Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Zeitalter der Urwesen

Mondlicht im Schatten

(2)
Als die Fotografin Irene Stevens einen Angriff schrecklicher Kreaturen auf einige Menschen beobachtet und ihre Schwester auch noch von diesen Wesen entführt wird, verändert sich ihr Leben schlagartig. Bevor sie Hilfe holen kann, zwingt der mysteriöse Conrad Lorenz sie, ihn zu begleiten. Auf der Suche nach ihrer Schwester gerät Irene selbst ins Visier der dunklen Mächte und erkennt, dass der Schlüssel zur Rettung ihrer Schwester in den düsteren Geheimnissen ihres verlorenen Gedächtnisses liegt. Plötzlich ist Conrad die einzige Hilfe, auf die sie sich verlassen kann.
Ein packender Strudel aus Geheimnissen, Leidenschaft und Rache beginnt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 450, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783946172260
Verlag Eisermann Verlag
Verkaufsrang 42.636
eBook (ePUB)
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 27319242
    Schön und ungezähmt
    von Emma Wildes
    (2)
    eBook
    5,99
  • 44880963
    BookElements: Alle drei Bände in einer E-Box!
    von Stefanie Hasse
    (1)
    eBook
    9,99
  • 42298172
    Code Six
    von Max Stiller
    (1)
    eBook
    4,99
  • 38695882
    Zeit der Eulen
    von Martin Hocke
    eBook
    4,99
  • 17201660
    Die Geheimnisse verheirateter Frauen
    von Carol Mason
    eBook
    7,99
  • 45370468
    Bärenwandler-Billionär: Buchpaket Alpha Romanze, 4 Bände
    von AJ Tipton
    (1)
    eBook
    6,99
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    eBook
    9,99
  • 42487409
    Aufgewühlt
    von Jona Mondlicht
    eBook
    5,99
  • 45395326
    Geliebte Jägerin
    von Christine Feehan
    eBook
    11,99
  • 46202650
    Rome - Verführerische Fährte
    von Jennifer Dellerman
    eBook
    8,49
  • 46202652
    Santos - Unstillbares Verlangen
    von Jennifer Dellerman
    eBook
    8,49
  • 45245098
    Black Dragons - Wo Rauch ist, ist auch Liebe
    von Katie MacAlister
    eBook
    8,99
  • 45395141
    Krieger im Schatten
    von J. R. Ward
    eBook
    8,99
  • 45345295
    Close Up - Sinnliche Berührung
    von Erin McCarthy
    eBook
    9,99
  • 45394877
    Gebieterin der Schatten
    von Sherrilyn Kenyon
    eBook
    8,99
  • 46356346
    Dark Hope - Gefährte der Einsamkeit
    von Vanessa Sangue
    (4)
    eBook
    6,99
  • 41040123
    Obsidian, Band 3: Opal. Schattenglanz
    von Jennifer L. Armentrout
    (5)
    eBook
    13,99
  • 46202658
    Verhängnisvolles Erwachen
    von Jennifer Dellerman
    (1)
    eBook
    8,49
  • 40157411
    Obsidian, Band 2: Onyx. Schattenschimmer (mit Bonusgeschichten)
    von Jennifer L. Armentrout
    (4)
    eBook
    13,99
  • 44421815
    Obsidian, Band 5: Opposition. Schattenblitz
    von Jennifer L. Armentrout
    (2)
    eBook
    13,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Spannend bis zum Schluss
von Vampirmausi am 29.06.2016

(Ich habe dieses Buch schon gelesen und auch schon eine Rezension geschrieben, bevor es als Verlagsbuch erscheint. Deswegen erstmal, Herzlichen Glückwunsch an die Autorin! Das hat sie wirklich verdient!) Die Autorin: Nelly Mason, geboren 1994 in Bangkok, Thailand, lebt mit ihrer Familie in Dasing und schreibt seit ihrem elften Lebensjahr Romane.... (Ich habe dieses Buch schon gelesen und auch schon eine Rezension geschrieben, bevor es als Verlagsbuch erscheint. Deswegen erstmal, Herzlichen Glückwunsch an die Autorin! Das hat sie wirklich verdient!) Die Autorin: Nelly Mason, geboren 1994 in Bangkok, Thailand, lebt mit ihrer Familie in Dasing und schreibt seit ihrem elften Lebensjahr Romane. Seither ist sie immer festentschlossen, eine Schriftstellerin zu werden. Schon immer hegt sie eine Vorliebe für Romantik-Fantasy-Romane. Ihre Vorbilder sind Autorinnen Kresley Cole und Lynsay Sands. "Mondlicht im Schatten" ist Masons erster Roman aus der Serie "Zeitalter der Urwesen". Klappentext: Als die Fotografin Irene Stevens einen Angriff schrecklicher Kreaturen auf einige Menschen beobachtet und ihre Schwester auch noch von diesen Wesen entführt wird, verändert sich ihr Leben schlagartig. Bevor sie Hilfe holen kann, zwingt der mysteriöse Conrad Lorenz sie, ihn zu begleiten. Auf der Suche nach ihrer Schwester gerät Irene selbst ins Visier der dunklen Mächte und erkennt, dass der Schlüssel zur Rettung ihrer Schwester in den düsteren Geheimnissen ihres verlorenen Gedächtnisses liegt. Plötzlich ist Conrad die einzige Hilfe, auf die sie sich verlassen kann. Ein packender Strudel aus Geheimnissen, Leidenschaft und Rache beginnt. Das Cover: Das vorherige Cover hat dasselbe Design wie das jetzige, ich glaube, es ist Absicht, was ich toll finde. Es passt nämlich alles genau mit dem Titel und der Handlung zusammen und macht sofort neugierig. Das neue Cover ist sogar viel besser und springt einem noch mehr ins Auge! Der Schreibstil: Den Schreibstil fand ich super, das Buch lässt sich leicht lesen und mit jedem Kapitel wird der Spannungsbogen weiter angezogen. Jetzt mit dem Lektorat ist alles noch flüssiger geworden. Super! Protagonistin: Die Protagonistin dieses Buch heißt Irene Stevens. Mit ihr kann ich mich relativ schnell identifizieren, von Anfang an wirkt sie positiv auf mich. Mein Fazit: Endlich mal eine Geschichte, die in Deutschland spielt. Das war mein erster Gedanke und die Autorin hat das Set auch so super hingekriegt, dass ich manchmal den Gedanke habe, an diesem Ort könnte wirklich ein geheimes Hauptquartier sein und niemand wird es wissen. Ein sehr gelungenes und empfehlenswertes Buch, obwohl es von Vampiren und Werwölfen handelt. Es begründet eine eigene Welt und fesselt den Leser von den ersten Seiten an. Vor allem der Prolog bietet dem Leser einen spannenden und dramatischen Einstieg in die Handlung. Ich hoffe, dass der zweiten Teil "Kuss des Wolfsblutes" auch sehr bald als Verlagsbuch folgen wird. Bin schon richtig gespannt und kann auch die anderen Leser ein bisschen voraussagen: Der zweite Teil ist auch einfach genial! :D Wie bereits geschrieben, kann ich dieses Buch jedem empfehlen, lass euch einfach verführen - in das Reich der Urwesen! ;) 5 von 5 Sternen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fantastische Story - leider noch etwas unausgereift...
von Jungenmama aus LB am 20.06.2016

Ich habe ein Rezensionsexemplar gelesen - hier nun meine Meinung: Die Autorin Nelly Mason hat mit "Mondlicht im Schatten" einen interessanten Auftakt zu einer möglichen Reihe mit dem Titel "Zeitalter der Urwesen" geschaffen. Menschen mit Geheimnissen, Werwölfe, ein Bund von Schattenkämpfervampieren, Jäger, Meistervampiere und Endlevelvampiere treffen in dieser Geschichte aufeinander. Wer also... Ich habe ein Rezensionsexemplar gelesen - hier nun meine Meinung: Die Autorin Nelly Mason hat mit "Mondlicht im Schatten" einen interessanten Auftakt zu einer möglichen Reihe mit dem Titel "Zeitalter der Urwesen" geschaffen. Menschen mit Geheimnissen, Werwölfe, ein Bund von Schattenkämpfervampieren, Jäger, Meistervampiere und Endlevelvampiere treffen in dieser Geschichte aufeinander. Wer also eine außergewöhnliche und fantastische Geschichte erwartet, der kann diese in diesem Buch auf jeden Fall finden... Warum also nur 3Sterne? Leider hat es für mich in der Umsetzung der Geschichte zu viele Mängel gegeben. Ich habe das Buch zwar innerhalb kurzer Zeit gelesen und auch verstanden, aber war doch zwischenzeitlich von der schieren Menge an Namen, Bezeichnungen und der (in meinen Augen) sprunghaften und teilweise auch unlogischen Handlung enttäuscht. Die Autorin führt zahlreiche Begriffe ein, welche nur nach und nach Auflösung finden - ein (leider unvollständiges) Register habe ich nach Beendigung ganz am Ende des Buches gefunden. Alle Personen - und das sind nicht wenige - haben Namen, Rang- und / oder Abstammungsbezeichnungen sowie Titel, was eine Zuordnung und einen Überblick teilweise erschwert und den Lesefluss bei mir sehr stark gebremst hat. Häufig wurden Begriffe und Handlungen doppelt oder sogar dreifach erwähnt - wahrscheinlich zu Erklärung, aber selbst dies half nicht, sondern störte mich eher... Die Hauptcharaktere werden recht gut beschrieben, ihnen fehlt es aber an Emotionen und Interaktion. So konnte ich mir Con/Conrad und Irene/Nelmis nicht wirklich als Paar vorstellen. Die Geschichte selbst beginnt sehr spannend und der Spannungsbogen nimmt auch im Laufe der Handlung stetig zu. Einige Logikfehler und plötzlich neu auftauchende Charaktere, welche nicht wirklich eingeführt werden, machen den Ablauf aber zum Ende zu immer verwirrender. Die Ereignisse überschlagen sich... Das Ende der Geschichte wirkt für mich wie der Auftakt zum nächsten Teil. Die Beziehung zwischen Con und Irene findet kein würdiges Ende und man muss als Leser hoffen in den nächsten Geschichten mehr über die vielen noch fast unbekannten Personen zu erfahren. Obwohl ich Serien liebe, hätte ich mir hier aber wirklich eine Konzentration auf Irenes Geschichte, die Entführung/Befreiung ihrer Schwester und die Schattenkämpfer gewünscht. Die vielen anderen Personen (Seth, Naru, russischer Meister) gehören für mich in einen nächsten Teil... Schade! Die Idee wäre 5Sterne wert, aber in der Umsetzung gab es in meinen Augen zu viele Mängel...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zeitalter der Urwesen - Mondlicht im Schatten
von Erika Ritterswürden aus Dorsten am 25.07.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Meine Meinung: Als Irene mit ihrer Schwester Mina unterwegs ist, passiert etwas sehr außergewöhnliches. Aber Mina zeigt sich gar nicht überrascht. Irene hört plötzlich Stimmen in ihrem Kopf und ist ziemlich verwirrt. Aber auf einmal ist Conrad da und nimmt sie einfach mit... Es ist eine spannende Geschichte und ließ sich... Meine Meinung: Als Irene mit ihrer Schwester Mina unterwegs ist, passiert etwas sehr außergewöhnliches. Aber Mina zeigt sich gar nicht überrascht. Irene hört plötzlich Stimmen in ihrem Kopf und ist ziemlich verwirrt. Aber auf einmal ist Conrad da und nimmt sie einfach mit... Es ist eine spannende Geschichte und ließ sich flüssig lesen. Der Schreibstil ist verständlich und die Hauptpersonen kommen gut herüber. Man kann sich alles sehr gut und bildlich vorstellen. Ohne das es langweilig oder langatmig war ging die Geschichte flott voran. Langsam erfuhr man dann was in Irenes Vergangenheit passiert war und es fügte sich hervorragend zusammen. In allem ein spannendes und fesselndes Buch. Ich bedanke mich bei der Autorin das ich dieses Buch lesen durfte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Interessante Idee
von ChrisYo aus Lutherstadt Wittenberg am 27.09.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Irene Stevens ist eine leidenschaftliche Fotografin. Dafür nimmt sie es sogar in Kauf mitten im Winter stundenlang durch die Landschaften zu ziehen. Als sie in einem Cafe Pause macht, fühlt sie sich von den Gästen beobachtet und die beklemmende Stille, die sich plötzlich breit macht, ist ihr nicht geheuerlich.... Irene Stevens ist eine leidenschaftliche Fotografin. Dafür nimmt sie es sogar in Kauf mitten im Winter stundenlang durch die Landschaften zu ziehen. Als sie in einem Cafe Pause macht, fühlt sie sich von den Gästen beobachtet und die beklemmende Stille, die sich plötzlich breit macht, ist ihr nicht geheuerlich. Als die Kellnerin sie als Mikain anspricht, ist Irene sichtlich verwirrt und ist sich sicher, dass die Einheimischen einfach nichts mit einer Amerikanerin zu tun haben wollen. Nachdem Irene ihrer Schwester Mina von der Begegnung erzählt, scheint diese dieses unbekannte Wort ebenfalls zu kennen. Etwas scheint ganz und gar nicht zu stimmen. Als Irene am nächsten Tag einen Mord mit ihrer Schwester über die Kamera beobachtet, scheinen sich die Ereignisse plötzlich zu überschlagen. Denn plötzlich werden sie gejagt. Doch was noch viel verwunderlicher ist. Ihre Schwester scheint wie ausgewechselt, scheint genau zu wissen, was sie tut und spricht eine Sprache, die Irene noch nie in ihrem Leben gehört hat. Nachdem ihre Schwester auf der Flucht von den Angreifern verletzt wird, scheint für Irene eine Welt zusammen zu brechen. Am Unfallort sieht sie einen Mann, der sie ganz genau zu beobachten scheint und sie augenblicklich vom Ort des Geschehens flüchten lässt. Zu Hause betrachtet Irene noch einmal die Fotos. Rot glühende Augen - nicht menschlich! Und plötzlich ist der Mann vom Unfallort bei ihr zu Hause und möchte sie mit sich nehmen, da sie sich in Gefahr befindet. Für den Vampir Conrad Lorenz, seines Zeichens Schattenkrieger, ist klar, dass er die hilflose Frau vor den Endleveln - Vampire, die keine Seele mehr besitzen - beschützen muss. Doch so hilflos, wie Conrad erst vermutet, ist Irene gar nicht. Denn nach und nach erkennt Irene, dass das Leben, das sie gelebt hat, nicht das ist, was sie eigentlich kennen sollte. Und dann wird Mina von den Endleveln entführt. Für Irene und Conrad - der sich immer mehr in die junge Fotografin verguckt - beginnt eine Schnipseljagd auf der Suche nach Mina und nach Irenes Vergangenheit, denn die ist ungeheuerlicher, als alles, was sich Conrad in seinen kühnsten Träumen hätte vorstellen können. Ich durfte das Buch im Rahmen einer Leserunde lesen und muss sagen, dass mich dieser Roman mit gemischten Gefühlen zurück lässt. Dei Autorin hat wirklich ganz wunderbare Ideen, aber bei der Umsetzung hat es dann meiner Meinung nach gehapert. Szenen schießen viel zu schnell aneinander vorbei, immer wieder werden Charaktere eingeworfen, die man nicht einordnen kann, weil sie einfach in aussehen und Handlungsposition nicht ausreichend beschrieben werden. Oft fehlen meiner Meinung nach auch Schlüsselszenen, wie z.B. als Seth Irene das erste Mal sieht, da hätte mehr Emotion sein müssen, mehr Freude, dass er sie wieder sieht. Und was macht er, guckt sie nur ein bisschen doof an und das wars. Das ist unglaubwürdig. Hinzu kommt noch, dass das Buch jetzt in der Form, wie ich es zugeschickt bekommen habe, jede Menge grammatikalischer Fehler aufweist, was mich immer wieder aus dem Lesefluss heraus gebracht hat. Auch verwendet die Autorin oft unglückliche Worte und davon ganz schön viel, wie z.B. "Yepp..." oder "Er muss dann jetzt mal....in Ruhe lassen". Das klingt unschön und sollte noch einmal überarbeitet werden. Von der Ideenvielfalt der Autorin kann ich jedoch nur schwärmen. Die Grundlage der Geschichte ist wirklich wunderbar und es hat trotz der Schwierigkeiten Spaß gemacht die Geschichte um Conrad und Irene zu lesen. Die beiden waren wie Katz und Maus und habe vor allem durch ihre menschlichen Fehler bestochen. Zum Ende hin war es dann noch einmal anstrengend der Geschichte zu folgen, denn immer wieder haben die Freunde aus dem Nichts Waffen her gezaubert oder Hilfe von Jin bekommen, die meiner Meinung nach gleich alles hätte lösen können, wenn sie so übermächtig ist. Da war für mich die Logik nicht mehr vorhanden. Irene als Protagonistin kommt zum Anfang sehr ruhig und schüchtern daher. Doch im Laufe der Geschichte wandelt sie sich ständig. Von wütend zu traurig und und und. Sei ist ein echtes Emotionschamäleon, was ich wirklich klasse fand. Dramatisch ist ihre Geschichte außerdem, sodass man sie einfach gern haben muss. Conrad hingegen ist in der Story stets ein kleines Nervenbündel. Erst übervorsorglich in Beziehung auf die Geheimnistuerei, dann sehr uneinsichtig und schließlich herrisch bis wütend, weil er sich Sorgen um Irene macht. Conrad gefiel mir als Charakter ebenfalls sehr gut. Allgemein sind die Charaktere sehr vielschichtig, doch die Menge der Charaktere ist einfach erschlagend, besonders, da diese so wenig beschrieben werden, sodass man sie nicht an bestimmten Dingen festmachen kann, was ich sehr schade finde. Im Großen und Ganzen möchte ich das Buch empfehlen, weil es wirklich eine ganz neue Story ist, wenn man denn über meine Kritikpunkte hinweg schauen kann. Sollte an so manchen Dingen noch etwas geändert werden und es kommt zu einer Neuauflage, denke ich, dass das Buch durchaus Potential für einen Bestseller hat. Story: 5/5 Logik: 3/5 Emotionen: 3/5 Ausdruck: 3/5 Gesamt 3/5

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Zeitalter der Urwesen

Zeitalter der Urwesen

von Nelly Mason

(2)
eBook
4,99
+
=
Das Mondfeuer

Das Mondfeuer

von Vanessa Hillmann

eBook
4,99
+
=

für

9,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen