Thalia.de

Zeiten des Aufruhrs

Roman

(2)
Hinter der pastellfarbenen Fassade der amerikanischen Vorstadthäuser an der »Revolutionary Road« lebt das junge Ehepaar Wheeler genau das Leben, das es niemals gewollt hat: zwei Kinder, die einfältigen Nachbarn, Franks sinnentleerte Tätigkeit in einem Großraumbüro. April, eine mäßig begabte Schauspielerin, träumt von einem Dasein fernab der Gewöhnlichkeit – von einem Künstlerleben in Paris. Doch ohne es zu merken rutschen April und Frank und immer tiefer und tiefer in die Spießbürgerlichkeit ab.



Portrait
Richard Yates wurde 1926 in Yonkers, New York, geboren und lebte bis zu seinem Tod 1992 in Alabama. Obwohl seine Werke zu Lebzeiten kaum Beachtung fanden, gehören sie heute zum Wichtigsten, was die amerikanische Literatur des 20. Jahrhunderts zu bieten hat. Wie Ernest Hemingway prägte Richard Yates eine Generation von Schriftstellern. Die DVA publiziert Yates’ Gesamtwerk auf Deutsch, zuletzt erschien der Roman "Eine strahlende Zukunft". Das Debüt "Zeiten des Aufruhrs" wurde 2009 mit Leonardo DiCaprio und Kate Winslet in den Hauptrollen von Regisseur Sam Mendes verfilmt. „Cold Spring Harbor“, zuerst veröffentlicht 1986, ist Yates‘ letzter vollendeter Roman.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 358
Erscheinungsdatum 11.10.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-74349-0
Verlag btb
Maße (L/B/H) 185/118/25 mm
Gewicht 292
Originaltitel Revolutionary Road
Verkaufsrang 60.808
Buch (Taschenbuch)
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 20961099
    Die Mondschwimmerin
    von Brunonia Barry
    (2)
    Buch
    9,99
  • 15442520
    Easter Parade
    von Richard Yates
    (3)
    Buch
    9,00
  • 6129724
    Tipps für die Wildnis
    von Margaret Atwood
    Buch
    9,90
  • 2889597
    Zeiten des Aufruhrs
    von Richard Yates
    (1)
    Buch
    19,95
  • 30612585
    Wenn das Schlachten vorbei ist
    von T. C. Boyle
    (12)
    Buch
    22,90
  • 29048265
    Middlesex
    von Jeffrey Eugenides
    (3)
    Buch
    12,00
  • 11396144
    Zeiten des Aufruhrs
    von Richard Yates
    Buch
    22,90
  • 26979236
    Mit Blick aufs Meer
    von Elizabeth Strout
    (9)
    Buch
    9,99
  • 30212188
    Die Frauen
    von T. C. Boyle
    Buch
    9,95
  • 31933198
    Talk Talk
    von T. C. Boyle
    (1)
    Buch
    9,90
  • 32165980
    Die Liebeshandlung
    von Jeffrey Eugenides
    (4)
    Buch
    9,99
  • 42436131
    Junge Hunde
    von Cornelia Travnicek
    Buch
    14,99
  • 39188228
    Das Trugbild
    von Kjell Westö
    Buch
    19,99
  • 45257939
    Die Stunde zwischen Frau und Gitarre
    von Clemens Setz
    Buch
    16,00
  • 39289684
    Die Flügel
    von Mircea Cartarescu
    (1)
    Buch
    26,00
  • 33683257
    Die Glasglocke
    von Sylvia Plath
    Buch
    22,95
  • 32160075
    Raum
    von Emma Donoghue
    (19)
    Buch
    9,99
  • 14593117
    Verliebte Lügner
    von Richard Yates
    Buch
    19,95
  • 15218504
    Regen am Kaspischen Meer
    von Gina Nahai
    (2)
    Buch
    19,90
  • 40436641
    I want it that way
    von Ann Aguirre
    (1)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Paris oder die amerikanische Provinz?“

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Die Wheelers wollten nie ein normales, spießiges Vorstadtleben mit mittelmäßigen Nachbarn, einen langweiligen Job und einen geflegten Garten. Genau das aber haben sie, zwei Kinder, ein Häuschen, er, einen langweiligen Bürojob und sie, ihr Dasein als Hausfrau. Dann kommt der große Traum: alle Brücken hinter sich lassen, nach Paris ziehen Die Wheelers wollten nie ein normales, spießiges Vorstadtleben mit mittelmäßigen Nachbarn, einen langweiligen Job und einen geflegten Garten. Genau das aber haben sie, zwei Kinder, ein Häuschen, er, einen langweiligen Bürojob und sie, ihr Dasein als Hausfrau. Dann kommt der große Traum: alle Brücken hinter sich lassen, nach Paris ziehen und ein aufregendes Leben führen. Dann wird April schwanger und Frank befördert. Was wird aus den Träumen? Großartige Charakterstudie. Lesenswert.

Dirk Bluhm, Thalia-Buchhandlung Lünen

Vielleicht sollte das Buch Pflichtlektüre vor jeder Eheschließung werden. Vielleicht sollte das Buch Pflichtlektüre vor jeder Eheschließung werden.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41016015
    Die Verlobungen
    von J. Courtney Sullivan
    (1)
    Buch
    9,99
  • 26979236
    Mit Blick aufs Meer
    von Elizabeth Strout
    (9)
    Buch
    9,99
  • 42436345
    Eine strahlende Zukunft
    von Richard Yates
    (1)
    Buch
    10,99
  • 33748695
    Alle Zeit der Welt
    von E. L. Doctorow
    Buch
    19,99
  • 37822546
    Der Liebhaber meines Mannes
    von Bethan Roberts
    (3)
    Buch
    8,99
  • 32165980
    Die Liebeshandlung
    von Jeffrey Eugenides
    (4)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Revolutionary Roads
von Stefan Heidsiek aus Darmstadt am 21.09.2012

„Schelmisch überspitzte Schilderungen noch kleinster menschlicher Eitelkeiten und gesellschaftlicher Rituale, schwarze Porträts von grotesk zerrütteten Ehen, hochpräzise Miniaturen von Nebenfiguren und ungewöhnlich böse Urteile über Arroganz, die sich als Unschuld gibt“. Diese Auszüge aus dem Nachwort von Richard Ford könnten Yates' Roman nicht besser beschreiben, ist doch bereits der... „Schelmisch überspitzte Schilderungen noch kleinster menschlicher Eitelkeiten und gesellschaftlicher Rituale, schwarze Porträts von grotesk zerrütteten Ehen, hochpräzise Miniaturen von Nebenfiguren und ungewöhnlich böse Urteile über Arroganz, die sich als Unschuld gibt“. Diese Auszüge aus dem Nachwort von Richard Ford könnten Yates' Roman nicht besser beschreiben, ist doch bereits der Titel (der deutsche wie das Original) ironisch zu verstehen, da es zu einem Aufruhr oder gar einer Revolution niemals kommt. Stattdessen legt der Autor nach und nach die Spannungen unterhalb der Oberfläche frei, seziert mit boshafter Eleganz die Tücken einer einstudierten, nie auf Liebe gebauten Ehe, ohne dabei eines moralischen Zeigefingers zu bedürfen. Er beschreibt den langweiligen Alltag einer typischen Vorzeigefamilie und tut dies mit einer Spannung, die elektrisierend wirkt, die uns Anteil nehmen lässt, ja, die am Ende schlichtweg betroffen macht. Nicht weil Yates seine Figuren so gut gezeichnet hat, sondern gerade weil sie nicht „gezeichnet“ wirken. Vielmehr begegnen uns hier Menschen, in denen sich ein jeder auf erschreckende Art und Weise selbst wiederfindet. Wie oft ist es mir während der Lektüre passiert, dass mir das Ganze plötzlich zu nah ging, weil ich das Gefühl nicht los wurde, dass mich da jemand selbst analysiert. Hierin besteht Yates große Kunst. „Zeiten des Aufruhrs“ ist nicht einfach nur als das Psychogramm einer Ehe oder als Satire auf das System zu verstehen – es ist ein Roman über die Unzulänglichkeit des Menschen, über die Gefahren von übergroßer Zufriedenheit und Unehrlichkeit. (Das gerade der schizophrene Sohn der Hausmaklerin, John Givings, derjenige ist, der die Wahrheit ausspricht und dafür den Rest des Lebens in der Irrenanstalt fristen muss, entbehrt da nicht einer gewissen Ironie und Symbolik.) Und gerade weil dies der Autor nicht wie ein Plädoyer oder eine Anklage klingen lässt, wirkt das Ganze umso mehr. „Zeiten des Aufruhrs“ ist ein sprachlich herausragendes, bewegendes, großartiges Stück moderner amerikanischer Literatur. Ein meisterhaft geschriebener, bis in kleinste Wort durch komponierter Genuss, der mir manchmal die Kehle zugeschnürt, aber vor allem eines - nämlich tief beeindruckt hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zieten des Aufruhrs
von Flemming Behrends aus Pforzheim am 14.11.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Mit Frank und April Wheeler verbringen wir selbstbetrügerische Zeiten im amerikanische Vorstadtmuff und schauen präzise und genau dabei zu, wie sich der american dream ,an beiden vorbei, in individuelle Hoffnungslosigkeit entwickelt. Ich liebe die kurzen, prägnanten Sätze, mit denen Richard Yates die Umgebung und das Innerste seiner Figuren zum... Mit Frank und April Wheeler verbringen wir selbstbetrügerische Zeiten im amerikanische Vorstadtmuff und schauen präzise und genau dabei zu, wie sich der american dream ,an beiden vorbei, in individuelle Hoffnungslosigkeit entwickelt. Ich liebe die kurzen, prägnanten Sätze, mit denen Richard Yates die Umgebung und das Innerste seiner Figuren zum Leben erweckt.Man sollte meinen, in diesem Buch ist der einzige, nicht ferngesteuerte Charakter, der angeblich gestörte Sohn der Vermieterin. Viel Spass mit all der Heuchelei und einem Autor, der unter meine Top Ten gehört.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Zeiten des Aufruhrs

Zeiten des Aufruhrs

von Richard Yates

(2)
Buch
10,99
+
=
Eine strahlende Zukunft

Eine strahlende Zukunft

von Richard Yates

(1)
Buch
10,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen