit 4 und 5 Jahren werden ihre Freude daran haben. Wir empfehlen es wärmstens weiter!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Zeig mir die Sterne, Lotte!

Zeig mir die Sterne, Lotte!

von Iris Muhl

(5)
Buch
12,99
+
=
Näh mit!

Näh mit!

von Ina Andresen

Buch
15,99
+
=

für

28,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen